Thermaltake Beetle auf Athlon XP 2400+

Diskutiere Thermaltake Beetle auf Athlon XP 2400+ im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hi Ich möchte mir einen Thermaltake Beetle auf meinen Athlon XP 2400+ schrauben. Doch da mein mainboard (MSI K7N2 Delta 2 Platinum Edition) keine...

  1. zeY

    zeY Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ich möchte mir einen Thermaltake Beetle auf meinen Athlon XP 2400+ schrauben. Doch da mein mainboard (MSI K7N2 Delta 2 Platinum Edition) keine vorgeborten Löcher hat wird das nichts.

    ..... oder?? habt ihr irgendwelche vorschläge?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 PcFrEaK, 06.01.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    Wasserkühlung, ne?


    Aber was soll ne wasserkühlung auf nem 2400+? Also das würde ich an deiner stelle sein lassen....

    man KANN dort löcher bohren (2.5er bohrer) aber:

    DU darfst KEINE leitung oder Pol oder elko oder sonstwas berürhen sonst kann dein motherboard in die tonne wandern
     
  4. zeY

    zeY Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hmm
    Ich habe aber nicht vor mir einen neuen CPU zu holen, deswegen will ich ihn übertakten. Und dazu brauch ich einen gescheiten Kühler.
     
  5. #4 PcFrEaK, 06.01.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    das kann ich nicht so stehen lassen!


    Habe einen 1700+ von 1.1 auf 1.9 ghz übertaktet und habe GEHÄUSE Modding Lüfter mit blauer beleuchtung drauf un habe maximal 42°C

    Also ein AMd Athlon 3000er Lüfter (Normaler 3000+ Cpu Lüfter) reicht VOLLKOMMEN AUS
     
  6. zeY

    zeY Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
  7. #6 PcFrEaK, 06.01.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    lüfter ist in ordnung!


    Zum Overclocking:


    Multiplikator um 2 erhöhen (z.B. con 10 auf 12) und fsb um 15-25mhz erhöhen. Fang ab besten mal bei 20 an und gehe hoch von mir aus auch bis auf 30!
     
  8. zeY

    zeY Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Okay .
    danke
     
  9. #8 PcFrEaK, 06.01.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    kein problem

    gib dann aber später bitte ein feedback, ob alles geklappt hat
     
  10. zeY

    zeY Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Okay mach ich.
    Habe jetzt mal leitgummi und lüfter bestellt. Die nächsten Tage gibts weiteres
     
  11. zeY

    zeY Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ich bins nochmal,
    kann es sein, dass ich bei meinem CPU gar nicht erst den Multiplikator freischalten muss ?? Also normalerweise muss man ja erst das Ganze mit dem Leitgummi machen und so. Aber in meinem Award Bios gibt es unter Cell-Menu (MSI) den Menupunkt: Adjust CPU Ratio . Dieser steht auf "CPU Default". Ist das der Multiplikator?
    Wenn ja wie hoch steht er normalerweise bei einem Athlon XP 2400+??


    schon mal danke
     
  12. zeY

    zeY Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ach und noch was,
    ich kann den FSB irgendwie in diesem Cell-Menu nur von 133 auf 166 hochstellen . Ist der Unterschied zu groß?? Oder geht das auch irgendwo in kleineren Schritten???
     
  13. #12 PcFrEaK, 06.01.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    166 reicht!!


    und multiplikator auf 12x
     
  14. zeY

    zeY Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi

    Aber der Multiplikator ist ja schon frei. .
    ... oder?
    Also 12x 166 = 1992 das ist doch standart von meinem CPU oder ??

    denn :

    Athlon XP
    CPU.........Takt
    1500+ = 1333
    1600+ = 1400
    1700+ = 1467
    1800+ = 1533
    1900+ = 1600
    2000+ = 1667
    2100+ = 1733
    2200+ = 1800
    2400+ = 2000
    2500+ = 1833
    2600+ = FSB133 = 2133 / FSB166 = 2083
    2700+ = FSB133 = 2167 / FSB166 = 2173
    2800+ = 2250 bei 256KB L2-Cache / 2083 bei 512KB L2 Cache
    3000+ = FSB166 = 2167 / FSB200 = 2064
    3200+ = 2163
    FSB = Front Side Bus
     
  15. kaQ

    kaQ Guest

    Und was ist, wenn mein Multiplikator nur bis 13 hoch geht ???
    habe das selbe board....
     
  16. #15 PcFrEaK, 07.01.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    stell den fsb auf 188-190 ein und mache den multiplikator so hoch wies geht
     
  17. zeY

    zeY Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi,

    Durch den FSB werden aber doch auch alle anderen Komponenten übertacktet, macht das der rest bei mir mit???
    Und ist mein Multi jetzt schon frei oder nicht??
     
  18. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  19. #17 PcFrEaK, 07.01.2006
    PcFrEaK

    PcFrEaK Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    0
    der sollte normal nicht frei sein...muss man eigentlich auf manuell stellen

    Ja, ALLE komponenten SOLLTEN mitmachen....bei mir zumindest... weil übertaktung ist ja ned so hoch... ABER: KEINE GARANTIE
     
  20. zeY

    zeY Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Diese Einstellmöglichkeit habe ich im Bios, ohne dass ich den Multi frei gemacht habe :
     
Thema: Thermaltake Beetle auf Athlon XP 2400+
Die Seite wird geladen...

Thermaltake Beetle auf Athlon XP 2400+ - Ähnliche Themen

  1. OriginalCD für W XP dringend gesucht

    OriginalCD für W XP dringend gesucht: Hallo, ich suche für mein Tablet eine OriginalCD für Windows XP, weil ich offenbar nur damit hochfahren kann. Ich bitte um Angebote mit...
  2. win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem

    win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem: win xp pro mit nvidia 359.00-desktop-winxp-32bit-treiberproblem habe auf meinem pc noch win xp professional version 2002 servicepack 3 am laufen....
  3. Win XP neu installieren - wie geht dies?

    Win XP neu installieren - wie geht dies?: Hallo an das Forum, habe auf meiner Festplatte das System wohl geschädigt. Möchte nun mit der Win CD das System wieder neu installieren. Nach dem...
  4. AHCI in Windows XP nachträglich einbinden nur wie?

    AHCI in Windows XP nachträglich einbinden nur wie?: Hallo Forengemeinde, das leidige Thema mit dem s... AHCI! Da ich meine PC´s aufgelöst habe und nun die Festplatten in einen PC gebaut habe,...
  5. Fritz-Box-Netzwerk-Capi für Fritz-Fax unter Windows 7 funktioniert nicht, XP geht...

    Fritz-Box-Netzwerk-Capi für Fritz-Fax unter Windows 7 funktioniert nicht, XP geht...: Hallo ihr lieben, ich habe ein Problem mit der Fritz-Box-Netzwerk-Capi in Windows 7. Seitens der Fritz-Box scheint alles ok zu sein. Die Capi...