Vortrag über Trojaner und Spams

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von LadyUndercover, 07.03.2009.

  1. #1 LadyUndercover, 07.03.2009
    LadyUndercover

    LadyUndercover Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich muss in der Schule einen Vortrag halten über Trojaner und Spams.

    Ich hab mir das Thema nicht ausgesucht, ich versteh auch von Computer nicht allzu viel. Darum wollte ich euch um Hilfe bitten.

    Ich muss folgende Fragen beantworten in meinem Vortrag:



    Was sind Trojaner-Programme und wie werden sie in Umlauf gebracht?



    Was für Informationen erhält man von einem infizierten Computer?



    Was ist ein Spam und wie erhalte ich diese auf meinem Computer?



    Woher nehmen die „Spam-Verschicker“ ihre E-Mail-Adressen?



    Wie schütze ich mich vor Spams?



    Wem geben Sie ihr Passwort weiter?



    Was für Inhalte enthalten Passwörter?



    Fazit der IT-Entwicklung



    Ich hofffe ihr könnt mir dabei etwas helfen, vielleicht kennt ihr gute Seiten wo etwas darüber steht oder wisst selbst etwas darüber. Dr. Google hab ich auch schon durchsucht aber die Seiten, die ich gefunden hab, waren für mich PC-Laie etwas zu kompliziert beschrieben.

    Danke für eure Hilfe, Lady
     
  2. #2 LadyUndercover, 08.03.2009
    LadyUndercover

    LadyUndercover Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Keine Hilfe?

    Hallo

    Kennt sich hier niemand mit Trojaner, Spam und der IT-Entwicklung aus, der mir helfen könnte...?
     
  3. #3 XxXPascalXxX, 09.03.2009
    XxXPascalXxX

    XxXPascalXxX Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
  4. #4 xandros, 09.03.2009
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die Fragen "Wem geben Sie ihr Passwort weiter?" und "Was für Inhalte enthalten Passwörter?" sind inhaltlich eigentlich falsch.
    Das müsste sinnigerweise lauten "Warum sind Passwörter NICHT zur Weitergabe vorgesehen?" und "Welche Inhalte darf ein Passwort NICHT enthalten, um sicher zu sein?".

    Denn, was nutzt ein Passwort, welches grosszügig verraten oder bereits durch einfaches Raten ermittelt werden kann.

    "Woher nehmen die „Spam-Verschicker“ ihre E-Mail-Adressen? ":
    Aus Webseiten, fingierten Gewinnspielen, aus Maildatenbanken etc.
    Viele User geben ihre Mailverbindungen (und auch sonstige private Daten) zu leichtgläubig heraus und hinterlassen sie in öffentlich lesbaren Bereichen für jeden zugänglich.
    Ausserdem werden viele Spams auch durch Mailgeneratoren wild verschickt. Der Absender erhält dann schon Fehlermeldungen für Adressen, die nicht existieren und kann seine Datenbanken so mit der Zeit effektiv auf bestehende Accounts optimieren.

    "Wie schütze ich mich vor Spams?":
    Dafür gibt es verschiedene Ansätze. Diverse Mailkonten-Anbieter betreiben mit grossem Aufwand Spamfilter, die nach Schlagworten in der Mail suchen und daran Spam-Mails zu erkennen versuchen - mit mehr oder weniger grossem Erfolg.
    Andere bieten sog. Fingerprints an, bei denen für jede eingehende Mail ein eindeutiger Code erzeugt wird, der dann bei verschiedenen Unternehmen zentral untersucht wird. Dort werden die Mails dann anhand des Fingerprints klassifiziert, wodurch die Trefferquote deutlich höher als bei herkömmlichen Spamfiltern mit ihren Wörterlisten liegt.
    Einen wirklichen Schutz gibt es aber nicht. Sobald eine Mail-Adresse im Internet bekannt wird, kann man betroffen sein und sich nur durch automatisiertes Aussortieren vor der Mailflut retten.

    "Fazit der IT-Entwicklung":
    Aus welcher Perspektive soll das betrachtet werden? Spam oder Trojaner oder allgemein?
    Trojaner werden immer besser, sodass die Abwehrmechanismen ständig weiter ausgefeilt werden müssen. Ausserdem ist es unerlässlich, sein Betriebssystem immer auf dem aktuellsten Stand zu halten und bei Online-Tätigkeiten das Gehirn einzuschalten!
    Bei Spams ist es ähnlich, nur dass hier jeder selbst dafür sorgen kann, dass die eigene Adresse nicht zu öffentlich über das Internet gestreut wird. Das dämmt die Wahrscheinlichkeit deutlich ein.

    Das Thema "Trojaner und Spam" ist aus meiner Sicht entweder unzureichend definiert, weil Trojaner nicht die alleinige Bedrohung digitaler Art darstellen, oder die beiden Begriffe passen in einem Vortrag nicht wirklich zueinander, da sie völlig unterschiedliche Wege gehen. Einzige Gemeinsamkeit ist ein Trojaner, der als Mailanhang ausgeliefert wird, was bei Spams desöfteren vorkommen kann.
     
  5. #5 LadyUndercover, 12.03.2009
    LadyUndercover

    LadyUndercover Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch, das hat mich schon weitergebracht.

    Ich werd berichten wie's gelaufen ist.



    LG Lady
     
Thema:

Vortrag über Trojaner und Spams

Die Seite wird geladen...

Vortrag über Trojaner und Spams - Ähnliche Themen

  1. Spam mail identifizieren? Account gehackt?

    Spam mail identifizieren? Account gehackt?: Hallo! ich bin in puncto PC nicht sonderlich versiert, daher meine laienhafte Frage: Habe eine Mail erhalten von einem guten Kumpel. Ich war so...
  2. Trojaner weg trotz windows.old-Ordner nach Neuinstallation von Windows?

    Trojaner weg trotz windows.old-Ordner nach Neuinstallation von Windows?: Hi, kann ein Trojaner die Neuinstallation von Windows 7 überleben wenn man den Windows.old-Ordner behalten hat? mfg
  3. Spiel Installation - Meldung Trojanisches Pferd

    Spiel Installation - Meldung Trojanisches Pferd: Hallo liebe Community, ich habe mir vor 2 Tagen das Spiel Mafia II von Green Pepper gekauft (neu, 6,99, nicht directors cut). Habe es bereits...
  4. Virus oder Trojaner?

    Virus oder Trojaner?: ich brauche unbedingt hilfe. seit ein paar tagen streikt mein laptop total, sobald er hochgefahren ist öffnen sich fenster. ich wollte daher...
  5. Virus trojaner entfernen

    Virus trojaner entfernen: Hallo Welsches Programm ist gut Für trojaner oder virus zu entferenne? Oder soll ich mit linux die Daten sichern! danke