Umstieg auf eine GTX 680, lohnt sich das noch?

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Dark-Nightmare, 26.04.2013.

  1. #1 Dark-Nightmare, 26.04.2013
    Dark-Nightmare

    Dark-Nightmare Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin Leute,
    ich wollte mir demnächst mal eine neue Grafikkarte kaufen. Momentan habe ich noch eine Palit GTX 285. Nun ist aber meine Frage, ob sich der Umstieg auf eine GTX 680 (welcher Hersteller, weiß ich noch nicht) noch lohnt? Klar liegen zwischen der 285 und 680 wohl Welten aber steht nicht langsam eine neue Nvidia Generation in den Startlöchern?

    Wenn wir vorerst einmal von einer 680 ausgehen würden, welche wäre da zu empfehlen? Wünschenswert, wäre ein Displayport und das die Auflösung von 2560*1440 spielbar ist.

    Könnt Ihr mir was empfehlen?
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Marcopolo123, 26.04.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
    Dann eher eine hd 7970 :)
     
  4. #3 Leonixx, 26.04.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Und gleich neues Netzteil mit einplanen. Die restliche Hardware wie Prozessor etc..sollten aber die Graka nicht ausbremsen, sonst hast du kein Freude daran viel Geld auszugeben. ;)
     
  5. #4 Painschkes, 26.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Aufjeden Fall die ASUS DC II Top mit 4GB - ist aber schwer zu kriegen. :-o

    /Edit : Wohl garnicht mehr - dann halt die Gigabyte OC oder die Top mit 2GB. :)
     
  6. #5 xandros, 26.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Nicht wirklich.
    Die fuer 2013 angekuendigten Maxwell-Chips werden erst 2014 erscheinen. Zur Ueberbrueckung kommen dieses Jahr ein paar optimierte Kepler-Karten als GTX 780 (Basis wird wohl der GK110 sein) auf den Markt. Wann diese Karten herauskommen haengt aber an TSMC. Das ist bislang das einzige Unternehmen, welches die Kepler-Chips produzieren kann. Und dort gibt es seit Anfang August 2012 bereits Kapazitaetsprobleme....
    Fuer die GTX 780 wird selbst ohne neue GPU-Architektur ein Leistungszuwachs von 20-30% erwartet. Was tatsaechlich davon erfuellt wird..... Ich lasse das mal unkommentiert.

    Die Maxwells werden dann schon theoretisch als vollstaendige Rechner betrachtet werden koennen. (ARM-CPU integriert, GPU und Arbeitsspeicher auch vorhanden)
    AMD arbeitet bereits an den HD8000-Serien, die gegen die Maxwells antreten sollen.
     
  7. #6 Dark-Nightmare, 26.04.2013
    Dark-Nightmare

    Dark-Nightmare Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    @Leonixx
    Was soll das Netzteil den an Leistung haben? Der PC:
    Intel i7 2600, Asus P8P67, G.Skill 8GB, Palit GTX 285, Enermax Pro 82+ 525 Watt.
    Habe das selbe Enermax noch mal mit 625Watt hier liegen. Die sollten doch reichen, oder ?! 0o

    @Painschkes
    Ja, die Asus kann ich auch nicht finden. Reicht die Gigabyte mit 2GB bei der Auflösung von 2560*1440? Kommt mir ein wenig klein vor ?!

    @Xandros
    Ich denke mal, es würde sich lohnen auf die Maxwell-Chips zu warten, oder? Also ein Jahr mehr oder weniger, glaube ich könnte ich überleben mit meiner jetzigen. Möchte eigentlich vermeiden, dass ich jetzt eine Karte kaufe und nächstes Jahr schafft diese dann einige Spiele nicht mehr flüssig. Möchte die über einen längeren Zeitraum nutzen.

    Was mich aber mal interessieren würde, welchen nutzen zieht man daraus, eine ARM-CPU bzw. quasi einen eigenständigen Rechner zu verbauen?
     
  8. #7 Marcopolo123, 26.04.2013
    Marcopolo123

    Marcopolo123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gerlingen
  9. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  10. #8 Painschkes, 26.04.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Meinte die Gigabyte OC 4GB.

    Denke aber das du mit 2GB gut bedient bist - ist natürlich auch eine Budgetfrage :)
     
  11. #9 xandros, 27.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.889
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Die ARM-CPU macht die GPU von dem eigentlichen Prozessor unabhaengiger.
    Viele Prozesse, die aktuell noch vom Prozessor abgewickelt werden, damit die Daten zur Bildberechnung/-aufbereitung dann von der Grafikkarte weitergeleitet werden koennen, koennen dann direkt auf der Grafikkarte von deren Chipsatz mit einer 64bit-ARM-Architektur, dem eigenen Grafikkern und dem deutlich schnelleren GDDR5-Speicher bearbeitet werden. Der Hauptprozessor wird so auch deutlich entlastet und hat Kapazitaeten fuer andere Aufgaben.
    Naehere Details zum Projekt Denver und den Maxwells sind aber noch nicht veroeffentlicht.
    Dann warte noch ein Jahr und aergere dich dann darueber, dass du nicht auf die NVidia-Volta-Chips gewartet hast. Diese sind bereits als Nachfolger der Maxwells bekanntgegeben worden und sollen durch Stacked-DRAM mit 64GB Speicher (oder auch mehr!) ausgeruestet werden koennen. Erscheinungsdatum fuer Volta-Karten sind aber noch nicht veroeffentlicht. Geruechten zufolge wird das vielleicht 2015 sein.

    Unabhaengig davon: die aktuelle Lebenszeit (oder genauer der Lebenszyklus) fuer Rechner liegt ohnehin bei knapp 2 Jahren. Danach sind die Dinger kaum mehr den Softwareanforderungen von Neuerscheinungen gewachsen und muessen zwangslaeufig ausgetauscht oder aufgeruestet werden. Laengere Planungen sind also gar nicht moeglich.
     
Thema: Umstieg auf eine GTX 680, lohnt sich das noch?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. von gtx 680 auf 780 umsteigen?

    ,
  2. lohnt sich eine gtx 780

    ,
  3. umstieg von 680 auf 780

    ,
  4. gtx 680 langsamer start,
  5. von der gtx680 auf die 780 umsteige,
  6. umstieg gtx 680 780,
  7. gtx 680 zu langsam,
  8. gtx 680 vs gtx 780 lohnt sich,
  9. gtx 680 lohnt sich
Die Seite wird geladen...

Umstieg auf eine GTX 680, lohnt sich das noch? - Ähnliche Themen

  1. Graka GTX 1060 Macht Probleme :O

    Graka GTX 1060 Macht Probleme :O: Hallo liebes Board, ich hab mir vor ein paar Tagen ne neue Grafikkarte gekauft und leider macht die ein paar Probleme, in Form von ziemlich harten...
  2. SLI Verbund GTX 280 + GTX 260 600watt ausreichend???

    SLI Verbund GTX 280 + GTX 260 600watt ausreichend???: Hallo liebe Leute, Ich habe vor mir vorgenommen aus einer GTX 280 + GTX 260 ein SLI Verbund zu bauen, ich habe derzeitig noch ein Netzteil mit 600...
  3. Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080

    Grafikkarte GTX 1070 vs GTX 1080: Hallo Liebes Forum Ich möchte mir eine neu Grafikkarte gönnen da mein beiden GTX 770 Zwar noch genug power haben für die Spiele die Ich momentan...
  4. Geforce GTX 970 vs. Sapphire Radeon R9 390 Nitro

    Geforce GTX 970 vs. Sapphire Radeon R9 390 Nitro: Liebe Alle, ich stehe vor der Frage, die der Titel schon indiziert: Welche der beiden Grafikkarten solls werden? Für Full HD sollte die 970er...
  5. R9 290x vs. 980 GTX

    R9 290x vs. 980 GTX: Guten Abend Community, ich überlege mir im Sommer einen neuen PC zuzulegen. Unter Berücksichtigung der aktuellen Hardware würde ich gerne Wissen...