USB-Grafikadapter mit DVI-Ausgang

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von jaydee2k7, 09.01.2008.

  1. #1 jaydee2k7, 09.01.2008
    jaydee2k7

    jaydee2k7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Kensington stellt USB-Grafikadapter mit DVI-Ausgang vor


    Das kalifornische Unternehmen Kensington stellt auf der CES einen USB-Grafikadapter vor, mit dem sich VGA- und DVI-Monitore via USB-Verbindung an den PC anschließen lassen.

    Der Adapter nutzt einen Grafikchip von DisplayLink, wie er auch in den Docking-Stationen von Kensington und Toshiba, sowie den USB-Monitoren von Samsung und LG zum Einsatz kommt.

    Die Software "Virtual Graphics Card" von DisplayLink richtet auf dem PC eine virtuelle Grafikkarte ein, die die Daten als seriellen Bitstrom über eine USB-2.0-Verbindung zum Grafikadapter schickt.

    Der Adapter selbst besitzt herkömmliche DVI- und VGA-Ausgänge, an die sich handelsübliche Monitore anschließen lassen. Die Displays können laut Kensington im Clone-Modus, als erweiterter Desktop oder als primärer Monitor genutzt werden. Die Bandbreite soll für eine ruckelfreie DVD-Wiedergabe und Grafiken mit einer Farbtiefe von 32 Bit ausreichen.

    Via USB-Grafikadapter angeschlossene Monitore können laut Hersteller mit einer maximalen Auflösung von 1280 × 1024 Bildpunkten betrieben werden. An Breitbilddisplays überträgt der Adapter bis zu 1440 × 1050 Pixel. An einem USB-Port sollen sich bis zu sechs Grafikadapter gleichzeitig nutzen lassen. Mit der jüngst veröffentlichten Version 4.3 der DisplayLink-Software soll die virtuelle Grafikkarte auch die 3D-Effekte der Aero-Oberfläche von Windows Vista unterstützen. Der USB-Adapter soll im zweiten Quartal zu einem Preis von 100 US-Dollar auf dem amerikanischen Markt erhältlich sein.

    Bereits verfügbar sind USB-Grafikadapter mit DisplayLink-Chips von Sewell und Videk.


    Find ich persönlich ganz Praktisch und für mehrbildschirm-betrieb, bis zu 6 Monitore!!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 J.o.n.e.s, 09.01.2008
    J.o.n.e.s

    J.o.n.e.s selbst unter Last 37°c

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    0
    für größere firmen mit mehreren monitoren lohnt es sich bestimmt
    wobei es da ja auch die "kvm switch" geräte gibt
    und die heutigen pcs haben alle solche ausgänge
    wobei vga wohl nicht mehr
    aber dvi :)
    und solch ein anschluss hat ja auch fast jeder tft und für die alten röhren gibt es ja auch kleine adapter
    also ich finde es eher überflüssig ;)
     
Thema:

USB-Grafikadapter mit DVI-Ausgang

Die Seite wird geladen...

USB-Grafikadapter mit DVI-Ausgang - Ähnliche Themen

  1. USB 3.0 wird nur bei 2.0 erkannt

    USB 3.0 wird nur bei 2.0 erkannt: Hey Leute, habe einen SanDisk Ultra Fit USB 3.0 32GB Stick. Dieser funktioniert tadellos an USB 2.0 Schnittstellen, jedoch nicht an 3.0. Ich...
  2. Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt

    Über USB IDE+SATA Konverter werden keine Datenträger mehr angezeigt: Ich habe einen Renkforce USB 2.0 zu IDE+SATA Konverter mit USB-Anschluss von Conrad. Aber seit kurzem werden keine angeschlossenen Datentrgäger...
  3. Nokia 808 USB Tauschen?

    Nokia 808 USB Tauschen?: Hi Bei mir ist der USB Stecker defekt am 808. Wie kann man das machen? Irgend wie muss man das an löten können. Das ist leider irgend wie hinter...
  4. SOHO KVM-Umschalter, DVI & USB

    SOHO KVM-Umschalter, DVI & USB: Hallo Community, mein Problem: Ich wollte gern ein Firmwareupdate durchführen nach Anleitung. Das Problem ist, dass bei klicken auf "Find Device"...
  5. USB-Stick Problem-erkannt,aber öffnet sich nicht.....

    USB-Stick Problem-erkannt,aber öffnet sich nicht.....: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Intenso-USB-Stick (8GB). Und zwar wie folgt: Ich habe heute den USB Stick in den PC gesteckt und bekam...