Übertakten

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von €nk€, 30.01.2007.

  1. #1 €nk€, 30.01.2007
    €nk€

    €nk€ Guest

    Hallo,

    Ich hab da mal eine Frage:

    Ich habe einen:

    Intel Celeron D351 Prescott mit 4,008 GHz (original 3,221 GHz) auf einen
    ASUS 775 Dual VSTA Board und
    NVIDIA GeForce 7300GS und
    1024mb ram

    (Info: mein Board hat automatischen Überhitzungsschutz, so das der Rechner einfach ausschaltet wenn die CPU die 65°C marke übersteigt)

    Ich wollt jetzt mal wissen...kann ich meinen Celeron so auf 4GHz lassen ohne das er kaputt geht?...

    (überhitzung ausgeschlossen)


    MFG €nk€
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Marci

    Marci Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    das ja mit übertakten immer so eine Sache >.< also ich würde es nicht machen. kann dir nicht sagen ob das vorteil oder nachteil ist wenn du den auf 4GhZ lässt ^^

    ich würde es nicht machen 3,2GHz reichen heutzutage noch aus! kannst doch Übertakten wenn der Computer schon sehr alt ist und er dir nicht mehr viel wert ist!
     
  4. #3 Fragmaster4Ever, 30.01.2007
    Fragmaster4Ever

    Fragmaster4Ever Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kommt darauf an. Eine wichtige Rolle spielt die CPU-Temp. Wenn sie nicht zu hoch ist, kann man es so lassen...auch wenn 4Ghz ein bisschen viel ist.:D

    Ausserdem kommt es darauf an, ob man auch die vCore angehoben hat.;
     
  5. #4 Firescorpion, 30.01.2007
    Firescorpion

    Firescorpion Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    hast du zuviel vcore brennt dir das ding drurch weil es zuviel spannung bekomme

    normal wenn er 1A stabil läuft kansnte ja mit benchmarks testen dann aknstes theoretisch so lassen
    sagen wir so ich hab von 3,0 ghz auf 3,6 ghz angehoben bei meinem pc vcore ist ganz ganz leicht nur aber dafür andere kühlung meine kühlung sit durchgehend auf 32 °C sowas

    also musst du selber wissen ob du es riskierst und wie er löäuft und so
     
  6. #5 €nk€, 31.01.2007
    €nk€

    €nk€ Guest

    Also...danke erstmal für eure antworten....ich hab den celeron auch schon wida ein bisschen heruntergesetzt...auf 3.60GHz....wurde dann doch ein bisschen viel. Ich prüfe alles mit Everest Home edition nach

    Also er sagt bei mir (hochgetaktet)

    Temperaturen
    Motherboard 41 °C (106 °F)
    CPU 54 °C (129 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 56 °C (133 °F)
    WDC WD2000BB-00GUC0 38 °C (100 °F)

    Kühllüfter
    CPU 1004 RPM (CPU gesteuert....dreht bei vollast bis auf 4500RPM)

    Spannungswerte
    CPU Core 1.31 V
    +3.3 V 3.36 V
    +5 V 4.97 V
    +12 V 10.82 V
    -12 V 3.60 V
    -5 V 3.70 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 4.87 V


    Ausserdem bei Overclock

    CPU Takt 3600.92 MHz (Original: 3200 MHz, overclock: 13%)
    CPU FSB 150.04 MHz (Original: 133 MHz, overclock: 13%)


    würde das die CPU auf dauer aushalten? und sind diese temperaturen für eine cpu richtig oda zu warm?


    MFG
    €nk€
     
  7. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    schau mal im bios nach den spannungswerten. deine 12V leitung sieht schlecht aus.
     
  8. €nke

    €nke Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @psytis

    aja....wie meinsten das jezze?...und auf welche werte sollte ichn die setzen wenns geht?

    eins noch ich hab den rechner schon seit 1 oda 2 stunden stabil laufen......

    MFG
    €nk€
     
  9. TheGTI

    TheGTI Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Meine Regel:

    Prozzi kühl gehalten und mind 3Stunden Prime-Stabil

    --> Keine Bedenken
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 tobi1992, 31.01.2007
    tobi1992

    tobi1992 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    es reicht wenn du dein prozzi auf 3,6 lässt weil bei einem system:

    Intel Celeron D351 Prescott mit 4,008 GHz (original 3,221 GHz) auf einen
    ASUS 775 Dual VSTA Board und
    NVIDIA GeForce 7300GS und
    1024mb ram

    macht es nich wirklich viel sin zu übertakten. außer du willst dir früher eine neue cpu kaufen!
    wenn mann einen celeron prozessor übertaktet ist es genauso wie in einen trabbi nitro zu kippen; es hat keinen sin!
    die celeron reihe hat halt nurmal sehr wenig cache. deswegen macht es vell mehr sin eine neue cpu zu kaufen.
    passieren bei 4ghz takt kann eigentlich nichts wenn er stabiel und kühl läuft. so um die 45 bis 50 grad is noch ok.
    es hat halt keinen wirklichen sin weil du wirst nicht wirklich einen unterschied merken.

    gruß tobi
     
  12. psytis

    psytis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    0
    das sieht nicht gut aus. afaik hast da ±10% toleranz
    schau mal im BIOS nach was dein netzteil an spannung liefert. die everest werte können da oft falsch sein.
     
Thema:

Übertakten

Die Seite wird geladen...

Übertakten - Ähnliche Themen

  1. 5820K und RAM Übertaktung

    5820K und RAM Übertaktung: Hallo zusammen, ich habe ein Problem und zwar: Wenn ich mein RAM über BCLK auf 2800MHz takte und die CPU auf 4,2GHz und die CPU Spannung auf 1,17...
  2. AMD A10 7850k übertakten, aber wie?

    AMD A10 7850k übertakten, aber wie?: Hey liebe Community, ich brauche unbedingt Hilfe bei der Übertaktung meine CPU. Ich habe schon für alles geregelt wie z. B. einem CPU-Kühler....
  3. Übertakten eines Core2Duo E7400

    Übertakten eines Core2Duo E7400: Hallo, hab mir ein neues Board mit CPU gegönnt, Es ist ein Intel Core2Duo E7400, hätte auch ein E5200 vorhanden, allerdings ist der E7400 ja...
  4. Übertakten Pentium 4 3,4 GHz ?

    Übertakten Pentium 4 3,4 GHz ?: `Hallo, HABE ERNSTHAFT IM Netz Übertaktungsvideos gefunden, wo die den Pentium 4 auf bis zu 8 GHz übertaktet haben :DDDDD SOO KRASS !!! Aber ich...
  5. MSI Radeon HD7950 Twin Frozr III Übertaktung

    MSI Radeon HD7950 Twin Frozr III Übertaktung: Hallo allerseits! Ich würde gern mal einige Meinungen zum Übertakten meiner Grafikkarte einholen. Als Info vorab mein System: ASRock Z77...