Unerwartete Verbindungsabbrüche

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Dogix1, 30.12.2010.

  1. Dogix1

    Dogix1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    N'abend,

    schon seit geraumer Zeit (das Problem schleppe ich schon lang mit mir) trennt sich auf komische Art und Weise immer die W-Lan Verbindung! Dieser Abbruch erfolgt am Öftesten wenn ich Dawn of War 2 und somit mit X-Box Live verbunden bin!
    Mitten im Spiel heißt es Verbindung zu X-Box Live wurde getrennt, also tabbe ich den ganzen Scheiß und auf Desktop steht einwandfreie Verbindung!

    Ich haette zwei meiner Meinung nach unplausible Antworten auf die Frage Warum?!
    1) Daten-Transfer reicht nicht aus! (Mein Internet hat keine hohe up -download Rate)
    2) Irgendwelche falschen Einstellungen im Router-Setup!? D-Lan über defekte Leitung?!

    Man merkt, ich bin schon auf so manche krumme Antworten gekommen!

    Hat irgendjemand Erfahrung mit soetwas?

    Danke im voraus,

    Dogi
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 30.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Du meinst deinen Anschluss! (du hast kein Internet, sondern nur einen Zugang.)
    Das Argument mit der zu niedrigen Bandbreite sollte nur dann ausschlaggebend sein, wenn die Anwendung entsprechend viele Daten ueber die Leitung schaufeln will/muss.
    Wahrscheinlicher ist aber eher, dass deine Daten zu lange brauchen, um zwischen Server und XBox transferiert zu werden. Das passiert z.B. dann, wenn Leitungsstoerungen bei deinem Provider vorliegen, auf dem Weg zwischen beiden Geraeten ein Netzknoten ueberlastet ist (Datenstau und eventuelles Neurouting ueber andere Wege bzw. Verwerfen von Paketen) oder wie unter Punkt 2 bereits im lokalen Netzwerk fuer den Anschluss der Xbox irgendwo ein Verbindungsfehler existiert. (defekte Kabel waeren eine Moeglichkeit. Bei DLAN ist dann auch noch wichtig, ob die DLAN-Geraete auf der gleichen Phase arbeiten. Das sollte der zustaendige Elektriker ermitteln koennen!)

    Der Router selbst kann natuerlich auch als Fehlerquelle in Betracht kommen. Du hast uns leider den Hersteller und das Modell nicht genannt.....
     
  4. Dogix1

    Dogix1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    T-Sinus 154 DSL

    Es ist etwas älter und liegt auch am anderen Ende der Wohnung, gut 25m von meinem Rechner entfernt, deshalb ja D-Lan. Was ist genau gemeint mit den D-Lan Geräten,welche auf der gleich Phase arbeiten sollten? Kann ich das beeinflussen?
     
  5. #4 xandros, 30.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2010
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ich versuche es mal so einfach wie moeglich zu halten. Das ist dann allerdings technisch gesehen nicht ganz korrekt, sondern dient lediglich der Veranschaulichung.

    Normalerweise kommen im Sicherungskasten am Zaehler drei Phasen an. Diese werden verwendet, um die im Haus/in der Wohnung vorhandenen Steckdosen (und auch die Lichter, die lasse ich aber ab hier mal unbeachtet) zu versorgen. Dabei werden die Steckdosen so auf die Phasen verteilt, dass alle drei moeglichst gleichmaessig "belastet" werden.
    Alle Steckdosen, die nun auf der gleichen Phase liegen, koennen bei DLAN fuer eine Verbindung verwendet werden. Der Betrieb auf unterschiedlichen Phasen ist normalerweise nicht moeglich. (Ausnahme Installationsfehler/Defekt in der Hauselektrik.) Fuer eine Verbindung ueber mehrere Phasen muessen sogenannte Phasenkoppler von einem Elektriker installiert werden.

    Welche Steckdosen auf welcher Phase liegen, kann entweder ein Elektriker pruefen oder aus den Revisionsunterlagen entnommen werden (wenn man diese vorliegen hat).

    Gehen wir nun davon aus, dass die beiden verwendeten Steckdosen (bei deinem Rechner und beim Router) fuer die DLAN-Geraete tatsaechlich auf der gleichen Phase haengen.
    Wenn das Signal nicht sauber ist, sollte man mal nachsehen, welche Verbraucher ebenfalls am gleichen Stromkreis betrieben werden.
    Schlecht entstoerte Geraete sind nicht selten der Grund fuer Datenverluste....
    In Betracht kommen hierbei dann Netzteile von PCs, Steckernetzteile von Routern oder Funktelefonen, Steckerladekabeln (fuer Handy etc.), die Microwelle kann schuld sein, auch Energiesparlampen (bzw. deren Vorschaltgeraete) sind nicht selten als Stoerenfriede fuer die Datenuebertragung zu betrachten.

    Nebenbei sollten die DLAN-Adapter niemals an einer Mehrfachsteckdose betrieben werden!!!

    Hier muss man wohl ein wenig experimentieren und testen, ob (und wenn von welchem Geraet) hier Stoerungen verursacht werden.

    Was auf einen Telekom-Anschluss hindeutet.
    Die Geraete (Geschmackssache!) haben bei mir nie besonders zuverlaessig gearbeitet - obwohl das Innenleben IMHO von Siemens und daher eigentlich nicht unbedingt als Muell anzusehen ist. Auch die Nachfolger der Speedport-Serien konnten mich bislang nicht wirklich ueberzeugen. Im privaten Bereich ist AVM doch deutlich zuverlaessiger....
     
  6. Dogix1

    Dogix1 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das wird das Erste sein was ich ändern werde! :)
    Wäre ja nur zu Genial wenn, dass das Problem wäre :B

    Was den Router betrifft! Ich bin auch nicht überzeugt! Ich werde mir schleunigst einen neuen zulegen! Empfehlung + Modell?! Ich kenne mich mit so etwas gar nicht aus... Kann ich jeden x-beliebigen Router benutzen?

    Danke für deine ausführliche Beschreibung :)
     
  7. #6 xandros, 02.01.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.887
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    prinzipiell ja. Fast alle gaengigen Modelle bieten inzwischen eine Kombination aus Router, integriertem DSL-Modem und WLAN an.
    Fuer den Heimbetrieb sind die Geraete von AVM recht zuverlaessig.

    Ich hab jedoch eher gute Erfahrungen mit Bintec (bzw. jetzt Funkwerk), Belkin, 3Com oder HP gemacht. Die Dinger sind allerdings fuer daheim deutlich uebertrieben und machen eher im Unternehmenseinsatz Sinn.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Unerwartete Verbindungsabbrüche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dlan verbindungsabbrüche

    ,
  2. dlan verbindungs abbrüche

    ,
  3. unerwarteter verbindungs abbruch

    ,
  4. ursachen für verbindungsabbrüche bei dlan,
  5. dlan netzwerk verbindungsabbrüche,
  6. dlan überlastete leitung,
  7. dlan unternehmenseinsatz
Die Seite wird geladen...

Unerwartete Verbindungsabbrüche - Ähnliche Themen

  1. Ständige Verbindungsabbrüche

    Ständige Verbindungsabbrüche: Hallo Forum, ich habe ein sehr nerviges und leidiges Problem, dass ich nun schon seit Monaten versuche zu beheben. Es geht sich darum, dass ich...
  2. Fritzbox 6490, WLAN Reichweite gering, Verbindungsabbrüche

    Fritzbox 6490, WLAN Reichweite gering, Verbindungsabbrüche: Hallo zusammen, bin schon recht verzweifelt, daher wende ich mich an euch. Versuche mich kurz zu fassen.... Die Fritzbox steht schon immer ca....
  3. Häufige Verbindungsabbrüche mit Fritzbox 7270

    Häufige Verbindungsabbrüche mit Fritzbox 7270: Hallo, ich habe Probleme mit meiner Fritzbox 7270. Wenn ich mit ihr meinen PC per WLAN mit dem Internet verbinde, kommt es häufig zu...
  4. Seitenfenster `Projizieren` wird unerwartet eingeblendet

    Seitenfenster `Projizieren` wird unerwartet eingeblendet: Hallo Ich habe einen Toshiba Satellite P50. Seit einiger Zeit wird das Seitenfenster `Projizieren` mit den 4 Auswahlmöglichkeiten immer wieder...
  5. Ständige Verbindungsabbrüche

    Ständige Verbindungsabbrüche: Servus, Nachdem mir der Kundenservice von Kabel Deutschland keine Hilfe geben konnte, suche ich nun online nach einer Lösung. Zum Problem:...