Treiberproblem, Bluescreen

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Aaanonym, 17.08.2014.

  1. #1 Aaanonym, 17.08.2014
    Aaanonym

    Aaanonym Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe ein Problem mit meinem Laptop (Windows 7).
    Nach dem Installieren einer Aktualisierung von Adobe Reader wurde ein Treiber gemeldet, der nicht ordnungsgemäß funktoniert. Allerdings weiß ich nicht, ob das mit der Aktualisierung zusammen hängt. Ich habe versucht, den Treiber zu aktualisieren, aber da stand dann, der sei schon aktuell.
    Danach kam plötzlich ein BlueScreen. Ich habe den Laptop neu gestartet, aber nach ein paar Minuten nach der Anmeldung kam er wieder. Anschließend kam ich nicht mal mehr bis zur Anmeldung, bis der BlueScreen kam. Danach konnte ich mich zwar wieder anmelden, aber ich konnte garkeine Programme mehr öffnen, nicht mal "Computer". So geht das jetzt die ganze Zeit hin und her.

    Ich habe mal die Infos vom Bluescreen aufgeschrieben, vielleicht hilft das weiter:

    igdpmd64.sys
    PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA

    Technical Information:
    STOP: 0x00000050 (0xFFFFF8817AD606A0, 0x0000000000000000, 0xFFFFF88005BA0878, 0x0000000000000005)

    igdpmd64.sys - Adress FFFFF88005BA0878 base at FFFFF88005A46000, DateStam 4d41a3e1

    Ich hoffe so sehr, dass ich das Problem lösen kann, sonst wären nämlich viele meiner Bilder und Daten weg :(

    Danke schonmal im Vorraus! (Bitte ganz leicht Schritt für Schritt erklären, ich hab von Computern nicht soo die Ahnung :D)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 17.08.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.891
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Mit Sicherheit nicht. Den Rechner kannst du auch im abgesicherten Modus mit den von Windows mitgebrachten Basistreibern starten. Das sieht dann zwar nicht toll aus, reicht aber allemal um eine Datensicherung zu machen.
    BTW: Wenn dir die Bilder und Daten etwas wert sind, dann sollte eine regelmaessige Datensicherung davon vorhanden sein. Ansonsten sind die Dateien wertlos und ein Verlust nicht tragisch.

    Rechner starten. Nach dem Verschwinden des BIOS-Startbildes und VOR dem Erscheinen des Windows-Ladebildes die Taste <F8> betaetigen. (Ggfs. auch oefter, da es nicht immer ganz einfach ist den richtigen Moment abzupassen!)
    Danach bietet dir Windows ein Startmenue, in dem man den abgesicherten Modus waehlen kann. Darueber startet Windows nicht mit den installierten Treibern, sondern mit seinen Basistreibern, die wenigstens einen rudimentaeren Betrieb gestattet und das Austauschen von Treibern oder Datensicherungen ermoeglicht.

    Bedeutet haeufig:
    -> Fehlerhafter oder defekter RAM
    -> Fehlerhafter oder defekter VideoRAM
    -> NTFS-Dateisystem auf der HDD beschaedigt
    -> Benoetigte Dienste wurden moeglicherweise manuell (oder mithilfe von sog. Tuning-Tools) deaktiviert - Windows kann daher nicht korrekt starten.

    In Verbindung mit der Treibermeldung "igdpm64.sys" vermute ich hier aber eher, dass bei dir das Microsoft-Update mit der KnowledgeBase-Nummer KB2670838 installiert ist und den Fehler ausloest. Wie oben beschrieben den Rechner im abgesicherten Modus starten. Anschliessend Start - Systemsteuerung - Programme - Programm deinstallieren -> "Installierte Updates anzeigen" in der linken Menuespalte anklicken.
    In der Uebersicht dann nach dem Update mit "(KB2670838)" am Ende schauen.
    Wenn es installiert ist -> Deinstallieren!
    Anschliessend den Rechner neu (normal) starten und schauen, ob das Problem beseitigt ist.
     
  4. #3 Aaanonym, 25.08.2014
    Aaanonym

    Aaanonym Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Ich habe das Update deinstalliert und zusätzlich noch die beiden fehlerhaften Treiber deaktiviert, weil ich dachte, das könnte vielleicht helfen.
    Nach dem Neustart war aber alles wie vorher. Nach der Anmeldung kommt der BlueScreen.
    Bei den "installierten Updates" ist auch das von Adobe, was ich kurz vor dem ersten Absturz installiert habe. Ich habe gehört, dass das bei vielen Leuten den Computer lahm gelegt hat. Allerdings lässt es sich nicht deinstallieren, wenn ich darauf klicke, erscheint oben kein Button und auch beim Rechtsklick passiert nichts.
    Die Windows Starthilfe kann mir mittlerweile auch nicht mehr helfen, sie öffnet dann den HP Recovery Manager, mit dessen Hilfe ich meine Daten speichern konnte. Dieser bietet mir auch die Formatierung an.
    Ist das die einzige Möglichkeit, oder hat noch jemand eine Idee? :(

    Danke!
     
  5. Joel09

    Joel09 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ohne mich mit der ohnehin bekannten Update-Problematik intensiv auseinandergesetzt zu haben::

    Es scheint einen Konflikt mit dem Treiber für deine Intel-Onboard-Grafik zu geben. Unabhängig von der Deinstallation des "bösen" MS Updates, solltest du speziell diesen Treiber entweder auf den neuesten Stand bringen oder ggf. sauber neu installieren! Dazu bräuchte man entweder mehr Infos bzgl. des Mainboards oder eben OEM Herstellers deines Systems. Um den Reader zu entfernen benutze einfach das Cleanup Tool von....Adobe;)

    Bei Gelingen macht es natürlich Sinn, wenn du die Updates deaktivierst, sonst war das Erfolgserlebnis nur von kurzer Dauer....

    Da die Kiste abkackt sobald der entsprechende Treiber geladen wird, ist dein Vorgehen auf den abgesicherten Modus beschränkt!!!

    Mfg Jo
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Treiberproblem, Bluescreen

Die Seite wird geladen...

Treiberproblem, Bluescreen - Ähnliche Themen

  1. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...
  2. Immer wieder auftretende Bluescreens

    Immer wieder auftretende Bluescreens: Hallöchen mal ne Frage, Ich habe auf einem HP ProBook 640 G1 ständig Probleme mit Bluescreens. Per bluescreenviewer hab ich folgendes ermitteln...
  3. win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem

    win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem: win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem habe auf meinem pc noch win xp professional version 2002 servicepack 3 am laufen....
  4. Ram nicht kompatibel bluescreen?

    Ram nicht kompatibel bluescreen?: QVL liste: http://download.gigabyte.eu/FileList/Memory/mb_memory_ga-h97-hd3.pdf Pc daten: Netzteil: be quiet 530w cpu :...
  5. Bluescreen

    Bluescreen: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit dem PC eines Arbeitskollegen: Der PC fährt nur dann Ordnungsgemäß hoch wenn ich im UEFI alle CPU Boost´s...