UMTS funkstick card wurde gehackt

Diskutiere UMTS funkstick card wurde gehackt im Viren, Würmer, Spyware Forum im Bereich Computerprobleme; hab das brobkem das meine umts carte gehackt wurde der Provider ist O2 hab letztesn 30€ aufgeladen für die internetflät nach nur ner halben stund...

  1. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    hab das brobkem das meine umts carte gehackt wurde
    der Provider ist O2
    hab letztesn 30€ aufgeladen für die internetflät
    nach nur ner halben stund war das guthaben weg
    O2 angerufen " die karte wird von jemanden anderes benutzt":mad::mad:
    hab sie nochmals auf mich registrieren lassen
    hab dauernd das broblem ich fliege aus der ferbindung raus
    das router program meldet hardware wird schon benutzt
    code: 633 verbindung nicht möglich
    da hardware schon benutzt wird:
    wie geht sowas wie kriegt man es raus:confused:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Leonixx, 06.06.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wahrscheinlich hast du einen digitalen Schädling auf deinem System. Wende RSIT an, wie im Link in meiner Signatur. Poste Logfiles, wie in der Anleitung steht.

    Malwarebytes laden, installieren, updaten, Quickscan, Logfile posten. Findest du unter Tutorials.
     
  4. #3 Mik, 06.06.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.06.2010
    Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    malwarebytes hab ich laufen gelassen
    hat was angezeigt system abgeschmirt:confused:
    entergebniss USB Funk(UMTS)stick komplett zerschossen
    Festplatten E umd J insgesamt ca 500 GB daten Futsch:mad::mad:
    da war mein Systembackup drauf:(
    hab imoment mein händy fürs internet in gebrauch
    RSIT wird gleich nach gereicht;)

    hab noch das backup von nem kumpel auf ner externen weiss natürlich nicht was da allerlei zeug drin ist:confused:
     

    Anhänge:

    • log.txt
      Dateigröße:
      26,6 KB
      Aufrufe:
      24
  5. #4 Leonixx, 06.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das liegt nicht an Malwarebytes sondern daran, dass dein Rechner nicht mehr dir gehört. Sicherlich was die Infizierung so groß, dass das komplette Systeme befallen war und abgestürzt ist.

    Was meinst du mit zerschossen? Lässt sich Windows nicht mehr starten oder was heißt bei dir futsch? Malwarebytes kann nicht deine Partitionen geschrottet haben. Das wäre das erste mal, von dem ich höre.Wie man am Logfile sieht, hat sich jemand anderes mit deinem Rechner beschäftigt. Du hast Besuch aus London.

    Besorge dir eine Linux LiveCD alla Ubuntu, boote das System damit und versuche noch Daten zu retten. Anschließend ist Neuinstallation angesagt, um den Besucher loszuwerden. Überlege dir mal, wie der Besucher dein System übernehmen konnte?
     
  6. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    keine ahnung woher das komt
    J ist die Baeckupplatte die für solche fälle gedacht war
    jetzt wird sie überhaupt nicht mehr erkannt
    werd erstmal alle netztwerkfunktionen abschalten
    jetzt will ich den schädling erstmal loswerden
    da neu aufsetzen schwirig bei vista ist wegen dem freischalten hatte schon brobs damit da ich vista schon 3 mal neu aufsetzen durfte :mad:
     
  7. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.375
    Zustimmungen:
    20
    Nein, überhaupt nicht, wenn man eine legale Version hat. ;)
    Warum musstest du denn schon 3x neu aufsetzen?
     
  8. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    einmal wegen eines sehr "netten" kollegen
    Zweimal wegen mein Vater
    erstesmal nur windoof verseucht
    zweites mal Da hatt er mir das Mainboard geschrottet
    würde mich freuen wenn ich wenigstens diesen "idioten aus Londen" los werde
    :eek:
    gibt es nicht die möglichkeit mit scrips den lahmzulegen

    Gmer ist schon am rödeln
    auf allen Laufwerken da ich nicht weiss wo es ist
     
  9. ludf

    ludf Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Und das Resultat?
     
  10. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    noch am scanen es mus ca 4 Festplatten durchsuchen
    von ca 80 gb-> 1terrabyte

    immoment Festplatte 2 part D
     
  11. #10 Leonixx, 06.06.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Dann wäre es mal angebracht nach der Installation und erneuerter Aktivierung ein Image des Systems zu machen. Dann kannst du dir die Aktivierung im Prinzip sparen, wenn du neuaufsetzen musst. Vorteil auch, dass du innerhalb sehr kurzer Zeit (ca. 20 Minuten) das komplette System frisch nach der Installation wiederherstellen kannst.

    Sven Uwe halte dich hier raus.

    Wie willst du den Schädling loswerden, wenn noch nicht mal Malwarebytes durchlaufen kann?
     
  12. #11 Mik, 06.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2010
    Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    denke hab den fehler von malwarebytes gefunden
    der stick ist in dem moment wo es lief ausgegangen
    hat dadurch nen crash gemacht
    Gmer läuft ohne Probs
    im stick war noch ne Speichercard
    tip darauf das der schädling von dort kam
    nach dem ich den stick bei jemanden verwendet habe
    Stick wird absolut nicht erkannt tutelt rum wenn ich ihn anschliese aber läuft nicht
    Festplatte j ist wieder da spinnt aber
    imoment rum
    vermutlich wegen des gestörten scans?


    GMER ohne BEFUND!!!!!

    werde heute nacht nochmal Mab laufen lassen
     
  13. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    malwarebytes hab ich umbenant
    werde es jetzt starten!
     
  14. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Mbam lief im Abgesichterten modus Vollscan
    Ohne Befund
    Im normalmodus auch ohne befund
    Friesire gerade den Antivir
    damit er mit scharfen settings läuft
    wird wohl die ganze nacht brauchen
    welcher Task ist der schädling
    kann ich ihn im Taskmanager abschisen

    Ps hier der Logdile meines notbooks
    schau mal durch ob er auch da drauf ist
    wäre zimlich blöde weil ei mein arbeitsschleppi ist
    werdwe es gleich nachreichn bin imnoment mit dem schleppi online weil mein grosser will partou nicht ins internet:mad:
     
  15. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    hier der log von hijackthis:

    Logfile of Trend Micro HijackThis v2.0.2
    Scan saved at 00:11:04, on 08.06.2010
    Platform: Unknown Windows (WinNT 6.01.3504)
    MSIE: Internet Explorer v8.00 (8.00.7600.16385)
    Boot mode: Normal

    Running processes:
    C:\windows\system32\taskhost.exe
    C:\Program Files\TuneUp Utilities 2010\TuneUpUtilitiesApp32.exe
    C:\windows\system32\Dwm.exe
    C:\Program Files\asus\SystemSetting\WallPaperAgent.exe
    C:\windows\Explorer.exe
    C:\Windows\AsScrPro.exe
    C:\Program Files\ASUS\Eee Docking\Eee Docking.exe
    C:\Program Files\Intel\Intel Matrix Storage Manager\IAAnotif.exe
    C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynTPEnh.exe
    C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynAsusAcpi.exe
    C:\Program Files\Trend Micro\Security\VizorHtmlDialog.exe
    C:\Windows\System32\hkcmd.exe
    C:\Windows\System32\igfxpers.exe
    C:\Program Files\Realtek\Audio\HDA\RtHDVCpl.exe
    C:\Program Files\Boingo\Boingo Wi-Fi\Boingo Wi-Fi.exe
    C:\Program Files\Alwil Software\Avast5\AvastUI.exe
    C:\Windows\system32\igfxsrvc.exe
    C:\Program Files\DivX\DivX Update\DivXUpdate.exe
    C:\Program Files\LogMeIn\x86\LogMeInSystray.exe
    C:\Program Files\Spybot - Search & Destroy\TeaTimer.exe
    C:\Program Files\LogMeIn\x86\LMIGuardian.exe
    C:\Program Files\Synaptics\SynTP\SynTPHelper.exe
    C:\Program Files\CPUCooL\CPUCooL.exe
    C:\Program Files\Sony Ericsson\Sony Ericsson PC Suite\SEPCSuite.exe
    C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe
    C:\Program Files\Windows Media Player\wmplayer.exe
    C:\windows\system32\SearchFilterHost.exe
    C:\Program Files\Trend Micro\HijackThis\HijackThis.exe

    R0 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = Asus | MSN
    R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Page_URL = MSN, Messenger und Hotmail sowie Nachrichten, Unterhaltung, Video, Sport, Lifestyle, Finanzen, Auto uvm. bei MSN
    R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Search_URL = Bing
    R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Search Page = Bing
    R0 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = MSN, Messenger und Hotmail sowie Nachrichten, Unterhaltung, Video, Sport, Lifestyle, Finanzen, Auto uvm. bei MSN
    R0 - HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Toolbar,LinksFolderName =
    O2 - BHO: AcroIEHelperStub - {18DF081C-E8AD-4283-A596-FA578C2EBDC3} - C:\Program Files\Common Files\Adobe\Acrobat\ActiveX\AcroIEHelperShim.dll
    O2 - BHO: Skype add-on (mastermind) - {22BF413B-C6D2-4d91-82A9-A0F997BA588C} - C:\Program Files\Skype\Toolbars\Internet Explorer\SkypeIEPlugin.dll
    O2 - BHO: Spybot-S&D IE Protection - {53707962-6F74-2D53-2644-206D7942484F} - C:\Program Files\Spybot - Search & Destroy\SDHelper.dll
    O2 - BHO: Search Helper - {6EBF7485-159F-4bff-A14F-B9E3AAC4465B} - C:\Program Files\Microsoft\Search Enhancement Pack\Search Helper\SEPsearchhelperie.dll
    O2 - BHO: Windows Live ID-Anmelde-Hilfsprogramm - {9030D464-4C02-4ABF-8ECC-5164760863C6} - C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Windows Live\WindowsLiveLogin.dll
    O2 - BHO: ASUS Windows 7 Starter Helper - {D381FF29-7CFB-4D4E-B92A-C4EDDC696614} - C:\Program Files\asus\SystemSetting\StarterHelper.dll
    O2 - BHO: Java(tm) Plug-In 2 SSV Helper - {DBC80044-A445-435b-BC74-9C25C1C588A9} - C:\Program Files\Java\jre6\bin\jp2ssv.dll
    O2 - BHO: Windows Live Toolbar Helper - {E15A8DC0-8516-42A1-81EA-DC94EC1ACF10} - C:\Program Files\Windows Live\Toolbar\wltcore.dll
    O3 - Toolbar: &Windows Live Toolbar - {21FA44EF-376D-4D53-9B0F-8A89D3229068} - C:\Program Files\Windows Live\Toolbar\wltcore.dll
    O4 - HKLM\..\Run: [ASUS Screen Saver Protector] C:\Windows\AsScrPro.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [Eee Docking] C:\Program Files\ASUS\Eee Docking\Eee Docking.exe autorun
    O4 - HKLM\..\Run: [LiveUpdate] AsusSender.exe C:\Program Files\Asus\LiveUpdate\LiveUpdate.exe auto
    O4 - HKLM\..\Run: [IAAnotif] C:\Program Files\Intel\Intel Matrix Storage Manager\iaanotif.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [SynTPEnh] %ProgramFiles%\Synaptics\SynTP\SynTPEnh.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [HotkeyMon] AsusSender.exe C:\Program Files\EeePC\HotkeyService\HotKeyMon.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [HotkeyService] AsusSender.exe C:\Program Files\EeePC\HotkeyService\HotkeyService.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [SuperHybridEngine] AsusSender.exe C:\Program Files\EeePC\SHE\SuperHybridEngine.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [SynAsusAcpi] %ProgramFiles%\Synaptics\SynTP\SynAsusAcpi.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [VizorHtmlDialog.exe] "C:\Program Files\Trend Micro\Security\VizorHtmlDialog.exe" "DEF" "EULA" "C:\Program Files\Trend Micro\Security\UI\pre_install_eula.html" "DEF" "DEF" "DEF"
    O4 - HKLM\..\Run: [IgfxTray] C:\Windows\system32\igfxtray.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [HotKeysCmds] C:\Windows\system32\hkcmd.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [Persistence] C:\Windows\system32\igfxpers.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [RtHDVCpl] C:\Program Files\Realtek\Audio\HDA\RtHDVCpl.exe -s
    O4 - HKLM\..\Run: [OOBESetup] C:\Program Files\asus\OOBERegBackup\OOBERegBackup.exe /restore -"C:\Program Files\asus\OOBERegBackup\OOBEReg.ini"
    O4 - HKLM\..\Run: [Boingo Wi-Fi] "C:\Program Files\Boingo\Boingo Wi-Fi\Boingo.lnk"
    O4 - HKLM\..\Run: [avast5] "C:\Program Files\Alwil Software\Avast5\avastUI.exe" /nogui
    O4 - HKLM\..\Run: [DivXUpdate] "C:\Program Files\DivX\DivX Update\DivXUpdate.exe" /CHECKNOW
    O4 - HKLM\..\Run: [EEESplendidAR] C:\Program Files\ASUS\EPC\EeeSplendid\AutoRun.exe
    O4 - HKLM\..\Run: [ASUS VIBE] C:\Program Files\ASUS\ASUS VIBE\ASUS VIBE.exe /S
    O4 - HKLM\..\Run: [LogMeIn GUI] "C:\Program Files\LogMeIn\x86\LogMeInSystray.exe"
    O4 - HKCU\..\Run: [SpybotSD TeaTimer] C:\Program Files\Spybot - Search & Destroy\TeaTimer.exe
    O4 - HKCU\..\Run: [Sony Ericsson PC Suite] "C:\Program Files\Sony Ericsson\Sony Ericsson PC Suite\SEPCSuite.exe" /systray /nologon
    O4 - Startup: CPUCooL.lnk = C:\Program Files\CPUCooL\CPUCooL.exe
    O8 - Extra context menu item: Nach Microsoft &Excel exportieren - res://C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office10\EXCEL.EXE/3000
    O9 - Extra button: In Blog veröffentlichen - {219C3416-8CB2-491a-A3C7-D9FCDDC9D600} - C:\Program Files\Windows Live\Writer\WriterBrowserExtension.dll
    O9 - Extra 'Tools' menuitem: In Windows Live Writer in Blog veröffentliche&n - {219C3416-8CB2-491a-A3C7-D9FCDDC9D600} - C:\Program Files\Windows Live\Writer\WriterBrowserExtension.dll
    O9 - Extra button: Send to OneNote - {2670000A-7350-4f3c-8081-5663EE0C6C49} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\ONBttnIE.dll
    O9 - Extra 'Tools' menuitem: S&end to OneNote - {2670000A-7350-4f3c-8081-5663EE0C6C49} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\ONBttnIE.dll
    O9 - Extra button: (no name) - {5067A26B-1337-4436-8AFE-EE169C2DA79F} - C:\Program Files\Skype\Toolbars\Internet Explorer\SkypeIEPlugin.dll
    O9 - Extra 'Tools' menuitem: Skype add-on for Internet Explorer - {5067A26B-1337-4436-8AFE-EE169C2DA79F} - C:\Program Files\Skype\Toolbars\Internet Explorer\SkypeIEPlugin.dll
    O9 - Extra button: Skype - {77BF5300-1474-4EC7-9980-D32B190E9B07} - C:\Program Files\Skype\Toolbars\Internet Explorer\SkypeIEPlugin.dll
    O9 - Extra button: Research - {92780B25-18CC-41C8-B9BE-3C9C571A8263} - C:\PROGRA~1\MICROS~2\Office12\REFIEBAR.DLL
    O9 - Extra button: (no name) - {DFB852A3-47F8-48C4-A200-58CAB36FD2A2} - C:\Program Files\Spybot - Search & Destroy\SDHelper.dll
    O9 - Extra 'Tools' menuitem: Spybot - Search && Destroy Configuration - {DFB852A3-47F8-48C4-A200-58CAB36FD2A2} - C:\Program Files\Spybot - Search & Destroy\SDHelper.dll
    O10 - Unknown file in Winsock LSP: c:\program files\common files\microsoft shared\windows live\wlidnsp.dll
    O10 - Unknown file in Winsock LSP: c:\program files\common files\microsoft shared\windows live\wlidnsp.dll
    O17 - HKLM\System\CCS\Services\Tcpip\..\{CC538E6F-B2B9-4923-9E28-F620AD662E92}: NameServer = 193.189.244.225 193.189.244.206
    O18 - Protocol: skype4com - {FFC8B962-9B40-4DFF-9458-1830C7DD7F5D} - C:\PROGRA~1\COMMON~1\Skype\SKYPE4~1.DLL
    O23 - Service: Trend Micro Solution Platform (Amsp) - Trend Micro Inc. - C:\Program Files\Trend Micro\AMSP\coreServiceShell.exe
    O23 - Service: Asus Launcher Service (AsusService) - Unknown owner - C:\Windows\System32\AsusService.exe
    O23 - Service: avast! Antivirus - ALWIL Software - C:\Program Files\Alwil Software\Avast5\AvastSvc.exe
    O23 - Service: avast! Mail Scanner - ALWIL Software - C:\Program Files\Alwil Software\Avast5\AvastSvc.exe
    O23 - Service: avast! Web Scanner - ALWIL Software - C:\Program Files\Alwil Software\Avast5\AvastSvc.exe
    O23 - Service: CPUCooLServer Service (CPUCooLServer) - Unknown owner - C:\Program Files\CPUCooL\CooLSrv.exe
    O23 - Service: Intel(R) Matrix Storage Event Monitor (IAANTMON) - Intel Corporation - C:\Program Files\Intel\Intel Matrix Storage Manager\IAANTMon.exe
    O23 - Service: LogMeIn Maintenance Service (LMIMaint) - LogMeIn, Inc. - C:\Program Files\LogMeIn\x86\RaMaint.exe
    O23 - Service: LogMeIn - LogMeIn, Inc. - C:\Program Files\LogMeIn\x86\LogMeIn.exe
    O23 - Service: Oberon Media Game Console service (OberonGameConsoleService) - Unknown owner - C:\Program Files\Asus\Game Park\GameConsole\OberonGameConsoleService.exe
    O23 - Service: SBSD Security Center Service (SBSDWSCService) - Safer Networking Ltd. - C:\Program Files\Spybot - Search & Destroy\SDWinSec.exe
    O23 - Service: @C:\Program Files\TuneUp Utilities 2010\TuneUpDefragService.exe,-1 (TuneUp.Defrag) - TuneUp Software - C:\Program Files\TuneUp Utilities 2010\TuneUpDefragService.exe
    O23 - Service: TuneUp Utilities Service (TuneUp.UtilitiesSvc) - TuneUp Software - C:\Program Files\TuneUp Utilities 2010\TuneUpUtilitiesService32.exe

    --
    End of file - 9390 bytes
    kuk mal bitte nach:rolleyes:
     
  16. #15 Leonixx, 08.06.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Bringt nichts, beim nächsten Start ist er wieder aktiv.

    Beim Lappi sehe ich nichts.

    Poste weitere Ergebnisse.

    Hast du den Treiber für den UMTS Stick neuinstalliert?
     
  17. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    ja hab ich
    der stick funtz überhaupt nicht mehr
    bin jetzt mit dem schleppi online da mein grosser nicht mehr ins internet geht
    laut datenlog der leitung sendet er aber fleisig daten hab ihn von der stripe genomen
    antivir hat wärend meiner arbeitszeit einen trojaner gefunden SPR Password tOOL XlS
    kann imomennur mit stick arbeiten
    nent mir die progs
    dan zihe ich sie auf den stick
    Es handelt sich um Windows Vista 64 Bit
    also combofix läuft nicht!:(
     
  18. #17 Leonixx, 09.06.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Beantrage eine neue Simkarte bei deinem Provider, denn deine Daten wurden anscheinend gehackt. Ändere Pincode etc.....sprich einfach mal mit deinem Provider, dass wird die beste Lösung sein. Anschließend Rechner neuinstallieren.
     
  19. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    hab ich gemacht
    o2 macht ein "network log" von letzten monat
    simcarte ist gespert (funtzt aber noch weil das log läuft )carte wird danach unbrauchbar
    anzeige ist gestelt
    will aber vor nei installation die mbr überprüfen ob da nichts ist
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Leonixx, 09.06.2010
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.905
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wenn du neuinstallierst, dann wird der MBR auch überschrieben.
     
  22. #20 Mik, 09.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2010
    Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    gibt es keine rettung
    scrip oder so zb Avanger
    weil es eine zimliche aktion wird da das imege der progs auch futsch ist
    daten sind externiert und entseucht
    imoment läuft antivir mit den schärfsten settings die ich machen konnte
    wo hockt er
    dan könnte ich per hijackthis ihn killen und löschen damit primär mal ruhe ist!!!! damit ich mich um, die imigplatte E kümmern kann
    später wenn ich wieder geld habe wird er aufgerüstet sprich alte C fliegt komplett raus neue rein nebst mainboard am3 mit nem 6 kerner
    Protzessor ist schon auf lager
    hab ihn geschenkt bekomen!:D

    Platte E ist ok muss nur noch die progs imigen
    danach scanen auf schrott
     
Thema: UMTS funkstick card wurde gehackt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umts stick schadsoftware

    ,
  2. simcard gehäckt

    ,
  3. umts stick gehackt

    ,
  4. da ich nicht weiss wo es ist,
  5. umts karte gehackt,
  6. umts stick fremde daten mitlesen,
  7. schadsoftware auf umts stick,
  8. umts stick virus,
  9. umts karte geknackt,
  10. coreserviceshell.exe,
  11. virus umts stick,
  12. umts daten gehackt,
  13. umts-stick gehackt,
  14. virus in umts stick
Die Seite wird geladen...

UMTS funkstick card wurde gehackt - Ähnliche Themen

  1. Spam mail identifizieren? Account gehackt?

    Spam mail identifizieren? Account gehackt?: Hallo! ich bin in puncto PC nicht sonderlich versiert, daher meine laienhafte Frage: Habe eine Mail erhalten von einem guten Kumpel. Ich war so...
  2. [ANDROID] App wurde beendet

    [ANDROID] App wurde beendet: Hallo, ich habe seit ich mein Handy auf Werkeinstellungen zurückgesetzt habe ein ziemlich nerviges und seltsames Problem. Denn nach dem Reset und...
  3. Ein Hamburger wurde ans Land gespült! ouhje ;D

    Ein Hamburger wurde ans Land gespült! ouhje ;D: Moin Moin liebe Computer Freunde/Spezialisten. Mein Name ist Mikhael und ich bin 22 Jahre alt. Ich wohne in Hamburg und bin gelernter IT...
  4. Neuer Router für UMTS

    Neuer Router für UMTS: Hi Leute, kurze Vorgeschichte: Mein ISP ist T-Mobile Austria, daher Wohnhaft Österreich. Ich habe vom ISP einen 3g/4G Router bekommen der naja...
  5. Welchen Fritzbox würd ihr für VDSL 50000 empfehlen

    Welchen Fritzbox würd ihr für VDSL 50000 empfehlen: Hey, hab ein 50000er VDSL Vertrag mit der telecom und den Router den ich von der Telecom habe (Speedport W723V) ist weiß Gott ein schlechter ,...