Unerklärte PC Abstürze

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von sH4wN.o7, 30.07.2012.

  1. #1 sH4wN.o7, 30.07.2012
    sH4wN.o7

    sH4wN.o7 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hoffe, dass mir hier geholfen werden kann... ?!

    Ich habe mir neulich bei Mindfactory einen PC zusammengestellt mit den unten
    aufgeführten Komponenten.

    Nun aber habe ich das Problem, dass der PC immer wieder einfach ausgeht.
    Temperaturen von CPU und GPU sind sollkommen in Ordnung.

    Das BIOS wurde auf v42.00 geupdatet (Mainboard siehe unten).

    Ich dachte zunächst, dass es daran liegt, dass bei den Arbeitsspeichern im BIOS
    1333 Mhz eingestellt war, dies habe ich dann auf 2400 Mhz geändert, jedoch
    erfolglos.

    Er läuft manchmal mehrere Stunden am Stück, manchmal aber nur wenige Minuten.
    Das System stürzt ab, fährt also nicht sauber herunter als wenn man den Netzstecker
    direkt abziehen würde.

    Welche Lösungsvorschläge habt ihr noch für mich?

    Meint ihr evtl., dass es am RAM liegt? Ich mache gerade einen Test mit MemTest 4.0 Pro
    und habe mittlerweile über 10.000 Fehler. Jedoch teste ich gerade mit allen 4 eingebauten
    Arbeitsspeichern, ist das so korrekt?
    Ich werde die Arbeitsspeicher jedoch auch noch einzeln testen.

    Könnt Ihr mir vielleicht auch gleich in diesem Zuge (falls es der Arbeitsspeicher ist) einen
    neuen Arbeitsspeicher empfehlen?
    Und liegt es sehr warscheinlich daran, dass mein PC die ganze Zeit Abstürze erleidet?


    Danke Euch schon einmal im Voraus!

    Gruß sH4wN.o7




    Betriebssystem:
    Microsoft Windows 7 Ultimate x64 mit SP1

    Prozessor / CPU:
    Intel Core i7 3770K 4x 3.50 GHz ; So. 1155 BOX ; Ivy Bridge ; 3. Generation

    CPU Kühler:
    Arctic Cooling Frreezer 13 Pro

    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme4 Intel Z77 So. 1155 Dual Channel DDR ATX

    Grafikkarte:
    NVIDIA Quadro 4000 PNY, 2GB

    Arbeitsspeicher:
    4x DDR3 4GB (16GB) Kingston HyperX T1 DD3-2400 DIMM CL10

    Festplatte:
    SSD OCZ Agilitiy III 2.5" (6.4cm) SATA GB/s MLC ansynchron (System)
    HDSA 1500GB Western Digital Caviar Green WD26EARX Intellipower

    Laufwerk:
    BDW LG Electronics Blu-Ray Brenner BH10LS SATA

    Netzteil:
    680W bequiet! Straight Power CM BWT E8 80+ Silber Modular
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 ThomasB, 30.07.2012
    ThomasB

    ThomasB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Falls du eine WD20EARX hast, "WD26EARX" gibt es nicht. Kann es Firmware Probleme sein.
     
  4. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Es sieht wirklich nach einem RAM Defekt aus. Ich würde an Deiner Stelle auch nicht lange herumdoktern und die Taktungen im BIOS verstellen, sondern den PC einfach reklamieren. Soll sich Midfactory damit herumschlagen. Wenn Du RAMs ausgesucht hast, die nicht zu Deinem Mainboard passen, hätte man Dich auch warnen und Dir andere vorschlagen können.
    Aber probiere nicht zu viel herum, um nicht die Garantie zu gefährden!! Dass sie RAMs nicht OK sind, zeigt der Memtest. Also zurück mit dem Teil.

    PS: bevor Du den PC zurückschickst, solltest Du das BIOS wieder auf Default stellen!
     
  5. TakerB

    TakerB Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wird denn ein Bluescreen angezeigt? Wenn nicht, dann stell mal im Windows ein, dass der Rechner nicht direkt neu startet, sondern beim Bluescreen stehen bleibt. Anschließend kannst du nach der Fehlermeldung im Bluescreen googeln und findest evtl sofort einen Hinweis auf die Abstürze.
     
  6. #5 xandros, 30.07.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Was soll die manuelle Einstellung auf 2400MHz bringen, wenn dein Prozessor selbst (bzw. der darin integrierte Speichercontroller) auf 1600MHz MAX begrenzt und gar nicht mehr hergibt?

    RAM-Module waehlt man sinnvollerweise aus der Liste des Mainboardherstellers passend zu der Taktfrequenz, die der Speichercontroller unterstuetzt.
     
  7. #6 sH4wN.o7, 05.08.2012
    sH4wN.o7

    sH4wN.o7 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Dann tue mir bitte den gefallen und schau erst in die Liste mit den
    von mir verwendeten Komponenten.
    Da siehst du, dass die ideal dazu passen.


    Habe mittlerweile alle Teile wieder zurückgeschickt,
    ich kann selbst als Leie nicht beurteilen was alle kaputt ist.
    Deshalb sollen die sich selbst drum kümmern.
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Das ist echt die beste Lösung. Kannst Dich ja mal melden, wenn das alles erledigt ist.
     
  10. #8 xandros, 05.08.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.881
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ach ja?
    Dann erklaere mir bitte, wie du deinem Speichercontroller mitteilen willst, dass er "4x DDR3 4GB (16GB) Kingston HyperX T1 DD3-2400 DIMM CL10" mit 2400MHz betreiben soll, wenn er selbst von Intel gerade mal auf 1333MHz bzw. alternativ 1600MHz ausgelegt ist!
    Was der Mainboardhersteller in diesem Fall als Kompatibel angibt, ist insofern wichtig, dass man hier lediglich weiss, welche Module funktionieren. Was der Speichercontroller hergibt, ist dabei dann das Limit. Und ueber dieses Limit wirst du mit einer manuellen Anpassung im BIOS auch nicht hinaus kommen.... HT-Einstellungen kann man da nicht vornehmen, die regelt der Speichercontroller selbst mit dem RAM - und das langsamere Element ist fuer die Taktfrequenz dann ausschlaggebend.....
     
Thema: Unerklärte PC Abstürze
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asrock z77 pro 3 system fährt runter aber lüfter bleiben an

    ,
  2. speicher 1600 mit 1333 betreiben absturz

    ,
  3. abstürze ivy

    ,
  4. pc absturz ivy bridge,
  5. ständiger defekt von quadro4000 grafikkarten,
  6. asrock z77 extreme4 pc fährt manchmal nicht runter,
  7. computerprobleme forum absturz,
  8. kingston hyperx t1 2400 test,
  9. mindfactory pc stürzt ab,
  10. datenrettung western digital
Die Seite wird geladen...

Unerklärte PC Abstürze - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...