Überhitzung

Dieses Thema im Forum "Spiele Probleme" wurde erstellt von CorteXx, 12.07.2010.

  1. #1 CorteXx, 12.07.2010
    CorteXx

    CorteXx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Pc-Profies,
    Ich habe seit einiger ein Problem mit meinem PC. Sobald ich ein Spiel zocke (egal welches und egal was für eine Anforderung) fängt es nach einiger Zeit an zu ruckeln. Dann läuft es wieder perfect und dann ruckelt es wieder.
    Ich weis zu 100% das etwas überhitzt, weil wenn ich die Seitenverkleidung aufmache und einen Ventilator davor stelle läuft alles perfect (Immer). Nun jetzt weis ich nicht was überhitzt und auch nicht was ich dagegen machen soll. Kennt einer von euch das Problem ? Wenn es in meinem Zimmer nicht so warm ist dann fängt es trotzdem an zu ruckeln.

    Bin echt am Verzweifeln.

    Jetzt mal zu den Daten:
    AMD AM2 X2 2x6000 MHZ
    ATI HD5850 (ehemals 9600gt is nur für einen übergang, da die ati in meinen neuen komm.)
    DDR2 800 mhz 3gb
    480 watt
    400 gb festplatte.

    Wenn einer oder zwei... sich bereit erklären mir zu Helfen wäre ich sehr dankbar und wenn ihr noch Daten braucht sagt einfach bescheit. Danke schonmal :)

    gruss Daniel
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Learcor, 12.07.2010
    Learcor

    Learcor Keine Ahnung

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol
    Hallo CorteXx,

    lade dir HwMonitor runter:
    CPUID - System & hardware benchmark, monitoring, reporting

    damit kannst du die Temps verschiedener Komponenten ablesen.
    Starte nach dem download ein Spiel und wenns wieder zu Problemen kommt öffne HwMonitor und schau nach welche Komponente zu heiß hat bzw. mach ein Screenshot(Druck-Taste, in Paint kopieren, speichern) und lade in hier hoch.

    Eigentlich sollte sich der PC ausschalten wenn er wirklich zu heiß wird und Teile der Hardware sonst durch die Hitze beschädigt werden könnten.
     
  4. #3 christof1994, 12.07.2010
    christof1994

    christof1994 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    Ich tippe mal die Graka wird zu heiß, denn wenn du vorher eine 9600GT drinnen hattest könnte es sein das die Gehäuselüfter den Anforderungen der HD5850 nicht gewachsen sind.

    mfg
     
  5. #4 CorteXx, 12.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2010
    CorteXx

    CorteXx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Der PC schaltet selten auch mal ganz aus. Das die graka zu heiß wird denke ich nicht, da das Problem berreits bei der 9600gt bestand. Es sind 3 gehäuselüfter verbaut und ich habe echt keine Ahnung was es sein kann. Eventuell der Ram, aber ich werde das mit dem Programm jetzt einfach mal testen. Finde das echt seltsam, da fast jedes Game mit der Höchsten Grafik läuft und zwischen durch dann diese Lags.

    gruss Daniel
     
  6. #5 CorteXx, 12.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2010
    CorteXx

    CorteXx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0

    Anhänge:

  7. #6 Learcor, 12.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2010
    Learcor

    Learcor Keine Ahnung

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol
    Ich denke nicht das es an der Graka liegt.
    Die 85° der Graka wurden doch beim spielen gemessen und nich im Idle oder?
    Die restlichen Temps sehen eigentlich auch ganz ok aus.


    Edit: hast du beide Grakas eingebaut?
     
  8. #7 CorteXx, 12.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2010
    CorteXx

    CorteXx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bei nem AMD 6000+ ? Wohl eher nicht ^^. Ich weis echt nicht was es sein kann wenn du sagst das alles soweit in Ordnung ist. Mir wurde mal gesagt, das es an den Ram´s liegen kann. Was meinste denn dazu ?

    Edit: Wo steht denn da was von 85 grad ? Jedenfalls ist immer das 2. Bild im Spiel gemacht worden.
     
  9. #8 Learcor, 13.07.2010
    Learcor

    Learcor Keine Ahnung

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol
    Hmm, schon komisch, aber solange alle Temps unter 90° liegen würde ich mir keine Sorgen machen.
    Zurzeit hat meine GTX 260 55° und mein Core2Quad 50° und das im Idle.

    Aber nochmals zu meiner Frage:
    Laufen die beiden Grafikkarten gleichzeitig bzw. sind beide verbaut?
    Denn dann könnte es auch am Netzteil liegen.


    Die 85° hab ich bei der GT9800 gesehen.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 CorteXx, 13.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2010
    CorteXx

    CorteXx Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Nein es sind nicht beide verbaut und selten schaltet er sich auch selbst aus. Was meinste denn eig damit, dass es am Netzteil liegen könnte ? Das es zu schwach ist oder das es kaputt ist und überhitzt? Was ich vor einiger Zeit manchmal bemerkte, dass wenn das Netzteil komplett ausgeschaltet war (Steckerleiste aus) und dann eingeschaltet hatte dann hat es komische geräusche gemacht. So als wenn der Lüfter irgentwo schleifen würde. Theoretisch ist es schon möglich das es am Netzteil liegt oder ?

    gruss Daniel
     
  12. #10 Learcor, 13.07.2010
    Learcor

    Learcor Keine Ahnung

    Dabei seit:
    23.12.2009
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol
    Also komische Geräusche sind schonmal schlecht, aber das kann auch nur ein Kabel sein das einen Lüfter streift.
    Schau mal ins Gehäuse und stelle sicher, dass kein Lüfter von etwas blockiert wird.
    Wenn möglich, würde ich auch das Netzteil ausbauen und LEICHT schütteln. Wenn du ein Geräusch dabei hörst ist dein NT vielleicht wirklich defekt.

    Wegen den Grafikkarten:
    Bei Hwmonitor werden doch beide Karten angezeigt, deshalb dachte ich, dass auch beide in Betrieb sind (ist eine der Karten auf dem Mainboard,also onboard
    ?).

    Ich dachte, dass durch die Hitze die im PC entsteht das Netzteil zurück schalten muss(sprich weniger Leistung) und wären dann 2 Grafikkarten im Betrieb würde das wahrscheinlich zu wenig Strom liefern.
     
Thema:

Überhitzung

Die Seite wird geladen...

Überhitzung - Ähnliche Themen

  1. GPU Überhitzung grund für Dvi-DPowersaving mode?

    GPU Überhitzung grund für Dvi-DPowersaving mode?: Hallo Modernboard-member, normalerweise schaffe ich alle meine Computerprobleme (via Google) selbst zu lösen. Dieses mal komm ich aber einfach...
  2. Bluescreen - Überhitzung???

    Bluescreen - Überhitzung???: Hey Leute! Ich hab meinen Laptop Acer Aspire 5740G jetzt seit etwa 2,5 Jahren. Bis vor kurzem war alles in Ordnung. Am 28.11. das alle erste mal...
  3. Mainboard und CPU überhitzen.

    Mainboard und CPU überhitzen.: Hallo Community, Ich habe mir eine neue Grafikkarte zugelegt ( Radeon HD 7850) die auch eigentlich gut läuft. Eigentlich weil mein Mainboard und...
  4. Überhitzung oder zu wenig Strom? Absturz bei Spielen

    Überhitzung oder zu wenig Strom? Absturz bei Spielen: So Leute, ich habe schon seit länger das Problem, dass mein PC/Grafikkarte bei aufwendigeren Spielen abstürzt. Abstürzen heißt, der Bildschirm...
  5. Verschiedene Bluescreens, vermutlich wegen Überhitzung

    Verschiedene Bluescreens, vermutlich wegen Überhitzung: Hallo zusammen, folgendes Problem, was von Anfang an bestand: Ich fahre den PC hoch, und fang an was zu machen. Bei ein wenig Belastung (FF reicht...