Unbrauchbare Win XP Recovery System - Nicht zu Fassen !

Diskutiere Unbrauchbare Win XP Recovery System - Nicht zu Fassen ! im Windows Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Heute Hatte ich ein Erlebnis was Ich mir Nie Vorgestellt habe. Ich hab’s in andere Topics Erzählt, Im Jahr 2006 Kaufte sich meine Tochter ein HP...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 CyberCSX, 30.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Heute Hatte ich ein Erlebnis was Ich mir Nie Vorgestellt habe.

    Ich hab’s in andere Topics Erzählt, Im Jahr 2006 Kaufte sich meine Tochter ein HP Pavillon Serie 8000 Notebook.
    Auf den Ding war Win XP Home Installiert mit Recovery Partition.
    Alles schön und gut, nach den Kauf, wie Empfohlen, Machte ich 2 Recovery DVDs.
    In Laufe der Zeit, Verzichte ich auf den XP Home, Installierte XP Pro, alles ist Schön und Gut. Nun da meine Tochter sich Entschlossen hat den Notebook ab zu Geben (zu Verkaufen) dachte Ich mir OK, Lasse mahl den XP Pro löschen, Hau ie Partitionen raus, und Setze drauf den Auslieferungszustand mit Win XP Home.
    Gesagt, Getan und nun Kommt die Überraschung:
    Danach ich mit Partition Magic die Partitionen Löschte, die was Wir uns da Machten, Beide Verbauten Festplatten (2 x 100 GB) in NTFS Formatierten, beim Versuch das Original System mit den Recoverys zu Installieren kommt Prompt die Meldung:

    DAS SYSTEMRECOVERY WAS SIE VERSUCHEN ZU INSTALLIEREN IST INKOMPATIBEL MIT DER VORHANDENE HARDWARE!

    Ich Dachte Ich Lese nicht richtig und traute meine Augen nicht. Wie zum Geier soll das Recovery INKOMPATIBEL sein wen Das Recovery auf diese Gott Verdammte Hardware Erstellt wurde?
    so was Dämliches hab Ich noch nie Erlebt. Nun Rufe Ich heute bei HP an und diese sind Einfach nur RATLOS und kuckten Blöd aus der Wäsche, am Telefon Beginnen die zu Stottern weil sie nicht wüsten was sie mir sagen sollen.

    Nun meine Frage, Ist hier jemand was das Gleiche Erlebnis hatte?
    Am jeden Fahl es Ist LAUT HP AUSSAGE nicht der Einzel fahl und Es währe nicht Schlecht, dieses Posting als WARNUNG wahr zu Nehmen für die was Sich Rechnern kaufen mit so ein Recovery Mist.
    Das ist ein Riesen Mist wen man sich ein Teures Notebook oder Rechner kauft, im Preis eine BS Lizenz mit Bezahlt, die Hersteller ZU FAUL SIND das BS + Treiber auf Datenträgern mit zu Liefern und nach einige Jahre hat man eine Derartige Überraschung.
    Normalerweise müsste Ich nun zu ein Anwalt Gehen und die bei HP so Richtig im Hintern Treten mit eine Anklage vom Feinsten.

    Was mich Betrifft, ist es kein Problem. Die Recovery DVDs habe Ich bereits im Müll Entsorgt und der Notebook Wechselt nun den Besitzer OHNE Betriebsystem und Bekommt nur eine CD-ROM mit den Notwendigen Treibern.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin Einar
    Never buy an OEM-System ;)
    Meine Rede, hehe!
    Das Problem wird sein, dass du die Recoverypartition gekillt hast. :daumen:
    Je nachdem wie das Recoverysetup werkelt, ist es gut möglich, dass ohne diese Partition das System nicht wieder in den Auslieferzustand versetzt werden kann.
    Gruß Joel
     
  4. #3 CyberCSX, 30.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Ne.
    Etwa 6 Monate danach ich diese Recovery partition klilte, habe Ich diese recoverys noch mahl draufgebügelt nach ein linux versuch und es funktionierte wunderbar.
    Ich hab mit den Notebook ein wenig herumgespielt mit der system aufsetzerei
    Was da los ist weis ich nicht und habe keine erklärung dafür genau wie die bei HP selber keine erklärung haben.
     
  5. #4 Leonixx, 30.10.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Hast du beim Formatieren die versteckte Partition auch mit weggeputzt? Das könnte das Problem sein, wie schon Joel geschrieben hat. Schätze mal das auf dieser Original Partition die notwendigen Infos abgelegt waren, damit die Recovery DVD auch funktioniert. Kann ich mir nur so erklären.

    Zu der Verkaufspolitik ohne mitgelieferte CD`s kann ich nur zustimmen. Finde ich eine Frechheit dem Kunden zu überlassen, sich eigene CD`s zu erstellen. Geht das schief, muss man sich eine neue Lizenz kaufen.
     
  6. #5 CyberCSX, 30.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    sicher. Sagte ich ja das Ich sie weggeputzt habe. sollte aber kein Problem sein da in den Ersten 6 Monate nach den Kauf, Spielte Ich mit den Notebook Herum. Das Bedeutet:

    - Original Runter nach Recovery Erstellung
    - XP Pro Drauf
    - XP Pro Runter
    - Linux Red Hat Drauf
    - Linux Red hat Runter
    - Umbuktu Drauf
    - Umbuktu Runter
    - XP Home MIT RECOVERY Drauf
    - XP Home mit Recovery Runter

    - XP Pro drauf

    Alles Funktionierte Wunderbar obwohl diese Recovery Partition schon Längst ins Nirvana war und das Ist der Witz bei der Ganzen Sache da nach Gut Fast 6 Jahre, Will Die Recobvery nicht mehr, Recovery was nach 2 Windows Fremdsystemen (Linux / Umbuktu) sich Installieren lies.
    :lol:
     
  7. #6 Leonixx, 30.10.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Ist auf jeden Fall merwürdig, da gebe ich dir Recht. Nachvollziehen läßt es ich nicht wirklich. Wenn auch der Support nur mit der Schulter zuckt, ist das wohl nicht mehr zu machen. (Wobei im Support selten echte Fachmänner/frauen sitzen).
     
  8. #7 CyberCSX, 30.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Genau richtig gepunktet.
    Nun Bitte nicht Vergessen, das bei den Neuersten Rechnern mit Recovery, wie bekannt aus andere Topics, Diese Recovery Partitionen Nach erstellung der Recovery DVD's sich Unaufgefördert Selbst Zerstören / Löschen.
    binmahl Gespannt In diese Situation was nach Ätliche Jahre passiert?
     
  9. #8 Leonixx, 30.10.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Bevor ich einen Rechner von der Stange kaufen würde, würde ich immer fragen ob Original CD`s beiliegen. Recovery Partition würde ich schon mal grundsätzlich nicht akzeptieren. Habe so meine Marken, wo ich ziemlich sicher weiß, das die Hersteller noch Wert darauf legen, CD`s beizulegen.
     
  10. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Partition sich nach erstellen des Recoverysetups selber ins Nirvana befördert ;) Das wäre auch nicht Sinn der Sache!
    Bei den neueren HP-Systemen ist ein Wiederherstellen ohne diese Partition meines Wissens nach möglich.
    Du hast sehr wahrscheinlich bei der XP Pro Installation die versteckte Partition platt gemacht.
    Gruß Joel
     
  11. #10 CyberCSX, 30.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    @ Leonixx

    Voll deiner Meinung abersag das einer 18 jährige TEENY was 2500 EURO ausgibt und den Notebook bei QUELLE VERSAND Kauft
    :minigun: :minigun: :minigun: :minigun:
    :headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :headbang:

    @ Joel09

    Selbstverständlich das diese MINI PARTITION Weg Geputzt wurde und das Unmittelbar nach erstellung der Recovery DVDs.
    Du hast aber nicht Aufmerksam Gelesen was Ich geschrieben habe.

    Ich habe mahl mit diese recovery DVDs das Sistem Wiederhergestellt, DANACH diese Minipartition UNWIEDERUFLICH von der Platte Gelöscht Wurde und danach sogar LINUX und UMBUKTU auf der Platte war.
     
  12. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Naja, für mich ist es immer noch unwahrscheinlich, dass die Recoverypartition sich nach Erstellen der DVD's selber löscht. Zum einen wäre das ein Eingriff in die Partitionstabelle (viel zu gefährlich und könnte dem Service viel Arbeit machen) und zum anderen kann/soll man den Recoverymanager auch direkt von der Partition starten. Die CD/DVD's sind nur für den Fall, dass das Betriebssystem nicht mehr booten kann.
    Übrigens wird von HP empfohlen, die Recoverypartition nicht zu löschen ;)
    Dem Setup fehlt die Partition, da bin ich fest von überzeugt oder es ist fehlerhaft, denn nach 6 Jahren kann so einiges mit Datenträgern passieren!
    Von der Kompetenz der HP-Service-Hilfskräfte im Callcenter bin ich es dagegen nicht!
     
  13. #12 CyberCSX, 30.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    [quote='Joel09',index.php?page=Thread&postID=789092#post789092]Naja, für mich ist es immer noch unwahrscheinlich, dass die Recoverypartition sich nach Erstellen der DVD's selber löscht. Zum einen wäre das ein Eingriff in die Partitionstabelle (viel zu gefährlich und könnte dem Service viel Arbeit machen) und zum anderen kann/soll man den Recoverymanager auch direkt von der Partition starten. Die CD/DVD's sind nur für den Fall, dass das Betriebssystem nicht mehr booten kann.
    Übrigens wird von HP empfohlen, die Recoverypartition nicht zu löschen ;)[/quote]
    Das wo sich die Partition Selber Löscht war bei mir nicht der Fahl sondern stand HIER IM FORUM IN EIN ANDEREN TOPIC.
    Nein. Fehlt es nicht sonst hätte Ich es nicht Installieren Können.
    Bedenke das wen du ein Mahl Linux auf der Platte hast, ist so wie so alles was Windoof machte weg weil der macht sich selber die partitionen und putzt den gesammten dreck weg.

    WIE GESAGT, Danach Ich eigenhädig diese Partition weg Putzte, auch noch Linux drauf hatte, lies sichdie Recovery installieren. Das steht nicht zur Devbatte. Das Problem, nach all die Jahre, Funktioniert es Plözlich nicht mehr einfach so und die DVDs wo die recovery drauf ist, sind in besten zustand und wurden nur EIN MAHL EINGESETZT, sind wie neu. (waren weil nun sind diese in müll)
     
  14. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Hehe, immer mit der Ruhe ;)
    Naja, hättest mal noch nicht gleich entsorgen sollen die Dinger!
    Ich kann immer nur wiederholen:
    Never buy an OEM-System!
    Da du sie jetzt ja entsorgt hast, ist das Thema sowieso erledigt.
    Gruß Joel
    EDIT:
    Hast du eventuell die Festplatten mal ausgebaut oder ähnliches?
    Wenn ich dir richtig gefolgt bin, dann sind 2 HD's verbaut?
    War das Gerät mal in der Reperatur?
    Gruß Joel
     
  15. #14 CyberCSX, 30.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Ne.
    Das Gerä war NIE in Reparatur und die 2 x 100 GB HDDs NIE Ausgebaut. Das Gerät ist WERKSVERSIGELT und ief die Gesammte Zeit Störungsfrei
    Alles 100% Original wie beim Kauf.

    Meine Tochter will den Abgeben weil sie sich davon Gelangweilt hat und nicht weil der eine Macke hat. Das ding ist wie Neu.
    Bin Gerade am überreden und Überzeugen das teil weiter zu Behalten weil es gibt kein Plausiblen Verkaufsgrund und mit XP Pro was Bis jetzt drauf wahr lief das teil wie ein Uhrwerk Störungsfrei und mega-stabil.
     
  16. #15 Leonixx, 30.10.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    [quote='EinarN',index.php?page=Thread&postID=789110#post789110]Meine Tochter will den Abgeben weil sie sich davon Gelangweilt hat u[/quote]Was erwartet sie den von einem Rechner? Geht´s da um Games? Wenn sie sich vor dem Rechner langweilt, dann sollte sie sich mal ein anderes Hobby suchen, oder? ;)
     
  17. #16 CyberCSX, 30.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Quatsch, Games.
    Das wird benützt um zu Chaten, Music, Filme, YouTube Blödsinne usw., tippischer weiberquatsch, ewentuell mahl ein brifhien schrreiben. :lol:
     
  18. #17 Leonixx, 30.10.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Kannst ja das Notebook lackieren und mit Svarovski Kristallen bekleben. :D
     
  19. #18 CyberCSX, 30.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Und um es kompolett zu sein auch noich ein aufkleber mit den Geistesgestörten Hingerhacken Zwilinge von Tokio Hotel und er ist ein Hitt :lol: :lol: :lol:
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Ostseesand, 31.10.2009
    Ostseesand

    Ostseesand .

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    7.726
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wenn du den laptop 2006 gekauft hast, ist er nicht 6 jahre alt, sondern 3.
    ich habe schon etliche hp-laptops in der hand gehabt, inclusive meine eigenen, da ging noch niemals was schief bei den recovery-dvd´s.
    selbst andere platten eingebaut war kein problem. recovery zurückdudeln und gut war.
    selbst die recovery-partitionen wurden immer sauber wieder hergestellt.
    wenn das wiederherstellen schon so oft geklappt hat, ist sicher ein anderes problem die ursache. die erstellten dvd´s können nix dafür.

    vieleicht hast du ja noch ein komplett-backup liegen, was du eventuell mit einem kostenlosen backupprogramm erstellt hast.
    bzw eine testversion von acronis. das sollte man immer machen, für den fall der fälle. denn ist der urzustand in 12 min wiederhergestellt und nicht erst nach 2h installationsorgie.
     
  22. #20 CyberCSX, 31.10.2009
    CyberCSX

    CyberCSX Guest

    Was das Alter Bertrifft, Sorry mit den gedanken beim Jahr 2006 Schrieb ich auch 6 Jahre. War nicht mit Absicht :headbang:

    Andere Backus mit sonstige Programme wurdennicht gemacht da Ich keinInteresse oder Bedarf hatte. Ich gehe immer den Einfachsten Weg und Vermeide sinloses Gefumle mit backups vom backup für den backup und solche sachen.
     
Thema: Unbrauchbare Win XP Recovery System - Nicht zu Fassen !
Die Seite wird geladen...

Unbrauchbare Win XP Recovery System - Nicht zu Fassen ! - Ähnliche Themen

  1. FW Status recovery error

    FW Status recovery error: Hallo Leute, mein zweit PC ist nicht mehr richtig in Benutzung und bleibt auch schon mal zwei drei Wochen aus, oder ist vom Stromnetz...
  2. Windows 7 Recovery CD bestellen?

    Windows 7 Recovery CD bestellen?: Hallo, mein Windows 7 hängt ohne Ende. Jetzt habe ich dummerweise keine Sicherungscd erstellt. Wie kann ich jetzt Windows 7 neu auf meinen Laptop...
  3. Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?

    Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?: Hallo! Ich hab ein paar alte Spiele, wie Pizza Syndicate, Speed Demons, Simon The Sorcerer, etc., die natürlich alle nicht für neuere Windows...
  4. cmd system kann die angegebene Datei nicht finden

    cmd system kann die angegebene Datei nicht finden: Hallo, ich führe über die PowerShell folgenden Befehl aus, um ein .sql file in meine MySQL Datenbank einzuspielen: $rFilePath =...
  5. Muss ein ganz neues system her?

    Muss ein ganz neues system her?: Huhu. Wollte mal meinen Rechner etwas aufrüsten,für die neuesten Games reicht es leider nicht mehr für eine anständige Grafik :( primäl etc. Hier...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.