Von NVidia zu ATI

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von 100gDosenbier, 17.03.2007.

  1. #1 100gDosenbier, 17.03.2007
    100gDosenbier

    100gDosenbier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe z.Z eine NVidia GeForce FX 5200 in meinem PC und habe mit eine Sapphire ATI RADEON X1600 PRO bestellt.

    Jetzt ist meine Frage ob ich bei dem Wechsel von NVidia auf ATI irgendetwas besonders beachten muss.

    (PS: dies ist mein erster Grafikkarten austausch überhaupt ;) )

    thx im Voraus
    euer Dosenbier
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 bul-bul-ogly, 17.03.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    Aufpassen, dass Deine neue für Dein Mainboard geeignet ist (AGP oder PCI). Bei, und natürlich den richtigen Treiber (wird normalerweise mitgeliefert).
     
  4. #3 100gDosenbier, 17.03.2007
    100gDosenbier

    100gDosenbier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Es ist eine AGP und für mein Mainboard geeignet so weit ich das beurteilen kann.
    Ich hätte dann da noch eine Frage wie ich meine alten Treiber am besten restlos entferne.
     
  5. #4 bul-bul-ogly, 17.03.2007
    bul-bul-ogly

    bul-bul-ogly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    6.383
    Zustimmungen:
    0
    Geh in Systemsteuerung -> System -> Reiter "Hardware" -> Gerätemanager, klick´ die Grafikkarte zweimal an und im kommenden Fenster kannst Du den Treiber deinstallieren.
     
  6. #5 Bluelight, 17.03.2007
    Bluelight

    Bluelight Guest

    Hallo 100gDosenbier,

    bevor du die Sapphire Radeon X1600 Pro installierst, musst du die Treiber deiner alten Grafikkarte deinstallieren und zwar restlos um treiberkonflickte zu vermeiden. Zudem sollte dein Netzteil mindestens 480 bis 500-Watt leistung haben. Ideal wäre da ein netzteil mit zwei +12V schienen, da du dort genugt luft nach oben hast. Und um die volle geschwindigkeit deiner neuen Grafikkarte nutzen zu können, solltest du die AGP geschwindigkeit im BIOS auf 8x stellen. Wenn das dein Mainboard nicht unterstüzt dann auf 4x. Die Treiber die mitgeliefert werden solltest du nicht verwenden da diese immer veraltet sind. Aktuelle treiber für Radeon karten bekommst du hier:

    http://ati.amd.com/support/driver-de.html

    um den treiber deiner alten grafikkarte zu deinstallieren kannst du auch wie folgt vorgehen:

    Start--->Einstellungen--->Systemsteuerung und dort doppelklickst du auf "Software"

    in der Regel hat der entsprechende Deinstallationseintrag den namen des Grafikkartenherstellers.


    Gruß
    Bluelight

    Mein PC:
    ________

    CPU: AMD Sempron 2200+ (1533-Mhz)
    Grafikkarte: GeCube Radeon X1300/256-MB DDR2-Ram (500-Mhz)/ GPU-Takt 450-Mhz/ 128-bit speicheranbindung/ 4-Pixelpipelines/ Shader V-3.0/AGP

    DDR1-Ram: 1536-MB Ram
    Soundkarte: Aureon 5.1 PCI
    Festplatte: 80-GB/7200 U-min
    DVD-Brenner: Samsung Writemaster W162C
    USB: 6xUSB 2.0 (2-Vorne/4-Hinten)
    Chipsatz: VIA KM266-Pro
    Mainboard: MSI KM3M-V (Model: MS-7061)
    Netzteil: FORTRON BLUESTORM II 400 WATT
     
  7. #6 100gDosenbier, 17.03.2007
    100gDosenbier

    100gDosenbier Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    THX an euch alle, ihr habt mir sehr geholfen.

    Sie ist heute noch angekommen und habe sie bereits eingebaut, es gab keine komplikationen und sie läuft bis jetzt super

    greez euer Dosenbier
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Von NVidia zu ATI

Die Seite wird geladen...

Von NVidia zu ATI - Ähnliche Themen

  1. Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!

    Nvidia Pascal: Desktop-Grafikleistung im Notebook?!: Moin Leute, gerade bin ich über über einen Artikel von PC-Welt gestolpert, wo es heißt, dass Nvidia mit der aktuellen Generation die Chips im...
  2. Nvidia "Performance Service" lässt PC crashen

    Nvidia "Performance Service" lässt PC crashen: Moin Leute, gerade wollte ich meinen PC hochfahren, doch kurz nachdem Windows gestartet war, klickte es und es war Sense. PC ging einfach aus. Da...
  3. HILFE!Ati Catalyst Control Center gelöscht

    HILFE!Ati Catalyst Control Center gelöscht: Guten Morgen! Gestern habe ich einen riesigen Mist mit meinem Laptop angestellt... Ich wollte mehr Platz schaffen, weilschon andauernd die Meldung...
  4. Nvidia 9600GT und gt545 im Sli ?

    Nvidia 9600GT und gt545 im Sli ?: So nachdem mir mein 9800er GT Gespann abgequatscht wurde , meine 2. 9600GT defekt ist , bekomme ich jetzt eine GT545 (Ich weiß , alles betagte...
  5. win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem

    win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem: win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem habe auf meinem pc noch win xp professional version 2002 servicepack 3 am laufen....