Tod der Informationsfreiheit: Bundestag beschließt Sperre für das Internet

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von Nico, 19.06.2009.

  1. Nico

    Nico Ehemaliges Teammitglied

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    6.675
    Zustimmungen:
    0
    Der Bundestag hat heute, am 19. Juni 2009, trotz einer Online Petition des Bundestages, bei der 130.000 Stimmen zusammenkamen (mehr Stimmen als jemals vorher in einre Online Petition) das Gesetz mit einre Mehrheit von fast zwei Drittel der Abgeordneten beschlossen.

    Dies schränkt laut der Meinung von Kritiker das Grundrecht der Informationsfreiheit ein.

    Was nicht bedacht wird: Diese DNS Sperre kann einfach durch einen Free Name Server aufgehoben werden.

    Kinderpornos zu sperren, ist ja schön und gut, aber anstatt sie zu löschen wird das ganze totgeschwiegen und versteckt - damit erreicht man nichts, schon gar nicht eine niedrigere Kriminalitätsrate im Bereich Kindesmissbrauch etc.

    Ich sehe dieses Gesetz nur als einen Wegbereiter für die Internetzensur - was kommt als nächstes? DDL seiten? Rapidshare? Unliebsame politische Seiten?

    Gruß

    [http://www.h4wk.org/internet/internetzensur-beschlossene-sache/501]
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Nico

    Nico Ehemaliges Teammitglied

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    6.675
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Leonixx, 19.06.2009
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Das ist wieder typisch. Anstatt die Kinderpornographie aktiv zu bekämpfen, wird die Privatsphäre mit Füssen getreten. Schutz der Privatsphäre? Ein Witz. Siehe auch Online Durchsuchung. Das sperren der Internetseiten für Kinderpornographie hat eh nur den Hintergrund sämtliche One-Click-Hoster und Filesharing Seiten zu schließen. Die Film- und Musikindustrie reibt sich schon die Hände.

    Irgendwann werden wir den Browser öffnen und bekommen vom Staat vorgeschrieben auf welchen Seiten wir surfen dürfen (selbstverständlich finde ich die Sperrung dieser Seiten mit Kinderpornographie mehr als nur für notwendig). Wir werden immer mehr zum Überwachungsstaat alla DDR oder UDSSR. Man sieht auch daran, dass immer mehr Plätze und Orte mit Kameras überwacht werden. Was kommt als nächstes. Werde ich in meiner Wohnung und im Bad überwacht?

    Wenn ich schon die Seiten sperren möchten, dann sollte ich mir auch vorher überlegen, wie man die Sperre umgehen kann und dies eben auch berücksichtigen. Wie immer nur Aktionismus und wenig durchdacht.
     
  5. h4wk

    h4wk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Quelle

    Weiterverbreitung unter Nennung der Quelle ausdrücklich erwünscht!
     
  6. Sviper

    Sviper Guest

    [quote='Nico',index.php?page=Thread&postID=750946#post750946]Kinderpornos zu sperren, ist ja schön und gut, aber anstatt sie zu löschen wird das ganze totgeschwiegen und versteckt[/quote]Wie stellst du dir das vor, wenn die betreffenden Seiten im Ausland gespeichert sind und die entsprechenden Länder nicht "löschwillig" sind?
    [quote='Leonixx',index.php?page=Thread&postID=750961#post750961]Das sperren der Internetseiten für Kinderpornographie hat eh nur den Hintergrund sämtliche One-Click-Hoster und Filesharing Seiten zu schließen.
    [/quote]Grundsätzlich ist es sinnvoll alles zu sperren, was in Deutschland illegal ist. Die Frage ist nur ob und ab wann Filesharing illegal ist, bzw. als solches bezeichnet werden sollte. Einen Untergang der Informations- oder Meinungsfreiheit sehe ich darin nicht.

    Dass die Sperre leicht zu umgehen ist, ist kein Grund sie nicht zu installieren. Nicht jeder ist technisch versiert und zumindest wird die Handlung erschwert. Darüber hinaus ist Surfen über Free Name Server ist bei weitem nicht so konfortabel und performant wie über normale Server.
     
  7. Nico

    Nico Ehemaliges Teammitglied

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    6.675
    Zustimmungen:
    0
    @Sviper

    Bessert sich die Situation, wenn man einfach nicht mehr hinsieht?

    Wie lange wird es wohl dauern bis dan auch Inhalte gesperrt sind, die sonst irgendwie unliebsam sind? Politisches Zeug? etc.?

    Wenn ein Pädophiler weiterhin seine Seiten besuchen will, wird diese sperre ihn nicht daran hindern - damit hat sie die Wirkung verfehlt. ;)

    eben.

    Ich seh das ganze nur als Wegbereiter zur INternetzensur - nicht mehr, weil an der Situation von Kindesmissbrauch ändert sich nichts, wenn wir einfach nicht mehr inschauen.. das Gesetz bringt gar nix ;)

    Falls mehr gesperrt werden sollte (was ich irgendwie ahne):

    Ich bin 18 und will selber entscheiden, was ich mir anschaue (politisch fragwürdige seiten evtl.?), was ich spiele (http://www.presseportal.de/pm/66749/1425454/koelner_stadt_anzeiger), was ich mache und das ohne dass mich jemand überwacht.

    Wenn das in die Richtung weitergeht, wandere ich in die Schweiz aus...

    Gruß
     
  8. h4wk

    h4wk Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    0
     
  9. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    In der Schweiz könnten wir das Referendum ergreifen....

    Könntet Ihr das in Deutschland nicht auch?
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. J.B.

    J.B. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    4.648
    Zustimmungen:
    0
  12. todo

    todo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn, NRW
    Tolles Video J.B.
    Ich denke auch, irgendwann sieht es so ähnlich aus. Klar, so extrem natürlich nicht aber das verdeutlicht doch, das die Privatsphäre immer mehr abnimmt. Einfach traurig ist das. :(
     
Thema: Tod der Informationsfreiheit: Bundestag beschließt Sperre für das Internet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was beschließt der bundestag gegen die Informationsfreiheit?

Die Seite wird geladen...

Tod der Informationsfreiheit: Bundestag beschließt Sperre für das Internet - Ähnliche Themen

  1. seriös Geld im Internet verdienen

    seriös Geld im Internet verdienen: Hallo, ich bin Student und auf der Suche nach einer neuen Einnahmequelle. Am liebsten würde ich natürlich so wenig Arbeit wie möglich haben...
  2. Office/Internet PC bis ca. 400€ ok?

    Office/Internet PC bis ca. 400€ ok?: Hey Ihr lieben Modernboardler, ist die Zusammenstellung in Ordnung? Win7 ist vorhanden. Bestellt wird bei mindfactory: 250GB Samsung 750 Evo...
  3. Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab

    Internet/Netzwerkverbindung bricht zeitweise ab: Servus, seit ein paar Tagen treten bei unseren Rechnern sporadisch kurze Verbindungsabbrüche auf, sprich das Internet fällt aus. Dies tritt in...
  4. Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet

    Nach 7490 Einrichtung als Repeater kaum Internet: Hallo zusammen, heute habe ich eine Fritzbox 7490 als Repeater an eine 7360 konfiguriert. Alles nach Anleitung für diesen Router. Prinzipiell...
  5. Neuer Internet- und Telefonanschluss

    Neuer Internet- und Telefonanschluss: Hi Leute, ich bin zurzeit auf der Suche nach einem Internet/Telefonanschluss und habe in diesem Bereich noch keine Erfahrung. Der Anbieter des...