W-Lan einrichten in Studentenwohnheim

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von pile05, 19.01.2012.

  1. #1 pile05, 19.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2012
    pile05

    pile05 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi alle zusammen =)

    ich habe folgendes Problem:
    Ich wohne in einem Stundentenwohnheim wo uns die Internetverbindung bereitgestellt wird. Mit meinem Laptop komme ich auch per Kabel locker rein, da habe ich alles eingerichtet. Dafür brauchen wir hier nicht mal einen Router oder sonstiges. Einfach Lan-Kabel in die Steckdose und das andere Ende in an den Laptop und paar Einstellungen und fertig!
    Nun habe ich mir aber überlegt das ich gerne eine W-lan Verbindung haben will, ich will auch mit meinem Galaxy SII ins Netz, über UMTS ist es im Zimmer schwer da die Verbindung hier schlecht ist.
    :confused: Ich hatte noch einen alten TP-LINK TL-WR642G habe den normal angeschlossen und siehe da Nichts geht mehr! Ich kann da auch nichts einstellen oder sonst etwas. Der Router sendet zwar Signale, die mein Handy sogar erkennt aber sich nicht verbinden kann. Vom Laptop aus kann ich nichts mit dem Router machen.
    Jetzt brauche ich eure Hilfe: ich habe vorhin, erfahren das es hier irgendwie nicht geht (...) die mir aber nicht genau sagen konnten wieso, die begründung war einfach das es hier kabelgebunden sei. das kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen. es hat jeder seine eigene IP-Adresse die er zugewiesen bekommt und mit der sollen wir uns auch einwählen und die speichern.
    braucht ihr noch mehr info, so fragt =)
    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, ich will einfach eine drahtloseverbindung hier haben um auch mit meinem Handy ins Netz zu kommen.

    Lg Alex
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 EliteSoldier2010, 19.01.2012
    EliteSoldier2010

    EliteSoldier2010 Battlefield 3 Veteran

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Caspian Border
  4. #3 pile05, 19.01.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.2012
    pile05

    pile05 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Vista als Betriebssystem drauf.

    Wenn ich das Proramm verwende muss der Laptop die ganze Zeit an sein, das finde ich ist eine blöde Lösung. Ich will auch mal das mein Laptop eine Drahtloseverbindung aufbaut so das ich auch in der Küche Netz habe, ohne das ich eine Kabelrolle mit mir schleppen muss!
     
  5. #4 xandros, 19.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Gehen wird das schon! Die Frage ist nur, ob dieser WLAN-Router von TP-Link sich mit dem vorhandenen Netzwerk insoweit vertraegt, dass er von einem Klasse-C-Netzwerk im schlimmsten Falle in ein Klasse-C-Netzwerk routen kann! (Viele dieser Geraete koennen nur von Klasse C nach Klasse B....)
    lol!
    Ein TCP/IP-Netzwerk ist ein TCP/IP-Netzwerk. Ob kabelgebunden oder drahtlos spielt dabei keine Rolle.
    Bei direkter Kabelverbindung zwischen Router und Notebook MUSS sich das Notebook mit dem Router verbinden koennen und auc im Browser dessen Konfigurationsoberflaeche aufrufen koennen. (Zur Not einen vollstaendigen Reset machen, damit das Geraet im Auslieferungszustand ist. Dann kann man die Vorgehensweise aus dem zugehoerigen Handbuch entnehmen.)

    Zuerst muss der Router sich mal mit dem vorhandenen Netzwerk des Wohnheims verbinden koennen. Wenn das funktioniert und das Notebook ueber Kabelverbindung mit dem Router Zugang bekommt, dann kann man sich immer noch um den WLAN-Teil kuemmern.
     
  6. pile05

    pile05 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja die haben auch noch gesagt das ich das bloß (!!!) nicht machen soll, der letzte der es versucht hat hat den ganzen server lahmgelegt... also das kann ich mir irgendwie nicht erklären!

    das problem ist das ich aber die verbindung nicht hinbekomme. er zeigt dann immer "eingeschränkte konnektivität" an.
     
  7. #6 xandros, 20.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Weil die Konfiguration deiner Netzwerkkarte nicht zu der Konfiguration des Routers passt!
    Die beiden muessen sich zuerst verstehen und das gleiche Netzwerk verwenden.

    Beispiel:
    Wenn dein Router als IP 192.168.2.1 und die Subnetzmaske 255.255.255.0 verwendet, dann werden darauf nur Geraete zugreifen konen und darueber auch den WAN-Port verwenden duerfen, die als IP ebenfalls 192.168.2.xxx mit der Subnetzmaske 255.255.255.0 verwenden. xxx steht hierbei stellveretend fuer Werte zwischen 2 und 254.
    Wenn dein Rechner eine IP verwendet, die mit 169.xxx.xxx.xxx beginnt, dann versucht dein Betriebssystem die Konfiguration ueber DHCP zu bekommen, findet keinen zustaendigen Server der dir eine IP geben will und Windows vergibt sich diese IP selbst. Die passt natuerlich nicht zum Router.....
    Ergo: Routerhandbuch nachlesen, welche IP das Geraet verwendet, auf dem Notebook die IP-Einstellungen der Netzwerkkarte kontrollieren und ggfs anpassen, dann den Router konfigurieren.
     
  8. pile05

    pile05 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    habe ich das richtig verstanden: im handbuch steht das die ip-adresse 192.168.1.1 ist, das ist die die ich bei IP-Adresse eingeben muss.
    bei subnetmask muss ich 255.255.2550 eingeben und bei gateway wieder 192.168.1.1 oder muss da was anderes hin?
    ich komme da nicht ganz mit... auf dem router steht das die IP-Adresse 192.168.1.1 ist. wenn ich das so eingebe wie ich beschrieben habe passiert aber nichts, ich kann beim eingeben der ip im browser nicht mal die oberfläche öffnen.


    "Configure the network parameters. The IP address is 192.168.1.xxx ("xxx" is from 2 to 254), Subnet Mask is 255.255.255.0, and Gateway is 192.168.1.1 (The router's default IP address)" das steht im handbuch.

    sorry, aber ich habe da keine ahnung von.
     
  9. #8 xandros, 20.01.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Der Router verwendet also als (lokale) IP fuer das (lokale) Netzwerk die IP 192.168.1.1 mit der Subnetzmaske 255.255.255.0.

    Dein ueber Kabel verbundener Rechner MUSS daher in der Konfiguration der Netzwerkkarte fuer das TCP/IP-Protokoll (bei Windows 7 IPv4 genannt) verwenden:
    IP 192.168.1.xxx (wobei xxx ein Wert zwischen 2 und 254 ist) z.B. 192.168.1.2
    Subnetzmaske 255.255.255.0
    Gateway 192.168.1.1 (Dein Gateway ist dein Router, deshalb muss hier dessen IP eingetragen sein!)
    DNS-Server 192.168.1.1 (Dein primaerer DNS-Server ist zunaechst dein Router.)

    Die IP wird durch die Subnetzmaske 255.255.255.0 in zwei Teile aufgeteilt.
    Netzwerkteil 192.168.1.xxx Hostteil
    Der Netzwerkteil muss auf allen Geraeten im lokalen Netzwerk identisch sein, damit diese miteinander arbeiten koennen.
    Der Hostteil kennzeichhnet ein bestimes Endgeraet (PC, Notebook, Router, NAS, Netzwerkdrucker, ...) und darf nur einmal im lokalen Netzwerk vorhanden sein.
    Du hast also bei Verendung dieser Subnetzmaske 254 IPs zur Verfuegung, die jeweils nur einmal in deinem Netzwerk verfuegbar sein duerfen.

    Mit der Beispielkonfiguration solltest du dann auf dem Notebook im Browser als Adresse 192.168.1.1 eingeben koennen und die Konfigurationsoberflaeche des Routers sehen.

    Wenn das funktioniert, kannst du den oeffentlichen Port des Routers konfigurieren, damit dieser mit dem Netzwerk des Wohnheimes kommuniziert.
    Hierbei musst du dann die gleichen Einstellungen fuer den WAN-Port des Routers vornehmen, die du sonst auf deinem Notebook vorgenommen hast.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. pile05

    pile05 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    so... wenn ich alles wie von dir beschrieben einstelle zeigt mir der browser an: "Die Webseite kann nicht angezeigt werden." und es ändert sich auch nichts an der "nicht identifiziertes netzwerk" anzeige.
    gibt es da noch andere möglichkeiten?
     
  12. pile05

    pile05 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke :)
    habe es hinbekommen! es war meine paddeligkeit im Wege, musste lediglich länger den Resetknopf drücken :D
     
Thema: W-Lan einrichten in Studentenwohnheim
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. studentenwohnheim wlan einrichten

    ,
  2. wlan studentenwohnheim

    ,
  3. studentenwohnheim wlan router

    ,
  4. wohnheim wlan einrichten,
  5. studentenwohnheim wlan,
  6. wlan im wohnheim einrichten,
  7. wlan einrichten im wohnheim,
  8. internetverbindung lan kabel einrichten wohnheim,
  9. wlan wohnheim einrichten,
  10. kann man sich drahtlose verbindung im studentenwohnheim,
  11. verbindung einrichten zum wohnheimnetzwerk,
  12. lan wohnheim wlan,
  13. wlan einrichten wohnheim,
  14. wlan studentenwohnheim einrichten,
  15. komme nicht ins internet lan studiwohnheim,
  16. lan verbindung im studentenheim geht nicht,
  17. lankabel internetverbindung einrichten studentenheim,
  18. wlan einstellen studentenwohnheim,
  19. wlan einstellung bei studentenheim,
  20. studentenwohnheim lan kabel ins internet wie?,
  21. youniq lan router,
  22. gibt es im Marburger Schwester wohnheim wlan,
  23. studienwohnheim wlan wie,
  24. router im Studentenwohnheim einrichten,
  25. studentenwohnheim smartphone wlan
Die Seite wird geladen...

W-Lan einrichten in Studentenwohnheim - Ähnliche Themen

  1. Windows 10 PIN Login einrichten

    Windows 10 PIN Login einrichten: Hallo Ich möchte meinen PC so einstellen, dass vor jedem Start der PIN abgefragt wird. Dazu habe ich unter "Anmeldeoptionen" bereits einen PIN...
  2. W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr

    W-Lan Stick funktioniert nach Update nicht mehr: Hallo! Ich hab jetzt nach langem Warten endlich das Update auf Win10 gemacht, weil ich durch die regelmäßige Meldung ja quasi genötigt wurde......
  3. LAN Problem

    LAN Problem: Hallo, und zwar Fritzbox (Port 1Gbit) unten im Keller, über Switch -> Steckdose -> PC (1) Keine Netzwerkverbindung Fritzbox (Port 100Mbit)...
  4. Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet

    Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet: Hallo zusammen, heute habe ich eine Fritzbox 7490 als Repeater an eine 7360 konfiguriert. Alles nach Anleitung für diesen Router. Prinzipiell...
  5. Schwierigkeiten beim Einrichten eines Hotspots

    Schwierigkeiten beim Einrichten eines Hotspots: Liebe Community, ich lebe derzeit in einem Studentenwohnheim und habe dort in meinem Zimmer eine Netzwerkbuchse, WLAN gibt es keines. Da ich...