Treiberproblem bei MSI Radeon X1950 Pro

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten Probleme" wurde erstellt von FortissimoIV, 10.05.2007.

  1. #1 FortissimoIV, 10.05.2007
    FortissimoIV

    FortissimoIV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    So, ich hab's auch schon in nem anderen Forum gepostet, aber ich stell mal das Problemchen meines Cousins, zu dem mir inzwischen nix mehr einfällt, auch mal bei EUCH vor, vielleicht gibt's ja nen Experten, der was weiß:

    Erstmal das System, um das es geht:

    MSI Radeon X1950 Pro 256 MB AGP
    Axper Mainboard mit SiS 748 Chipsatz
    Athlon XP 2500+ (Barton)
    Antec TruePower 430 Watt Netzteil
    1 GB RAM
    Windows XP SP2

    Nun das Problem dazu:

    Mein Cousin hat sich diese Woche eine neue Grafikkarte besorgt, nämlich obige X1950 Pro. Ersetzt wurde eine Radeon 9700 von Sapphire. Er hat die neue Karte verbaut, Stromversorgung angeschlossen und den Rechner hochgefahren. Nach zwei Abstürzen beim Hochfahren kam er auf die Windoof-Oberfläche, wo die Grafikkarte bereits automatisch eingerichtet war. Dennoch deinstallierte er auf meinen Rat hin den vorhandenen Treiber (Cat-Uninstaller benutzt), installierte das aktuelle DX 9 von April 2007 und anschließend den Catalyst 7.4 mit Control Center. Beim Reboot stürzte der Rechner erneut zweimal ab, bevor Windoof geladen wurde. Die Karte war jedoch installiert, er konnte Oblivion fehlerfrei zocken.
    Am nächsten Tag fuhr der Rechner normal, also ohne Absturz hoch, die Windows-Oberfläche wurde jedoch mit 640x480 und 4 bit Farbtiefe dargestellt. Die Einstellungen ließen sich nicht ändern.
    Auf meinen Rat deinstallierte er den Treiber erneut und spielte ihn wieder auf. Nach zweimaligem Absturz (wie bei der letzten Installation) war der Rechner wieder hochgefahren und die Auflösung normal. Zocken war völlig normal möglich. Beim nächsten Reboot wieder dasselbe Bild, 640x480 und 4 bit Farbtiefe, nicht verstellbar.
    Der Treiber 7.3 brachte nach Installation und darauffolgendem Reboot mit den zwei üblichen Abstürzen wieder ein klares Bild, aber bei erneutem Neustart war alles wie vorher... also auch dadurch keine Abhilfe. Heute abend habe ich ihm als letzte Idee geraten, den Chipsatztreiber des Boards zu aktualisieren, weiterhin werde ich morgen mal nach einem aktuelleren BIOS schauen...

    Einen Hardwaredefekt schließe ich eigentlich aus, schließlich läuft die Karte soweit problemlos, nur der Treiber macht Zicken.
    Auffällig sind halt nach jeder Installation des Treibers und darauffolgendem Reboot die zwei Abstürze (freezes beim Booten), wonach die Grafikkarte allerdings läuft. Wenn DIESE funktionierende Konfiguration heruntergefahren wird und der Rechner neu gestartet wird, scheint sich Windows die Einstellungen nicht zu merken und, viel schlimmer noch, gar nicht mehr als MÖGLICH zu erachten.

    Fällt jemandem noch was dazu ein???


    MfG, Benne
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 wolfheart, 10.05.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey FortissimoIV,

    also nachdem Du ja selbst schon so ziemlich alle Register gezogen hast, bleiben natürlich nur noch wenige Optionen. Aber vielleicht mal die Frage. Welche Treiber zieht ihr drauf, die von CD oder aus dem Internet?

    Oder trat der Fehler sowohl bei dem einen, wie auch beim anderen Treiber auf?
     
  4. #3 FortissimoIV, 10.05.2007
    FortissimoIV

    FortissimoIV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Benutzt wurde zunächst der Catalyst 7.4 mit Control Center von der ATi Homepage. Als die Fehler auftraten, griffen wir zum 7.3er, der meiner Erfahrung nach sehr stabil ist, aber auch da war das Ergebnis identisch. :-(

    Eine mögliche Option wäre jetzt noch der Omega-Treiber, denke ich...

    Ich persönlich halte es ja, wie geschrieben, eigentlich für KEINEN Hardwaredefekt... oder wäre das doch denkbar?


    MfG, Benne
     
  5. #4 wolfheart, 10.05.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    In der Computerwelt ist ja so ziemlich jeder erdenkliche Blödsinn möglich :(
    Ich denke man sollte eine Ursache nie ganz ausschließen bis man den Beweis dafür in Händen hält.
    Ihr habt ja schon mit einem zusätzlichen Cleaner die Treiber ausmerzen wollen, aber vielleicht hilft der hier noch zusätzlich den Rechner von eventuellen Treiberleichen, die dann als Zombies den Ablauf stören, zu entfernen:
    http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13009243.html

    Wenn das nicht das Problem war, dann könnte man den Steckplatz tauschen, um etwaige Fehler dort auszuschließen.
    Ihr könntet auch nochmal die alte Karte reintun, nur um zu schauen was jetzt passiert.
    Als letztes bleibt natürlich der Umtausch der Karte als solches und der erneute Versuch der Installation der Neuen.
    Da sie ja bisweilen funktioniert sollte auch die Kompatibilität mit dem Board gegeben sein.

    Sorry wenn ich nicht den Schlüssel zu Deinem Problem in der Hand halte. Aber das was ich so aufzählte wären meine eigenen Handlungen bei derart von Ärgernis.
     
  6. #5 FortissimoIV, 10.05.2007
    FortissimoIV

    FortissimoIV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem, @Wolf, "die Lösung" muß es ja auch nicht sein, ich bin froh über jeden Ansatz, den ich noch nicht verfolgt habe. :)

    Danke erstmal soweit für die Hilfe, vielleicht fällt ja wem noch was ein.


    MfG, Benne
     
  7. #6 FortissimoIV, 21.05.2007
    FortissimoIV

    FortissimoIV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Kurzer Abschluss des Themas mit der Lösung:

    Die Reparaturinstallation von Windoof behob das Problem; folglich hatte sich Windows die Registry derart zerschossen, daß nix mehr ging... kennt man ja kaum anders. :-/

    Wie auch immer, jetzt rennt's.


    MfG, Benne
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: Treiberproblem bei MSI Radeon X1950 Pro
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kostenlos msi radeon 1950

    ,
  2. radeon x1950pro treiber xp

    ,
  3. msi treiber radeon x1950 pro

    ,
  4. radeon x1950 msi,
  5. radeon x1950 pro driver download chip.de,
  6. Abstürze MSI radeon x1950 pro,
  7. radeon x1950 win7 crash,
  8. msi x1950 pro treiber ,
  9. radeon x1950 pro softwar download,
  10. msi radeon x1950 pro treiber download,
  11. radeon x1950 pro driver
Die Seite wird geladen...

Treiberproblem bei MSI Radeon X1950 Pro - Ähnliche Themen

  1. Pro und Contra für Gemeinschaftskonto??

    Pro und Contra für Gemeinschaftskonto??: Hello ihr alle, ich bin gerade mit meiner Freundin (mit der ich auch ein Kind (3) habe) am Überlegen, ob wir nicht vielleicht ein gemeinsames...
  2. Corel VideoStuidio Pro x7 startet nicht

    Corel VideoStuidio Pro x7 startet nicht: hallo leute, mein problem ist folgendes: Corel wie oben beschrieben startet nicht mehr. nach einem doppelklick sieht man für einen kurzen moment...
  3. Corel Videostudio Pro X4

    Corel Videostudio Pro X4: Moin! Von einem Tag auf den anderen lässt sich das Videostudio nicht mehr öffnen. Anklicken, fünf Sekunden die Eieruhr und dann nichts. Kein...
  4. Kann das Programm Data Recovery Pro gesperrte Fotos frei machen?

    Kann das Programm Data Recovery Pro gesperrte Fotos frei machen?: Hallo. Ich möchte fragen ob jemand schon irgendwann das Programm Data Recovery Pro benutzt hat? Auf meinem PC sind alle dateien und Fotos von...
  5. Macbook Pro: Tastatur / Trackpad funktioniert nicht

    Macbook Pro: Tastatur / Trackpad funktioniert nicht: Hallo zusammen! Mein Computerfuhrpark ist nicht gut aber dafür umfangreich. Aktuell macht mir mein Macbook Pro Probleme. Wenn ich es aus dem...