unterstützt TomTom 6 das interne GPS?

Diskutiere unterstützt TomTom 6 das interne GPS? im Nokia N95 Forum Forum im Bereich Nokia Probleme; Kann mir jemand sagen ob onboard-Navi-Lösung TomTom 6 das interne GPS-Modul unterstützt? Auf der WebSite (Link) von TomTom ist nur dieser Eintrag...

  1. #1 HomeDunk, 18.01.2008
    HomeDunk

    HomeDunk Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir jemand sagen ob onboard-Navi-Lösung TomTom 6 das interne GPS-Modul unterstützt?

    Auf der WebSite (Link) von TomTom ist nur dieser Eintrag zu finden:

    Nokia
    E50, E61, E65, E70, N73, N80

    Ich denke mal das dies einfach nicht aktuelle ist und auch das N95 (8GB) unterstützt wird. Nutzt jemand diese Software?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 eddy.rules, 18.01.2008
    eddy.rules

    eddy.rules Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Nein!
    auf eine Version die das inter GPS unterstützt, warten wir schon seit einem halben Jahr....
     
  4. #3 bentschka, 18.01.2008
    bentschka

    bentschka Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    ein externer bluetoothempfänger kostet heute auch nicht mehr die welt, falls du unbedingt tom tom haben willst.....ansonsten gibts ja tolle alternativen, die mit dem internen gps empfänger des N95 funktionieren wie z.b. Route66!
     
  5. #4 Corvette, 19.01.2008
    Corvette

    Corvette Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0

    schon länger...
     
  6. #5 blackzorro24, 19.01.2008
    blackzorro24

    blackzorro24 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    naja düfür haben wir ja R66 das geht
     
  7. #6 eddy.rules, 19.01.2008
    eddy.rules

    eddy.rules Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    TomTom ist aber viel besser ;)
     
  8. #7 HomeDunk, 19.01.2008
    HomeDunk

    HomeDunk Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    ich habe sogar eine gute externe Maus, aber die will ich eigentlich nicht einsetzen, deswegen habe ich ja das N95.

    TomTom muss es auch nicht unbedingt sein, da es aber im Connect-Test das beste Ergebnis hatte, fand ich es interessant.

    Im Prinzip suche ich eine Lösung die attraktiver ist als die 0 Euro offboard Lösungen ist, will aber nicht unbedingt mehr als 100 Euro ausgeben - die aber gerne.
     
  9. an9el

    an9el Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    schau dir mal das garmin xt an...ich selbst warte auch aufs tomtom 7 aber...das ist echt ein witz langsam, ist wohl schon ein jahr her..grrrrr
    alternativ habe ich zur zeit route66 (mobile7) drauf...aber die bedienung ist echt das letzte :(
    garmin habe ich auch mal benutzt, ist ne gute alternative, allerdings hat sich das teil in so viele ordner reinkopiert - sowas hasse ich. ich liebe ein aufgeräumtes handy wo man weiss wo was ist :)
     
  10. tpmjg

    tpmjg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    0
    Was spricht für Dich gegen Nokia Maps? Für Dein Budget bekomst Du dafür z.B. die 3-Jahres-Lizenz für ganz Westeuropa.
     
  11. #10 HomeDunk, 19.01.2008
    HomeDunk

    HomeDunk Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    genau, ich habe jetzt mal ein Monat für 7,99 Euro bei Nokia gekauft. Während der 3-tägigen Trial-Phase war ich nicht ganz zufrieden.

    Die Karten sind wirklich sehr schön, auch die Anzeigen während der Navigation sind gut. Allerdings waren die Kommandos nicht so präzise (z.B. beim Abbiegen) wie beispielsweise beim Ö-Navi. bei Nokia kam das Kommando schon mal 20 Meter zu früh.

    Auch stört mich das Nokia nicht von alleine eine alternative Route berrechnet. Vielleicht kann man das ja noch wo einstellen. Als ich anders ins Büro gefahren bin als das Navi das wollte, musste ich manuell die Berechnung einer alternativen Route anstossen.

    Zu Schluss finde ich bisher die Bedienung nicht sonderlich gelungen. Bestes Beispiel man wählt nicht Navigation/ziel/Adresse eingeben der sowas. Aber man gewöhnt sich an alles.

    Jetzt werde ich mal die Nokia Maps ein Monat testen, dann sehen wir weiter.
     
  12. #11 wasgescheites, 19.01.2008
    wasgescheites

    wasgescheites Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    route 66 runterladen und ab gehts! das ist 100mal besser als nokia maps...!
     
  13. CROW

    CROW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub ich werd mir auch mal R66 installieren wenn schon alle davon schwärmen :)
     
  14. tpmjg

    tpmjg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    0
    Da muss bei Dir irgendwas nicht stimmen. Du bist der erste, der dies hier berichtet. Wenn es ein generelles Problem wäre, müsste es hier längst bekannt sein. Hast Du die aktuelle Version drauf? Aktuell ist 1.2wk38b02 (ladbar bei maps.nokia.com).

    Na ja, das ist recht subjektiv...
    Darstellung, Sprache und Bedienung mögen ja noch Geschmacks-/Gewöhnungssache sein, aber solche Routen? Natürlich handelt es sich nicht um Einbahnstraßen. Wer das Beispiel selbst prüfen will: Pulverstrasse 76, Wedel nach Hellgrund 10, Wedel. Zum Vergleich die Route, berechnet von Nokia Maps.
     
  15. #14 pl_pirat, 19.01.2008
    pl_pirat

    pl_pirat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    lol.... vielleicht war bei dem einen ZU FUSS eingestellt?
     
  16. #15 DerAndere, 19.01.2008
    DerAndere

    DerAndere Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Das ist halt ein Beispiel. Meine Routen mit Route 66 waren bis jetzt immer sehr gut.
    Und wer für 100 m ein Navi benötigt braucht bestimmt noch ganz andere Dinge...
     
  17. #16 Nokia User, 19.01.2008
    Nokia User

    Nokia User Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    also finde r66 auch am besten habe schon ö-navi navigon usw getestet aber habe mich für r66 entschieden da die anderen niet der bringer sind.
    Mich hat das r66 immer an mien ziel gebracht ohne umwege!achja er misst nur strecken über 100m ansonsten fährt er einmal um pudding ;)
     
  18. tpmjg

    tpmjg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    0
    Das Beispiel wurde aus einer größeren Strecke isoliert, um das Problem besser zu veranschaulichen. Es ist vermutlich auch nicht ein Problem der Software, sondern eine Macke im Kartenmaterial, denn das Programm will in dem Beispiel partout nicht in die Querstraße einbiegen - und zwar egal aus welcher Richtung! Als hätte also dort der Hellgrund und die Pulverstrasse keine Verbindung miteinander, was natürlich nicht stimmt und selbst in Zoomansicht so auch nicht erkennbar ist.

    Damit sind wir aber auch bei einem Hauptproblem der meisten Offline-Navis. Die kommen halt mit einem Satz Kartendaten daher, mit dessen Stand man dann mindestens 1-2 Jahre leben muss. Wenn es dann irgendwann neueres Kartenmaterial von dem Anbieter gibt, kostet es natürlich Geld und wird häufig auch nur wieder zusammen mit einer neuen Version der Software angeboten.

    Smart2Go alias Nokia Maps hat hingegen ein Konzept, bei dem jeweils mit den aktuellsten Kartendaten geearbeitet wird, die auf Serverseite vorliegen. Dies wird von der Software in einer Art Cache verwaltet. Es steht also auch Offline zur Verfügung, wird aber bei Vorhandensein einer Onlineverbindung für die gerade genutzte Region laufend auf Aktualität geprüft und ggf. neu heruntergeladen. Seit dem ich es nutze (ca. 8 Monate) wurde nicht nur die Software, sondern auch das Kartenmaterial in meiner Region mehrfach aktualisiert - ohne dafür extra zu bezahlen.
     
  19. #18 Älgfan, 20.01.2008
    Älgfan

    Älgfan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    :DMoin,alle reden vom TomTom,Route 66 und S2G.Ich habe mir Navigon 6.3 runtergeladen und man bekommt ganz Europa als Maps für unter 100 Euros.
    Der interne GPS RX wird ebenfalls unterstützt.Die Karten sind 2007/2008.
    Was will man mehr. :D
    MfG Älgfan
    PS Ich arbeite weder für noch bei Navigon,das sollte auch keine Werbung sein sondern nur eine Alternative.
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. tpmjg

    tpmjg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man sich mal das Topic dieses Threads anschaut, ist der Verlauf in der Tat nun ziemlich abgewichen und die Diskussion gehört eher in den Thread "Welche Navisoftware nutzt ihr", aber da wurde das eh alles schon 100 mal durchgekaut.

    ZUsammenfassend kann man wohl festhalten, dass TomTom 6 sicherlich einer der Favoriten wäre, aber eben leider immer noch nicht das interne GPS des N95 unterstützt. Navigon 6.3 scheint hier bei den Nutzern noch nicht so verbreitet zu sein und ich kenne selbst auch nur die (sehr gute) Version für Windows Mobile PDAs, an die aber die S60 Version nach bisherigen Berichten nicht so ganz rankommt.

    Dass Route 66 hier bei den N95 Nutzern so verbreitet ist, hat wohl eher andere Gründe, auf die ich aber hier nicht weiter eingehen möchte. Dazu gab es schon genügend andere Threads...
     
  22. #20 HomeDunk, 20.01.2008
    HomeDunk

    HomeDunk Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Navigion wäre auch meinFavorit, wenn eben nicht die Unterschiede zur Windows-Version bestehen würden

    Route66 ist offiziell nicht gerade billig, deswegen wundere ich mich über die hohe verbreitung. Würde mich ja mal interessieren wo ihr das so herhabt, aber das ist in der Tat eigentlich off-topic.
     
Thema: unterstützt TomTom 6 das interne GPS?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nokia gps unterstützt

    ,
  2. tomtom auf n95 mit internen gps

Die Seite wird geladen...

unterstützt TomTom 6 das interne GPS? - Ähnliche Themen

  1. GPS nicht erkannt - Pokemon GO?

    GPS nicht erkannt - Pokemon GO?: Ich krieg ständig eine Fehlermeldung zu meinem GPS beim Spielen, aber es ist eigentlich alles an. Internet, GPS,... ich weiß nicht woran das...
  2. S6 vs. Iphone 6?

    S6 vs. Iphone 6?: Hallo Leute. :-) Ihr seht ja eigentlich schon in der Überschrift worum es geht. Ich bin nämlich auf der Suche nach einem neuen Handy und schwanke...
  3. IPhone 6 mit 128 oder 64GB?

    IPhone 6 mit 128 oder 64GB?: hey leute, ich möchte gern aufs neue iphone umsteigen und wüsste gern, was ob ihr die 128gb variante vom neuen modell lohnenswert findet? ich bin...
  4. Neues Mainboard das alten AMD Phenom X4 unterstützt

    Neues Mainboard das alten AMD Phenom X4 unterstützt: Ich suche ein neues Mainboard, habe allerdings nicht genug Geld um mir auch noch eine gute CPU dazu zu kaufen, was ich aber irgendwann vorhabe....
  5. Wie Kann ich mein iPhone 6 vor dem Verlust schützen ?

    Wie Kann ich mein iPhone 6 vor dem Verlust schützen ?: Hallo Zusammen, ich bin im Besitz eines iPhone 6 und würde es gerne vor dem Verlust schützen lassen, ohne es an einen Versicherungsvertrag...