Todesfalle Facebook

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von hume, 15.04.2011.

  1. hume

    hume Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkirchen
    Hallo Leute, ich möchte gerne wissen was ihr von dem Fall der 16-jährigen Linda H. die von einem Facebook-Freund beim ersten Treffen umgebracht worden ist davon haltet. Ich spreche deswegen dieses Thema an weil ich ehrlich gesagt kein Freund von Facebook bin und ich mich niemals in meinem Leben anmelden würde. Für mich gibt es auch keinen wirklichen Sinn wenn man Freunde hat die man nicht einmal kennt oder sich mit ihnen trifft und wie man es mit dem Datenschutz nimmt, möchte ich auch nicht wissen. Was ich mich heute gefragt habe, warum eigentlich der Seitenbetreiber nicht zur Verantwortung gezogen wird, obwohl der Mord normalerweise verhindert werden könnte. Werden den die Profile nicht kontrolliert? Und warum wird Facebook in Deutschland nicht gesperrt, hat es nicht schon einmal oder mehrmals solche ähnliche Fälle gegeben?

    Todesfallquelle: Todesfalle facebook: Nach dem 1.Treffen mit ihrem Internet-Freund lag Linda erstochen im Wald - News Inland - Bild.de
     
  2. #2 xandros, 15.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Hast du dich dabei auch gefragt, welche Konsequenzen das fuer das Internet allgemein haette und was noch alles aus selbigem Grund verantwortlich gemacht werden muesste?
    Ist Facebook jetzt dafuer verantwortlich, was die User in ihrer Freizeit tun, wenn sie nicht auf der Plattform sind - oder warum sollte der Seitenbetreiber zur Verantwortung gezogen werden?
    "Todesfalle Facebook"..... kann nur von Bild kommen. Was ist dann mit Chats? Muessten die dann nach deiner Fragestellung nun auch alle gesperrt werden? Schliesslich sind schon unzaehlige Treffen dieser Art durch Chats zustande gekommen und fuer einen Beteiligten toedlich ausgegangen.
    Was ist dann mit dem Strassenverkehr? Auch abschaffen, weil es jaehrlich viele Tote wegen Trunkenheit am Steuer gibt?
    Irgendwo ist die Forderung doch ziemlich Haltlos. Der Schuldige ist wohl der Taeter, nicht das Unternehmen, welches eine Kommunikationsplattform erschaffen hat, welches ein Fahrzeug produziert oder welches Alkohol herstellt.
    Wer zwingt dich dazu, solche Personen als Freunde zu bezeichnen?
    Wenn du das tust, dann ist das deine Entscheidung. Gezwungen wirst du von Facebook keinesfalls dazu.
    Freunde zu haben, die man noch nie persoenlich gesehen hat, bedeutet nicht zwangslaeufig, dass man sie nicht kennt. Allerdings gebe ich dir dabei in sofern Recht, dass manche User auf Facebook "Freunde sammeln", diese aber weder online noch real jemals kennen wollen..... teilweise auch lediglich fuer die Spiele - man braucht ja Nachbarn fuer das naechste Level-Up....

    Ich habe durch Facebook Leute aus aller Welt kennengelernt, die ich sehr wahrscheinlich nie im Leben real treffen werde. (Auch wenn ich die Seite nicht sonderlich ernst nehme und nur die Informationen dort preisgebe, die jeder haben darf!)
    Hier trifft sich nunmal die Welt. Und genau das ist auch das Problem fuer die von dir angesprochenen Profilkontrollen.
    Jeden Tag melden sich geschaetzte 200.000+ Neuuser an. Der Bestand an Usern ist derart hoch, dass die Betreiber schon ein ernstes Problem mit der Wartung und Instandhaltung der Serverfarm zu tun haben, damit der Service erreichbar ist.
    Bei dem Datenaufkommen laesst sich das gar nicht mehr alles kontrollieren.
    Und wenn man dafuer weltweit ausreichend Personal beschaeftigt, wer traegt dann die Kosten?
    Spekulationen zu Folge denken die Betreiber darueber nach, den Dienst in Deutschland kostenpflichtig zu machen..... Die User steigen jetzt schon auf die Barrikaden, obwohl noch gar nichts offiziell bekanntgegeben wurde.
    Das groesste Problem ist dabei der User selbst. Wenn du dir anschaust, was manche User aus ihrem Privatleben auf Facebook, Xing und anderen Plattformen, nebenbei auf Blogs und Foren freiwillig und ungefragt ueber sich und ihre Familien ausplaudern - man kann sich deren Privatleben detailliert zusammenlesen! Inklusive Bildern!
    Datenschutz faengt dort an, wo der User ueber sein Privatleben die Schnauze haelt.
    Und solange er das selbst nicht kann, braucht er sich nicht wundern, wenn die ganze Welt weiss, wie oft er die Woche seine Socken wechselt.
    Mit welcher Begruendung?

    Das Schicksal der 16jaehrigen ist sicher tragisch. Das wuenscht man niemandem. Aber man kann eine Social Community Plattform nicht fuer die Geisteszustaende von einzelnen Usern verantwortlich machen.... (Und der Bild glaube ich wenn es hoch kommt gerade mal 50% des Gedruckten..... Wird die jetzt auch wegen uebertriebener Berichterstattung, Wahrheitsverfaelschung und Sensationspuscherei verboten?)


    Um es auf den Punkt zu bringen> Aus dem Eingangspost entnehme ich, dass du die absolute Freiheit haben willst, im Internet zu tun und zu lassen, was du willst. Das dann natuerlich bei absolutem Datenschutz.
    Dass sich diese beiden Forderungen beissen, sollte jedem halbwegs vernuenftigen Menschen klar sein. Beide Forderungen lassen sich nur mit Kompromissen zusammenbringen. Absoluter Datenschutz ist schon im realen Leben unmoeglich. Wie soll das dann Online bei der leichtfertigen Umgangsweise der User durchzusetzen sein?
     
  3. #3 hume, 15.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2011
    hume

    hume Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2006
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkirchen
    Ja, du hast schon recht wenn man es nämlich ganz genau nehmen würde, glaube ich müssten schon viele Seiten gesperrt werden und dass heißt wahrscheinlich vieler Aufwand viele Kosten wenig dahinter. Und wegen den verantwortlich gemacht werden, müssten dann auch viele wieder verantwortlich gemacht werden, die vielleicht dann auch keine Schuld trägt.

    Nein natürlich ist Facebook nicht verantwortlich was User in ihrer Freizeit tun, aber wie gesagt wären schärfere Kontrollen in Facebook eine bessere Lösung, woher dass Geld dann kommt ist natürlich fraglich.

    Nein, natürlich nicht aber meines Wissens ist bei den Chats (ein Seitenbetreiber) noch nicht so viel vorgefallen wie bei Facebook, kann mich natürlich auch irren.

    Keiner aber ich finde es einfach verrückt.

    Ich finde es einfach eine Gefährdung für Jugendliche, natürlich zwingt Facebook die Jugendliche nicht sich anzumelden, aber durch solche Sachen kommen einfach solche Dinge zustande.

    Keine Ahnung, ich weiß es nicht
     
  4. #4 xandros, 15.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.893
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Du irrst dich! Leider!
    Verrueckt ist hoechstens, dass man jeden als Freund bezeichnen kann. Was man aus der Moeglichkeit macht, ist jedem selbst ueberlassen. Wer lediglich reale Freunde auf der Plattform als Freund bezeichnet, kann dies tun.....
    Die Gefaehrdung faengt dann aber bereits im heimischen Wohnzimmer an! In erster Linie sind die Erziehungsberechtigten fuer das Treiben ihrer minderjaehrigen Schuetzlinge verantwortlich. Wenn da schon - zum Grossteil aus eigener Unwissenheit - nur mangelhafte Aufklaerung stattfindet, kann man kaum einen Webdienst dafuer verantwortlich machen. Hier sind die Eltern gefragt! Selbst dann, wenn sie sich dafuer entsprechende Informationen oder gar Schulungen beschaffen muessen, um selbst auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein.....

    Eine Gefaehrdung finde ich dagegen solche Zustaende, wie sie kuerzlich in Leipzig/Dresden stattgefunden haben!
    Wenn Richter einen Kinderschaender "auf Bewaehrung" verurteilen und in die Welt entlassen, obwohl es ein Gestaendnis und keinerlei Reue gibt.....
     
  5. Laton

    Laton Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein sehr tragischer Vorfall.


    Bin ich auch nicht, es wird aber auch keiner dazu gezwungen, oder?

    Ich versuche jetzt mal meine Hörner eingezogen zu lassen.... Das was du schreibst klingt genau so blöde, wie das Stoppschildbegehren der Von der Leyen.

    Übertrag das doch mal auf das tägliche Leben: Zwei lernen sich aufgrund einer Anzeige in einer Tageszeitung kennen, das geht dann brutal schief, und die Redaktion wird dafür zur Verantwortung gezogen? Oder in einer Disco, und der Betreiber haftet? Ich dachte nur in den USA müsse auf Messern eine Sicherheitswarnung stehen, dass die Dinger scharf sind und man sich damit in die Finger schneiden kann. Gild das jetzt auch für Deutschland?


    Wie wäre es mit einem Internetführerschein, der jedes Jahr neu erworben werden muss???


    YouTube - Wo ist Klaus?

    Sagt alles, spitze gemacht.
     
Thema: Todesfalle Facebook
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kein freund von facebook

    ,
  2. todesfalle facebook

Die Seite wird geladen...

Todesfalle Facebook - Ähnliche Themen

  1. Facebook Bilder hochladen

    Facebook Bilder hochladen: Hall allerseits, ich weiß jetzt nicht, ob die Rubrik passt, deswegen stell ich mein Problem mal hier ein. Seit ein paar Wochen kann ich keine...
  2. Link hinter einer Umleitung für Facebook nicht sichtbar machen

    Link hinter einer Umleitung für Facebook nicht sichtbar machen: Guten Morgen, ich habe folgendes Problem. Aus irgendwelchen, unkerklärlichen Gründen, hat Facebook meine Webseite als unsicher eingestuft. Ich...
  3. Facebook Videos

    Facebook Videos: hallo Leute, ich wollte mal was fragen. Es gibt ja ein haufen videos die auf facebook gepostet werden,mache muss mann unbedingt teilen damit...
  4. Facebook Seiten zusammenführen !

    Facebook Seiten zusammenführen !: Ich wusste nicht so recht wohin mit dem Thema. Bei Facebook kann man Seiten zusammenführen. Wie genau das geht, habe ich bereits mehrmals...
  5. Facebook läd langsam ?!

    Facebook läd langsam ?!: Heyo habe seit ca. einer Woche neues Internet (16k) seit dem läd Facebook sehr langsam. Egal ob Google Chrome oder Firefox. Youtube Videos kann...