was ist mit meinem pc los?

Dieses Thema im Forum "Software Probleme" wurde erstellt von theking2502, 29.08.2007.

  1. #1 theking2502, 29.08.2007
    theking2502

    theking2502 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hi ich bin neu hier sorry das ich so einfach ein neues thema aufmache und ich hoffe ich bin hier richtig, aber ich brauche einfach hilfe. Ich habe einen PC der ist so um die 3 Jahre alt, alo eigentlich nur der Intel Celeron 2,80 GHz ein meiner Ram Riegel (2 256 MB Riegel also insgesamt 512) und die Festplatte ist glaub ich ne WD weis es aber nicht. Mein Mainboard ist ein MSI PV8M-V oder so als das MIS Board für ein Sockel 478 es ist knap 9 monate alt also ich habe es dierekt am 2 tag diesem jahres einbaun lassen. Anfang März kam dann meine ATI X1600pro mit 256MB DDR3Ram. HAb ich was vergessen? Jedenfals ist mein problem folgenes: ich bin ein aktiver pc spieler und dachte mir "he ist ein okayer prozessor nur gute karte und okayer ram also wo sind meine spiele ???" so ich habe mir dann z.B. Half-Life 2 instaliert und freu mich schon darauf flüssig spielen zu können aber was ist? Pustekuchen mal flüssig aber sind dann ma ein paar gegner fängt es an zu ruckeln und manchmal friert das bild ein aber es geht auch weiter (ich denke ml sowas ist nachladen oder?) also was ist los???


    ach noch was vorher war ein ASUS borad was man nicht mal mehr für nin euro wo verscherbeln könnte und es war keine grafikkarte drin. Der PC war ein fertig model von Fujitsu siemens und vorinstalirtem windows xp
    nach dem umbau wollte ich mir einer original windows xp (also keine dritthersteller windows CD sondern von windows) aber es kam fehler über fehler, also musste ich die fujitsu siemens windows xp cd benutzen.


    lange rede kurzer sind was ist mit meinem (normal) ausgestatten pc los??? warum ruckeln alle spiele? und lassen teilweise nur auf niedrig spielen?????
    Nach oben
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 DodgerTheRunner, 29.08.2007
    DodgerTheRunner

    DodgerTheRunner Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das aus deinem Kauderwelsch richtig rausgelesen habe, dann hast du ein neues MB in deinen Fujitsu-Siemens PC eingebaut und dann Windows von einer Recovery-CD wieder drauf gemacht, die für ein ganz anderes MB gedacht war??
    Dann sei froh, dass der Rechner überhaupt angegangen ist.
    Kauf dir ne richtige Windows-Version und installier die dann.
    Und als Prozessor hast du einen Celeron mit 2,8GHz?
    Der ist ja mit Windows alleine schon fast ausgelastet. Da bringt auch eine schnelle Grafikkarte nichts.

    Gruß
    Dodger
     
  4. #3 theking2502, 29.08.2007
    theking2502

    theking2502 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    zu erst sorry wegen dem kauderwelch hatte nur wenig zeit denn beitrag zu schreiben. so und nun zu dem mb, das ist nicht ganz richtig der mb passt super und ist einwandfrei alles geht gut damit, zweitens ein celeron mit 2,8 ghz ist super ( ein freund von mir kann mit einer ATI Radeon x1900 und 1gb ram damit fear auf hoch spielen) also ist der celeron nicht SO übel also drittens daraus schliese ich das es was anderes sein muss, aber was???


    PS.: ich habe es mit einer Original Windows CD probiert nichts als fehlermeldungen mit Win32 und so, aber mit der Remote CD ging alles (von windows her)

    PS2.: Die Original Disc ist nicht defekt. sie ging ja auf dem selbstgebaatelten von nim Kumpel (mit dem celeron der ATI und dem 1GB ram) und der spielt damit immer noch XD

    ich denke es ist vieleicht die festplatte also eher die daten von fujitsu siemens, also die anscheinend verhindern das andere windows-version nicht gehen.
     
  5. #4 DaWilly, 30.08.2007
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    hmm ich habe auch schon öfter gehört, dass celeron CPUs nicht so gut für spiele sind.

    ich selbst spiele Half-Life 2 mit folgendem PC (Achtung, extrem übel!!!):

    CPU AMD Athlon 1466 MHZ 8o
    RAM 512 MB mit 266er Takt :D
    Grafikkarte: GeForce FX5200 mit 128 MB AGP 4x 8o :D 8o

    Also eigentlich reif fürn Schrottplatz ^.^
    Aaaber:
    Half Life 2 läuft flüssig wie die Sau. :D :D :D , sogar GTA San Andreas.

    Also liegts entweder an der typschen ARBEITS-CPU namens Celeron, oder daran, dass nach dem Tausch der Einzelteile die Komponenten deines PC nicht mehr so gut zusammenarbeiten. Allerdings habe ich meinen PC auch selber zusammengebaut.

    Tipp: BIOS Reset. kann nicht schaden.
    Schalt an, drück ENTF und dann kommst in so nen blauen Bildschirm mit unverständlichem Zeuch (für Anfänger zumindest). Dann musst du schauen ob du irgenwo "LOAD DEFAULT SETTINGS" oder was ähnliches findest, tu das. Dann auf "SAVE OPTIONS & EXIT" gehen und der Kasten startet neu. Dann sehen obs besser geworden ist.

    Nochn Tipp:
    Schau mal ob du auf den Seiten der Hersteller des Board entsprechende Treiber findest, lass Tune Up Utilities laufen und sag dann Bescheid, obs besser ist.

    Da chasd du TuneUp:
    http://www.tuneup.de/download/

    Da lässt du den System Optimizer laufen, sowie den Registry Cleaner, und den Disk Cleaner.
     
  6. #5 theking2502, 30.08.2007
    theking2502

    theking2502 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    also seit ich mein board fast geschrottet habe wegen dem bios (übertaktung und sowieter (das problem was ich oben geschildert habe war auch vorher da) lasse ich die finger davon, das mit tuneup hab ich auch schon gemacht, pustekuchen. also ich weist nicht aber kann das nicht irgentwie an den daten von fujitsu siemens liegen???? mir würde jetzt sonst nichts mehr einfallen, da ja die komponenten ja auch in anderen pc eingebaut sind. (windows habe ich vor einem monat auch neu raufgezogen. brachte auch keinen erfolg)
     
  7. #6 DaWilly, 31.08.2007
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Hi!

    Wie meinst du das überhaupt mit "den Daten von Fujitsu" ?

    Die haben bestimmt nix auf der Platte hinterlegt, von wegen "dieser PC geht nur so wie wir ihn gebaut haben" LOL des wär ja schlimm. Auch im BIOS oder sonst irgendwo hat der Hersteller nix festzulegen, is nich. N Freund von mir hat auch mal die Grafikkarte gewechselt, und einen RAM hinzugefügt, lief alles.

    Du solltest mal in der Eingabeaufforderung, also der DOS Konsole format c: machen, falls von Fujitsu doch irgendwas drauf ist. Allerdings würde der PC dann nicht langsam laufen, sondern gar nicht.

    Es kann aber auch sein, dass irgendwas kaputt ist.

    Und wie gesagt, Celeron is nicht gut für Spiele, das kannst du uns schon glauben.
    Was meinst du denn wieso der Celeron der billigste Prozessor is den man kriegt? Die haben den kleinsten Cache und genau das brauchen Spiele: VIEL Cache.

    Schau vllt mal ob du einen Pentium kriegst für deinen Sockel.
     
  8. #7 theking2502, 31.08.2007
    theking2502

    theking2502 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    nun ich habe einen kumpel der arbeitet in einem laden der so ehnlich wie sturn ist, nun der war auf ner fortbildung und da haben die ihm gesagt das die meisten hersteller (z.B: fujitsu siemens !!) bei ihren festplatte ein paar daten drauf gemacht, damit man nur ihr windows nutzen kann, (das ist aber eigentlich nur bei diesen etwas billigeren pcs die man in einem pack verkaufen muss, weil man die nicht los wird) das hat den sind dass man (wen man keine ahnung hat) sich bei denen ein windows kaufen muss, weil andere nicht gehen. (es gibt ja auch so ein total geiler usb stick der aber nur auf bestimmt rechner läuft)

    Bei solchen dingen kann man nicht mit dem normalen menschenverstand ran gehen, denn die sowas machen sind nur geld geil und haben keine normale denkweise mehr.


    naja ich denke mal ich werde mir ne neue festplatte und ein rozesor kaufen sind ja nur 2 monate taschengeld^^
     
  9. #8 Beinahe_admin, 31.08.2007
    Beinahe_admin

    Beinahe_admin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Hast du nachdem du deine Komponenten getausch und dann Windows von Der FSC recovery CD draufhast die Treiber von den aktuellen Komponenten nach installiert?

    Den mit der recovery hast du ja die von deinem alten System bekommen.

    Schau mal nach.

    Gruß
    B_A
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 DaWilly, 31.08.2007
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Ja wäre des nich ne Möchlichkeit, mal mit Linux auf ein anderes Dateisystem zu formatieren und dann wieder das nicht-Fujitsu-Windows, das du drauf machen willst, reinhauen und zurück auf NTFS, damit diese Daten von der Platte weg sind? Sparste dir n Haufen Geld.
    Irgendwie kriegt man ALLES weg.
     
  12. #10 theking2502, 31.08.2007
    theking2502

    theking2502 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe IMMER die aktuellsten treiber, beim mainboard gibt es keine neuen, und für ram gibt es da auch treiber (also ich weis nicht weil ich ja eine oem habe) und grafikkarte ist auch immer altuel wie die direktX.


    so und jetzt

    zitat: Ja wäre des nich ne Möchlichkeit, mal mit Linux auf ein anderes Dateisystem zu formatieren und dann wieder das nicht-Fujitsu-Windows, das du drauf machen willst, reinhauen und zurück auf NTFS, damit diese Daten von der Platte weg sind? Sparste dir n Haufen Geld.
    Irgendwie kriegt man ALLES weg.
    zitat ende

    könntest du das bitte ausführlicher erklären und bitte in normaldeutsch das es jeder verstehen kann????

    danke^^
     
Thema:

was ist mit meinem pc los?

Die Seite wird geladen...

was ist mit meinem pc los? - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...