undefinierbares Hardwareproblem (tippe auf HDD o. RAM) (VAIO VGN-FE41M)

Diskutiere undefinierbares Hardwareproblem (tippe auf HDD o. RAM) (VAIO VGN-FE41M) im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi, Mein Rechner ärgert mich wieder mal...gut hat mich lange in ruhe gelassen, aber nu ises wieder soweit. Also folgendes: Der Rechner hängt...

  1. loligo

    loligo Ein bißchen was Wisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Hi,

    Mein Rechner ärgert mich wieder mal...gut hat mich lange in ruhe gelassen, aber nu ises wieder soweit.
    Also folgendes: Der Rechner hängt sich plötzlich auf und reagiert gar nicht mehr, nur auf ausmachen, also kein Strg+Alt+Entf oder ähnliches selbst unter der UBCD passierte das. Das ist ja schon mal merkwürdig, da hier ja nur rudimentärste Grundfunktionen angesprochen werden. Wie erwähnt habe ich schon einiges mit der UBCD ausprobiert, werde aber aus dem Kram nicht schlau. Da ich ne Toshiba Festplatte drinn hab, nutzte ich als unspezifisches HDD-Tool VIVARD und MHDD.
    Als erstes zu MHDD: Hab ich mit mapping drüber laufen lassen und diverse Errors erhalten (hauptsächlich UNC und AMNF), die wohl auch bearbeitet werden konnten. Hier hat er sich aber bei 15% aufgehangen und ich konnte nur durch nen Neustart weitermachen (lange Power-Schalter drücken, alles andere reagierte nicht mehr).
    Folgend probierte ich dann VIVARD ohne mapping aus-> keine Fehler, dann noch mal mit mapping->auch keine Fehler.
    Anschließend wieder MHDD ohne Mapping-> keine Fehler, mit Mapping-> auch keine Fehler
    Das steht ja nun im Widerspruch zu dem ersten Test, mal davon abgesehen das der Fehler immer wieder auftrat.
    Das Aufhängen dürfte meiner Einschätzung nach unter UBCD aber auch nicht stattfinden, wenn die HDD im Eimer wäre, sollte nur ne Fehlermeldung rausgeben. Es wird denke ich nur der RAM gebraucht, hier kommt meine nächste Theorie ins Spiel: RAM kaputt? MEM test hab ich noch nicht gemacht, da das DVD Laufwerk manchmal gebrannte CDs nur schlecht annimmt und ich die Schnauze erst mal voll hatte. Was meint ihr? Watre schon sehnsüchtig auf Antworten. Ach ja, ich sollte vielleicht erwähnen, dass der Rechner vor ungefähr 10 Monaten wegen Festplattendefekt in Reparatur war.

    Liebe Grüße
    Robert



    System: SONY VAIO VGN-FE41M
    BIOS: Phoenix NoteBIOS 4.0 Release6.1
    OS: Win Vista Home Premium
    CPU: Intel core 2CPU T5500@1.66GHz
    RAM: 2046 MB (Hersteller kann ich grade nicht rauskriegen, da auf Arbeit)
    Graka: nVidia 7400 Go Treiberversion 163.75(7.15.0011.1675)
    HDD: TOSHIBA MK1234GSX
    Sound: Sigmatel high definition Treiberversion 6.10.5379.0000
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Lade mal CCleaner und Spybot.
     
  4. loligo

    loligo Ein bißchen was Wisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    geht nicht, da der rechner meist zu schnell abstürzt, hab aber auch vor nicht allzu langer Zeit CCleaner werkeln lassen und spybot drübergejagt-> ausser nen paar followup cookies nix auffälliges. Mal davon abgesehen dürfte ein Virus oder ähnliches wohl kaum die UBCD beeinflussen, oder?

    Edit: Also nu tippe ich mal ganz stark auf nen defekten RAM-Riegel. Als ich von Arbeit wieder kam hab ich einen der beideb ausgebaut und siehe da, es geht erst mal wieder. Ich werd über die Riegel über nacht mal MEMtest drüberlaufen lassen.
     
  5. Olil

    Olil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Überprüf auch mal die Temp deiner cpu (kurz nachdem er abgestürzt ist) im Bios.
     
  6. loligo

    loligo Ein bißchen was Wisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Temps kann ich leider auch nicht prüfen, da das blöde Laptop-Bios keine Sensoren erkennt. Ich bin mir nun allerdings 100% sicher, dass es am RAM liegt. Hatte vorhin einen der RAM-Riegel entfernt und dann gestartet-> alles lief, konnte sogar Medieval 2 spielen. Mehr und mehr habe ich aber leider den Verdacht, dass es nicht der andere RAM-Riegel selber ist, sondern der Sockel. Das wär echt :( . krieg ich dann morgen raus.

    Edit: so hab die RAMs geprüft, beide i.O., sobald ich aber weider beide drin hab, oder auch nur den anderen Seckplatz nutze, geht´s wieder los. Ich denke ich hab den Übeltäter gefunden. Ist euch sowas bekannt, dass ein RAM-Steckplatz von jetzt auf gleich den Arsch hoch macht? Garantie ist leider auch abgelaufen, da muss ich also nun mit dem halben RAM leben :weini: .
     
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. Olil

    Olil Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    0
    Passieren kann so was immer. Es ist zwar ungewöhnlich, aber nicht ausgeschlossen.
     
  9. loligo

    loligo Ein bißchen was Wisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Naja, dann danke erst mal fürs zuhören und bei der Gedankenhilfe. Auch wenn mir das Ergebnis nicht gefällt. Nen RAM-Riegel hätte ich tauschen können...das Board wohl nicht.

    Liebe Grüße Robert
     
Thema: undefinierbares Hardwareproblem (tippe auf HDD o. RAM) (VAIO VGN-FE41M)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bootmenü unter sony vaio fe41m

    ,
  2. vgn-fe41m erkennt neue festplatte nicht

    ,
  3. was tun bei hardwarefehler sony vaio

    ,
  4. sony vaio laptop hard warefehler,
  5. pixelfehler beheben vaio vgn,
  6. ubcd error unc,
  7. fe41m bios boot,
  8. bios sony vaio hardwarefehler erkennen,
  9. hardwarefehler sony vaio,
  10. toshiba mk1234gsx problem,
  11. hardware problem vaio,
  12. vivard fehler beheben,
  13. vgn-fe41m schaltet vom alleine,
  14. vivard errors,
  15. sony vaio hardware fehler hardwarefehler,
  16. vgnfe41m strom problem,
  17. vgn-fe41m boot menue,
  18. VGN-FE41 schaltet sich alleine ein,
  19. fehler hardware vaio,
  20. hp vgn-fe41m phoenix bios wie boote ich von cd,
  21. vivard festplatte,
  22. sony vaio vgn fe41m bios einstellungen,
  23. vgn-fe41m anderes mainboard einbauen,
  24. sony vaio t5500 2046 mb,
  25. mhdd unc
Die Seite wird geladen...

undefinierbares Hardwareproblem (tippe auf HDD o. RAM) (VAIO VGN-FE41M) - Ähnliche Themen

  1. weiß jmd wie Biet-O-Matic funktioniert

    weiß jmd wie Biet-O-Matic funktioniert: hi, weiß jmd wie Biet-O-Matic funzt?
  2. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  3. Ram aufrüsten oder eher unnötig?!

    Ram aufrüsten oder eher unnötig?!: Guten Abend zusammen, wollte meinen 2. Rechner mal etwas aufrüsten, der dient eigentlich nur zum LAN daddeln, wenn mal besuch hier ist. hier die...
  4. RAM läuft nicht richtig

    RAM läuft nicht richtig: Nabend! Nachdem ich vorhin meinen PC aufgerüstet habe, funktionieren meine RAM teilweise nicht richtig. Ich habe sogar schon etwas gegoogelt,...
  5. 3. HDD wird nicht erkannt

    3. HDD wird nicht erkannt: Moin Leute, hab mir gerade 'ne neue Festplatte gekauft, welche den 3. Platz in meinem System einnehmen soll. Bisher sind 2 320 GB im Striped...