UMTS funkstick card wurde gehackt

Dieses Thema im Forum "Viren, Würmer, Spyware" wurde erstellt von Mik, 06.06.2010.

  1. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    hab das brobkem das meine umts carte gehackt wurde
    der Provider ist O2
    hab letztesn 30€ aufgeladen für die internetflät
    nach nur ner halben stund war das guthaben weg
    O2 angerufen " die karte wird von jemanden anderes benutzt":mad::mad:
    hab sie nochmals auf mich registrieren lassen
    hab dauernd das broblem ich fliege aus der ferbindung raus
    das router program meldet hardware wird schon benutzt
    code: 633 verbindung nicht möglich
    da hardware schon benutzt wird:
    wie geht sowas wie kriegt man es raus:confused:
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 06.06.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wahrscheinlich hast du einen digitalen Schädling auf deinem System. Wende RSIT an, wie im Link in meiner Signatur. Poste Logfiles, wie in der Anleitung steht.

    Malwarebytes laden, installieren, updaten, Quickscan, Logfile posten. Findest du unter Tutorials.
     
  4. #3 Mik, 06.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2010
    Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    malwarebytes hab ich laufen gelassen
    hat was angezeigt system abgeschmirt:confused:
    entergebniss USB Funk(UMTS)stick komplett zerschossen
    Festplatten E umd J insgesamt ca 500 GB daten Futsch:mad::mad:
    da war mein Systembackup drauf:(
    hab imoment mein händy fürs internet in gebrauch
    RSIT wird gleich nach gereicht;)

    hab noch das backup von nem kumpel auf ner externen weiss natürlich nicht was da allerlei zeug drin ist:confused:
     

    Anhänge:

    • log.txt
      Dateigröße:
      26,6 KB
      Aufrufe:
      10
  5. #4 Leonixx, 06.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das liegt nicht an Malwarebytes sondern daran, dass dein Rechner nicht mehr dir gehört. Sicherlich was die Infizierung so groß, dass das komplette Systeme befallen war und abgestürzt ist.

    Was meinst du mit zerschossen? Lässt sich Windows nicht mehr starten oder was heißt bei dir futsch? Malwarebytes kann nicht deine Partitionen geschrottet haben. Das wäre das erste mal, von dem ich höre.Wie man am Logfile sieht, hat sich jemand anderes mit deinem Rechner beschäftigt. Du hast Besuch aus London.

    Besorge dir eine Linux LiveCD alla Ubuntu, boote das System damit und versuche noch Daten zu retten. Anschließend ist Neuinstallation angesagt, um den Besucher loszuwerden. Überlege dir mal, wie der Besucher dein System übernehmen konnte?
     
  6. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    keine ahnung woher das komt
    J ist die Baeckupplatte die für solche fälle gedacht war
    jetzt wird sie überhaupt nicht mehr erkannt
    werd erstmal alle netztwerkfunktionen abschalten
    jetzt will ich den schädling erstmal loswerden
    da neu aufsetzen schwirig bei vista ist wegen dem freischalten hatte schon brobs damit da ich vista schon 3 mal neu aufsetzen durfte :mad:
     
  7. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.266
    Zustimmungen:
    9
    Nein, überhaupt nicht, wenn man eine legale Version hat. ;)
    Warum musstest du denn schon 3x neu aufsetzen?
     
  8. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    einmal wegen eines sehr "netten" kollegen
    Zweimal wegen mein Vater
    erstesmal nur windoof verseucht
    zweites mal Da hatt er mir das Mainboard geschrottet
    würde mich freuen wenn ich wenigstens diesen "idioten aus Londen" los werde
    :eek:
    gibt es nicht die möglichkeit mit scrips den lahmzulegen

    Gmer ist schon am rödeln
    auf allen Laufwerken da ich nicht weiss wo es ist
     
  9. ludf

    ludf Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Und das Resultat?
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    noch am scanen es mus ca 4 Festplatten durchsuchen
    von ca 80 gb-> 1terrabyte

    immoment Festplatte 2 part D
     
  12. #10 Leonixx, 06.06.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Dann wäre es mal angebracht nach der Installation und erneuerter Aktivierung ein Image des Systems zu machen. Dann kannst du dir die Aktivierung im Prinzip sparen, wenn du neuaufsetzen musst. Vorteil auch, dass du innerhalb sehr kurzer Zeit (ca. 20 Minuten) das komplette System frisch nach der Installation wiederherstellen kannst.

    Sven Uwe halte dich hier raus.

    Wie willst du den Schädling loswerden, wenn noch nicht mal Malwarebytes durchlaufen kann?
     
Thema: UMTS funkstick card wurde gehackt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umts stick schadsoftware

    ,
  2. simcard gehäckt

    ,
  3. umts stick gehackt

    ,
  4. da ich nicht weiss wo es ist,
  5. umts karte gehackt,
  6. umts stick fremde daten mitlesen,
  7. schadsoftware auf umts stick,
  8. umts stick virus,
  9. umts karte geknackt,
  10. coreserviceshell.exe,
  11. virus umts stick,
  12. umts daten gehackt,
  13. umts-stick gehackt,
  14. virus in umts stick
Die Seite wird geladen...

UMTS funkstick card wurde gehackt - Ähnliche Themen

  1. Spam mail identifizieren? Account gehackt?

    Spam mail identifizieren? Account gehackt?: Hallo! ich bin in puncto PC nicht sonderlich versiert, daher meine laienhafte Frage: Habe eine Mail erhalten von einem guten Kumpel. Ich war so...
  2. [ANDROID] App wurde beendet

    [ANDROID] App wurde beendet: Hallo, ich habe seit ich mein Handy auf Werkeinstellungen zurückgesetzt habe ein ziemlich nerviges und seltsames Problem. Denn nach dem Reset und...
  3. Ein Hamburger wurde ans Land gespült! ouhje ;D

    Ein Hamburger wurde ans Land gespült! ouhje ;D: Moin Moin liebe Computer Freunde/Spezialisten. Mein Name ist Mikhael und ich bin 22 Jahre alt. Ich wohne in Hamburg und bin gelernter IT...
  4. Neuer Router für UMTS

    Neuer Router für UMTS: Hi Leute, kurze Vorgeschichte: Mein ISP ist T-Mobile Austria, daher Wohnhaft Österreich. Ich habe vom ISP einen 3g/4G Router bekommen der naja...
  5. Welchen Fritzbox würd ihr für VDSL 50000 empfehlen

    Welchen Fritzbox würd ihr für VDSL 50000 empfehlen: Hey, hab ein 50000er VDSL Vertrag mit der telecom und den Router den ich von der Telecom habe (Speedport W723V) ist weiß Gott ein schlechter ,...