Tutorial: Aufsetzen eines Webservers mithilfe LAMPP (vserver, root server)

Dieses Thema im Forum "Linux Probleme" wurde erstellt von Nico, 07.01.2008.

  1. Nico

    Nico Ehemaliges Teammitglied

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    6.675
    Zustimmungen:
    0


    ######## Tutorial von www.pc-heaven.de. #########
    ######## Mehr Tutorials auf www.pc-heaven.de ####




    Mit LAMPP auf einem vServer / root Server ist das lästige einzelne Installieren von Apache, PHP, etc. alles einzeln weg.

    LAMPP ist ein Paket, bestehend aus: PHP, MySQL, Apache und Vielem mehr.

    Als erstes wollen wir uns dass richtige Paket für unser Linux herunterladen.

    Das geht über die Konsole mit:

    Code:
    wget [url]http://puzzle.dl.sourceforge.net/sourceforge/xampp/xampp-linux-x.x.x.tar.gz[/url]
    wobei die 3 Xe für die Version stehen.

    Die derzeit (Stand: august 07) aktuelle Version war 1.6.3b, also benutzen wir diesen Code:

    Code:
    wget [url]http://puzzle.dl.sourceforge.net/sourceforge/xampp/xampp-linux-1.6.3b.tar.gz[/url]
    Dann erscheint eine schöne Mitteilung, bei der man schön sehen kann, wann das Paket geladen ist.

    Ist es dann fertig, müssen wir es ja installieren. Bei Windows ganz einfach - die .exe aufmachen... Geht aber bei Linux nicht, daher brauchen wir den Befehl TAR und entpacken die eben heruntergeladene Datei so:

    Code:
    tar xvfz dateiname.tar.gz -C /opt
    Im obigen Falle:

    Code:
    tar xvfz xampp-linux-1.6.3b.tar.gz -C /opt
    Jetzt werden die XAMPP Dateien schön in das Verzeichnis /opt/lampp entpackt.

    Wenn es fertig ist mit dem entpacken, müssen wir erstmal testen, ob es geht!

    Daher schalten wir erstmal LAMPP ein:

    Code:
    /opt/lampp/lampp start
    Dies gibt uns folgenden Befehl aus:

    Code:
     Starte XAMPP für Linux...
    XAMPP: Starte Apache mit SSL...
    XAMPP: Starte MySQL...
    XAMPP: Starte ProFTPD...
    XAMPP gestartet.
    Wenn keine Fehler erscheinen, bedeutet das, das XAMPP erfolgreich gestartet wurde!

    Das können wir jetzt nochmal nachprüfen, indem wir die IP Adresse unseres Servers im Browser aufrufen.

    Herauskommen sollte in etwa dieses:

    wysiwyg image


    Damit wäre LAMPP installiert. Jedoch ist es sehr unsicher und sollte so auf KEINEM FALL betrieben werden!

    Für den Betrieb müssen wir es erst absichern. Daher klicken wir einmal auf "Sicherheitscheck" links.

    Da wird dann angezeigt, was alles sicher und unsicher ist. In einer LAMPP Standard Installation dürften alle unsicher sein, das müssen wir natürlich beheben!

    Daher gehen wir jetzt wieder zur Konsole und tippen folgendes:

    Code:
    /opt/lampp/lampp security
    Es kommt ein Dialog, in dem wir die Passwörter anlegen.

    Hinweis: Das PW beim eintippen sieht man bei manchen SSH Programmen nicht, auch nicht als Sternchen, daher nicht wundern!

    Nachdem die Passwörter angelegt wurden, nochmals Sicherheitscheck anklicken.. und oh! welch wunder - alles sicher ;)

    wysiwyg image

    Jetzt haben wir nur noch ein Problem. Mit dieser Konfiguration müssten wir LAMPP bei jedem Serverneustart selber starten, was nicht gerade sehr angenehm ist!

    Wir können LAMPP aber eintragen, doch dazu müssen wir erst den Runtime Level des Systems herausfinden.

    Dies ist ganz einfach. Man tippt

    Code:
    egrep :initdefault: /etc/inittab
    Man sollte nun eine Zeile sehen, die zwischen zwei Doppelpunkten steht.In den meisten Fällen wird es 3 oder 5 sein.

    Jetzt müssen wir LAMPP nur noch eintragen, das geht so: (0 steht als Platzhalter für die Zahl)

    Code:
    cd /etc/rc.d/rc0.d
    Sollte obiger Befehl nicht funktionieren, brauchen wir einen Alternativbefehl:

    Code:
    cd /etc/init.d/rc0.d
    Sollte dieser nicht funktionieren, gibt es noch einen dritten Ausweichbefehl:

    Code:
    cd /etc/rc0.d
    Sollte wirklich keiner gehen, bitte vergewissern, ob das 0 wirklich durch die spezifische Zahl ersetzt wurde!

    Sollte einer der Befehle dann gehen, müssen wir LAMPP nur noch eintragen, dies geht so:

    Code:
    ln -s /opt/lampp/lampp S99lampp
    ln -s /opt/lampp/lampp K01lampp
    Nun ist LAMPP komplett eingetragen und läuft.

    Als erstes sollten wir die Automatische Weiterleitung auf das xampp Verzeichnis entfernen, dafür einfach per FTP über SSH2 mit root Rechten einloggen (Host: Server IP, Name: root, PW: root passwort, Port: 22).

    Jetzt in das Verzeichnis /opt/lampp/htdocs wechseln und die index.html löschen.

    Jetzt steht dem erfolgreichen hochladen der Website nichts mehr im Weg!

    Nun noch eine kleine Auflistung, was sich wo befindet:

    /opt/lampp/htdocs/ - dort ist das verzeichnis, dessen inhalt beim Aufruf der Server IP / Domain angezeigt wird.
    /opt/lampp/etc/httpd.conf - Hier befindet sich die Apache2 Konfigurationsdatei
    /opt/lampp/etc/my.cnf - hier befindet sich die Konfigurationsdatei des MySQL Servers
    /opt/lampp/etc/php.ini - Hier befindet sich die Konfigurationsdatei von PHP
    /opt/lampp/etc/proftpd.conf - Die Konfigurationsdatei des proftpd FTP servers

    Das war mein Tutorial.

    Für weitere Erklärungen einfach hier im Thread antworten oder auf http://www.apachefriends.org/de/xampp-linux.html nachschauen.

    (C) PC-Heaven 2007. Kopieren ohne schriftliche Genehmigung eines Webmasters verboten. Sie können dieses Tutorial aber gerne verlinken! Alle Arbeiten geschehen auf eigene Gefahr. Genehmigt für www.modernboard.de
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 helidoc, 09.01.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Wieso das denn, ist die Beschreibung denn so schlecht? Oder ist es nur, damit sich ehemalige Windowsbenutzer nicht so fremd fühlen?*







    *Diese beiden (rhetorischen) Fragen sind übrigens frei. Sie dürfen meinetwegen publiziert, gesunden, rückwärts gesprochen oder auch gegurgelt werden.
     
  4. #3 simpson-fan, 09.01.2008
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Diese beiden (rhetorischen) Fragen sind übrigens frei. Sie dürfen meinetwegen publiziert, gesunden, rückwärts gesprochen oder auch gegurgelt werden.

    .nedrew tlegrugeg hcua redo nehcorpseg sträwkcür ,nednuseg ,treizilbup negewteniem nefrüd eiS .ierf snegirbü dnis negarF (nehcsirotehr) nedieb esieD

    grrrrrr grrr grrrrrrgrrrrr grroog ruuuu grrrrrrrr
    grrr gr.

    Hmm, das mit dem singen wird jetzt schwierig. :D

    Ewas zur Anleitung: Für was gibt es unter den meisten Linuxdistributionen einen Paketmanager?

    ...damit man bei den einzelnen Paketen ein Häckchen machen kann und alles in einem Zug installieren lässt. Außerdem bringt man dann die Paketverwaltung durch fremde Dateien über welche sie nichts weiß durcheinander.

    Xampp hat höchstens unter Windows Sinn, unter Linux seh ich keinen.


    Gruß simpson-fan*

    *(C) simpson-fan. Kopieren ohne schriftliche Genehmigung meinerseits verboten. Sie können diese Verabschiedung aber gerne verlinken! Alle Lesevorgänge der Verabschiedung geschehen auf eigene Gefahr. Genehmigt zum lesen für www.modernboard.de. Für etwaige Augenfehler wird _nicht_ gehaftet.
     
  5. teodor

    teodor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    lol
    überall Gesetze...!!!
    Darf man hier überhaupt noch atmen??^^
    Ich geh nach Russland! Dort is hacken wenigstens nicht verboten (vom filesharing mal abgesehen)^^
     
  6. #5 xandros, 09.01.2008
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    ... dafür können sich viele schon fast den Strom dort nicht mehr leisten. nimm dir also einen Generator mit - Sprit gibts da genug!

    ich denke, für ein Tutorial ist hier bereits zu viel drin gespammt worden.
    Vielleicht räumt mal jemand den überflüssigen Kram raus und macht dicht. Das Tut. an sich ist gut!
     
  7. #6 helidoc, 10.01.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    naja, ich finde zB

    Code:
    wget [url]http://puzzle.dl.sourceforge.net/sourceforge/xampp/xampp-linux-x.x.x.tar.gz[/url]
    für Anfänger (für die dieses Tutorial augenscheinlich geschrieben ist) wohl etwas verwirrend, da wget die url und /url mit einem "nicht unterstütztem schema" quitieren dürfte... also raus damit aus dem Code.



    zum Spam: Mich juckt es nunmal in den Fingern, wenn ich ein Tutorial sehe, welches von freier Software handelt, und anschliessend mit einem Copyright versehen werden muss... Zuerst schreien alle: nehmt freie Software, das ist toll - und dann muss unbedingt eine Duftmarke gesetzt werden... Wenn jemand ein Buch schreibt, kann ich es ja verstehen, aber muss das bei einem Tutorial wirlich sein? Vielleicht könnte der Autor darüber nochmal nachdenken.
     
  8. teodor

    teodor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    stimmt helidoc, darüber hab ich wirklich noch nicht nachgedacht...
    Du hast vollkommen recht!
     
  9. Nico

    Nico Ehemaliges Teammitglied

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    6.675
    Zustimmungen:
    0
    Siehe mein anderes Tut für Debian.

    Rausgemacht, lag an der URL UMschreibung des Wbb2.

    Dies kommt grundsätzlich unter jeder Tutorial das wir selber geschrieben haben... Auch wenns jetz um Linux geht^^
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 simpson-fan, 18.01.2008
    simpson-fan

    simpson-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    3.581
    Zustimmungen:
    0
    Hi Nico!

    Ich habs mir angesehen und auch meinen Senf dazugegeben. Irgendwie machen mich diese Tutorials nicht ganz glücklich. Sie sind zwar nicht falsch aber ziemlich kompliziert. Es würde auf jeden Fall einfacher bzw. schneller gehen. Trotzdem danke für Hilfestellungen, vielleicht hilfst du damit einigen.

    Gruß simpson-fan
     
  12. #10 helidoc, 18.01.2008
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Ich finde es auf der Apachefriendsseite irgendwie informativer, und auch übersichtlicher zu lesen. Der Inhalt ist ja der gleiche... Installation und automatisch starten.
     
Thema: Tutorial: Aufsetzen eines Webservers mithilfe LAMPP (vserver, root server)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xampp linux tutorial

    ,
  2. xampp tutorial linux

    ,
  3. homepage rootserver tutorial

    ,
  4. xampp linux anleitung,
  5. lampp tutorial,
  6. vserver tutorial,
  7. vserver webserver aufsetzen,
  8. xampp linux tutorial verwendung,
  9. secure xampp für linux v server,
  10. homepage auf vserver anleitung,
  11. xamp linux tutorial,
  12. xampp server auf vserver,
  13. anleitung xampp linux,
  14. xampp für linux anleitung,
  15. debian lampp tutorial,
  16. xampp-linux-1.6,
  17. xampp linux vserver,
  18. xampp auf einen debian vserver instalieren,
  19. anleitung für xampp linux,
  20. vserver linux xampp,
  21. mysql xampp linux tutorial,
  22. linux webserver einrichten anleitung,
  23. tutorial xampp linux,
  24. linux xampp tutorial,
  25. xampp für linux tutorial mysql
Die Seite wird geladen...

Tutorial: Aufsetzen eines Webservers mithilfe LAMPP (vserver, root server) - Ähnliche Themen

  1. Windows Server 2012R2 Problem

    Windows Server 2012R2 Problem: Moin, wir haben das Problem, das bei Aufforderung das Benutzerpasswort zu ändern in der Windowsumgebung, die Fehlermeldung: "Das System hat...
  2. Wahrscheinlichkeitsberechnung bei Monopoly mithilfe von Excel

    Wahrscheinlichkeitsberechnung bei Monopoly mithilfe von Excel: Hallo, Ich brauche bezüglich meiner Seminararbeit eine Simulation, die mir sagt, mit welcher Wahrscheinlichkeit ich auf bestimmten Feldern lande...
  3. Samp Server

    Samp Server: Mein freund und ich haben einen samp server um genau zu sein einen rpg server dor könnt ihr in eine rolle schlüpfen weiteres erfährt ihr auf dem...
  4. Terminal Server von zu Hause nutzen!

    Terminal Server von zu Hause nutzen!: Hallöchen! Ich habe wahrscheinlich eine etwas ungewöhnliche Frage: Auf der Arbeit haben wir Laptops, mit denen wir uns über den TerminalServer...
  5. F-Secure Server Security Web Console nicht erreichbar

    F-Secure Server Security Web Console nicht erreichbar: Hallo, ich habe das Problem, dass ich "Die Seite kann nicht angezeigt werden " gezeigt bekomme, wenn ich auf die Security Web Console...