Was sollte man bei einer Sicherung beachten

Diskutiere Was sollte man bei einer Sicherung beachten im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Seit einiger Zeit macht mein PC etwas komische Geräusche beim Hochfahren und das hat mich mal wieder daran erinnert, dass man nicht zu sehr mit...

  1. #1 vickymawiva, 29.11.2017
    vickymawiva

    vickymawiva Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Seit einiger Zeit macht mein PC etwas komische Geräusche beim Hochfahren und das hat mich mal wieder daran erinnert, dass man nicht zu sehr mit Sicherungen herum klüngeln sollte.

    Meine Persönlichen Daten habe ich jetzt über den Dateiversionsverlauf gesichert.

    Einziges Problem nun: Wie sichere ich meine Keys z.B. für Programme und Spiele die ich auf diesem Rechner nutze? Wenn ich es richtig verstehe, dann sind diese ja untrennbar auf meiner Festplatte hinterlegt. Wenn die jetzt abdankt, dann könnte ich die entsprechenden Keys ja nicht einfach auf einem anderen Rechner noch mal benutzen, weil die Vergabestellen für die Lizenzen ja icht wissen können das die alte Festplatte kaputt ist und der Key von da aus nicht mehr genutzt wird.

    An sich weiß ich dass es auch die Möglichkeit gibt das gesamte System über das "Sichern und Wiederherstellen" Tool in WIndows zu sichern. Allerdings frage ich mich ob das mein Problem mit den Keys löst...

    Im Prinzip will ich gar nicht das ganze System sichern, weil ein "Neustart" alle paar Jahre gar nicht so verkeht ist. Sprich: Mir ist egal wenn ich die Programme alle händisch neu installieren muss. Es wäre nur sehr ärgerlich wenn das nicht geht weil ich die Keys halt nicht mehr nutzen kann?

    Gibt es für sowas von Widows vorgesehene Lösungen, oder hat jemand von euch einen Tipp?
     
  2. #2 xandros, 29.11.2017
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.303
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Vollsicherung bzw ein Festplattenimage ist immer sinnvoll. Es erspart die langwierige Neuinstallation bei einem Ausfall der HDD.. Ein Neuaufsetzeb ist nur notwendig, wenn man sich das System mit Software zuknallt und ständig etwas entfernt/neu installiert. Mein Rechner läuft seit vielen Jahren trotz Hardwareaufrüstung und regelmäßigen Updates noch immer schnell und stabil.
     
  3. #3 BooWseR, 30.11.2017
    BooWseR

    BooWseR Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Deutschland
  4. #4 JudgeLG, 30.11.2017
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich benutze seid Jahren Acronis True Image 2011 Universal Restore. Bin damit zufrieden und selbst meine alte Windowsmaschine hatte ich auf ein komplett neues Hardwaresystem zum laufen bekommen.
     
    ModernLifeJunkie gefällt das.
  5. #5 vickymawiva, 01.12.2017
    vickymawiva

    vickymawiva Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Acronics kenne ich auch, allerdings habe ich als armer Student aktuell nicht so viel Knatter locker um mir sowas zu kaufen.

    Soweit ich weiß gibt es auch durch WIndows selbst die Option ein komplettes Systemabbild zu erstellen (siehe hier). Aber auch da meine Frage: Wenn meine Platte mal hops geht, kann ich die Sicherung dann einfach auf ein anderes System aufspielen und es läuft? Also wegen der Keys...?

    Und die Möglichkeit meinen WIndows Key auszulesen kenne ich. Mir geht es eher darum ob ich den dann einfach auf ner neuen Platte bzw. Rechner nutzen könnte. Wohl eher nicht wenn er vorher nicht deaktiviert wurde!?
     
  6. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.463
    Zustimmungen:
    30
    Warum willst du das auf ein neues System aufspielen, wenn nur die Platte hops geht?
    Du vermischst jetzt hier verschiedene Sachen!
    Mir kommen gleich die Tränen ;)
     
  7. #7 JudgeLG, 04.12.2017
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Aber nur in Verbindung mit einem Windows DAtenträger/Installationsmedium
     
  8. #8 vickymawiva, 04.12.2017
    vickymawiva

    vickymawiva Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    In meinem derzeitigen Rechner ist nur eine Platte verbaut. Wenn die also crasht dann dürfte das System auch nicht mehr da sein.

    Also fasse ich jetzt mal zusammen dass ich ein Systemmabbild problemlos auf ein anderes Gerät überspielen kann und dann alle meine Keys und Programme wie bisher funktionieren? (Was ich mit Systemabbild meine habe ich mal als Screenshot angehangen)

    Ich dachte immer dass es eher so wäre dass Jede Festplatte eine einmalige Nummer hat (wie eine IMEI) und das die Lizenzschlüssel dann nur in Zusammenhang mit dieser IMEI auf die sie aktiviert wurden funktionieren.
    Deswegen wäre es nach meiner Logik nicht möglich dass ich einen Lizenzschlüssel auf einer anderen Festplatte nutze (Mit einer anderen einmaligen Seriennummer), ohne den Schlüssel vorher manuell von der bisherigen Seriennummer "entkoppelt" zu haben.
     

    Anhänge:

  9. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.463
    Zustimmungen:
    30
    Ich weiß zwar nicht, was du unter System verstehst, ich dachte, wir reden hier von einer anderen Platte?
    Eine Systemabbild auf eine andere Platte kopiert, einbauen und weiter geht es.
     
  10. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #10 xandros, 04.12.2017
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.303
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Festplatte allein ist dem Betriebssystem egal.
    Ein Systemabbild kannst du niemals ohne Probleme auf ein ANDERES System aufspielen, sondern nur auf ein baugleiches. Wenn sich zu viele Komponenten auf Einmal ändern, will Windows neu aktiviert werden. Und nicht selten tritt wegen der veränderten Hardware ein Treiberkonflikt auf, der in einem nicht startfähigen Windows endet und manuell nur schwer zu beheben ist. Systemwechsel funktionieren nur, wenn man Windows vor der Sicherung mittels Sysprep vorbereitet hat.
    Eine Vollsicherung erspart dir lästige Installationszeiten, wenn im Rechner das OS beschädigt wird oder gar die Festplatte ausfällt und deshalb ersetzt werden soll.
     
  12. #11 JudgeLG, 05.12.2017
    JudgeLG

    JudgeLG Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich kenne deine Festplattenpartitionen nicht. Ich kann mich nur an @xandros anknüpfen. Wenn du dein System auf eine neue Platte imagest, mit der Windows eigenen Software, und du keine andere neue Hardware verbaust, sollte dein System (in Verbindung mit einem Installationsdatenträger) wieder laufen.
    Also ich wiederhole nochmal. Es bringt nichts, wenn du deine neue Platte zur alten mit in den Rechner einbaust, den PC startest (von deiner alten Platte) und dann den Kopiervorgang startest.
    - alte Platte mit der Windows Sicherung Software sichern (am besten auf einen externen Datenträger
    - alte Platte ausbauen
    - neue Platte einbauen
    - externe Platte anschließen
    - von Windowsinstallationsdatenträger-CD starten
    - Sicherung wieder herstellen

    Dann kannst die alte Platte wieder einbauen und von mir aus formatieren.

    Wenn du nicht genau weißt wie das ganze von statten geht, würde ich die Finger von lassen oder mir fachmänischen Rat holen.
     
Thema:

Was sollte man bei einer Sicherung beachten

Die Seite wird geladen...

Was sollte man bei einer Sicherung beachten - Ähnliche Themen

  1. Sicherung fliegt

    Sicherung fliegt: Servus, wenn ich meinen Rechner anstecke , fliegt die Sicherung. Um genauer zu sein , habe ich eine Steckerleiste ( Rechner, Bildschirm ,...
  2. System+Daten-Sicherung

    System+Daten-Sicherung: Hallo, ich habe mir das Programm "Acronis-True-Image zunächst als Testversion installiert. Geht alles prima und sieht mir auch sehr seriös aus....
  3. Windows Sicherung, Win 7, 64 bit

    Windows Sicherung, Win 7, 64 bit: Hallo, Windows Sicherung auf externe Festplatte ausgeführt. Fehlermeldung: Sicherung nicht erfolgreich. Unerwarteter Fehler bei einer Komponente...
  4. Auswahl der Internetagentur - was beachten?

    Auswahl der Internetagentur - was beachten?: Hallo, Vor kurzem konnte meine Firma sich selbstständig machen, wir sind also noch im Aufbau, in der Organisation und der Planung. Um möglichst...
  5. iTunes mit automatischer Ordner-Verwaltung einrichten - Was beachten?

    iTunes mit automatischer Ordner-Verwaltung einrichten - Was beachten?: Hallo Leute, Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken iTunes selbst meine Musiksammlung verwalten zu lassen und traue mich einfach nicht...