Treiber für LCD TV am PC

Diskutiere Treiber für LCD TV am PC im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Viele LCD-TV Geräte haben ja auch einen PC-VGA Anschluss. Meine Frage ist nun: Gibt es auch Treiber für die Tv Geräte um sie am PC besser...

  1. #1 Harpagornis, 01.02.2011
    Harpagornis

    Harpagornis Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Viele LCD-TV Geräte haben ja auch einen PC-VGA Anschluss.
    Meine Frage ist nun: Gibt es auch Treiber für die Tv Geräte um sie am PC besser anpassen zu können?

    Model: Toshiba 32 LV 733 G

    Hab zwar bei Toshiba gesucht aber keinen Treiber gefunden.

    Es muss doch wenigstens ein Tool geben um Helligkeit Kontrast usw. per PC anzupassen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 DaWilly, 19.02.2011
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Servus!

    Also meiner Meinung nach gibts halt die Möglichkeit, das in den Einstellungen des Grafikkartentreibers zu machen, oder halt direkt am Monitor, also "Knöpfchen drücken".

    Der PC kann allerdings die Einstellungen des Monitors in keiner Weise beeinflussen. Man kann also nich vom PC aus etwa ins Menü der "Glotze" gehen und dort die Helligkeit anpassen, wenn du das meinst.

    Hast du eine ATI oder eine NVIDIA? Bei ATI kann man sehr schön die Einstellungen für den TV Ausgang festlegen.

    Das Monitorkabel überträgt nur das Bild, bei HDMI auch den Ton, sonst nix.
    Die Grafikeinstellungen und die Monitoreinstellungen sind 2 Paar Schuhe.

    Ich hoffe das is so ungefähr das was du meinstest ;)

    PS für einen Monitor selbst musste man noch nie einen Treiber installieren. Das bringt der PC an sich, das Betriebssystem und der Grafiktreiber mit.
     
  4. #3 xandros, 19.02.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    In der Regel reichen die Windows-Treiber! Es gibt aber Hersteller, die Treiber mitliefern. Dabei wird der Rechner eben mit Informationen versorgt, wie er die Daten fuer den Monitor/TV aufbereitet haben muss - selbst ueber Standardanschluesse.
    Die Ergebnisse sehen dann besser aus als mit den von Windows verwendeten Standardtreibern.
    Aber ein Treiber wird IMMER fuer den Monitor verwendet.
     
  5. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.324
    Zustimmungen:
    15
    Die mitgelieferten "Treiber" zu Monitoren sind einfache .inf-Dateien, in denen die Auflösungsmodi hinterlegt sind (kann mit einem Editor bearbeitet werden) und eventuell noch eine .icm-Datei für die optimierte Farbwiedergabe.
     
  6. #5 DaWilly, 19.02.2011
    DaWilly

    DaWilly Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zu Hause
    Ja das hab ich doch gemeint ;)
    Natürlich geht KEIN Gerät ohne Treiber, das weiß ich. Aber ausreichende Treiber sind ja dabei beim OS. Oder eben Board oder Graka, sonst könnt man ja das OS gar nich erst installieren ;)

    Aber eins verstehe ich nicht: wie um alles in der Welt soll ein anderer Treiber denn bitte die Farbdarstellung verbessern? OK man kann hier und da bisschen schrauben, aber die physikalischen Eigenschaften des Gerätes können doch niemals durch Software verändert werden.

    Anders ausgedrückt: ein Schrottmonitor wird durch nen anderen Treiber auch nich besser.
     
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. #6 xandros, 19.02.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    die Eigenschaften des Geraetes werden auch nicht veraendert, sondern durch den Treiber auf dem Rechner nur optimal ausgenutzt.
    Und ein Standardtreiber kann eben nicht auf jedem Geraet die idealen Einstellungen kennen, was somit fuer den Rechner heisst, dass er auch nicht die optimalen Einstellungen verwenden kann.
     
  9. heinzl

    heinzl .

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    8.324
    Zustimmungen:
    15
    Ein gute Erklärung findest du hier in der 1.Antwort.
     
Thema: Treiber für LCD TV am PC
Die Seite wird geladen...

Treiber für LCD TV am PC - Ähnliche Themen

  1. PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem

    PC startet nicht mehr richtig - CsrBtOBEX-Dienst Problem: hallo, seit einigen tagen habe ich das problem dass mein PC etwa nach jedem 3. mal runterfahren ewig runter fährt (1-2 Min, normal 10-20 sek.) ....
  2. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  3. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  4. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  5. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...