Warum gibt es noch CPU´s ?

Diskutiere Warum gibt es noch CPU´s ? im Alles für den Einsteiger Forum im Bereich Computerprobleme; Tag, Mir geht schon länger der Gedanke durch den Kopf... "Warum gibt es eig. noch CPU´s ? " Grafikkarten bzw. GPU´s können doch viel...

  1. #1 IceTea666, 23.02.2012
    IceTea666

    IceTea666 Liquidluxxer

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mattersburg
    Tag,

    Mir geht schon länger der Gedanke durch den Kopf...

    "Warum gibt es eig. noch CPU´s ? "

    Grafikkarten bzw. GPU´s können doch viel schneller rechnen als CPU´s warum werden Moderne Computersysteme nicht auf GPU Computing Basis aufgebaut ?
    Sprich warum werden Pc´s nicht nurmehr mit leistungsstarken Grafikbeschleunigern ausgestattet wie z.B. Tesla Rechenwerken oder ähnliches ?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 gamer97, 23.02.2012
    gamer97

    gamer97 Profi-Noob ;)

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Soweit ich weiß (kann mich auch irren) können GPUs nur Grafik berechnen, aber wenn das nicht stimmt würde mich das auch mal interessieren.:)
     
  4. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.323
    Zustimmungen:
    15
    Aber mehr auch nicht ;)
    Du solltest dich mal über die Grundlagen der Computertechnik und dem Aufbau eines Systems belesen, vielleicht kommst du dann selbst dahinter, welche Aufgabe eine CPU mit Chipsatz und eine GPU hat.
     
  5. #4 IceTea666, 23.02.2012
    IceTea666

    IceTea666 Liquidluxxer

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mattersburg
    Ich bin von Beruf IT Techniker also glaub mir bitte wenn ich dir sage das ich in Sachen Computer schon mehr vergessen habe als du je wissen wirst. :)

    Nein jetzt mal ernsthaft, GPU´s können enorm viele Vorgänge gleichzeitig ausführen. Wenn die Entwickler ihre Programme auf Gleitkommabasis an der CUDA Architektur orientieren würden könnten doch sämtliche Programme von der GPU "errechnet" werden.
     
  6. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.323
    Zustimmungen:
    15
    Nein, das glaube ich dir nicht, ich habe schon beruflich mit Computern zu tun gehabt, da hast du wahrscheinlich noch im Sandkasten gedreckert. ;):D
    Ich kenne sogar noch begehbare CPUs, so groß waren die Einschübe. :D
     
  7. #6 HardwareJongleur, 23.02.2012
    HardwareJongleur

    HardwareJongleur Hifi-Friend

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    CPU physikalisch / GPU darstellung
    fertig
     
  8. #7 IceTea666, 23.02.2012
    IceTea666

    IceTea666 Liquidluxxer

    Dabei seit:
    08.03.2011
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mattersburg
    Was soll das denn bedeuten :) ? Willst du mir erzählen das eine CPU Physikalische Vorgänge schneller berechnet als eine GPU oder was willst du mir damit sagen ?

    Ich hab mich jetzt etwas eingelesen und anscheinend liegt es hauptsächlich daran das sich der Pc einfach an mit CPU identifiziert. Sämtliche Software müsste auf/in zwei Arten programmiert werden um Abwärtskompatibilität zu gewährleisten. Was natürlich enorm viele Ressourcen verschlingen würde.
    Ich denke der Hybrid Betrieb wird die Zukunft sein... was meint ihr ?
     
  9. #8 xandros, 24.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Zukunft nennt sich APU und ist bereits erhaeltlich. Siehe AMD Fusion oder Intel Core i-Serien...
    Hier werden klassische CPUs bereits mit GPUs erweitert als eine Einheit produziert, wobei das komplette Gespann dann je nach Anwendung sogar die CPU-Komponenten zur Beschleunigung z.B. fuer AA-Berechnungen hinzuzieht, damit die GPU sich anderen Aufgaben widmen kann.
    Die klassische Trennung wird bald Geschichte und nur noch APUs erhaeltlich sein.
    Die Prozessorhersteller gehen also weder den klassischen Weg weiter, noch stricken sie alles auf den zwanghaften puren Umstieg auf GPUs um, sondern integrieren beide Komponenten in einem Chip mit entsprechend schnellen kurzen Verbindungen (HyperTransport mit hohen Taktfrequenzen und hohen Datenraten) in einem Gehaeuse.
    Reine Grafikchips bzw. Grafikkarten werden aber weiterhin bestehen bleiben - ihre Aufgabe ist spezifischer ausgelegt...

    Auf der Basis hat man mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen:
    a) Die CPU wird grafikfaehig.
    b) Die CPU kann die integrierte GPU unterstuetzen.
    c) Die GPU kann - wenn beispielsweise eine separate Grafikkarte verwendet wird - diverse Berechnungen fuer die CPU uebernehmen oder die separate Grafikkarte unterstuetzen.
    d) Das Ding bleibt bezahlbar fuer die Endverbraucher
    e) Der Verbrauch kann fuer zwei Komponenten deutlich reduziert werden, was als Nebeneffekt dann auch einen Rueckgang der Temperaturentwicklung und somit eine weniger starke Kuehlung bedeutet. Weniger Kuehlung kann dann auch den Geraeuschpegel und den Verbrauch fuer die Luefter (auch wenn gering) senken.....
    f) .... weitere Vorteile davon kann man sich selbst ausdenken: Gehaeusegroessen, ...

    (Welche Leistungen diese APUs von sich geben koennen und wie die Entwicklung voranschreitet, kann man schoen an den AMD-APUs sehen. Man muss nur mal die Leistungsdaten von Llano mit Trinity vergleichen bzw. auch den Nachfolger Kaverie einbeziehen. Wie weit das beim Bulldozer-Nachfolger Zambezi, Vishera, Steamroller und Excavator implementiert wurde bzw. wird, lasse ich mal offen.... - kann mir auch nicht alle Einzelheiten merken und auf die Schnelle finde ich entsprechende Unterlagen nicht. Intel-Konkurrenz gibt es ja auch ausreichend - von den Atoms angefangen bis hin zu den Core i-Serien der Sandy-Bridge-Generation, die mit Ivy-Bridge zweifelsfrei eine Harte Nuss fuer AMD werden.)

    Ein Rechner rein nur aus GPUs waere fuer den Consumerbereich derzeit einfach zu teuer und wie du selbst bereits festgestellt hast: Es gibt keine Anwendersoftware dafuer.
     
  10. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Desert Rose, 24.02.2012
    Desert Rose

    Desert Rose Nerd :-)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    nein ich hab den längeren ...... blödsinn, ich hab den längsten, da kann deiner gar nicht länger sein.......



    gemeint ist natürlich der erfahrungsschatz an pc kenntnissen
     
  12. #10 xandros, 24.02.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nicht nachpruefbare Behauptungen, die nicht zum Thema gehoeren, brauchen hier nicht weiter ausdiskutiert zu werden....
    (Wenn schon Benutzer die Profile nicht vollstaendig ausfuellen und ausser Geschlecht keine Angaben machen und ihre berufliche Taetigkeit nirgends nennen - was ja nicht verpflichtend ist! - kann man sich kaum ein Bild ueber deren Erfahrungsschatz machen. Und selbst wenn man weiss, wie lange jemand mit Computern zu tun hat laesst sich daraus nicht gleich darauf schliessen, welches Wissen diese Person zu dem Themenbereich im Kopf hat!)
    ERGO: Randdiskussionen bitte einstellen oder im OT-Bereich fuehren.
     
Thema: Warum gibt es noch CPU´s ?
Die Seite wird geladen...

Warum gibt es noch CPU´s ? - Ähnliche Themen

  1. Welche CPU für meine Konfiguration?

    Welche CPU für meine Konfiguration?: Hi, Ich würde mir gerne meinen ersten Pc zusammenstellen, habe nur wenig Erfahrung (bin IMac Nutzer), deshalb frage ich euch. Mein Kollege...
  2. Asus gibt den Geist auf

    Asus gibt den Geist auf: Hey Leute, mein Asus hat nach 7 Jahren meiner Meinung nach genug für mich geleistet :) Hab etliches an ihm bearbeitet und hinzugefügt (SSD, usw.)...
  3. Wie IDE-Stromkabel an ein S-ATA-Kabel anschließen ohne Adapter?

    Wie IDE-Stromkabel an ein S-ATA-Kabel anschließen ohne Adapter?: Guten Abend, ich habe ein 400W Netzteil mit 4 S-ATA-Anschlüssen,bräuchte allerdings ein IDE-Anschluss für eine alte Festplatte. Welche Kabel...
  4. CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN

    CPU + GPU OVERCLOCK/ÜBERTAKTEN: Hallo, ich nenne ihnen zunächst erstmal meine Komponenten: Mainboard: ASRock Z77 Pro4 (BIOS Version: P1.80) CPU: Intel i5 2500k (4 Kern, 3,3 GHz)...
  5. Brauche eine neu cpu und neues mainboard

    Brauche eine neu cpu und neues mainboard: Hi da ich zur zeit etwas unter Zeitmangel leide und mein Spiele-Rechner sich verabschiedet hat brauch ich einen neues board und cpu. Grafikkarte...