USB Problem!

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Viktor, 17.10.2006.

  1. Viktor

    Viktor Guest

    Hallo,

    ich habe seit ca. 2 Wochen das Problem das alle meine USB Steckplätze keine Geräte mehr erkennen. Das Problem ist nur das alle USB-Slots im Gerätemanager erkannt werden und als betriebsbereit beschrieben werden. Wenn ich zum Beispiel einen mp3-Player anschließe wird dieser auch mit Strom versorgt, nun vermute ich das es was mit Windows oder mit Treibern zu tun haben könnte. Das einzige was auf ein Treiberproblem zeigen könnte ist, das im Gerätemanager ein "Multimediacontroller" als unbekanntes Gerät aufgezeigt wird. Aber was ist ein Multimediacontroller und wo kriege ich die Treiber für den her. Ich habe schon nach Treibern für mein Mainboard gesucht, bin aber erfolglos geblieben.
    Hier mein aktueller Rechner:

    Mainboard: P4P800 SE (von Asus)
    CPU: 3,0 GHZ
    Grafikkarte: 7800 GTX
    Arbeitsspeicher: 1024 MB
    Festplatte: 120 GBT + 200 GBT
    Service Pack 2

    Schonmal danke im vorraus
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Baumi1987, 17.10.2006
    Baumi1987

    Baumi1987 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Hoi,

    kenne das Problem...

    1.
    Geh in den Gerätemanager (Rechtsklick auf Arbeitsplatz-->Eigenschaften-->Hardware-->Gerätemanager)

    Anschließend gehst du auf "USB-Controller" und löscht/entfernst alle Einträge unter dieser Rubrik.

    Dann startest du den Rechner neu --> Treiber werden AUTOMATISCH aktualisiert.

    2.
    Hast du den Rechner selber zusammengebaut?? Wenn ja könntest du die anschlüsse des Front-USB falsch angeschlossen haben.

    in dieser Reihenfolge anschließen

    --> |Power| |-| |+| |UDP|

    Sollte auch in der Mainboardbeschreibung stehen...


    Hoffe es hilft dir weiter...ansonsten wieder melden ;)

    MfG Baumi
     
  4. Viktor

    Viktor Guest

    Hallo,

    1. habe ich versucht, hat aber nichts gebracht

    2. also mein rechner ist kein komplettrechner, aber es hat sonst auch immer funktioniert, hab jetzt mal versucht hinten am computer was anzuschließen, gab aber das selbe Problem

    hat jetzt auch mal in meinen rechner geschaut und geprüft, ob alle kabel angeschlossen sind, hat aber auch nichts weiter gebracht...

    wie gesagt ich vermute es hat was mit dem nicht erkannte "Multimediacontroller" zu tun, kann mir aber nicht erklären was das sein soll, hab auch schon deswegen gegoogelt, bin aber dort auch nicht fündig geworden...
     
  5. #4 Baumi1987, 18.10.2006
    Baumi1987

    Baumi1987 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Wenn gar nix mehr hilft kannst du noch folgendes probieren: CMOS Reset

    Für ein CMOS Reset gibt es 2 Möglichkeiten:

    1. Das Reset per Batterie:

    Fahre deinen Rechner herunter und schalte das Netzteil aus bzw. ziehe den Stecker des Netzteils. Nun nimmst du die auf dem Mainboard befindliche Falchbatterie für 5Min heraus und setzt sie anschließend wieder rein!
    Rechner mit Strom versorgen und hochfahren.
    Die Flachbatterie ist in etwas so groß wie ein 1€ Stück.
    Achte beim rein- und rausnehmen darauf, dass du die Kontakte nicht verbiegst, da ansonsten deine Setup-Einstellungen nicht mehr gespeichert werden können.

    2. Das Reset per Jumper:

    Ich bevorzuge das Reset per Jumper! Ein Jumper ist eine kleine Kontaktbrücke. Schaue dazu bitte in deine Handbuch! Du musst den ClearCMOS Jumper einfach von Pin 1und2 auf Pin 2und3 umstecken, ca 10Sek. warten und wieder umstecken, dann Rechner starten!

    Beides hat den selben Effekt!

    Wenn du nun dein Rechner hochfährst, dann wird vom POST des Bios eine Fehlermeldung ausgegeben die in etwa so aussieht:

    CMOS Checksumerror
    Defaults loaded

    Press F1 to enter Setup
    Press F2 to continue

    Kann ein wenig variieren, ist biosabhängig.

    Alle Setupeinstellungen werden verworfen und die auf die Standardwerte zurückgesetzt! Du musst nun auch die Systemzeit und das Datum wieder korrigieren.

    (C) by Morpheus1805


    vielleicht hilft ja das...

    MfG Baumi
     
  6. Viktor

    Viktor Guest

    also ich hab jetzt mal die flachbatterie rausgenommen, hat aber auch nicht viel geholfen, kam zwar auch alles erwartungsgemäß mit der Fehlermeldung, aber am problem hat sich nichts geändert...

    es kann eigentlich nur noch ein software problem sein, mit dem multimediacontroller, ich kann mir aber auch nicht erklären was das sein soll bzw. hab die treiber für mein mainboard auch aktualisiert...
     
  7. #6 Baumi1987, 18.10.2006
    Baumi1987

    Baumi1987 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Könnte es sein, dass dein Mp3-Player kaputt ist??
    Oder funktioniert dein USB-Stick auch nicht?
    Wäre unwahrscheinlich, dass beides kaputt ist...:)

    "Multimediacontroller" habe ich gar nicht in meinem Gerätemanager und USB funktioniert trotzdem...also an dem kanns eigentlich auch nicht liegen.

    Muss mal googeln...evtl. finde ich ja was.

    MfG Baumi
     
  8. Viktor

    Viktor Guest

    also es wäre wirklich sehr großer zufall wenn alle usb geräte kaputt wären, aber ich werde gleich mal sehen, ob es an nem anderen computer funktioniert... ;)

    (wie gesagt, mit strom werden die geräte alle versorgt)
     
  9. #8 Baumi1987, 18.10.2006
    Baumi1987

    Baumi1987 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    hab gegoogelt...

    Multimediacontroller hat nichts mit USB zu tun!

    Das brauchst du für sound. Nicht normalen Sound sondern meinetwegen 5.1 oder so...

    Ja probier mal :D
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Viktor

    Viktor Guest

    Also ich hab jetzt mal die Soundtreiber neuinstalliert, aber das problem tritt weiterhin auf, der multimedia controller wird immer am start erkannt und kann nicht installiert werden...

    den mp3-player hab ich jetzt an einem anderen computer getestet und dort funktioniert es einwandfrei.
     
  12. #10 Baumi1987, 18.10.2006
    Baumi1987

    Baumi1987 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    das ist irgendein spezieller treiber...kann dir da aber auch nicht weiterhelfen...sry

    bin jetzt mit meinem Latein am Ende :(
     
Thema: USB Problem!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. usb treiber werden verworfen

Die Seite wird geladen...

USB Problem! - Ähnliche Themen

  1. WLan Problem

    WLan Problem: Hallo, habe ein kleines Problem mit meinem Netzwerk zu Hause. Zur Info: Internetanschluß ist nen 16.000er von ALice/O2. (Bitte nichts sagen,...
  2. Ein Problem mit Bluetooth

    Ein Problem mit Bluetooth: Hallo, ich habe exakt das Bliuetoothmodul, das in diesem Video gezeigt ist: [MEDIA] bin aber der Meinung, dass das bereits geflasht ist, denn...
  3. USB 3.0 wird nur bei 2.0 erkannt

    USB 3.0 wird nur bei 2.0 erkannt: Hey Leute, habe einen SanDisk Ultra Fit USB 3.0 32GB Stick. Dieser funktioniert tadellos an USB 2.0 Schnittstellen, jedoch nicht an 3.0. Ich...
  4. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  5. Nokia 808 USB Tauschen?

    Nokia 808 USB Tauschen?: Hi Bei mir ist der USB Stecker defekt am 808. Wie kann man das machen? Irgend wie muss man das an löten können. Das ist leider irgend wie hinter...