Warum eigentlich die Juden?

Diskutiere Warum eigentlich die Juden? im Philosophie Forum Forum im Bereich Sport, Fun, Liebeskummer, Philosophie, Musik, Kin; Sodala da Hamers! In letzter Zeit stellt sich mir immer öfter die Frage, warum gerade die Juden von den Nazis verfolgt wurden. Das 3. Reich war...

  1. #1 geloescht123, 03.08.2006
    geloescht123

    geloescht123 Guest

    Sodala da Hamers!

    In letzter Zeit stellt sich mir immer öfter die Frage, warum gerade die Juden von den Nazis verfolgt wurden.

    Das 3. Reich war ja nicht die erste Herrschaft, die die Juden verfolgte es ist ja schon seit der Antike so.

    Warum gerade die Juden?
     
  2. Birsel

    Birsel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Warscheinlich weil die Juden nach dehnen ihrer Meinung nicht in unsere Lebensweise passen!
    Vielleicht weil sie äfters beten und so etwas als wir!



    Mfg Birsel
     
  3. #3 threadi, 03.08.2006
    threadi

    threadi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an welche Zeit man betrachtet ..

    .. in der Antike waren die Juden auf Grund ihrer Religion Feinde fast aller anderer Religionen (Juden glaubten an einen einzigen Gott und verweigerten alles andere während alle anderen Religionen größtenteils an mehrere Götter glaubten).
    .. im Mittelalter wurden Juden als Schuldige angesehen, wenn die Pest kam oder sich andere Krankheiten verbreiteten. Sie wurden auf Grund ihrer Geschäftstüchtigkeit und vergleichsweiser großer Guthaben die sie angeblich alle hätten von der ärmeren Bevölkerung nicht gern gesehen und daher bei Unglücken als Verursacher abgestempelt, nur weil die es damals nicht anders wussten.
    .. auf diesen Glauben der sich in vielen Regionen tief verwurzelte bauten dann auch die späteren Judenverfolgungen auf, bis hin zum 3. Reich, welches letztlich "nur" den immernoch vorhandenen Irrglauben in der Bevölkerung zu eigenen Zwecken ausnutzte und missbrauchte.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Judenverfolgung
     
  4. #4 Yannick, 04.08.2006
    Yannick

    Yannick Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    0
    Die Juden haben in der Welt noch nie Ansehen genossen...
    im Mittelalter übernahmen sie meistens Jobs, welche mit Geld zu tun hatten...(z.b. verliehen sie Geld, und forderten dann natürlich Zinsen)

    Daher wurden die Juden schon in der Zeit als "Betrüger" angesehen..
     
  5. #5 Streblow Norman, 09.09.2006
    Streblow Norman

    Streblow Norman Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Zu der sache mit den Jobs im Mittelalter das stimmt, da Juden das eintreten in Zünfte schlichtweg verboten war mussten sie halt andere Jobs machen und Geldgeschäfte waren damals aus zumindest Chrislicher sichtweise Unmoralisch, da zisen verlangt wurden.

    Jedoch gab es wenig ehrliche leute und deshalb waren die Zinsen hoch auf das geliehene Geld.

    Doch wurden die Juden auch reich und das machten sich fast bankrotte fürsten gerne zu nutzen und erfanden lügen um an das geld der juden zu kommen.

    zudem ist es im Jüdischen glauben verankert sich zu waschen und da die pest vorallem ein hygieneproblem war hatte man die juden verdächtigt welche sich mit dem wasser wuschen es zu verunreinigen.

    dazu kommt das die Juden sich schwer tun sich ihrer Umgebung anzupassen, oder ehr andere anzuerkennen, man hat es auch schwer zu dem Glauben zu Konvertieren, das machte und macht die Leute misstrauisch.

    Aber rein von der Sache ist das Christentum auch nur das erste ernste Juden add on in der reihe "world religions".

    aber die juden waren auch nicht die ersten, denn die Ägypter hatten auch schon einen sehr fortgeschrittenen Monoteismus, aber da hab ich nicht ganz so viel ahnung von.

    Aber das iss auch noch nicht die ganze geschichte passiert halt viel in 2000 Jahren
     
  6. #6 bul-bul-ogly, 08.02.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    Schalom, Streblow Norman.
    Es ist eine moralisch richtige Erläuterung.
     
  7. #7 Streblow Norman, 08.02.2007
    Streblow Norman

    Streblow Norman Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank für die Blumen...
     
  8. #8 LESTARDO, 12.02.2007
    LESTARDO

    LESTARDO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    wie wäre es mit den motiven:

    NEID und HABSUCHT?


    juden waren schon seit jeher händler, kaufleute, bankiers, etc... also nur high society wenn ihr s so wollt... nur reiche menschen! das hat wahrscheinlich einigen nicht gepasst und haben dann unter einem vorwand denen ihr eigentum genommen, nachdem das volk, was man auf die juden gehetzt hatte, diese überrannt/verschleppt/ermordet hatte...

    greetz LESTARDO
     
  9. #9 Grazy-Leg, 12.02.2007
    Grazy-Leg

    Grazy-Leg Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Tach,

    die Juden wurden verfolgt, weil damals ein Jude Jesus verraten hatte



    Ciao
     
  10. #10 bul-bul-ogly, 12.02.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
  11. xnik

    xnik Guest

    Ja einerseits, weil sie den Juden Jesus Christus gekreuzigt haben, worauf sich aber die Frage wieder stellt, ob es der Hauptgrund war, den es war ja der Plan Gottes, dass Jesus für die Sünden der Menschen stirbt und das haben die Apostel auch gewusst.
    Also wäre es ja blödsinn jemanden zu verfolgen, der nicht schuld ist bzw. da sie es wussten, das es nur so enden konnte.
    Außerdem waren viele frühere Christen ehmalige Juden.

    Dann kommt das wahrscheinlich noch durch die Kreuzüge, da die Juden im Handel und Bankwesen vertreten waren und sehr gute Beziehung zum Orient (Morgenland) hatten, wurde ihnen nach gesagt, als Jerusalem in die Hände der Muslime fiel, dass sie daran schuld seien.
    In Wirklichkeit dürfte es bloß neid gewesen sein, weil die Juden Erfolg hatten im Handel und teuere Stoffe, Gewürze und andere Dinge besaßen, was im Früh-Mittelalter in Europa Mangelware bzw. sehr teuere Ware gewesen sein durfte.
    Man bedenke paar Gramm Salz war mehr wert als mehrere Kilo Gold und vergleicht heute mal den Weltmarktpreis für Gold und Salz.
     
  12. #12 bul-bul-ogly, 17.02.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    Man kann ruhig sagen, dass die Juden damals viel Glück gehabt hatten, dass sie die richtige Ware am richtigen Platz zum richtigen Zeitpunkt hatten.
     
  13. xnik

    xnik Guest

    Ob die Juden Glück gehabt haben?
    Nein ich denke mir, dass die Juden bzw. die Israelis kein Glück hatten, haben und vielleicht auch keins haben werden.
    Wenn man überlegt, dass sie schon zur Zeit der Ägypter verfolgt wurden über das Mittelalter bis in das 20 Jahrhundert und heute im 21 Jahrhundert, es nicht besser aussieht, dann sollte es uns doch zu denken geben.
     
  14. #14 Bloodmage, 25.02.2007
    Bloodmage

    Bloodmage Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Das pradoxe daran ist dass Christen bis angeblich Jesus da war selbst Juden waren... und noch paradoxer ist das Jesus sollte es ihn gegeben haben selbst Jude war. :D

    Ich halte aber Religionen für Schwachsinnig. Die waren immer nur Ursache für Kriege, Verfolgungen und sonstige Verbrechen.
     
  15. xnik

    xnik Guest

    Nein also eine Religion an sich ist kein Grund für den Krieg gewesen. Noch nie.
    Aber die Person, die sein Amt in der Religion und durch die Religion missbraucht, ist verantwortlich für den Krieg. Das heißt die Religion ist nur ein Deckmantel zur "Motivation" der eigenen Leute gewesen, um irgend welche persönliche Machtspiele auszuüben. Das war bei den Kreuzzügen so, wie auch bei dem 30 Jährigen Krieg. Die Religion ist einfach bloß ein Deckmantel gewesen.
    Erstaunlich ist es, dass es immer noch klappt und zwar im Irak, Iran, in Syrien, Afgahnistan usw.
     
  16. e-luke

    e-luke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Die Judenverfolgung begann anfangs aus Religiösen Gründen..(Die wurden doch für den Tod jesus verantwortlich gemacht, oder lieg ich da wieder falsch ? >.<)
    Später hat man sie angepreangert, da es ihnen einfach besser ging als den christen.
    Sie waren die wohlhabensden Händler, sie blieben von der Pest verschohnt, da sie in sachen Hygiene wesentlich weiter waren, als der Rest und so weiter und so fort.
    wahrscheinlich ham, die Leute wieder mal gedacht, die Juden seien im Bunde mit dem Teufel oder ähnliches (ich hab in geschichte nie besonders gut aufgepasst ^.-) - auf jeden Fall ging es dann wieder mit der Judenverfolgung los.
    Bei den Nazis war es ähnlich...
    Gut... die Pest war nicht im Umlauf, aber dafür die wirtschaftslage in Deutschland um so schlechter.
    Wenn es einem schlecht geht, braucht man einen Sündenbock und genau das hat sich Hitler zu Nutze gemacht.
    Er hat den Pöbel gegen die Juden aufgehetzt, weil deren geschäfte "komischer weise" liefen.
    Aber das war nur ein Grund. Was Hitler nun genau an dieser "rasse" gehasst hat, dass er sie ausrotten wollte, weiß ich nicht... und wills gar net wissen, da es eh nichts sein kann, was nachzuvollziehen ist..
     
  17. e-luke

    e-luke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    .









    *schon wieder selbst zitiert -.-*
     
  18. #18 frank789, 03.04.2007
    frank789

    frank789 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    das kommt z.T. aus dem Mittelalter....
    da damals die juden häufig berufe mit geld hatten d.h. das andere leute bei ihnen schulden hatten....

    daher der ausdruck "finanzjude"
     
Thema: Warum eigentlich die Juden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum wurden gerade juden verfolgt

    ,
  2. warum gerade die juden

    ,
  3. warum gerade juden

    ,
  4. warum wurden gerade die juden verfolgt?,
  5. was ist eigentlich ein jude,
  6. warum eigentlich die Juden,
  7. Warum wurde gerade Juden verfolgt,
  8. wieso gerade die juden,
  9. warum eigentlich juden,
  10. warum werden juden verfolgt,
  11. judenglück,
  12. was sind eigentlich juden?,
  13. warum werden grade die juden verfolgt,
  14. warum gerade juden?,
  15. warum wurden juden von nazis verfolgt,
  16. was sind Juden,
  17. warum wurden gerade die juden verfolgt,
  18. warum werden gerade die juden verfolgt?,
  19. warum gerade die juden ?,
  20. was ist eigentich ein jude,
  21. wieso eigentlich die juden?,
  22. warum sind die juden verfolgt worden,
  23. juden warum gerade,
  24. Wer sind juden eigentlich,
  25. wiso gerade die Juden
Die Seite wird geladen...

Warum eigentlich die Juden? - Ähnliche Themen

  1. Warum ist SLI nicht möglich ?

    Warum ist SLI nicht möglich ?: Hallo liebes Forum langsam bin echt ratlos ... ich habe nun ein asus sabertooth 990fx rev 2.0 verbaut und meine 2 gtx 770 von nvidia installiert...
  2. Warum kann ich championdeals nicht deinstallieren?

    Warum kann ich championdeals nicht deinstallieren?: hi, hab extra ein video gemacht wo man genau alles sehen kann ... champion deals - YouTube ja , wie man sieht ist mein firefox browser zu und...
  3. Computer restard warum ?

    Computer restard warum ?: Halli Hallo liebe Community. Ich habe seid geraumer zeit große Probleme mit meinen Computer. Anfangs war es nur auf Grafik hoch anspruchsvollen...
  4. Rechner läuft nicht flüssig warum ???

    Rechner läuft nicht flüssig warum ???: Ich dachte, mit einer guten Grafikkarte kann ich das Problem lösen, aber keine Veränderung. Da ich nur einfache Onlinegames ( Facebook spiele,...
  5. PC schmiert ab warum?

    PC schmiert ab warum?: Ich habe einen ca 1,5 Jahren alten Win7-Rechner, der bis vor kurzem perfekt lief. Allerdings habe ich folgendes Problem: Nach einiger Zeit bleibt...