Verbindung da, keine seite erreichbar

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Navy, 27.07.2007.

  1. Navy

    Navy Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Meine Internetverbindung ist da, aba trotzdem kann ich auf keine seite... Ich hab ein Router von Linksys, un einen Wlan Stick von Netgear ( 111v2).
    Bei der Verbindung war es schon immer so, dass man nicht die Software für den Stick installieren musste, sondern die fü den Treiber (?) im Stick drinne. Un das is Realtek 8187. (Ich glaub das versteht hier jetz jemand^^)
    Das Software für den Realtek treiber hab ich jetz runtergeladen und installiert, aba es geht imma noch nich... hat vllt jemand das gleiche Prob, oda kann mir trotzdem helfen?

    LG
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 28.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.886
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    du meinst, du installierst den Treiber für den im Stick verbauten Chip.

    Dass Treiber für die Chipsets verwendet werden, ist unter Windows etwas ungewöhnlich und eigentlich eher gängige Praxis unter Linux.
    Für Windows wird normalerweise immer ein Treiber des Stick-Herstellers mitgeliefert, der auf den Chipset abgestimmt ist. (also theoretisch nicht viel Unterschiede hat!)

    Die Software würde ich in einem solchen Fall vorziehen.

    Das Problem liegt nach dem Topic zu urteilen aber weniger daran, dass keine Verbindung hergestellt werden kann, sondern du im Browser keine Seite angezeigt bekommst.
    Wie ist diese Verbindung denn aufgebaut? Wird automatisch eine IP vom Router bezogen oder ist die statisch für die Verbindung von dir vergeben worden? Stimmen dann die Gateway- und DNS-Einträge der Netzwerkverbindung?
     
  4. Navy

    Navy Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, ich installiere den Treiber für den Chip^^.
    Es wird ja auch ein Treiber installiert, mit dem die Verbindung dann geht.
    Aba anscheindend geht's damit nich, auf eine Seite zu kommen.
    Die IP vom Router müsste stimmen, die Daten sind alle von dem Rechner übernommen, an dem ich sitze, un da gehts Internet.
    Deswegen hab ich ja gedacht es kann nur am Treiber liegen...
     
  5. #4 xandros, 28.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.886
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    das heisst? du hast die IPs für die Verbindungen und somit auch für die Rechner manuell vergeben????
     
  6. Navy

    Navy Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    jupp
     
  7. #6 xandros, 28.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.886
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    demnach verwenden BEIDE Rechner die gleiche IP.
    Das kann nicht gehen! In einem Netzwerk darf jede IP nur einmal vergeben werden. Das ist wie eine ID, die den Rechner eindeutig im Netz kennzeichnet.
     
  8. Navy

    Navy Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    un deswegen kann ich nich ins i-net? Aba bei ping sinds 0% Verlust, also muss die IP doch stimmen oda?
    Ich glaub das is die IP vom lokalen netzwerk ?(
     
  9. #8 xandros, 28.07.2007
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.886
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    mal ein kurzer Crash in Netzwerktechnik, was das Transportprotokoll TCP/IP betrifft.

    Du hast einen Router. Dieser hat eine eigene IP im lokalen Netz (z.B. IP 192.168.1.1, Subnetmask 255.255.255.0) und eine (wahrscheinlich) dynamische auf der WAN-Seite, die dein Provider dir zuteilt. (Die WAN-Seite ist relativ uninteressant für das lokale Netz!)

    Jeder Rechner hat eine eigenen IP im lokalen LAN, die eindeutig sein muss und daher auch nur einmal vorhanden sein darf!

    Rechner 1 z.b. IP 192.168.1.2 Subnetmask 255.255.255.0 Gateway 192.168.1.1 DNS entweder automatisch beziehen oder die IP des Routers.

    Rechner 2 z.b. IP 192.168.1.3 Subnetmask 255.255.255.0 Gateway 192.168.1.1 DNS wie beim ersten Rechner.

    Die Subnetmask (hier 255.255.255.0) bestimmt, welcher Teil der IP-Nummer für das Netz und welcher für den Host (Rechner, Router oder sonstiges Endgerät) reserviert ist.
    In dem Beispiel ist 192.168.1 der Netzanteil der IP, der bei allen Endgeräten in deinem LAN gleich sein sollte! Die letzte Stelle kennzeichnet das Endgerät. Gültige Werte für die letzte Stelle sind 1-254. Die 0 ist eine Multicast-Adresse, die 255 ist eine Broadcast-Adresse. Diese beiden Werte dürfen (bei der Subnetmask 255.255.255.0) nicht vergeben werden, da sie für Netzwerkfunktionen verwendet werden.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Navy

    Navy Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    thx :)
    ja, ich hab nochma nachgeguggt, am ende sins doch unnerschiedliche zahlen, aba mein i-net geht trotzdem nich^^
     
  12. #10 SHARPSHOOTER, 28.07.2007
    SHARPSHOOTER

    SHARPSHOOTER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    mach doch mal auf automatisch beziehen!!! dann sollte es klappen!!!
     
Thema: Verbindung da, keine seite erreichbar
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keine seite im internet erreichbar

Die Seite wird geladen...

Verbindung da, keine seite erreichbar - Ähnliche Themen

  1. Flug Verbindungen nach Hurghada - Erfahrungen?

    Flug Verbindungen nach Hurghada - Erfahrungen?: Ich sitze gerade an den Planungen für einen Urlaub im Februar und hätte an Hurghada als Destination gedacht. Der Sinn und Zweck dabei ist auch,...
  2. leere Seite bei cliqz Suchmaschine

    leere Seite bei cliqz Suchmaschine: bei der "cliqz" Browser und Suchmaschine gefällt mir die 1.Seite nicht, ich möchte gerne eine leere Seite, leider finde ich keinen Button, sonst...
  3. VM-Freigaben nicht erreichbar

    VM-Freigaben nicht erreichbar: Hallo erstmal und beste Grüße an alle. Ich bin neu hier und hoffe, irgendjemand kann mir bei meinem Problem weiterhefen. Ich bin Laie und habe...
  4. Wann ist eine Seite unseriös?

    Wann ist eine Seite unseriös?: Hi, ich stolpere immer öfter auf solche Online-Casinos, Wett- oder TraderSeiten und frage mich dabei ob der Großteil dieser Seiten überhaupt...
  5. Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam

    Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam: Hi Ich habe heute das große Update auf die neue windows-10 Version ausgeführt und seitdem dauert es sehr lange, sogar mehrere Minuten, bis die...