Was nun ?

Dieses Thema im Forum "Liebeskummer Forum / Herzschmerz" wurde erstellt von f1r3, 25.02.2007.

  1. f1r3

    f1r3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte euch gerne meine Geschichte erzählen.


    Ich bin vor 2 Jahren und 9 Monaten mit, meiner ansicht nach, der Frau meines Lebens zusammen gekommen. Die Beziehung lief immer sehr harmonisch und liebevoll. Nach einer gewissen Zeit ist sie bei mir eingezogen und wir waren sogar schon Verlobt.

    Nun waren die Letzten 4 Monate unserer Beziehung nicht mehr so prall, sie hatte probleme in der Ausbildung und ich probleme mit der Job suche.
    Dadurch habe ich mich immer weiter zurückgezogen und mich in eine "scheinwelt" zurückgezogen. Und dadurch habe ich ihr in dieser Zeit nicht gezeigt was sie mir wert ist bzw. wie sehr ich sie liebe und ich habe ihr auch nicht die Aufnerksamkeit gegeben die sie verdient hätte.

    Dann ist sie mitte Januar bei mir Ausgezogen und bei ihren Eltern wieder eingezogen, wobei diese nichtmal 100 Meter von mir entfernt wohnen.

    Nun wurde sie anfang Februar von ihrer Cheffin zu einem Urlaub eingeladen.
    Ich war natürlich sehr bedrückt das sie eine Woche nicht da sein würde und freute mich natürlich wenn sie wieder kommt.

    Als sie dann am 17. wiederkam, kam sie abend noch zu mir und hat mit mir geredet.

    Sie sagte das sie mich nicht mehr lieben würde, das die Liebe in den letzten 4 Monaten immer weiter zurückgegangen ist. Das ihr nur der Mut gefehlt hat mir das zu sagen und mit mir schluss zu machen.
    Für mich kam das sehr überraschend und unvorbereitet da es voher noch alles in ordnung zu seien schien.
    Wir redeten von zusammenziehen und Heirat.

    Da sie in meinen Augen die Liebe meines Lebens ist, wollte ich sie nicht einfach so aufgeben. Ich bin dann also 2 Tage später zu ihr hin und habe sie gebeten mir noch eine Chance zu geben und einen neuanfang zu machen, da ich in der letzten Zeit ihr nicht die Aufnerksamkeit gegeben habe die sie verdient hätte.

    Sie sagte das sie mir jetzt keine Chance geben könnte, weil die liebe und zuneigung zu mir nicht mehr da ist. Ich habe sie dann gebeten darüber nachzusdenken und ihr dabei Zeit gelassen. Nun hat sie mir gestern Abend die Antwort gegeben. Sie kann mir im moment keine Chance geben.

    Da sie die liebe meines Lebens ist und ich sie gerne wiederhaben möchte, habe ich ihr nun meine Freundschaft angeboten um sie vielleicht so wiederzubekommen.

    Wir haben gestern Abend noch ca. 1 Stunde und 30 Minuten Telefoniert und uns dabei sehr gut unterhalten. Sie hat grade auch sehr schwere Probleme in der Ausbildung und muss diese vielleicht aussetzen.

    Ich weiß nun nicht ob sie gründlich darüber nachgedacht hat oder ob die geschichte mit unserer Beziehung und der Ausbildung vielleicht ihre Entscheidung beeinflust hat.

    Ich liebe sie einfach zu sehr um jetzt aufzugeben. Ich will alles Probieren um sie zurückzugewinnen. Selbst wenn ich es nicht schaffen sollte will ich jedenfalls alles probiert haben.

    Sie sage das man es sehen wird ob sich ein freundschlaft zwischen uns aufbaut und das es in ein paar Monaten vielleicht mir der Liebe auch anders aussehen könnte.

    Nun will ich sie aber auch nicht unter druck setzen oder zu sehr bedrängen.

    Ich weiß nicht wann ich mich wieder bei ihr melden soll oder ob ich warten sollte bis sie sich bei mir meldet.

    Mich macht es nachdenklich das sie sagt das sie mir im moment keine Chance geben kann bzw. will. Und ich weiß nicht was ich davon halten soll.

    Vielleicht kann ich mit eurer Hilfe es verstehen was sie meint, da es für mich immer unklarer wird.
     
  2. hume

    hume Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkirchen
    Ich würde mal sagen dass die Aubildung Schuld hat, und dass man da sehr unter Druck steht. Würde Sie anrufen. PS: Das legt sich wieder.

    MFG
    Christian Huml
     
  3. #3 Sarinha, 10.03.2007
    Sarinha

    Sarinha Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    ja und nein...

    das mit der freundschaft ist ne klasse idee...mein ex hätte mich auch fast rumgekriegt,wenn mein aktueller freund nicht aufgetaucht wäre ;)

    jedoch gib ihr zeit....und versuch dich auch auf andere zu konzentrieren...denn alles geht weiter...und wenn sie nicht merkt,was sie an die verloren hat,hat sie eben selber pech..also...weiter leben ;)
     
  4. e-luke

    e-luke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss zwar zu geben im Bereich "Liebe & Co" nich gerade Experte zu sein, aber ich bezweifle mal, dass es an der Ausbildung lag...
    Wie gesagt... ich kenn das Mädel ja nicht und hab auch bisher nicht gerade die Erfahrungen sammeln können, was Beziehungen betrifft, aber ich hab einfach mal versucht logisch an die sache ran zu gehen..

    Wenn ich von der Arbeit komm (Ausbildung), total am Ende, auf Grund nerviger Mitarbeiter, Chefs oder Kunden, dann bin ich doch froh, wenn zu Hause jemand auf mich wartet... der mich dann mich liebkost, und was auch immer...
    Vorraussetzung ist natürlich, ein Partner den man liebt...

    Also... wenn ich jemand zu Hause sitzen habe, den ich liebe (oder gar nur verknallt bin), dann freue ich mich doch auf die Person wenn ich nach Hause komm... und mach net mit ihr Schluss - egal wie beschissen mein Tag war..

    Was ich damit sagen will...
    Mir scheint es, als wäre bei ihr "einfach nur" die Luft raus, was du dir am Ende selbst zu verschulden hast (wenn auch nicht mit Absicht - is klar)
    Man kann nur hoffen, dass sie deine Guten Seiten mehr in Erinnerung behalten wird, als deine nicht-so-Guten und dir noch ein mal ne Chance gibt, aber da ich ein pesimistischer Realist bin, würde ich daruaf nicht all zu stark hoffen.

    Naja.. ich wünsch dir trotzdem noch viel Glück
     
Thema:

Was nun ?