Übertakten

Diskutiere Übertakten im PC Overclocking - PC Kühlung & Modding Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, hab gehört, dass man den Prozessor übertakten kann. Wollte mal fragen wann das nötig ist und ob man es braucht ? danke

  1. #1 Johannfrey, 17.12.2009
    Johannfrey

    Johannfrey Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hab gehört, dass man den Prozessor übertakten kann.
    Wollte mal fragen wann das nötig ist und ob man es braucht ?

    danke
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Master_3, 17.12.2009
    Master_3

    Master_3 Error*x04: Text too long!

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    0
    Übertakten bedeutet, das man den Prozessor schneller macht (auf Deutsch)
    Es ist dann erforderlich, wenn der Prozessor nicht mehr die gewünschte Leistung erbringt die man haben möchte...

    Vorteile:

    Man kann aus schwacher Hardware mehr Power rausholen

    Nachteil:

    Mehr wärme (man braucht bessere Kühlung
    Garantieverlust für den Prozessor
    Evtl. Instabilität des System
    Evtl. Vernichten des Systems durch einen Hardwareschaden (auf gut deutsch der Prozessor brennt dir durch)
    Kürzere Lebensdauer

    mfg Master_3
     
  4. #3 bob_master, 17.12.2009
    bob_master

    bob_master Guest

    In diesem Fall hat man etwas falsch gemacht und sollte die CPU zurücktakten.

    Wenn du übertakten willst, dann musst du zuerst lesen, lesen, lesen, sonnst ist der Prozessor schneller hin, als du denkst!
    Dieses hier ist ganz hilfreich:
    ComputerForum.de | Übertaktung | Die ersten Taktversuche [Ideal für Anfänger]

    Hast du eine Black Edition [AMD] oder einen neuen Core i7, so kannst du über den Multi gehen, was nicht so umständlich ist und den gleichen Erfolg bringt.

    Bei OCen kannst du dir auch den RAM zerschießen.
    Denn, wenn du am Refereztakt / FSB [je nachdem, was für eine CPU du hast] erhöht sich auch die Taktung den Arbeitsspeichers, allerdings läuft er ab einem bestimmten Zeitpunkt instabiel, daher must du die Voltage höher stellen, etc...

    lesen, lesen, lesen!
     
  5. #4 PaddyG2s, 17.12.2009
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    Wenns instabile läuft einfach mal die Vcore um 0,025V erhöhen, vielleicht geht es dann besser! ^^

    Der i7 hat keinen Offenen Multi, nur die Extreme-Version oder irre ich mich ? xP
     
  6. #5 bob_master, 17.12.2009
    bob_master

    bob_master Guest

    Doch, der Multi des i7 ist frei - wenn ich nicht irre^^

    Bin davon ausgegangen, das er bereits mit z.B. 1,5V beim P2 läuft und so nach oben hin keine Luft bleibt.
     
  7. #6 Z4NZ1B4R, 17.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2009
    Z4NZ1B4R

    Z4NZ1B4R Klosterschüler im Zölibat

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    4.323
    Zustimmungen:
    0
    In der Regel bringt ÜBertakten nicht den erhofften Leistungsschub.
    Wenn man den Prozessor von 2,0ghz auf 4,0 GHZ bringt, dann macht das schon einen Unterschied
    aber z.b. von 2,8 auf 3,2 GHZ würde selbst ohne Übertakten (also Prozessorwechsel), im Regelfall, keinen spürbaren Leistungsvorteil bringen und da heutzutage noch viele andere Faktoren, außer der Taktfrequenz, eine Rolle spielen, wird eine auf 3GHZ getaktete CPU wohl kaum so schnell performen, wie eine CPU die grundsätzlich mit 3 GHZ taktet (mit der Annahme, dass es ansonsten baugleiche Modelle sind)

    Wenn man jetzt extrem CPU lastige Anwendungen benutzt, bei denen die CPU erstmal mehrere Stunden voll ausgelastet ist und dann langsam ein Ergebnis vorbringt - da würde sich das Übertakten, in vielen Fällen, lohnen.
    Der Leistungszuwachs würde sich beim guten Übertakten auf vielleicht 10% beziffern.
    Das setzt aber eine ordentliche und in vielen Fällen auch teure Kühlung voraus.
    Auch muss das Mainboard eine stabile Versorgung gewährleisten, da beim Übertakten oftmals auch die Spannung erhöht wird.

    Na ja und wenn man schon einen sehr lahmen Prozessor hat, macht es sowieso keinen Sinn.
    Wie sagte einst ein Komiker: "Aus 'nem Ar*** kann man kein Gesicht machen"
    So auch hier.
    Und selbst bei guter Prozessoren, wird man nach dem Übertakten keine Luftsprünge und glatt nen Herzinfarkt kriegen weil auf einmal alles so schnell erscheint :D
     
  8. #7 PaddyG2s, 17.12.2009
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    1,5 V bei einem P2 ? Das ist doch viel zu viel um es als 24/7 Settings zu betreiben, oder nicht?
    Ich würde nicht mehr als 1,425 V geben bei einem P2, die vertragen ja mehr V als die von Intel ^^
     
  9. #8 EvilDream, 17.12.2009
    EvilDream

    EvilDream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    2.413
    Zustimmungen:
    0

    Nein, der Multi ist bei dem normalen i7, wie bei allen "normalen" CPUs nicht offen. Nur bei den Black Editions von AMD, sowie den Extreme Versionen von Intel.
     
  10. #9 Johannfrey, 17.12.2009
    Johannfrey

    Johannfrey Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ok Leute,
    vielen Dank, dass ihr mich so ausführlich über dieses Thema informiert habt.
    Aber ich werde nichts hochtakten. ;)
    Mein PC genügt mir so, wie er ist und ich brauche keine minimale Beschleuningung meines PC´s, weil es mir doch zu risikoreich erscheint und ich wirklich keine Lust habe meinen PC zu zerstören.

    mfg
     
  11. #10 bob_master, 17.12.2009
    bob_master

    bob_master Guest

    War nur ein Beispiel, der Denab / Heka is nämlich bis 1,5 freigegeben.
    Meiner läuft mit 1,377V bei 3,4GHz sehr stabiel [3H Prime95], für alles dadrüber braucht er einen sehr, sehr großen VCore-Schub.
     
  12. #11 PaddyG2s, 17.12.2009
    PaddyG2s

    PaddyG2s PC-Konfigurator

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heidenheim
    Aber für 200MHz würde ich jetzt nicht den Vcore erhöhen, die leistung spürt man sowieso nicht, aber die die höhere Temperatur ^^
    Bis 1,5V, des is schon sehr viel, mein Intel würde sich da schon verabschieden, der sollte höchstens 1,3625V bekommen, aber zurzeit läuft er auf 1,3V xD
     
  13. opa

    opa Gesperrte Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    11.383
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es vernümpftig auch mal zuzugeben,das man
    Angst hat etwas zu tun,nur um evtl.ein paar MHz
    mehr aus seinem Prozessor rauszukitzeln.

    Man kann seinen Prozessor auch zerstören,das hat der TE
    erkannt und dafür sollte man ihm auch Anerkennung zollen.
     
  14. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  15. Mik

    Mik Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Vielr Protzessoren werden aber auch vom werk her untertaktet
    -> sicher wegen der Garantie
    -> kostengünstig verschiedene Modelle ein Kern (zbAthlon, Phenom)
    nur muss man rauskriegen was das vür einer ist der im pc werkelt
     
  16. #14 bob_master, 18.12.2009
    bob_master

    bob_master Guest

    Und viele CPUs / GPUs werden auch von Werk aus übertaktet!

    Also den Satz verstehe ich nicht ganz, aber gut...
    Anfangs war es so, das bestimmte Trippel/Dual-Cores defekte Denebs waren.
    Zur Zeit "kastriert" AMD allerdings auch viele Quads um sich der Marktsituation anzupassen. Dies geschieht z.B. im Fororm der Phenom II x3 / x2 und einiger Athlon II-CPUs.
    Oftmals gelingt es alleridings sogar, das man die deaktivierten Kerne wiederherstellen kann. Mir z.B. ist dieses geglückt.
     
Thema:

Übertakten

Die Seite wird geladen...

Übertakten - Ähnliche Themen

  1. 5820K und RAM Übertaktung

    5820K und RAM Übertaktung: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und zwar: Wenn ich mein RAM über BCLK auf 2800MHz takte und die CPU auf 4,2GHz und die CPU Spannung auf 1,17...
  2. AMD A10 7850k übertakten, aber wie?

    AMD A10 7850k übertakten, aber wie?: Hey liebe Community, ich brauche unbedingt Hilfe bei der Übertaktung meine CPU. Ich habe schon für alles geregelt wie z. B. einem CPU-Kühler....
  3. Übertakten eines Core2Duo E7400

    Übertakten eines Core2Duo E7400: Hallo, hab mir ein neues Board mit CPU gegönnt, Es ist ein Intel Core2Duo E7400, hätte auch ein E5200 vorhanden, allerdings ist der E7400 ja...
  4. Übertakten Pentium 4 3,4 GHz ?

    Übertakten Pentium 4 3,4 GHz ?: `Hallo, HABE ERNSTHAFT IM Netz Übertaktungsvideos gefunden, wo die den Pentium 4 auf bis zu 8 GHz übertaktet haben :DDDDD SOO KRASS !!! Aber ich...
  5. MSI Radeon HD7950 Twin Frozr III Übertaktung

    MSI Radeon HD7950 Twin Frozr III Übertaktung: Hallo allerseits! Ich würde gern mal einige Meinungen zum Übertakten meiner Grafikkarte einholen. Als Info vorab mein System: ASRock Z77...