Verteilungsalgorithmus

Dieses Thema im Forum "Webmaster Hilfe / Programmierer Forum" wurde erstellt von Desbringer, 16.04.2013.

  1. #1 Desbringer, 16.04.2013
    Desbringer

    Desbringer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi Leute,

    folgendes Problem:
    Ein Paar Kumpels und ich wurden von meiner Schule angesprochen, ob ich nicht mal ein System Programmieren könnte, das die Schüler automatisch auf ihre Wahlpflichtkurse aufteilt. Die Wahl der Kurse sieht wie folgt aus: Die Schüler kommen aus zwei verschiedenen Stufen, 8 und 9. Manche Kurse können stufenübergreifend gewählt werden, manche nur von einer Stufe. Außerdem haben die Kurse eine begrenzte Kapazität. Die Schüler geben eine Erst-, Zweit-, und Drittwahl ab, wobei die Erstwahl bevorzugt werden sollte, dann die Zweitwahl, dann die Drittwahl und wenn alle Kurse belegt sind, muss der Schüler nochmals aus den noch freien Kursen Wählen. Es wählen erst alle Schüler, dann wird verteilt.

    Eingabemaske und alles sind quasi fertig (Excel mit Makros in VB), jetzt sind wir allerdings am Verteilungsalgorithmus hängen geblieben.

    Ich hatte die Idee, das über ein "Score"- System zu machen. Also wenn ein Schüler den Kurs als Erstwahl genommen hat, bekommt der Kurs 3 Punkte, bei Zweitwahl 2 Punkte und bei Drittwahl einen Punkt. Jetzt versucht das System, dem Kurs mit der maximalen Schüleranzahl oder eben allen Schülern, die den Kurs gewählt haben, einen möglichst hohen Score für jeden Kurs zu erzeugen. Haben mehr Schüler als die maximale Anzahl den Kurs als Erstwahl gewählt, werden erstmal Zweit- und Drittwahl betrachtet, wenn die auch voll sind werden die Teilnehmer gelost, der Rest muss erneut wählen. Allerdings scheitern wir an der Umsetzung davon. Hat einer von euch vielleicht eine Idee?

    Danke schonmal im voraus :)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 16.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Warum werden klassische Datenbankanwendungen eigentlich immer mit Excel begonnen? Am Ende wird sowas dann doch nach Access portiert, da die Jet-Engine mit solchen Aufgaben deutlich performanter als Excel-Makros umgeht.
    Excel hat fuer solche Aufgaben nur begrenzte Faehigkeiten. Unter Access (mit normalisierten Tabellen!) kann man sowas relativ leicht ueber Abfragen, ADO-Recordsets und VB und programmtechnische Zuweisungen von Teilnehmern zu einem Kurs.
    Da es sich in dem Fall um drei Auswahlen des Teilnehmers mit entsprechender Gewichtung handelt, kann man das auch in entsprechend drei Durchlaeufen erledigen und dann sehen, welche Teilnehmer noch nicht einem Kurs zugeteilt wurden....

    Aber dafuer muss man sich mal etwas intensiver mit Datenbanken auseinandersetzen und nicht mit Datenblaettern von Excel herumbasteln.
     
Thema: Verteilungsalgorithmus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verteilungsalgorithmus

    ,
  2. excel verteilungsalgorithmus

    ,
  3. verteilungsalgorithmus excel