"W-"LAN Vorbereitung -> Hub / Switch?

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von ichnichtdu, 27.12.2006.

  1. #1 ichnichtdu, 27.12.2006
    ichnichtdu

    ichnichtdu Guest

    Guten Tag.

    Der Titel mag etwas wirr erscheinen. Ich bitte das zu entschuldigen.

    Folgendes:

    Wir haben nun einen dritten Computer, der sich liebend gerne auch mit dem Internet verbinden möchte. Aufgrund physischer Grenzen ist es leider nicht möglich, den PC per Kabel mit dem Router zu verbinden.

    Ergo haben wir uns einen W-LAN Router besorgt (Speedport W 500V). Der hat nun einen Anschluss für LAN. In unserem Netzwerk sollen aber 2 PC per Kabel verbunden sein und einer bezieht seine Verbindung per W-LAN.

    Daher dachte ich mir, dass das ganze mit einem Hub bzw. Switch zu lösen sei. Meine Frage ist nun aber: Wo genau liegt der Unterschied zwischen beiden? Ich habe gelesen, dass der Hub für sternförmige Netzwerke sei - also theoretisch das richtige. Er sei jedoch schlecht, weil er kein "Intelligentes Routing" (?) durchführe. Ist ein Hub die richtige Lösung für mich?

    Wenn ja, wie sieht es mit den Anschlüssen aus? Brauche ich dafür noch spezielle Kabel oder reichen die Kabel, die ich zur Zeit habe - eine Bezeichnung kenne ich leider nicht.

    Ich hoffe, dass mir jemand helfen will, wird und kann :)

    Mit freundlichen Grüßen

    ich
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. madde

    madde Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Also ich würde einen switch nehmen, der hat dieses intelligente routing, dh er merkt sich den weg, den ein datenpaket geht, wenn es von pc1 zu pc2 will.
    ausserdem teilt ein hub die geschwindigkeit, dh wenn man 10 pcs an einen an einen hub mit der geschwindigkeit von 100 mbit hängt sind für jeden pc nur noch 10 mbit übrig. ein switch stellt jedem pc die volle geschindigkeit zu verfügung.
    er ist auch sicherer denn die pakete die verschickt werden leigen nciht an jedem port im switch an, also kann man nicht so gut mitschneiden oder abhören, egal wei man essen nennen will.

    hui, sorry, das mir das ganze ein bisschen unübersichtlich aus den fingern gekommen ist.

    was du noch brauchst ist ein kabel vom router zum switch, und vom switch zu den 2 pc's.

    na dann viel glück!!!

    madde
     
Thema:

"W-"LAN Vorbereitung -> Hub / Switch?

Die Seite wird geladen...

"W-"LAN Vorbereitung -> Hub / Switch? - Ähnliche Themen

  1. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  2. LAN Problem

    LAN Problem: Hallo, und zwar Fritzbox (Port 1Gbit) unten im Keller, über Switch -> Steckdose -> PC (1) Keine Netzwerkverbindung Fritzbox (Port 100Mbit)...
  3. Asus Switch?

    Asus Switch?: Hallo! Ich suche nun einen Switch und ein Feund bietet mir einen alten ASUS GigaX 1105N. Das Gerät sieht ziemlich alt aus. Kann mir jemand etwas...
  4. Desktop Switch Problem

    Desktop Switch Problem: Hallo, Mein altes TP-Link TL-SG1005D Gigabit-Desktop-Switch scheint nicht mehr richtig zu funktionieren. Nachdem ähnliche Geräte nicht teuer...
  5. Broadcom 802.11 wirless lan app funktioniert nicht, win 10

    Broadcom 802.11 wirless lan app funktioniert nicht, win 10: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen, nach einem Update erscheint immer die Meldung, dass og App nicht ausgeführt werden kann. Der PC läuft...