ufatmen - SPD gegen "Killerspiele" Verbot

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von h4wk, 20.03.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. h4wk

    h4wk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    In einer Stellungnahme hat sich die SPD, im Gegensatz zur CDU GEGEN ein Verbot solcher Spiele ausgesprochen. Der Vorsitzende der Medienkommission der SPD Bundespartei ist der Meinung, dass ein Verbot der "Killerspiele" nicht die Probleme behebe. Auch der Jugendschutz reiche aus, es solle stattdessen lieger die Alterskennzeichung bei PC Spielen strikter geregelt werden.


    (c) by www.mYs.de.pn
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Pixel

    Pixel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    das sehe ich auch so das ein Verbot nichts bringt.
    ich versteh schonmal garnicht warum auf den Spielen rumgehackt werden.

    Ich bin der Meinung das doch an dieser stelle Sie sich erstmal an die ELTERN,und dann an die Läden die diese Spiele verkaufen wenden müssen.

    Und besser Kontrollen einführen, zb. durch Chipkarte wie es bei ZigarettenAutomaten auch gehandhabt wird.
    Dadurch würde das schon gesenkt werden das Kinder unter der entsprechenden Altersangeb, erst garnicht an die Spiele rankommen.

    Als nächstes sind die Eltern dran, indem Sie hinundwieder Kontrolieren was für spiele der sohn oder tochter spielt und ob sie schon Reifgenung sind um zu unterscheiden was echt ist und was nur ein Spiel ist.
    Oder bei Verhaltensauffälligen kindern die das entsprechende alter haben zu Beurteilen ob das Kind davon Beeinflusst wird oder nicht!

    Ich finde diese Diskusionen sowieso für käse, die politik sucht doch nur ein schuldigen und da sich Spiele nicht wehren können ist es sehr einfich die schuld den spielen aufzuhalsen..

    wenn es soweit kommt,
    müsste man mit kinderbücher und Kinderfilmen anfangen sie zu verbieten oder zu ändern.
     
  4. #3 simpson-fan, 20.03.2007
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Wieso macht ihr eigendlich bei jeder kleinen Neuigkeit gleich einen neuen Threat auf?

    Hier gehts weiter: Neuer Computerspieleirrsinn?

    Gruß simpson-fa


    ***threat closed***
     
Thema:

ufatmen - SPD gegen "Killerspiele" Verbot

Die Seite wird geladen...

ufatmen - SPD gegen "Killerspiele" Verbot - Ähnliche Themen

  1. Springmesser in deutschland verboten?

    Springmesser in deutschland verboten?: Wundert mich etwas das man auf Kotte und Zeller für wenig Geld ein spring messer kaufen kann und man braucht nur ein Altersnachweis. Herbertz...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.