Über Proxies ins Internet !!!

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von Solger, 18.11.2005.

  1. Solger

    Solger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Es wäre doch therotisch möglich das man im net eine seite aufruft aber nicht mit seiner eigenen ip.

    Über sogenannte proxies,...

    Meine Frage dazu wäre, WIE ?

    Hab schon gesucht gesucht gesucht aber ich finde leider keine richtige beschreibung........

    Kann mir vielleicht jemand von eich helfen ?

    gruß
    Solger
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 mastera, 18.11.2005
    mastera

    mastera Guest

    Ja das ist möglich :)
    Lad dir einfach folgendes Programm:
    http://anon.inf.tu-dresden.de/win/japsetup.exe

    Stelle bei deinem IE-Browser dann folgende Einstellung ein:
    HTTP Proxy: 127.0.0.1 und Port: 4001
    Bei Ausnahmen -> "Für Adressen, die wie folgt beginnen, keinen Proxyserver verwenden:" schreiben wir rein: localhost, 127.0.0.1
    Häckchen setzen bei "Für alle Protokolle denselben Server verwenden"

    Fals du einen anderen Browser verwendest geht es fast genau so.
     
  4. j0

    j0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
  5. #4 FREECER, 18.11.2005
    FREECER

    FREECER Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Zu Bedenken:

    Nemen wir mal an ich bin ein Proxy Server.
    Jetzt surfst du über mich auf verschiedene Seiten im Internet.
    Die Worte "über mich" spielen dabei eine wichtige Rolle.

    Erstens: ich habe selbstverständlich deine IP und weiss welche Seiten du alle besucht hast bzw. gerade besuchst.
    Zweitens: Unverschlüsselte Daten, welche über das Internet versendet werden höre ich auch alle mit. (z.B. ICQ, SMTP, POP, HTTP, uvm.) bzw. auch VoIP.

    Jetzt sagst du:" Ich surfe nur auf betsimmte Seiten über Proxy und lasse ICQ und alles andere aus".

    Okay, ich sende dir gefälschte Arp Einträge welche dich zwingen mir auch nach dem du die Proxy Einstellungen wirderrufst, mir immernoch erstmal alles zu schicken was du ins Internet reinjagst!

    Allgemien gilt:
    Surfen über unbekannte Proxys, ist sehr mit Vorsicht zu genießen.
     
  6. Solger

    Solger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Ok, es ist gefährlich aber ich hab da jetzt noch ne frage.
    Zb. ich will mir was mit emule, azureus usw. runterladen kann man das dann auch über einen proxy laufen lassen ?

    gruß
    Solger
     
  7. j0

    j0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    hm ob das geht ist fraglich, denke wenn dann ziemlich langsam, google mal danach..
     
  8. Solger

    Solger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Also ich muss sagen ich bin ein neuling in sachen i-net. Kenn mich da auch ned so wirklich aus.

    Meine frage ist nun wenn ich mir was runterladen will,... da kann man mich doch erwischen !!!!

    Kann man sich dagegen schützen ?

    gruß
    Solger
     
  9. #8 mastera, 20.11.2005
    mastera

    mastera Guest

    Hi Solger

    nehmen wir mal an, du hast E-Mule. Die Übertragung erfolgt Peer-to-Peer, also sprich in diesem P2P-Netzwerk sind alle PC´s gleichberechtigt, man kann Dienste zur Verfügung stellen und auch Dienste nutzen.

    Bei E-Mule gibt es zwei verschiedene Kommunikationsarten. Einmal erfolgt diese über einen Server und einmal völlig dezentral (KAD). E-Mule ist in der hinsicht schon relativ sicher. Wenn man die Downloads in gewissen maßen hält, spich im Monat unter ca. 5GB bleibt (Up/Down), dann wirst du nie Probleme haben. Was anderes ist es, wenn du jeden Monat 100 GB an Traffic hast, dann wird dein Provider sich bei dir mal melden und nachfragen was du so treibst.

    Ein Problem ist noch, wenn du viele Dienste zur Verfügung stellst. Aber als normaler PC-Nutzer wirst du das wohl kaum machen. Wie die Sicherheit aussieht, wenn man einen Server zur Verfügung stellt, weiß ich auch nicht.

    Gruß
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Solger

    Solger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Also bedeutet das wenn ich einen traffic von weniger als 5 gb im monat habe dann kann mich keiner dabei erwischen *fg*

    Hab ich das nun richtig verstanden ?

    Gruß
     
  12. #10 mastera, 20.11.2005
    mastera

    mastera Guest

    Hi Solger,

    wenn du Pech hast kann man dich schon erwischen. Das gefährliche ist ja das uploaden und nicht das downloaden. Problem ist, wenn du was downloadest wird es automatisch zum upload freigegeben. Ansonsten würde ein P2P-Netzwerk keinen Sinn machen. Wenn keiner was freigibt, kann keiner was saugen. Das mit dem Traffic ist nur eine kleine Sicherheit. Ab einem gewissen Traffic will dich dein Provider einfach loshaben, weil du ihm zu viel kostest. Ob der Provider die Daten überprüfen darf bzw. kann, ist eine andere Frage wo ich dir nicht beantworten kann. Ich glaube es nicht. Aber fakt ist, dass der Provider dich dann so schnell wie möglich loshaben will.

    Tauschbörsen sind ja auch nicht für "illegalle" Dinge gedacht. 100%ige Sicherheit hast du, indem du keine illegalen Dinge saugst *fg* Dann noch was zum Thema Proxy. P2P ist nicht proxyfähig. Der einzige Grund warum man bei E-Mule einen Proxy einstellen kann ist für die Verbindung zum Server. Das saugen ansich ist sowieso dezentral. Über den Server werden nur die Anfragen verwaltet. Also ist es sowas von egal ob man einen Proxy einstellt oder nicht.

    Gruß
     
Thema:

Über Proxies ins Internet !!!

Die Seite wird geladen...

Über Proxies ins Internet !!! - Ähnliche Themen

  1. seriös Geld im Internet verdienen

    seriös Geld im Internet verdienen: Hallo, ich bin Student und auf der Suche nach einer neuen Einnahmequelle. Am liebsten würde ich natürlich so wenig Arbeit wie möglich haben...
  2. Office/Internet PC bis ca. 400€ ok?

    Office/Internet PC bis ca. 400€ ok?: Hey Ihr lieben Modernboardler, ist die Zusammenstellung in Ordnung? Win7 ist vorhanden. Bestellt wird bei mindfactory: 250GB Samsung 750 Evo...
  3. Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab

    Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab: Servus, seit ein paar Tagen treten bei unseren Rechnern sporadisch kurze Verbindungsabbrüche auf, sprich das Internet fällt aus. Dies tritt in...
  4. Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet

    Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet: Hallo zusammen, heute habe ich eine Fritzbox 7490 als Repeater an eine 7360 konfiguriert. Alles nach Anleitung für diesen Router. Prinzipiell...
  5. Neuer Internet- und Telefonanschluss

    Neuer Internet- und Telefonanschluss: Hi Leute, ich bin zurzeit auf der Suche nach einem Internet/Telefonanschluss und habe in diesem Bereich noch keine Erfahrung. Der Anbieter des...