Virtueller Computer

Dieses Thema im Forum "Software Probleme" wurde erstellt von romac, 12.03.2007.

  1. romac

    romac Guest

    Hallo,
    ich wollte gern auf Linux umsteigen, habe aber bei der Direktinstallation ein paar Probleme gekriegt, sodass ich, damit ich überhaupt nochwas machen konnte, Windows wieder installiert hab (da WLAN- und Grafik-Treiber nich gingen und ich mich wiedermal schwer zurechtfand [wie bei meinen ganzen Umstiegsversuchen vorher ;-) ])
    Meine Idee war nun: ich richte Linux auf einer Virtual Maschine ein, erkunde es da und richte es mir ein. Wenn es anwendbar ist, zieh ich mir mit Drive Image ein Festplattenimage(der virtuellen Platte), welches ich dann auf die reale Festplatte spielen kann. Theoretisch sollte es gehen, nur praktisch ist es so, dass die VM die ich benutze (VMWare) eigentlich einen völlig anderen Rechner simulieren als meinen (anderer Prozessor, Grafik, Sound, Netzwerk), womit sämtliche Treiberinstallationen hinfällig werden, wenn ich den "Rechner" wechsel und ich steh erstmal vor den selben Problemen.
    Gibt es eine VM, die quasi genau meinen Rechner simuliert, sodass ich es wie beschrieben machen kann, oder gibts in VMWare eine Einstellung dafür? Oder hat jemand einen ganz anderen Tipp dazu? (aber bitte nicht Knoppix, da das ja nur eingeschränkt wie Linux funzt)

    Danke schonmal im Voraus.
    MfG
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 wolfheart, 12.03.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Robert79, 12.03.2007
    Robert79

    Robert79 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Warum lässt du nicht einfach eine kleine Partition für Windows bestehen?
    Also ich fahre hier neben Linux auch noch Windows auf einer 10GB Partition, für den Fall der Fälle.
     
  5. #4 simpson-fan, 12.03.2007
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Linux in einer virtuellen Maschine ist wieder was ganz anderes als Linux "in echt". Wie mein Vorredner schon sagte. Verkleinere die Windows-Partition un 10-15 GB und mach dann dein Linux drauf. Das ist die einfachste aller Lösungen.

    Warum musstest du dein Windows eigendlich neuinstallieren? Startete es nicht mehr?

    Gruß simpson-fan
     
  6. romac

    romac Guest

    Danke für die Antworten!
    Ich hatte natürlich versucht, Windows auf dem Sytem zu belassen, aber bei der Installation traten 2 Fehler auf: den ersten konnt ich umgehen, indem ich Linux eine Logische Partition zuwies (Windows + Daten + 3 Linux Partitionen (Core, Boot, Swap) =zuviele Primärpartitionen); Jedoch trat danach immer ein fataler Fehler beim Anlegen der neuen Linuxpartitionen auf, wonach die Inst. abbrach. Beim richten des Fehlers hat Partition Magic und Windows jedesmal einen Fehler in der Partitionierungstabelle festgestellt! Daher wollt ichs ganz neu probieren, Windowspartition gesichert, gelöscht und Linux als Primär installiert. Dann traten im ersten Beitrag genannte Probleme auf und ich wollt quasi schnell die Betriebssysteme mit Drive Image "austauschen". Hier trat wieder der Partitionstabellenfehler auf, sodass ich nur mithilfe der Windowsinstallation alles bereinigen konnte. Und das is der gesamte Grund, warum ich so vorgehen wollte; außerdem kann ich während der langwierigen Installation auf eine VM nebenbei nen Film gucken oder im I-Net surfen :D
    Aber ich hab auch schon gemerkt, trotz den Hinweisen kann ich keine VM genauso einrichten wie mein Rechner, ohne dabei den "Sandkasten" zu verlassen. Mir bleibt wohl nur, das Partitionsproblem zu beheben und Linux direkt neben Windows zu installieren und mich dort auszutoben :O
     
  7. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 simpson-fan, 13.03.2007
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Richte deine Festplatten am besten VOR der Installation mit gPartet ein. Eine Anleitung zum Programm gibts hier.

    Richte die Partitionen wie folgt:

    Primär 1: Windows
    (evtl. Primär 2: Daten)
    Sekundär
    logisch Linux
    logisch Swap

    Den Bootmanager installierst du am besten im MBR und nicht in einer extra Partition.

    Gruß simpson-fan
     
  9. #7 Robert79, 13.03.2007
    Robert79

    Robert79 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich reicht eine primäre Partition und das ist die für Windows.
    Alle anderen Partitionen können erweiterte Partitionen sein.
    Linux wird von dem Bootloader gestartet und da ist egal wo es liegt.

    Am besten du partitionierst eine primäre Partition mit bspw. 20GB. und lässt den anderen Speicher unberührt. Den Rest greift sich Linux dann automatisch und partitioniert es passend.

    Achte darauf das du die Windowspartition FAT32 machst, um dann auch Schreibrechte unter Linux zu haben. Schreibrechte unter NTFS werden nicht unterstützt, wenn dann nur experimentell.

    Eventuell kannst auch noch eine logische Datenpartition (FAT32) machen.
     
Thema:

Virtueller Computer

Die Seite wird geladen...

Virtueller Computer - Ähnliche Themen

  1. Wieviel strom verbraucht ein computer?

    Wieviel strom verbraucht ein computer?: Seit wir unseren 2 söhne PC's gekauft haben sind die stromkosten sehr in die höhe geschossen, wieviel consumiert ein PC im durchschnitt?
  2. Computer fährt nach stunden nicht runter

    Computer fährt nach stunden nicht runter: Ich brauche hilfe ich habe vor 2 tagen meine festplatte formatiert und habe windows 7 prof installiert Jetzt fährt er nach stunden nicht runter...
  3. Computer startet nicht richtig.

    Computer startet nicht richtig.: Hallo, ich habe ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar habe ich mir einen neuen PC zusammen gebastelt (fast alles...
  4. Computer stürzt willkürlich ab, bzw. startet neu

    Computer stürzt willkürlich ab, bzw. startet neu: Hallo zusammen, Ich bin neu hier im Forum und möchte nun endlich nach langem Versuchen ein paar Meinungen zu meinem Problem einholen. Vor ca. gut...
  5. Computer stürtzt plötzlich ab und geht nicht mehr an

    Computer stürtzt plötzlich ab und geht nicht mehr an: Hi leute hab ein rießen problem, Mein pc ist vorhin abgestürtzt ohne das überaupt was kam, als hätte jemand den stecker raus gesteckt. Als ich...