Updates für iPhoto und iMovie

Dieses Thema im Forum "Apple Probleme" wurde erstellt von PolishStyler, 28.07.2013.

  1. #1 PolishStyler, 28.07.2013
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen :)

    Ich hab folgende frage da bei Apple ja systemupdates im gegensatz zum windwos was kosten fragte ich mich ob die Updates für die Programme iPhoto und iMovie auch etwas kosten. Diese werden in meinem Mac unter Updates angezeigt. Normalerweise würde ich von kostenlos ausgehen da die Programme ja auf meinem Macbook Pro ja vorinstalliert sind. Eine weite Sache die mich irritiert das vor den Updates man seine Apple ID und so eingeben muss im gegensatz zu normalen Systemupdates warum ist das so?

    Danke schonmal für eure Hilfe :)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Dark-Nightmare, 29.07.2013
    Dark-Nightmare

    Dark-Nightmare Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi,
    welche System Updates kosten dich, auf dem Mac, Geld?

    Du musst hier einmal klar unterscheiden. Es gibt einmal deine System Updates. Diese beziehen sich auf das OSX. Diese sind immer kostenlos und werden dir von Apple bereit gestellt.

    Dann gibt es noch die Software Updates. Diese sind mit dem App Store verbunden. In der Regel hat man eine Software im App Store erworben. Diese ist nun mit deinem Account verbunden. Um nun ein Update laden zu können, musst du dich einmal mit deinem Account anmelden, damit geprüft werden kann, dass du wirklich diese Software erworben hast.
    Die Update Nachricht würde auch erscheinen, wenn du z.B. eine illegale Softwareversion von einem Programm, aus dem App Store, installiert hättest.

    Ich gehe mal davon aus, dass dein MacBook Pro von 2011 und aufwärts sein wird. Bei allen MACs, ab diesem Baujahr, wurde iLife 2011 mit ausgeliefert. Das App Store Programm möchte sich nun mit deinem Account verbinden. Beim einloggen wird iPhoto und iMovie mit deinem Account verknüpft und du hast die beiden "gekauft".

    Nun kannst du die Software kostenlos updaten. Auf jedem Mac den du besitzt und auf dem du über deine Apple-ID angemeldet bist, kannst du nun iPhoto, iMovie und deine restlich erworbene Software (aus dem AppStore) installieren.
     
  4. #3 PolishStyler, 03.08.2013
    PolishStyler

    PolishStyler Drift-King

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey danke für deine Antwort :)

    Also ich habe das Macbook Pro Mitte 2012 :) iphoto und ivideo sind ja schon drauf gewesen also wenn ich dich richtig verstanden habe sind die jetzt nur durch meine apple id bestätigt worden das ich die mit dem laptop erworben habe oder?
     
  5. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Apple kümmert sich genauso wie Windows um die Updates automatisch. Das bedeutet, dass du dafür nicht extra in den Apple Store gehen musst um ein Update oder ähnliches herunterzuladen.

    Wenn du die Programme verwenden kannst, dann sollten sie auch mit deiner Apple ID automatisch verknüpft sein. Die Updates für eine erworbene Software sind kostenlos. Falls neue Updates zur Verfügung stehen, so sollte der automatische Updater diese eigentlich anzeigen und herunterladen wollen. Was ich damit sagen will: Normalerweise muss nichts durch eine Apple ID bestätigt werden (abgesehen beim Kauf von einer App aus dem Store).
     
  6. #5 Dark-Nightmare, 03.08.2013
    Dark-Nightmare

    Dark-Nightmare Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi PolishStyler,
    ja diese sind nun mit deinem Account verbunden worden. Du kannst diese jetzt updaten.

    Hi Lotus,
    in eine Apple Store würde ich für ein Update auch nicht gehen :) Der App Store im Dock reicht hier schon aus. In diesem werden seit OSX 10.8 die Software, wie auch die Systemupdates angezeigt.

    iPhoto und iMovie sind bei Neukauf des Macs bereits installiert. Ein Update ist ohne die Verknüpfung mit dem Account nicht möglich. Ich musste das selbe tun um die Updates laden zu können. Danach wahren die Updates für den iMac und das MacBook Pro zum Download verfügbar.

    Und auch das Anmelden mit der Apple ID habe ich schon gelegentlich gehabt, wenn ich eine gekaufte Software aktualisieren wollte (über den AppStore).
     
Thema: Updates für iPhoto und iMovie
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. macbook wenn iphoto und imovie schon vorinstalliert sind ist update kostenlos?

Die Seite wird geladen...

Updates für iPhoto und iMovie - Ähnliche Themen

  1. WINDOWS 7 will nicht updaten

    WINDOWS 7 will nicht updaten: Hallo, ich habe WINDOWS 7 und taste Start => Alle Programme => Windows Update Windows Update-Fenster öffnet sich: "8 wichtige Updates sind...
  2. Windows update läuft...

    Windows update läuft...: Ich kämpfe seit längerer Zeit mit Windows update und langsam gehen mir die Ideen aus... Scheint ja ein häufiges Problem zu sein, aber Windows 10...
  3. Windows 10 Update

    Windows 10 Update: Hallo, Ich hab mir gestern ein neues Notebook von Asus gekauft für die Uni. Das Notebook hat eine Festplatte mit 28,3 GB. Eben bekam ich die...
  4. Frage zu windows 10 update

    Frage zu windows 10 update: hallo community :) Ich hab folgende Frage: Ich wollte mir vielleicht einen neuen rechner zulegen und ich hab mich gefragt ob ich dann die ältere...
  5. Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam

    Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam: Hi Ich habe heute das große Update auf die neue windows-10 Version ausgeführt und seitdem dauert es sehr lange, sogar mehrere Minuten, bis die...