verschiedene Bluescreens, brauche Hilfe

Dieses Thema im Forum "Windows XP Probleme" wurde erstellt von Finsk, 29.07.2007.

  1. Finsk

    Finsk Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe ein Problem mit meinem Rechner, wo ich selbst nich mehr weis, wo ich anfassen soll, wie im Titel steht, erhalte ich seit geraumer Zeit verschiedene Bluescreens, meist immer beim zocken, hier mal die Fehlercodes:

    - STOP 0x000000EA (0x83B6C2B8, 0x83BOE488, 0xB9435CB4, 0x00000001) dazu steht noch nv4_disp

    - STOP 0x0000009C (0x00000004, 0x80876570, 0xB2000000, 0x00070F0F) MACHINE_CHECK_EXCEPTION

    - STOP 0x00000077 (0xC0000185, 0xC0000185, 0x00000000, 0x00A16000) KERNEL_STACK_INPAGE_ERROR

    eine der drei Fehlermeldungen erhalte ich nur auf Win XP Prof x64, aber hauptsächlich arbeite/zocke ich mit Win XP Home Edition...

    Mein System: S. 754

    - AMD Athlon 64 3200+ / Clawhammer Edition - 2Ghz, 1MB L2 Cache
    - Asus K8N
    - Grafikkarte: Gainward Ge-Force 7600GT Golden Sample AGP
    - Dimm 1: Kingston 256MB DDR / Seriennummer: 74082E93h (2469267572)
    - Dimm 2: Nanya NT512D64S88B0GY-5T
    - Festplatte 1: Modell ID: SAMSUNG SV8004H
    - Festplatte 2: Modell ID: Seagate ST3320620AS

    Netzteil weis ich nich, ging aber bisher sonst eigentlich immer gut, isn No-Name Netzteil, kann mir aber auch nich alles leisten

    also das Grafiktreiberproblem scheint sich schon gelöst zu haben, hab nen neuen treiber draufgepackt...

    Wär toll wenn ihr mir helfen könntet.
    MFG Stefan
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Svenley, 29.07.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
  4. Finsk

    Finsk Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    den mist von der microsoft support seite hab ich mir schon durchgelesen, aber bei dem fachchinesisch blick ich net durch, ausserdem steht nich überall ne lösung dazu, soviel zum thema support -_-
    deswegen komm ich ja ins forum, damit mir leute helfen können, die nich nur fachchinesisch schreiben ;)
     
  5. #4 Svenley, 29.07.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
    Hmm das hättest du ja vorher sagen können ;)

    Nungut versuchen wir anders 8)
    kommst du noch in den abgeicherten Modus? < Neustart F8 drücken
    wenn ja führe mal einen Viren Check durch
    dann deinstllier deine Treiber > Audio und Video und installier die mal neu
     
  6. Finsk

    Finsk Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    hi, sorry das ich das mit dem support nich mit hingeschrieben hatte, hab microsoft auch gleich nen feedback gegeben zu dem fachchinesisch ;)
    also virencheck lass ich mal weg, da der bei meinem rechner mindestens nen tag dauert, über nacht muss ich erstmal CHKDSK durchlaufen lassen, da ich das mal angefangen hatte, aber abgebrochen hatte, dementsprechend geht das mir jetz bei jedem windowsstart aufn sack ;) da brech ich dann immer ab...
    videotreiber hab ich schon neu installiert, im ersten post steht auch, das sich das mit dem nv4_disp erledigt hat, also das mitm grakaproblem...
    aktuell sind jetz noch:
    - STOP 0x0000009C (0x00000004, 0x80876570, 0xB2000000, 0x00070F0F) MACHINE_CHECK_EXCEPTION

    - STOP 0x00000077 (0xC0000185, 0xC0000185, 0x00000000, 0x00A16000) KERNEL_STACK_INPAGE_ERROR

    aber schonmal danke für deine hilfe :)
    vielleicht kannste mir bei dem anderen zeug auch noch helfen... :)
     
  7. #6 Svenley, 29.07.2007
    Svenley

    Svenley Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neverland
    nun ich denke mal du benutzt Windows XP
    hast du schon mal versucht die CD mittels reparaturkonsole zu reparieren?
    und ich empfehle dir einen Viren Check zu machen falls du einen Boot Sektor Virus eingefangen hast ;)
    und dieses Stop 0x00000077
    KERNEL_STACK_INPAGE_ERROR weißt daraufhin das ein Block in der Auslagerungsdatei Fehlerhaft sein könnte
    siehe original:

    Ursache
    Dieses Problem kann auftreten, wenn eine angeforderte Seite von Kerneldaten nicht aus der Auslagerungsdatei in den Speicher geladen werden kann oder wenn der Master Boot Record mit einem Virus infiziert ist. Damit Sie die Ursache näher bestimmen können, ist es erforderlich, dass Sie die Fehlermeldung richtig interpretieren. Wenn der erste und der dritte Parameter null sind, sind die vier Parameter wie folgt definiert

    also falls du ein Virus hast würd ichs nicht drauf ankommen lasen und dein Pc lieber überprüfen ;)
     
  8. #7 wolfheart, 30.07.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey Finsk,

    Versteh ich zwar nicht aber Du kannst zumindest das machen:
    Du kannst auf Hijackthis.de gehen
    http://www.hijackthis.de/de und downloade das Programm (Rechts oben unter Direktdownload).
    Entpacke es in einen EIGENEN Ordner(Nicht aus der Zip Datei starten!) z.B
    C:\Programme\Hijackthis .

    Starte die Anwendung .Geh auf "Do a system scan and save a logfile". Diesen Logfile kopierst Du komplett und sendest uns den hier rein

    Aber falls Du Dir den wirklich guten Ratschlag von Svenley
    noch mal durch den Kopf gehen lassen willst und Dich doch dafür entscheidest ihm zu glauben, dann mach es so:
    - Du deaktivierst Deine Systemwiederherstellung und gehst in den abgesicherten Modus.
    Das geht so:
    http://www.bsi.de/av/texte/wiederher_xp.htm
    - dann läßt Du Dein Antivirenprogramm (ich empfehle Kaspersky)
    http://www.kaspersky.com/de/downloads?chapter=146440558
    und Spybot und Adaware mal Deine Festplatte checken.
    Hier die Link's zu Spybot
    http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13001443.html
    und Adaware
    http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13000824.html
    - Und wenn Du willst, dann auch noch dieses Programm unter diesem Link laden und auch checken lassen, was auf Deinem System zu finden ist
    http://www.emsisoft.de/de/software/free/
    - das was gefunden wird löschen
    - dann Neustart
    - Systemwiederherstellung unbedingt wieder aktivieren

    Wichtig ist die Sache mit der Systemwiederherstellung. Wenn Du die nicht deaktivierst und dann infizierte Dateien löschst, dann werden manchmal von der Systemwiederherstellung zusammengebastelt, weil die denkt es wären defekte Dateien!


    Der dauert doch nicht die ganze Nacht. Was hast Du denn für einen Rechner.
    - Start
    - Ausführen
    - CMD eingeben
    - CHKDSK ohne Zusatz eingeben
    - es kann sein, das bei den drei Phasen nur zwei (und die zweite hier auch noch sehr schwerfällig besonders in den ersten 6 - 10%)durchlaufen. Wenn jetzt angegeben wird das CHKDSK/F durchgeführt werden soll, dann gibt das ein.
    Nun wird gesagt, das dies erst beim nächsten Neustart passieren kann. Du gibst J für Ja ein und Enter.
    - nun Neustart durchführen

    Die Dinge sind immer in Ordnung bis sie das erstemal kaputt gehen ;) Geh mal ins BIOS und schau unter PC Health Status nach, welche Temperaturen und Spannungen sich unter Deinem Gehäuse so aufhalten. Oder lies es bei Everest unter Sensoren nach
    http://www.zdnet.de/downloads/prg/1/x/de011X-wc.html


    Wenn Du in den Gerätemanager gehst
    - Start
    - Systemsteuerung
    - System
    - Registerkarte Hardware
    . Button Gerätemanager
    ...sind da irgendwelche gelben Ausrufe- oder Fragezeichen?

    Und zu guter Letzt Machst Du noch einen Memtest.
    http://www.computerbase.de/suche/?q=memtest&bereich=downloads 3 bis 4 Stunden laufen lassen und dann abbrechen, sonst läuft der ewig. Danach solltest Du sehen, ob Error angezeigt wird. Wenn ja, dann ist Dein RAM fällig zum Austausch. Solltest Du mehr als 1 GB Ram haben, dann mußt Du jeden Riegel einzeln testen.
     
  9. Finsk

    Finsk Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    also hier schonmal der logfile von hijackthis...

    die programme, die du aufgeschrieben hast, hab ich alle ;)
    ich mach das jetz mal nach und nach ;)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 wolfheart, 31.07.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey Finsk,

    also die ganz großen Bedrohungen seh ich da nicht aber die Einträge hier, solltest Du fixen:
    O9 - Extra button: (no name) - {e2e2dd38-d088-4134-82b7-f2ba38496583} - %windir%\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe (file missing)

    O9 - Extra 'Tools' menuitem: @xpsp3res.dll,-20001 - {e2e2dd38-d088-4134-82b7-f2ba38496583} - %windir%\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe (file missing)

    O16 - DPF: {C4925E65-7A1E-11D2-8BB4-00A0C9CC72C3} (Virtools WebPlayer Class) - http://a532.g.akamai.net/7/532/6712/6c5b0a1ae398e3/player.virtools.com/down
    loads/player/Install2.5/Installer.exe
    Hier beim 16-er könnte es sich aber um diese Seite handeln.
    http://www.virtools.com/downloads/playerie3.0.asp
    Wenn Dir das bekannt vorkommt und das Programm absichtlich drauf hast, dann natürlich nicht fixen :]

    Ach ja. Fixen wir hier ganz gut und bebildert beschrieben
    http://members.linzag.net/680262/HJT/HijackThis.html
     
  12. #10 K@rsten, 31.07.2007
    K@rsten

    K@rsten Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Berg Songshan. Ort Dengfeng in der Provinz Hena
    Hi

    Die zusammenhängenden Stopmeldungen kommen mir sehr bekannt vor :D
    Aus diesem Grund empfehle ich Dir MEMtest zu laden und das Programm mind. 4 Stunden laufen zu lassen
    Teste die RAMS einzeln

    Und

    Die Harmonie zwischen Kingston und Nanya entspricht ungef. der Freundschaft Bush <> Hussein :D


    Sollte der RAMtest keine Fehler aufzeigen, lasse den PC mal mit nur einem Riegel laufen. Dieser sollte aber in Slot 1 stecken!



    Grüße
     
Thema:

verschiedene Bluescreens, brauche Hilfe

Die Seite wird geladen...

verschiedene Bluescreens, brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe! Überfordert!

    Hilfe! Überfordert!: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem, bei dem ich noch nicht mal sicher weiß, ob es sich um ein Software- oder Hardware-Problem handelt (also...
  2. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...
  3. HILFE!Ati Catalyst Control Center gelöscht

    HILFE!Ati Catalyst Control Center gelöscht: Guten Morgen! Gestern habe ich einen riesigen Mist mit meinem Laptop angestellt... Ich wollte mehr Platz schaffen, weilschon andauernd die Meldung...
  4. Hilfe bei der Zusammenstellung

    Hilfe bei der Zusammenstellung: Hallo, Ich baue mir gerade einen Rechner zum zocken zusammen:...
  5. Immer wieder auftretende Bluescreens

    Immer wieder auftretende Bluescreens: Hallöchen mal ne Frage, Ich habe auf einem HP ProBook 640 G1 ständig Probleme mit Bluescreens. Per bluescreenviewer hab ich folgendes ermitteln...