System Instabil

Dieses Thema im Forum "Hardware Probleme" wurde erstellt von AKE, 30.05.2007.

  1. AKE

    AKE Guest

    Liebe Forumsmitglieder, ich hoffe jemand von Euch kann mir helfen:
    Zunächst: Ich bin mir nicht sicher, ob ich ein Hardware oder Softwareproblem habe, und somit auch nicht, ob dieses hier die richtige Rubrik ist



    Seit ein paar Wochen läuft mein Computer instabil:
    1. Immer wieder startet er von selbst neu (ohne herunterzufahren, quasi als ob ich den (nicht vorhandenen) Reset-Knopf drücken würde). Bei diesen Neustarts bleibt er auch manchmal beim Start hängen und ich muss erst die Stromzufuhr für ein paar Sekunden unterbrechen bevor es wieder geht.
    2. Er bleibt immer wieder hängen, wenn ich das DVD-Laufwerk benutze (weshalb ich es nicht mehr benutze, aber vielleicht hängt das mit einem Gesamtproblem zusammen (?))
    3. Einige Programme (Speziell Firefox) bleiben immer wieder hängen.

    Die Probleme tauchen seit einigen Wochen auf. Zunächst dachte ich, dass es mit einem Spiel, was ich drauf habe (Oblivion) zusammenhängt, bzw. mit dem Loader den ich dafür benutze, um das Spiel mit einer nicht-Shader-2.0 Grafikkarte spielen zu können. (hier tauchen die meisten Komplettabstürze auf). Jedoch tauchen die Abstürze auch unabhängig von dem Spiel auf (und wenn ich mich richtig erinnere gab es sie auch schon vor der Spielinstalation).

    Ich habe vor einigen Wochen neuen Arbeitsspeicher installiert (den 256mb-Chip raus und zwei 1024-Chips rein. Laut Herstellerinfo des Mainboards ist dieses bis 2gb ausgelegt.
    Könnte es trotzdem hieran liegen?
    woran könnte es sonst liegen?

    Vielen Dank für jede Hilfe!
    AKE

    PS: computerinfos: (falls Ihr es detaillierter braucht, sagt bescheid:)
    Computer:
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)


    Motherboard:
    CPU Typ Intel Pentium 4, 2666 MHz (20 x 133)
    Motherboard Name MSI MS-6701 (Medion OEM) (3 PCI, 1 AGP, 2 DIMM, Audio, LAN)
    Motherboard Chipsatz SiS 648
    Arbeitsspeicher 2048 MB (PC2100 DDR SDRAM)
    BIOS Typ Award (12/13/02)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) ECP-Druckeranschluss (LPT1)

    Anzeige:
    Grafikkarte NVIDIA GeForce4 Ti 4200 with AGP8X (128 MB)
    3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce4 Ti 4200 with AGP8X
    Monitor Samsung SyncMaster 910N/912N/913N [19" LCD] (HVEY314688)

    Multimedia:
    Soundkarte SiS 7012 Audio Device

    Datenträger:
    IDE Controller SiS PCI-IDE-Controller
    Floppy-Laufwerk Diskettenlaufwerk
    Festplatte ST380022A (80 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
    Festplatte Medion Flash XL CF USB Device
    Festplatte Medion Flash XL MS USB Device
    Festplatte Medion Flash XL MMC/SD USB Device
    Festplatte Medion Flash XL SM USB Device
    Optisches Laufwerk IDE DVD-ROM 16X (16x DVD-ROM)
    Optisches Laufwerk MITSUMI CR-48XETE (48x/12x/48x CD-RW)
    S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

    Partitionen:
    C: (NTFS) 38154 MB (10946 MB frei)
    D: (NTFS) 35157 MB (30066 MB frei)
    E: (FAT32) 2998 MB (2998 MB frei)
    Speicherkapazität 74.5 GB (43.0 GB frei)
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Daffy1234, 30.05.2007
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    ja es könnte daran liegen

    1.das der arbeitsspeicher nicht kompatible ist ,oder die beiden riegel nicht zusammen laufen oder falsch getaktet sind
    also check das in bios und oder nimm mal einen riegel wieder raus und guck ob das problem weiterhin besteht
    2.das system wird zu heiß und geht aus ;)

    NR.2 ist meine vermutung...check die temperatur in deinem rechner mach alles sauber ,check die lüfter und dann guck ob es daran liegt!
    ist für mich ein typisches merkmal von überhitzung des cpu´s ,denn dann geht der rehcner einfach aus und startet neu ;)
     
  4. #3 Daffy1234, 30.05.2007
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    also meine vermutung bleibt stehen ,durch die ram riegel und eventuelle verschmutzungen wird der rechner zu heiß und schaltet ab!also im bios oder sonst wo temperatur und lüfter checken!
     
  5. #4 wolfheart, 30.05.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey AKE,

    es kann sein, das Dein Computer versucht einen Systemfehler durch Neustarts zu umgehen.

    Mach mal bitte folgendes:

    - Klicke Start
    - dann gehst Du auf Systemsteuerung
    - dann auf den Ordner System
    - Du wählst die Registerkarte Erweitert
    - hier unter Starten und Wiederherstellen den Button Einstellungen drücken
    - im nächsten Fenster gehst Du unter Systemfehler, da das Häkchen bei Automatischen Neustart entfernen

    Jetzt sollte es so sein, das einen Bluescreen und/oder eine Fehlermeldung bekommst. Die bitte an uns schicken, damit wir weitersehen können.

    Was noch möglich ist, das wäre Memtest:
    http://www.computerbase.de/suche/?q=memtest&bereich=downloads
    Damit kannst Du Deinen RAM testen. Laß ihn ca.4 Stunden laufen. Kommt irgendein Fehler - dann ist Dein RAM schuld an Deinen Problemen.

    Aber ob und welches Deiner Computeranteile der Problemauslöser ist, das bekommen wir wahrscheinlich eher mit der Fehlermeldung heraus.
     
  6. AKE

    AKE Guest

    Re

    Super erstmal, danke für die Tip(p)s!
    Leider habe ich bisher die Temperatur von CPU, etc. nicht herausfinden können, da sie weder im Bios, noch unter Everest angezeigt wird, scheinbar kann das das Bios nicht (oder ich habe es nicht gefunden :( ).
    @Wolfheart: Ich habe den automatischen Neustart abgeschaltet und werde gleich das Testprogramm laufen lassen.

    Allen vielen Dank erstmal!
     
  7. #6 Daffy1234, 30.05.2007
    Daffy1234

    Daffy1234 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    sag uns ja was es war!

    wieso findest du im bios nichts über die temp?? wobei das unaussagekräftig ist,du brauchst die temperatur im betrieb und nicht im bios!
    lad dir mal nen temp anzeige tool und check das !
    viel glück
     
  8. #7 wolfheart, 30.05.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
  9. AKE

    AKE Guest

    Gerade habe ich tatsächlich anstatt des direkten Neustarts den Bluescreen bekommen mit der Meldung, dass NV4_disp einen Systemfehler verursacht habe und der Gerätetreiber in Endlosschleife (gewesen) sei. (Also die Grafikkarte/Treiber ist schuld...?)
    Dann gabs noch die techn. Meldung:
    ***Stop 0x000000EA (0x8931C9E8, 0x89AB2128, 0x78BECB4, 0x0000001)
    Den Grafiktreiber hatte ich vor ein paar Tagen/einer Woche neu installiert. Die Abstürze kamen aber glaube ich schon vorher. Werde ihn jetzt nochmal neu installieren

    PS: Die Temperaturanzeige hatte ich dann auch gefunden, aber irgendwie hilft die mir nicht so viel, außer es gäbe eine Möglichkeit, den Temperaturverlauf aufzuzeichnen...
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 wolfheart, 30.05.2007
    wolfheart

    wolfheart Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    0
    Hey AKE,

    na also es geht doch. Paß mal auf. Deinstalliere die Grafikkarte noch einmal und laß den Driver Cleaner seine Arbeit machen und auch die Treiberleichen entfernen
    http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13009243.html
    Dann Neustart und die Karte neuinstallieren. Eventuell mit einem anderen Treiber, als mit dem, den Du gerade verwendest

    Hat eigentlich der Memtest etwas ergeben?
     
  12. AKE

    AKE Guest

    Das Problem beim Memtest war leider, dass die Freeware-Version nur bis 1gb funktioniert. Das Programm hat mir dann vorgeschlagen, dass ich das Programm 2mal gleichzeitig laufen lassen solle, aber dabei ist mir der Comp. zweimal abgeschmiert, weshalb ich es dann aufgegeben habe (auch weil ich noch was zu arbeiten hatte und mit dem Programm im Hintergrund es gar nicht funktioniert hat)
     
Thema: System Instabil
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc system instabil

    ,
  2. system instabil absturz

    ,
  3. usb strom nach herunterfahren ms 6701

    ,
  4. system instabil
Die Seite wird geladen...

System Instabil - Ähnliche Themen

  1. Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?

    Gibt es eine Möglichkeit, alte Spiele auf neuem System zum Laufen zu bringen?: Hallo! Ich hab ein paar alte Spiele, wie Pizza Syndicate, Speed Demons, Simon The Sorcerer, etc., die natürlich alle nicht für neuere Windows...
  2. cmd system kann die angegebene Datei nicht finden

    cmd system kann die angegebene Datei nicht finden: Hallo, ich führe über die PowerShell folgenden Befehl aus, um ein .sql file in meine MySQL Datenbank einzuspielen: $rFilePath =...
  3. Muss ein ganz neues system her?

    Muss ein ganz neues system her?: Huhu. Wollte mal meinen Rechner etwas aufrüsten,für die neuesten Games reicht es leider nicht mehr für eine anständige Grafik :( primäl etc. Hier...
  4. Stapelfehler in Zeile 1

    Stapelfehler in Zeile 1: Hallo habe Win 8.1. drauf, surfe mit dem Firefox Browser und bekomme seit einigen Tagen immer wieder popups fensterchen mit der fehler meldung...
  5. Windows 7 System reparieren auf F8 mit Kennwort das geht es nicht, die habe ich vergessen

    Windows 7 System reparieren auf F8 mit Kennwort das geht es nicht, die habe ich vergessen: Hallo wer kann mich Helfe um das Probleme wie soll ich das Windows reparieren wenn ich das Kennwort vergessen habe, ich geh auf F8 zu repariere...