System sehr langsam, Kristische Abstürze,

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von Enf0rc3, 17.05.2009.

  1. #1 Enf0rc3, 17.05.2009
    Enf0rc3

    Enf0rc3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal an alle,

    Hab seid kurzem bzw seid langem ein Problem das nun wirklich ein Problem geworden ist, zualler erst führe ich erstmal mein System auf..

    Motherboard :
    http://www.asrock.com/mb/overview.asp?Model=P4I65G
    Grafikkarte :
    Xpertvision 256 MB Geforce 7600 GT
    Soundkarte :
    Creative SB Audigy 2 ZS
    Ram-Speicher :
    2x512 MB Corsair DDR1 400mhz (eins davon defekt gegangen)
    1x1024 MB Billig Ram-Speicher (Name nicht erkennbar) ist aber DDR
    > Momentan im Rechner drine 1x512 von Corsair und der 1Gb Riegel
    BIOS :
    Kenn ich mich so nicht aus, ist ansich das gleiche drauf wie zuvor (Sprich als Board gekauft), dementsprechend keine Updates etc.
    Festplatten :
    Samsung SV0602H (60 GB) (Sehr alt)
    Sata Festplatte (320 GB) ST3320620AS (Relativ Neu)
    Windows :
    Windows XP Prof SP2
    CPU :
    3Ghz Intel Pentium 4 HT



    Problem

    Rechner stürzt ab, und dies schlagartig, dabei ist es egal welche Anwendung ich starte, kriege sofort Freeze-Bild ohne jegliche Chance einzugreifen jedoch kein Bluescreen, Sound knirscht,kratzt etc...Danach wenn ich Neustarten will, kriegt der PC kein Bild, nachdem ich ihn aber Ausschalte und ihn dann in ein Zeitraum von 30sek wieder anmache, kriegt er Bild und fährt ohne Probleme hoch.
    Das Problem Taucht "Zufällig" auf, manchmal läuft das System über 24 Stunden ohne Problem und manchmal stirbt er nach 5 Minuten gebrauch ab.
    Damit könnte ich gut leben, da dieses Problem sehr selten auftauchte, nun jedoch ist ein weiteres Problem dazu gekommen, gestern ist der PC wie oben wieder abgestürzt, und müsste dann leider mir schrecken feststellen das ein Ramriegel sich verabschiedet hat (der 1x512 MB Ramriegel) Soweit nicht so das Problem, Mein bester Freund hatte noch einen 1024 Ramriegel rumliegen und gab ihn mir zu Überbrückungszeit da ich mit dem PC Online Arbeite, nun jedoch möchte Windows denn Treiber für die SCSI/RAID Hostcontroller haben, diese lege ich ein, er installiert es und sagt nach der Installation folgendes...

    [​IMG]


    Ich hab mehrfach versucht von der Motherboard CD die Treiber zu installieren, das Treiberproblem lässt sich net
    beheben, soweit kein Problem dachte ich, jedoch ist Arbeiten momentan fast nicht mehr möglich, denn soweit ich auf der Sata-Festplatte zugreife, Arbeitet er sich zu tode...Bsp Ein Archiv zu entpacken (Win.rar) und gleichzeitig ein Film zu schaun ist nicht möglich, hab testweise auf der alte Festplatte ausprobiert, dort geht das ohne Probleme und das entpacken ist um einiges schneller...ganz im Gegenteil der Satafestplatte.

    Vorgeschichte/Diagnose

    Das Problem ist nicht von irgendwo entstanden, leider ist der PC damals im Umzug von meinen kleinen Neffen umgestosen worden, und lief ne lange Zeit nicht mehr, danach wie durch ein Wunder bekam er wieder Bild und lief wie ne Eins (Wobei durch denn Eingriff meines Freundes, der dafür geborene Hände bekommen hat..). Jedoch nachdem "Unfall" kamen diese Probleme auf wie oben beschrieben, anfang dachte ich das es tatsätzlich am Ramriegel lag, das er dadurch abgestürzt ist und dann halt kein Bild mehr gezeigt hat, jetzt jedoch obwohl der Defekt Ramriegel drausen ist, besteht das Problem weiterhin...Wieder Freezebild,knirschender Sound und bei Neustart kein Bild.
    Nun hab ich die Vermuttung das die Sata-Festplatte einen weck hat durch denn "Unfall" wobei ich das nicht hoffe, denn das wäre schon etwas ärgerlich, anderseits läuft sie immernoch super nur halt wenn ich meherer Anwendung starten will
    dreht er am Rad...

    Hoffe ihr könnt mir bei diesen Problem helfen, denn ich brauch denn PC um mein Tägliches Brot zu verdienen, auch wenn der PC schon mehr zum Alteisen gehört hat er mir immer sehr gute Dienste geboten. Vieleicht liegts doch nur an diesen SCSI/RAID Hostcontroller Treiber und damit wäre das Problem beseitigt... Da ich mich so nicht auf dem Gebiet auskenne,wäre es sehr nett wenn ihr mir in dieser Hinsicht hilft, wenn noch was fehlt, einfach bescheidsagen
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 michael1000, 17.05.2009
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    noname-Ram ist schonmal quark! Auch wenn der PC halbwegs läuft, bedeutet das nicht dass dieser kompatibel mit deinem Board ist! Versuchs erstmal nur mit dem einem 512er... dann evtl. 2x 1024MB besorgen (sind natürlich etwas teuer - die alten DDR)

    Ton- bzw. Soundprobleme könnte an defekten Treiber liegen (beschädigt oder überschrieben) -> Treiber entfernen - dann cCleaner - dann Treiber neu installieren.

    Zum Betriebssystem: mal Servicepack3 installieren!

    Zu den Festplatten: wäre ratsam nur die Sata zu benutzen! IDE und Sata geht zwar - aber nur theoretisch von den Herstellern erklärt - die Praxis sieht meistens anders aus. Zdem drosselt die IDE die SATA aus!

    Raid im Bios ausschalten, da die HDDs nicht im Raidverbund fahren.

    Dann sag ich`s immer wieder gern: Chipsatz mal ubdaten -denn: "der Chipsatz bestimmt, welche Hardware funktioniert" !!!

    Gruß Michael

    achja, was noch helfen könnte: unter ausführen: sfc /scannow (windows-systemdateien reparieren)

    EDIT-> wenns dann tatsächlich von dem "Unfall" her kommt.... besser mal an ein neues System denken?!
     
  4. #3 Enf0rc3, 17.05.2009
    Enf0rc3

    Enf0rc3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die Antwort,

    Die Rams hab ich unterschiedlich schon ausgestestet, 1x 512 nur, dann 1x 1gb + 1x512 und 1x 1gb nur...Immer die selben Leistungeinbüße, sprich sobald ich auf der "SATA-Festplatte" beanspruche beginnt er sich wie schon gesagt zu tode zu lagen.

    Wie schalte ich denn im Bios das mit dem RAID aus? Hab so oder so bald ne Formatierung vor hoffe das es dann besser läuft da war es ansich geplannt die IDE Festplatte auszubaun und die nur dann anzuschließen für Backup fälle.

    Dann ne weitere Frage wie man son Chipsatz updatet, tut mir leid aber so großes Wissen besitze ich auch nicht, hoffe ihr könnt auch da aushelfen...

    Wichtig ist es halt das der Rechner bis ca Aug / Oktober noch seine Dienste erfüllt, danach ist eh ein neues System im Plannung..., sonst würd ich mir nicht die mühe machen son Thread zu erstellen. Jedoch mit diesen "Leistungeinbüßen" ist es fast unmöglich vernüftige Ergebnisse zu erzielen.

    PS: Wenn son PC umkippt, was geht da eher zu Bruch die IDE oder die SATA? Ach dabei fällt mir grade ein das 1 bzw 2 mal noch was passiert ist, sprich Pc stürzt ab...Beim Reset kein Bild, nach parr Sekunden jedoch schon, und dann aber erkennt er die IDE Platte nicht, sprich so als ob sie garnicht angeschlossen wäre...War aber nur 1-2 mal dieser Fall

    UPDATE :

    So nun bin ich etwas erleichtert und ich nehme langsam an das mein Windows zerschossen ist...Habe von der Sata Platte 2 Partitionen, die Hauptpartition (wo die Probleme auftauchen) kommts zu Leistungeinbrüchen bei der andere wo eingetlich nur Programme sind, läuft alles 1a, damit kann eigentlich so find ich ein Hardware schaden der Sataplatte ausgeschlossen werden, was mich wohl dann sehr freut da ich vorhab die im neuen System auch zu nutzen.
     
  5. #4 michael1000, 18.05.2009
    michael1000

    michael1000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    0
    Könnte dennoch ein Hardwareschaden sein und zwar in dem Sektor deines Systems!

    Beide HDDs - Sata sowie IDE sind empfindlich - welche zuerst nach einem Unfall aufgibt ist Glückssache... Vielleicht ist die Sata ja schon auf dem Weg ins Nirwanna? Stöße sind nichts für Festplatten - diese geben als erstes im Gehäuse auf!

    Sichere Deine Daten und versuchs mit den beiden mal getrennt!

    Den Chipsatz findest du auf deiner angegebener Homepage unter Download - Model eingeben und unter BIOS/Driver/Utility zur DownloadPage klicken ( AMR driver ver:12.0300.0030 )- downloaden - Speichern, entpacken, ausführen...

    Tippe aber jetzt stark auf die SATA !!
     
  6. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
Thema: System sehr langsam, Kristische Abstürze,
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ihr pc wird bald abstürzen zum beheben ok klicken

    ,
  2. ihr pc wird bald abstürzen

    ,
  3. PC wird bald abstürzen

    ,
  4. ihr pc wird bald abstürzen. zum beheben ok klicken,
  5. Ihr PC wird bald abstürzen. Zum Beheben OK klicken.,
  6. zum beheben ok klicken,
  7. samsung sv0602h langsam,
  8. bios p4i65g raid ausschalten
Die Seite wird geladen...

System sehr langsam, Kristische Abstürze, - Ähnliche Themen

  1. Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam

    Seit Update laden Ordnerinhalte sehr langsam: Hi Ich habe heute das große Update auf die neue windows-10 Version ausgeführt und seitdem dauert es sehr lange, sogar mehrere Minuten, bis die...
  2. Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?

    Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?: Hallo! Ich hab ein paar alte Spiele, wie Pizza Syndicate, Speed Demons, Simon The Sorcerer, etc., die natürlich alle nicht für neuere Windows...
  3. Wird ein PC wirklich langsamer?

    Wird ein PC wirklich langsamer?: Moin Leute, seit geraumer Zeit beschäftigt mich immer wieder eine bestimmte Frage: Wird ein PC mit der Zeit wirklich langsamer, oder bilden wir...
  4. Alles öffnet extrem langsam oder gar nicht

    Alles öffnet extrem langsam oder gar nicht: Hallo allerseits, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen. Habt Nachsicht mit mir, das Notebook und ich leben in einer Kooperative, soll...
  5. Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen

    Neuling braucht Hilfe bei Grafikkarte, Bluescreen/Absturz und Internet Baustellen: Hallo. Ich bin relativer Neuling in der Materie Hardware/Software... Vor wenigen Jahren ging meine Festplatte hinüber - warum auch immer... Ich...