Wärmeleitpaste im Sockel?

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Mr_Funkyman, 19.07.2011.

  1. #1 Mr_Funkyman, 19.07.2011
    Mr_Funkyman

    Mr_Funkyman Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Wärmeleitpaste im Sockel Hilfe!

    Hallo zusammen.

    Vorweg mein System:

    Xps 420 System von Dell
    Processor: Q6600
    Grafikkarte: Radeon X2 3780
    Netzteil: 650 W
    Festplatten: 2 (Speicherplatte) und (Betriebssystemplatte)
    Mainbord: keine Ahnung von Dell (aber Sockel 775 da Q6600)
    Ram: 4x 1GB 1Rx8 PC2-5300U-555-12

    Persöndliches: PC-Kenntnise mässig...
    PC-gebruach: Aufwändige Strategiespiele plus etwas Egoshooter und surfen, office

    Tathergang:

    Folgendes passierte:

    Da mein Pc wieder einmal voller Staub war holte ich den Staubsauger und saugte allen Staub heraus da der Lüfter ununterbrochen lief.
    Weil ich schon dabei war, erneuerte ich die Wärmeleitpaste des CPU-Kühlers. Ich meinte es wohl etwas zu gut mit der Menge die ich draufstrich...
    Folglich Quoll beim zusammenpressen des Kühlers mit der CPU eine Menge Paste über. Scheissegal meinte ich dazu, doch beim einschalten...
    Fehlermeldung!!!!!! lautes pipsen vom Mainboard....

    Da graute es mir bereits..
    Ich entfernte den Kühler danach öffnete ich den Sockel und entnahm die CPU.
    Und oh schreck Wärmeleitpaste auf der CPU-Unterseite an den Rändern wie auch an den äusseren Kontaktpins.
    Und ich dachte nur scheisse scheisse scheisse .....!!!!!!!


    Ich meinte das wäre dicht....weiter.. folglich putzte ich die CPU mit einem feuchten Lappen... keine ahnung ob das gut oder schlecht war...
    Die Pins sind ein grösseres Problem mit Pinsette und Nadel versuchte ich soviel wie möglich heraus zu bekommen...und natürlich haben einige jetzt kontakt untereinander wegen der Paste. Ich dachte was nun? ok wenn die Feuchtigkeit weg ist passt das schon.. Ich trocknete die Paste in den Pins mit meiner Tischlampe aus.
    Bis jetz aber kein Erfolg Pc stellt nach einschalten immer wieder selbst aus. es kommt auch kein Signal an den Bildschirm.

    Nun Frage:
    Was würdet Ihr in solch einem Fall machen?
    Ist da noch was zu retten?
    Ist die CPU möglicherweise bereits hinüber? oder sind das nur die Pins?
    Kann ich da mit Wasser die Pins reinigen?
    Wie erkenne ich ob die CPU noch funktioniert?

    es mögen dume Frage sein aber sorry hab nun zum erstenmal eine CPU in der Hand gehalten....sogar verbrannt war etwas heiss...:D

    Meine derzeitige einzige Lösung die mir einfällt:

    1,-neues Mainbord kaufen plus CPU
    2,-wäre natürlich auch an Bastelvorschlägen sehr interessiert. Probiere gerne aus....

    Falls Hopfen und Malz verloren sind und ihr mir einen Neukauf vorschlägt. Ich Bevorzuge AMD Budget Ca 150-200 Euro für Board und Processor gleiche Leistung oder höher. Gute Vorschläge wären mir wilkommen, bin mit dieser Materie nocht nicht vertraut. danke


    Wäre schön wenn das System dann noch ein Jahr halten würde
    Bin froh um jeden noch so kleinen Tipp

    mfg Funkyman
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 The6719Daniel, 19.07.2011
    The6719Daniel

    The6719Daniel Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    du solltest nie mit einem Staubsauger den Rechner putzen beim einem kolli von mir ist die Festplatte kaputt gegangen
    Und bevor ich ein neues Board und Cpu kaufe , kaufe ich mir gleich einen ganzen Rechner.
     
  4. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Kopfschütteln.

    Eher nicht. Nein.

    Eher ja.

    Nein.

    Auf einem anderen Board sockeln. Und hoffen, dass dir die CPU nicht das andere Board ins Nirwana schießt.

    Toitoi! ;)
     
  5. #4 FixedHDD, 20.07.2011
    FixedHDD

    FixedHDD Hat alle lieb :D

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    0
    #The6719Daniel was schreibst du denn da fürn Schnulli.....

    Wenn man sich nicht allzu blöd anstellt, kann man mit einem Stuabsauger den Rechner reinigen. Muss muss diesen nur zuvor an der Heizung erden, damit die statische Elektrizität keine Bauteile im Rechner fetzt.

    Und zu dem letzten Satz sag ich mal gar nichts.....
     
  6. #5 Jaulemann, 20.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2011
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Im Ernst, versuch dein Glück.
    Bau dir ne kleine Düse für den Staubsauger, besorg Dir reinen, wasserfreien Alkohol (ethanol, ethylalkohol) aus der Apotheke und versuche vorsichtig die WLP mit einem mit dem Alk getränktem Wattepad anzulösen.
    Wenn die Konsistenz daraufhin richtig ist müsste sich die WLP eigentlich mit der kleinen Saugerdüse (VORSICHTIG) absaugen lassen, der überschüssige Ethylalkohol verdunstet restlos und spurenfrei.
    Das wäre so mein Ansatz.


    Und naja, was The6719Daniel in dem Fall macht macht kann uns ja schnuppe sein.
    Da wird dann halt beim Blöd markt ein Plastikfön (auch Wegwerf-PC genannt) von der Stange neugekauft.
    Natürlich mit RIESEN-Arbeitsspeicher, Top-Grafikkarte, jeder Menge Super-Software und toller 0%-Finanzierung.
    Es beherrscht halt nicht jeder die Grundrechenarten und / oder Handwerkliche Fähigkeiten (wobei es hier an beidem kräftig zu mangeln scheint :D)
     
  7. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0

    Aus dem Sockel bekommt er die WLP im Lebbe nicht wieder raus. Und ein erstklassiges Lösungsmittel durch einen Staubsauger abzusaugen, finde ich gar genial. Ich würde dabei noch rauchen. ;)
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Jaulemann, 20.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2011
    Jaulemann

    Jaulemann insgesamt zufrieden
    Moderator

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sehr idyllisch
    Die stöchiometrische brisanz dürfte bei den beizubringenden Mengen zu vernachlässigen sein. Er soll ja keinen viertel Liter draufkippen. Bürstenfeuer im Motor des Saugers hin oder her. Das gemisch macht's ;)
     
  10. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Genau. Ich glaube aber nicht, dass der TE mit geringen Mengen und ohne zu "spülen" klar kommen wird. Alkohol ist flüssig. Und Alkohol kann sich mit den meisten Kunststoffen nicht. Aus all den Gründen würde ich es lassen. Evtl. würde ich den Alkohol einfach so -ohne abzuaugen- benutzen und einfach wegdunsten lassen. ;)
     
Thema: Wärmeleitpaste im Sockel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wärmeleitpaste im sockel

    ,
  2. cpu sockel reinigen

    ,
  3. wärmeleitpaste auf sockel

    ,
  4. wärmeleitpaste im cpu sockel,
  5. wärmeleitpaste im cpu-sockel,
  6. wärmeleitpaste sockel 2011,
  7. wärmeleitpaste sockel,
  8. Mainboard sockel reinigen,
  9. wärmeleitpaste auf sockel pins,
  10. prozessor sockel reinigen,
  11. pc sockel reinigen,
  12. sockel am3 reinigen,
  13. wärmeleitpaste in sockel was tun?,
  14. kühlpaste auf cpu sockel ,
  15. wärmeleitpaste auf CPU Sockel,
  16. wärmeleitpaste auf cpu unterseite,
  17. leitpaste an sockel,
  18. prozessor unterseite putzen,
  19. kühlpaste am sockel,
  20. wärmeleitpaste in den sockel,
  21. wärneleitpaste auf cpu sockel,
  22. Wlp im Sockel ,
  23. wärmeleitpaste an prozessor pins nicht gereinigt,
  24. prozessor leitpaste entfernen unterseite,
  25. cpu sockel mit wärmeleitpaste verschmutzt
Die Seite wird geladen...

Wärmeleitpaste im Sockel? - Ähnliche Themen

  1. sockel

    sockel: Hi leute, Ich fragte mich was der unterschied zwischen ein 1150 und 1155 sockel ist. Hab ein asrock b75 pro3 mainboard parat mit ein 1155...
  2. Neuer AMD Prozessor für Sockel AM3

    Neuer AMD Prozessor für Sockel AM3: Hallo ich suche eine neue CPU von AMD bis jetzt hab ich einen AMD Phenom II x6 1070T und habe ein ASUS M4A87TD/USB3 für den Sockel AM3 könnt ich...
  3. guter cpu-kühler sockel 1155

    guter cpu-kühler sockel 1155: hallo ihr lieben, ich bin gerade am überlegen welchen cpu-kühler ich nun entgültig nehmen soll da bei mir im freundeskreis schon eine große...
  4. Wärmeleitpaste erneuern

    Wärmeleitpaste erneuern: Hallo zusammen, heute ist mein neues Mainboard angekommen. Jedoch muss die alte Wärmeleitpaste von meinem Prozessor runter und eine neue...
  5. Wärmeleitpads oder Wärmeleitpaste ?

    Wärmeleitpads oder Wärmeleitpaste ?: Hallöle zusammen :) Ich habe endlich einen Fullcover-Wasserkühler für meine 7950 gefunden, muss aber noch einen Wärmeleiter für den VRAM/ die...