VPN CLIENT

Diskutiere VPN CLIENT im Nokia Probleme Forum im Bereich Handy Probleme; Hi..... ich brauche hilfe...hab mir das Nokia n80 gekauft... möchte gerne in der uni damit online gehen...problem: ich muss nachdem ich mit dem...

  1. #1 amirreza, 14.11.2006
    amirreza

    amirreza Guest

    Hi.....

    ich brauche hilfe...hab mir das Nokia n80 gekauft... möchte gerne in der uni damit online gehen...problem: ich muss nachdem ich mit dem Wlan verbunden bin durch das vpn client mich anmelden.... ich hab auf der nokia seite den client runtergelanden und insalliert....aber ich finde die exe datei nicht...also die datei womit ich vpn ausführen kann... wo wird es denn automatisch hingebracht? HILFE
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Svenf83, 14.11.2006
    Svenf83

    Svenf83 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Also: Auf deinen Handy darf keine exe sein. Das verarbeitet nur sisx Dteien. Ich denke, du hast auch diese bei Nokia geladen? Wenn du sie einfach auf das Handy überträgst, müsstest du sie eigentlich mit dem Explorers des Handys finden.
    Aber: Ich will auch mit dem HAndy in der Uni surfen und bekomme es mit dem Vpn clienten des Handys nicht hin... Das liegt nicht daran, dass es net funzt, sonderen daran, das ich keinen Plan habe, wie man den Vpn clienten einstellt... Nach Installation taucht der Client unter Systrem/Einstellungen/Verbindung auf.... Kann uns jemand helfen?
     
  4. play

    play Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Nur zur Info, VPN-Client ist eigentlich nur interessant für Firmen. Wenn ich in Firma XY arbeite und ich muß meiner Firma Daten schicken die sehr "geheim" sind. So ist es möglich mit den vpn eine sichere verbindung zu meiner Firma aufzubauen um die daten zu schicken.
    Um ins internet zu gehen braucht ihr denn Internet explorer von Nokia oder Opera. gibt noch Mehr einfac unter www.aikon.ch schauen.
    Hier aber tip´s für den VPN-Clienten..

    Nokia Mobile VPN ermöglicht den sicheren Zugriff auf Dienste im Unternehmens-Intranet über mobile Geräte. Die Lösung besteht aus dem Nokia Mobile VPN Client für Symbian OS-basierte mobile Geräte und dem Nokia Security Service Manager für die sichere Verwaltung über das Mobilfunknetz.
    Es wurde entwickelt für:
    Unternehmen, die mobilen Zugang zu Geschäftsanwendungen ermöglichen möchten Unternehmer, die skalierbare und sichere Mobilfunkverbindungen benötigen, die die Anforderungen von Unternehmen und Nutzerbasis erfüllen
    IT-Manager, die VPNs auf mobile Geräte erweitern müssen
    Kompatible VPN-Gateways:
    Nokia IP VPN-Gateways und Nokia VPN Manager (Nokia 5i bis 500i)
    Check Point VPN-1-Gateway auf einer Nokia IP-Security-Plattform
    Cisco 3000-Konzentratoren mit Softwarerelease 4.7 oder höher.

    Beschreibung
    Das Nokia Mobile VPN ist eine verwaltbare durchgängige Sicherheits- und Verbindungslösung, die von mobilen Geräten aus einen sicheren Zugriff auf Dienste in einem Unternehmens-Intranet ermöglicht und die Nutzung des VPN auf Symbian OS-basierte mobile Geräte erweitert. Die zentrale Verwaltung der Sicherheitsrichtlinien und Updates über das Mobilfunknetz ermöglicht eine unterbrechungsfreie Nutzung der Dienste durch mobile Mitarbeiter. Die Nokia Mobile VPN-Lösung ist in die Nokia IP VPN-Lösung integriert und sowohl mit den VPN-Gateways Check Point VPN-1 und Cisco 3000 Concentrator kompatibel. Dank der transparenten Zusammenarbeit mit den Unternehmensdiensten sind keinerlei Änderungen der vorhandenen Inhalte oder Anwendungen notwendig. Die Nokia Mobile VPN-Lösung umfasst:

    * Nokia Mobile VPN Client für Symbian OS-basierte mobile Geräte. Nokia Mobile VPN Client stellt die Verbindung zum VPN-Gateway her und ermöglicht Nutzern den einfachen, transparenten und sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten.
    * Nokia Security Service Manager ermöglicht die Konfiguration und Verwaltung von Sicherheitsrichtlinien, automatischen Updates und PKI-Anforderungen (Public Key Infrastructure).

    Funktionen

    * Sichere Mobilfunkverbindungen für den geschäftlichen Einsatz
    * Problemlose Verbindungsmöglichkeiten für alle mobilen Anwendungen
    * Transparenz für Endnutzer
    * Unterstützung von Nokia S60-Geräten und Series 80-Business-Geräten
    * Unterstützung herkömmlicher sowie PKI-basierter Authentifizierungsverfahren
    * Automatische und sichere Bereitstellung von VPN-Konfiguration und Updates auf den mobilen Geräten über das Mobilfunknetz
    * Integration in die Backend-VPN-Infrastruktur und in Authentifizierungsserver

    Technische Daten

    Nokia Mobile VPN

    Verschlüsselungsalgorithmen:

    * DES (56 Bit), 3DES (168 Bit), AES (128, 192, 256 Bit)
    * SHA1-, MD5-Hashalgorithmen

    Nutzerauthentifizierung

    * Digitale Zertifikate (x.509v3)
    * CRACK für ältere Authentifizierungssysteme
    * Nutzername/Passwort (RADIUS)
    * Token (SecureID)
    * DSA-Zertifikate
    * Öffentliche RSA-Schlüssel-Verschlüsselung, überarbeitete RSA-Verschlüsselung

    Öffentliche Schlüsselalgorithmen

    * Diffie-Hellman 768–1.536 Bit (Gruppen 1, 2 und 5)

    Schlüsselverwaltung

    * IKE (ISAKMP/Oakley) (Hauptmodus, aggressiv)
    * PKCS#8 für privates Schlüsselformat, PKCS#5 v2 für private Schlüssel-Verschlüsselung
    * PFS für IPSec-Zuordnungen

    Verwaltung

    Konfiguration und Verwaltung über das Mobilfunknetz
    Nokia Security Service Manager ermöglicht über Nokia Mobile VPN Clients und unterstützte VPN-Gateways die Erweiterung einer VPN-Struktur auf mobile Systeme. Dabei lassen sich mit dem Nokia Security Service Manager insbesondere VPN-Einstellungen und -Richtlinien konfigurieren und die fortlaufende Durchsetzung von Richtlinien vornehmen. Dies macht die Verwaltung mobiler Clients weniger komplex. Der Nokia Security Service Manager ermöglicht zusätzlich die Verwaltung aller Anforderungen für eine PKI (Public Key Infrastructure) in mobilen Umgebungen. Nokia Security Service Manager wird unter Sun Solaris 8 oder 9 und Red Hat Enterprise Linux 3 unterstützt.

    * Schlüssel für die schnelle Bereitstellung großräumiger mobiler VPNs
    * Integration mit VPN-Richtlinienverwaltungssystemen und externen Authentifizierungsservern
    * Automatische und sichere Bereitstellung der VPN-Konfiguration auf den mobilen Geräten

    Nokia Mobile VPN – Übersicht
    Zugriff auf Unternehmensinformation von mobilen Geräten aus, ohne die Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens zu gefährden


    [​IMG]


    Client


    Der Nokia Mobile VPN Client ermöglicht den einfachen, sicheren und transparenten Zugriff auf Firmendaten. Der Nutzer öffnet einfach nur die mobile Anwendung auf seinem Endgerät und wird dann aufgefordert, sich zu authentifizieren. Auf Backend-Seite ermöglicht ein Virtual IAP (Internet Access Point, Internetzugangspunkt) mit den erforderlichen VPN-Einstellungen eine sichere, für den Nutzer transparente Verbindung. Nach erfolgreicher Authentifizierung werden alle Datenübertragungen vom und zum mobilen Gerät verschlüsselt. Die der IPSec VPN-Technik zugrunde liegenden strengen Sicherheitsmaßnahmen stellen sicher, dass Sie die Daten genau so erhalten, wie der Absender sie verschickt hat.


    Service

    Service
    Nokia bietet Diensteanbietern, Distributoren, Händlern und Unternehmenskunden einen erstklassigen weltweiten Service für Nokia Sicherheits- und Mobilitätsprodukte. Nokia ist bekannt für den herausragenden weltweiten Service über Technical Assistance Center. Zusätzlich bietet Nokia in über 150 Ländern in mehr als 1.000 Großstädten und in deren Umgebung Vor-Ort-Service.

    * Weltweites Support-Netzwerk durch Technical Assistance Center (rund um die Uhr an 365 Tagen)
    * Nokia First Call – Final Resolution-Service
    * Ersatzteilverfügbarkeit und Vor-Ort-Services weltweit
    * Software-Abonnement-Service für Updates, kleinere Funktionserweiterungen und Gerätekompatibilität



    Hier noch ein paar links zur beschreibung Link1
    Link2


    ich hoffe ich konnte helfen, wenn etwas falsch ist sorry :D
     
  5. #4 Svenf83, 16.11.2006
    Svenf83

    Svenf83 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Dankeschön! Aber bislang konnte mir das net helfen. Bekomme den Clienten nicht konfiguriert und in der Uni konnte mir bislang keiner helfen. Aber auf jeden Fall ein Danke an dich!:)
     
  6. play

    play Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    wirst Du auch nicht bekommen, außer Du hast einen Server, warum gehst Du nicht mit WLan ins netz? In der uni sind doch sicher Hotspots und dazu noch kostenlos. Warum eine sicher verbindung mit Deinen Home Server ( home PC) aufbauen und dafür bezahlen? Ich dachte Du willst nur ins Internet.
     
  7. #6 Svenf83, 21.11.2006
    Svenf83

    Svenf83 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Hi! Der Zugang über das Uni Netz erfordert einen Vpn clienten. Es gibt dort kein offenes Netz. Du musst dir da den VPN Clienten von Cisco ziehen um die Hotspots nutzen zu können... Kenn das von der UNi Paderborn auch anders aber hier in Bielefeld ist das so... Hat den Vorteil, das man auf freigeschaltete Literaturseiten surfen und drucken kann. War im Rechenzentrum der UNi. Die sagen, dass Handheld VPn Software momentan noch nicht funzt...
     
  8. #7 stronzo, 21.11.2006
    stronzo

    stronzo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Jup Sven! Das wird an jeder Uni so sein! In Halle an der Uni war das mit dem VPN-Client von Cisco auch so, man bekommt damit ne Uni-IP zugewiesen und kann auch auf Uni-Server von außen zugreifen!
     
  9. play

    play Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    das habe ich ja noch nie gehört, aber okay, dasnke für die info. wenn es so ist wird man mit einen Handy nie Online kommen da der uni VPN nur eine exe datei ist, die kann das Nokia nicht öffnen. was man machen könnte ist das N80 als Modem für den Laptop benutzen. das müßte gehen da hat man den VPN auf den Laptop.
     
  10. #9 Svenf83, 22.11.2006
    Svenf83

    Svenf83 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Hmmmmm Das lohnt nicht.. Kann ja zu Hause und im Kaffee online gehen. Wäre nur schön gewesen um in der Bib Internetradio ohne Laptop zu hören. Dachte immer die VPN Software wäre etwas zum eintragen und somit ein Standard. Aber man lernt nie aus :D

    Cu
     
  11. #10 stronzo, 22.11.2006
    stronzo

    stronzo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0

    Naja die Uni ist nicht die Wohlfahrt! Und die IP-Zuweisung ist, wie schon erklärt, u.a. dazu da, um z.B. den SciFinder nutzen zu können oder den Beilsteincommander!
    Und das Handy als Modem zu nutzen, wenn man den VPN-Client braucht ist doch Blödsinn! Fast jedes Notebook hat doch WLAN-Anschluss! :)

    Tja Du kannst schon mit dem Handy online gehen, aber wahrscheinlich nicht übers Uni-Netzwerk, es sei denn Cisco bringt eine Handyversion raus!
     
  12. #11 stronzo, 22.11.2006
    stronzo

    stronzo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 Svenf83, 22.11.2006
    Svenf83

    Svenf83 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Super Tip! Danke! Leider ist die Demoversion nicht mehr verfügbar und nach einigen Suchen weiß ich nun acu warum: Das Produkt wurde eingestellt... Das läuft jetzt über den Namen anthavpn. Gehe ich aber auf die Seite, zeigt er, dass es keine Demo gibt, jedoch die Software immer noch movianVPN heißt?!... Mal sehen ob es die irgendwo noch gibt.
    Poste es wenn ich was weiß!
     
  14. #13 stronzo, 23.11.2006
    stronzo

    stronzo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ja leider isses ne Demo...Hab mich noch nicht weiter damit beschäftigt! Hatte nur irgendwo gelesen, dass das von Cisco für Series60 3rd empfohlen wird! Der Nokia-eigene VPN-Client geht nicht!
     
  15. #14 Svenf83, 23.11.2006
    Svenf83

    Svenf83 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Sooo, habe die Firma mal angeschrieben. Antwort:

    Sven,

    I am sorry we do not support the Nokia N80 device

    Steve


    Hmmmm, aber das Problem wird in ganz vielen Foren diskutiert und ich hoffe, dass es bald eine Lösung/Software gibt...
     
  16. #15 stronzo, 23.11.2006
    stronzo

    stronzo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ja Mist, aber stand da nicht Series60 3rd Edition?
     
  17. #16 sebster, 24.01.2007
    sebster

    sebster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es hier etwas neues? Möchte an der Uni Göttingen mit dem N80ie online gehen, brauche dafür aber auch einen VPN-Client (auf dem Notebook wäre das der Cisco VPN Client).

    /edit: Das hier klingt interessant: http://www.lrz-muenchen.de/services/netz/mobil/symbian
    Ich werde es ausprobieren.
     
  18. #17 teeladen, 08.05.2007
    teeladen

    teeladen Guest

  19. #18 unregistriert, 19.05.2007
    unregistriert

    unregistriert Guest

    der letzte link ist aber leider nur für s80 series....und n80 hat s60 oder sehe ich das falsch???
    mfg
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Firefighter, 19.05.2007
    Firefighter

    Firefighter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Nö, das siehst du richtig. Solange Cico keinen eigenen VPN Client herausbringt wird das wohl nix werden mit VPN
     
  22. #20 teeladen, 21.05.2007
    teeladen

    teeladen Guest

    Das passt schon. Hab die Anleitung befolgt und auch mit dem Menschen(hat ein E61, basiert auf S60) , der die Anleitung geschrieben hat, Mails geschrieben und es hat soweit alles funktioniert. Mein N80 erkennt auch die erstellte zertifizierte Policy. Nur mit dem Verbinden funzt es noch nicht, was ich aber auf das VPN meiner Uni schiebe. Bei ihm funktioniert das auch alles.

    Versuchen kann nich schaden :D
     
Thema: VPN CLIENT
Die Seite wird geladen...

VPN CLIENT - Ähnliche Themen

  1. VPN sicher?

    VPN sicher?: Huhu, ihr habt es wahrscheinlich schon mitbekommen, dass Gema und Youtube sich wieder vertragen haben. Ich habe mich sehr gefreut über die...
  2. Bytemobile Optimization Client

    Bytemobile Optimization Client: N'Abend zusammen, ich habe vorhin einen Congstar surfstick installiert und dabei hat sich ein Firefox Add on mit installiert. Was ist dieser...
  3. GoogleKonto mit VPN verwenden

    GoogleKonto mit VPN verwenden: Hallo, wie verwendet ihr ein VPN-Tunnel um euer Google Konto,... zu verwenden? Die reagieren da sehr hart und möchte immer einen...
  4. VPN Verbindung wieder entfernen

    VPN Verbindung wieder entfernen: Win7: Netzwerk- und Freigabecenter: man kann neue Verbindungen erstellen (zB. VPN) aber nicht mehr löschen! Es gibt nirgends einen Münüpunkt...
  5. VPN IPsec Client

    VPN IPsec Client: Hallo Kollegen, nach einem MS Update unter Win 8.1 bekommt eine Kunde folgenden Fehler im NCP Client: Die lokale Version wurde schon...