Umstieg von Konsole zum PC

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Fenyador, 10.11.2014.

  1. #1 Fenyador, 10.11.2014
    Fenyador

    Fenyador Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Computer-Forum.

    Ich bin bisher immer überzeugter Konsolenspieler gewesen und habe nun ein paar Euro (es sind max. 600) übrig, die es zu investieren gilt.

    Da ich in letzter Zeit dank Steam doch immer wieder vor meinem uralten Laptop sitze habe ich überlegt, ob die Anschaffung einer PS4 überhaupt Sinn macht oder ich vielleicht doch über einen PC nachdenken sollte. Vor allem das momentane Spieleangebot der Next-Gen Konsolen gefällt mir eigentlich wesentlich schlechter als die Alternativen im PC bereich. (Ich spiele eigentlich sehr gerne Strategiespiele, wofür die Konsole natürlich vollkommen ungeeignet ist.)

    Meine Idee war diese:

    Gehäuse: Sharkoon Gaming-Tower VAYA
    Netzteil: 420 Watt Silent-Power Netzteil (80+)
    Mainboard: Biostar A960D+, AMD 760G
    Prozessor: AMD FX-6300 6x 3.5GHz
    RAM: 8GB DDR3-RAM PC-1333 (2x 4GB)
    Grafikkarte: AMD R7 260X 2048MB (2x DVI, HDMI, DP)
    Festplatte: 1000GB S-ATA2, 300MB/Sek.
    Bildschirm: 60cm (24") TFT (1920x1080), DVI, 5ms

    Bei Agando im Setpreis für 606€. Ursprünglich war das Angebot mit einem FX-4300 Prozessor und einer R7 250 Graka und nur 4GB Ram für ca 460.

    Machen der schnellere Prozessor und die schnellere Graka Sinn?
    Wäre ein solcher Rechner für mich als PS3 Besitzer noch ein Upgrade, oder wäre ich, was die Grafik bei anspruchsvolleren Spielen im vergleich zur PS3 enttäuscht?
    Es ist mir klar, dass dieser Rechner kein wirklicher Gaming-PC ist... aber wäre er als... sagen wir mal Vertretung für die PS4 geeignet, oder hat die Konsole da doch um längen die Nase vorn?

    Wie gesagt ich spiele auf meinem Laptop gerne Strategiespiele, Civ5, Beyond Earth, EU4 etc... bin aber bei meiner PS3 eigentlich eher auf grafisch anspruchsvollere Spiele eingestellt. Der PC sollte also auch Action-Titel schaffen, wenn schon nicht in einer Grafikqualität wie bei der PS4 dann aber doch zumindest besser als meine PS3 es im Moment schafft.

    Wenn jemand Lust hat mir diesbezüglich einen Tipp zu geben würde mich das sehr freuen.
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Demrion, 10.11.2014
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Dir Strategiespiele sehr wichtig sind wirst Du an nem PC nicht vorbei kommen. Allerdings macht der wesentlich mehr Probleme als ne Konsole mit Viren/Trojaner, Treiber, inkompatiblen Geschichten und und und. Wenn nen Teil beschädigt ist oder irgendwas nicht funktioniert kann man erst mal ne Weile mit Fehlersuche verbringen. Mit anschmeißen und auf die Couch setzen ist es beim PC leider nicht getan. Der braucht immer wieder Wartung, evtl. Reperatur und neue Teile.

    Apropos:Besseres und stärkeres Netzteil kaufen.
     
  4. #3 Fenyador, 11.11.2014
    Fenyador

    Fenyador Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok... weswegen das stärkere Netzteil?

    Agando zeigt mir, wenn ich die Komponenten des Angebots verändere bereits an, dass ich ein stärkeres brauche, die meinen aber das 420W Teil würde genügen. (Ursprünglich war ein 400W Netzteil vorgesehen).

    Brauch ich ein stärkeres nur, wenn ich später nochmal aufrüsten will oder kann das im normalen Betrieb auch Probleme machen wenn es zu schwach ist?

    Und ist der Prozessor sinnvoll? Oder soll ich da lieber noch etwas sparen um das Geld eine etwas bessere Grafikkarte zu investieren? Vielleicht eine kleine R9 oder sogar eine Nvidia?

    In der selben Preisklasse liegt bei Nvidia nur die GTX750... ich hatte vermutet die R7260x ist da etwas besser, stimmt das?

    Ich sehe ja jetzt schon, dass ein Pc einfach viel mehr Aufwand bedeutet als ein schnöde, unkomplizierte Spielkonsole =( Wenn ich dafür aber meine beiden Leidenschaften (Strategiespiele und Actionspiele) unter einen Hut bekomme wär ich dazu bereit ^^

    Und seit die Japaner im Videospielsektor nicht mehr so viel zu vermelden haben sind die Unterschiede in der Software ja gar nicht mehr so groß.
     
  5. #4 Demrion, 11.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2014
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Solltest vielleicht erst mal die Konsole und Spiele verkaufen. Und dann noch mal fragen wenn Du so 700-800 Euro hast. Hast Du schon Windows, Maus und Tastatur?

    500W Netzteil mit 80+ und Schutzschaltungen nehmen. Würd auch gleich nen FX8000 vorschlagen. Was ist mit nem DVD-Laufwerk?

    Nachtrag:Lautsprecher?
     
  6. #5 Fenyador, 11.11.2014
    Fenyador

    Fenyador Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Meine PS3 bleibt im Haus... die geb ich freiwillig nicht her =)

    An dem Budget kann ich nichts mehr rütteln... bin schon von 500 auf 600€ hochgerutscht und da kommt es halt auf jeden Cent an.

    Laufwerk, Tastatur und Maus sind im Setpreis enthalten. Windows 7 hab ich... auch die 64Bit Version, alte Lautsprecher fliegen hier ebenfalls rum was mir wieder 10€ mehr Budget einbringt =)

    Ich weiß immer noch nicht wozu das stärkere Netzteil? Ich mein da gehts zwar auch nur um 10€ die sicherlich irgendwo noch verrechnet werden können, ich frag mich aber ob Agando mich da anlügt wenn die sagen, das 480W Teil würde ausreichen.

    Der Rechner soll ja Leistungstechnisch nicht an die PS4 rankommen (höchstens vielleicht annähernd bei aktuellen Titeln)... er soll nur die PS3 überbieten bis ich in ein oder zwei Jahren die neue Playstation dazukaufe.
     
  7. #6 Demrion, 11.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2014
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    480W reichen, aber hats 80+ und Schutzschaltungen? Oben steht 420W und das wär echt nicht gerade viel.

    Nachtrag:80+ hats wohl, aber wie heißt es genau? Und der Monitor?

    Was genau willst Du denn spielen? Alte Spiele? Da reichen 2 Kerne und 4 Gb RAM aus.

    Nachtrag:Für die PS4 wirds wohl auch kaum Strategiespiele geben, wär ja schlecht zu steuern. Daher sollte man beim PC vielleicht nicht so geizig sein...
     
  8. #7 Fenyador, 11.11.2014
    Fenyador

    Fenyador Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hoppla, da hab ich mich vertippt... sind tatsächlich nur 420 (heißt 420 silent power netzteil (80+).

    Ich wollte schon aktuelle Titel spielen. Sowas wie "Shadow of Mordor" oder "Evolve". Nicht zwingend mit maximalen Details, aber schon so, dass ich als PS3 Nutzer noch einen Aha-Effekt habe. Das mit den Strategiespielen ist nur der Bonus. Selbst mein aktueller Neuerwerb (Civilization Beyond Earth) läuft sogar noch auf meinem alten Laptop irgendwie... von daher mache ich mir da weniger sorgen.

    Die Frage ist nur, kann der von mir ins Auge gefasste Rechner die Konsole noch für ein zwei Jahre ersetzten, um anschließend, wie mein alter Laptop jetzt, für weniger anspruchsvolle Strategiespiele noch in der Ecke zu stehen und ansonsten durch die PS4 ausgetauscht zu werden?

    Ich war ja bisher überzeugter Konsolenspieler... das es da kein einziges Nennenswertes Strategiespiel gibt ist mir klar... deswegen hatte ich jetzt gehofft beides mit einem 600€ Rechner zu vereinen.

    Im schlimmsten Fall bleib ich bei meinem Gurken-Laptop und spiel auf dem die alten Civs und Paradox Spiele, spar 200€ und kauf mir schon jetzt eine PS4.
     
  9. #8 xandros, 11.11.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.885
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Ein NoName Netzteil, dessen Bezeichnung darauf schliessen laesst, es koenne 420W maximal liefern. Trauen wuerde ich der Aussage erst dann, wenn ich das exakte Modell kenne (sprich Hersteller und Modellbezeichnung) und die Combined Power beim Hersteller nachlesen und kontrollieren kann.
    Ansonsten.... das Netzteil ist eine der wichtigsten Komponenten in dem PC. Daher sollte es auch eine anstaendige Qualitaet aufweisen und von einem namhaften Hersteller sein.
    Schliesslich vertraust du dem Netzteil das Leben saemtlicher anderer Komponenten an und willst wohl auch, dass es einige Zeit anstaendig seinen Dienst verrichtet.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Fenyador, 11.11.2014
    Fenyador

    Fenyador Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Alles was Agando mir anzeigt ist dieses:


    Die einzige Alternative wäre für 20€ mehr dieses:

     
  12. #10 Demrion, 11.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2014
    Demrion

    Demrion Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ist am Ende Deine Entscheidung ob Dir ein paar Strategiespiele nen neuen PC wert sind. Der wie gesagt bestimmt die ein oder andere Macke haben wird. Dafür ist die Spieleauswahl größer.

    Hab mal kurz bei Agando geguckt. Für 600 Euro nen PC mit Monitor, Win, Tasta und Maus zu bekommen, der die nächsten 2-3 Jahre reicht dürfte sehr schwierig werden.

    Edit:Sag mal was für ein Laptop das ist. Vielleicht reicht ja schon mehr RAM.
     
Thema:

Umstieg von Konsole zum PC

Die Seite wird geladen...

Umstieg von Konsole zum PC - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...