Telekom: Warnung vor gefaelschten Rechnungen

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von xandros, 15.05.2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 xandros, 15.05.2014
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Am 14.05.2014 hat die Telekom auf der eigenen Webseite einen Artikel veroeffentlicht, in der vor Spam-Mails gewarnt wird.

    Seit dem 13.05. werden zahlreiche Mails von Kriminellen verbreitet, in denen der Empfaenger aufgefordert wird, ueber einen Download-Link eine als PDF getarnte Datei herunterzuladen, aus der die ausstehenden Rueckstaende ersichtlich seien.

    Die Datei ist dabei eine ausfuehrbare Datei, in der sich ein Schadcode verbirgt, welcher aktuell von vielen Virenscannern noch nicht erkannt wird.
    Die Telekom untersucht den Schadcode und geht bislang von einem Trojaner mit derzeit unbekannten Auswirkungen aus.

    Als Tipp fuer Telekom-Kunden schreibt das Unternehmen

    Achten Sie auf folgende Punkte in einer Mail:
    - Im Betreff muss die individuelle Buchungskontonummer enthalten sein. Fehlt diese Information, kann es sich um eine Faelschung handeln.
    - Bei Privatkunden ist immer eine persoenliche Ansprache unter Nennung des korrekten Kundennamens vorhanden. In den aktuellen Faelschungen fehlt dies.
    - Pruefen Sie den Rechnungsbetrag im abgesicherten Kundencenter unter https://kundencenter.telekom.de.
    Dort laesst sich der aktuelle Rechnungsbetrag einsehen. Stimmt dieser Betrag nicht mit dem Betrag des Rechnungsanschreibens ueberein, handelt es sich um eine gefaelschte Email.

    Wenn bereits der Downloadlink angeklickt wurde, wird von der Telekom empfohlen, den Rechner mit verschiedenen Virenschutz-Programmen auf Befall zu pruefen und die Pruefung im Abstand von einigen Tagen zu wiederholen.
    (Anm.: Es wird nicht explizit gesagt, welche Virenschutz-Programme zu nutzen sind, sondern pauschal von freien oder kommerziellen Programmen gesprochen. Sinn der Wiederholung liegt darin, dass noch nicht alle Programme den Schadcode identifizieren und es durchaus ein paar Tage dauern kann, bis alle Schutzprogramme mit den passenden Signaturen ausgestattet wurden.)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema:

Telekom: Warnung vor gefaelschten Rechnungen

Die Seite wird geladen...

Telekom: Warnung vor gefaelschten Rechnungen - Ähnliche Themen

  1. Lags beim spielen über Wlan

    Lags beim spielen über Wlan: Hallo Leute! bei mir hat sich seit einiger Zeit folgendes Problem ergeben: Wenn ich online über Wlan spiele (lol,cs,bf), bekomme ich lagspikes...
  2. Telekom Hybrid Sprachqualität

    Telekom Hybrid Sprachqualität: Hallo, ich habe heute von den neuen Telekom Hybrid Tarifen erfahren. Die scheinen ja echt eine Alternative zum normalen DSL zu sein. Aber...
  3. Gefälschte AMD CPUs bei Amazon

    Gefälschte AMD CPUs bei Amazon: Gefälschte AMD-Prozessoren bei Amazon - heise online
  4. Obdachlos geworden / Handyrechnung läuft / Kein Zugang zur Rechnung & Kundennummer

    Obdachlos geworden / Handyrechnung läuft / Kein Zugang zur Rechnung & Kundennummer: Ich habe ein Problem und bin ratlos weil ich keine Ahnung habe wo ich mich mir darüber Auskunft holen soll, denn ich bin zur Polizei aber die...
  5. Gefälschte Nvidia-Grafikkarten in deutschen Shops

    Gefälschte Nvidia-Grafikkarten in deutschen Shops: "Gefälschte Grafikkarten mit Nvidia-GPUs sind derzeit auf dem deutschen Markt bei zahlreichen Einzelhändlern erhältlich. Ihre Produktnamen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.