was ist web2.0

Dieses Thema im Forum "Webmaster Hilfe / Programmierer Forum" wurde erstellt von FoX, 02.11.2008.

  1. FoX

    FoX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    was ist das
    ein CMS
    oder owas wie W3C???

    ich sehs immer bei designs oder bei seiten
    aber ich hab keine ahnung was das sein soll

    Danke
    FoX
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. eTTeX

    eTTeX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    CMS bedeutet auswas die hp bestät also aufwelchem programm sie leuft sozusagen zb webspell , ilch, phpkit , .....

    Gruß eTTeX

    http://www.lemmy-communication.de/cms_beschreibung.html[/align]

    Edit von Xandros: Da mit Sicherheit keine schriftliche Genehmigung für das Kopieren von Inhalten der verlinkten Seite vorliegt, den kopierten Text entfernt!
    (Desweiteren verwende bitte mal den Ändern-Button. Mehrere Postings direkt nacheinander sind ziemlich überflüssig. Danke!)
     
  4. #3 xandros, 02.11.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    W3C ist die Abkürzung für "The World Wide Web Consortium".
    http://w3.org
     
  5. #4 HalbleiterFreak, 02.11.2008
    HalbleiterFreak

    HalbleiterFreak Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    0
    CMS: Content Management System
    Die Homepage kann ganz einfach über eine Oberfläche bearbeitet werden, also hat man zum Beispiel sowas ähnliches wie Word und kann damit direkt Artikel/ Seiten hinzufügen o. ä. oder Benutzer löschen, das ganze ohne iwas zu programmieren/ im Quelltext zu verändern.
    Wird besonders oft bei Blogs, Foren usw. verwendet.

    WEB2.0: Das "Mitmach-WEB"
    Jeder kann selber Artikel schreiben/ Kommentare zu Seiten machen usw. Foren sind hierfür ein Beispiel, aber besonders auch wikipedia. Das web 2.0 bietet also interaktive Kommunikationsmöglichkeiten.

    W3C: W3C= WWWC (W3= 3 mal W) = World Wide Web Consortium
    Eine Organisation, die Standards zum Quellcode veröffentlicht. Man kann nicht einfach iwas schreiben, sondern das ganze muss natürlich auch korrekt sein. Das W3C sagt nun, was korrekt (valid) oder falscher Code ist.
    Problematisch wird das ganze daher, da sich nicht alle Browser-hersteller (Beispiel: IE) genau an die Vorgaben halten, sondern auch selbst neue Sachen veröffentlichen, und hoffen dass sie standardisiert werden.
    Das Problem dabei wird dann, das dieser Code immer nur von diesem Browser interpretiert wird und die anderen Fehler ausgeben.
    Wer also sagt "Hey, meine Webseite ist valid", der kann sich unten so ein tolles W3C-Icon auf seine Seite machen.
    Es gibt vom W3C auch gleich tools, mit denen man überprüfen kann, ob sein Code valid ist!
     
  6. FoX

    FoX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    ich weis zwar nicht warum alle die begriffe CMS und W3C erklären
    wobei die frage bei web 2.0 liegt aber naja....

    danke Halbleiterfreak

    gibts dafür auch ne norm oder is das nur bezeichnung für solche art seiten wie dann auch Wordpress ( oder zählt die als Webblog-System nur zu einem CMS?)
     
  7. #6 Blaxxun, 02.11.2008
    Blaxxun

    Blaxxun aka Noisy

    Dabei seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    6.171
    Zustimmungen:
    0
    CMS u. W3C wurden erklärt, weil du auch im Anfangspost danach gefragt hast ;)

    Ein CMS unterliegt keinen Standards, jeder kann sich da selbst was zusammenschreiben und veröffentlichen. Meistens spiegelt entweder die Größe der Community oder die Kosten :)D) die Funktionalität und Sicherheit wieder.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 xandros, 02.11.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    http://de.wikipedia.org/wiki/Web_2.0

    Ein Weblog ist eine Form des Content-Managements, zählt somit also in den Bereich CMS und auch zu Web2.0.
    Web2.0 ist ja nur ein Marketing-Begriff, der nur die Art der Wahrnehmung bzw. die Nutzungsverhalten des Internets durch die User grob beschreibt.
     
  10. FoX

    FoX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    alles klar
    danke
     
Thema:

was ist web2.0