System für ca. 600€ gesucht

Diskutiere System für ca. 600€ gesucht im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo miteinander, so langsam bin ich am Verzweifeln und merke, dass ich alt werde. Während ich mich vor einigen Jahren noch einigermaßen mit den...

  1. #1 nappo1997, 26.08.2007
    nappo1997

    nappo1997 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,

    so langsam bin ich am Verzweifeln und merke, dass ich alt werde.
    Während ich mich vor einigen Jahren noch einigermaßen mit den einzelnen Komponenten auskannte, weiß ich nun immer weniger mit den verschiedenen Begriffen anzufangen.

    Meine Anforderungen an einen PC sind vermutlich eher als gering zu bezeichnen:

    Photoshop zur Bearbeitung der aufgenommenen Bilder
    Office
    Internet
    Low-Level Spielen, wobei mit Low-Level die Anforderungen an die Grafikkarte gemeint ist. Spiele sind so Marke Railroad Tycoon II, Anstoss 4 und Ähnliches.
    Wichtig sind mir drei Dinge: sehr leise, stabil und solide.

    Ich möchte inkl. Betriebssystem ca. 600€ ausgeben, als Bestriebssystem schwebt mir Viesta Premium vor.

    Beim Informieren bin ich auf folgendes gestossen. Viesta 64-Bit lässt nicht alle Programme installieren, Adobe verifiziert seine Produkte nur für 32-bit. Ich möchte meine Photoshop 7 auf jeden Fall zum Laufen bringen. Ebenso soll mein alter, aber ausreichender Scanner Perfektion 1200 Photo (USB) von Epson weiterlaufen. Natürlich auch Office97.

    Bei der Grafikkarte wäre mir wegen Lärm eine Passivkühlung lieber, beim Speicher hätte ich gerne 2GB. Festplatte denke ich an 320GB.

    Wie groß ist eigentlich der Unterschied zwischen 667er und 800er RAM?

    Mindestens 1 IDE-Port sollte das Board haben, damit meine alte Festplatte dazugestöpselt werden kann. DVD-Brenner ist Pflicht, IDE oder SATA ist mir (noch?) egal.

    Wie gut sind eigentlich inzwischen die Onboard-Grafiken? Ich vermute wesentlich besser als meine alte 32MB TNT2

    Wofür braucht man PCIe 1x oder 4x. 16x ist für die Grafikkarte, aber die anderen?
    Wenn bei einem Board angegeben ist, es gibt PCIe 1x, 4x und 16x habe ich dann einen Anschluss, die wahlweise betrieben werden können oder 3 verschiedene.

    Komplettsystem wäre mir deutlich lieber als einzelne Komponenten, da ich seit vier Jahren keinen PC mehr zusammengebastelt habe.

    Ich danke schon mal für die Antworten
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Der Andere, 26.08.2007
    Der Andere

    Der Andere Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    0
    Also die unterschiede zwischen 667er und 800er Ram sind glaube ich nur die Geschwidnigkeit also die 800er laufen mit 800MHz also schneller als die 667er.
    zu den OnBoard Gradikkarten: wenn du nur so nicht relative anspruchsvolle spiele spielen willst reicht eg auch so eine aus!
    ABER: Wenn auf der verpackung steht nicht Kompatibel zu OnBoard GraKa oder so was Ähnliches dann kannst du das spiel nicht mit einer onboard Graka spielen!
    also würde dir lieber empfehlen eine nicht so gut Graka mit 128 oder 256 MB da gehn alle solche spiele drauf weil die dann nicht onboard ist.

    also wenn da angegeben ist PCIe 1x und PCIe 4x und PCIe 16x dann sind das drei verschieden lang steckplätze da kannst du dann bei dem PCIe 16x steckplatz eine Graka anschließen. aber auch an den PCIe 1x kannst du eine Graka anschließen aber die ist dann halt nicht so schnell(also je größer die zahl dahinter desto schneller ist der anschluss) was man an den PCIe 4x anschließen könnte weiß ich nicht^^

    mfg Der Andere
     
  4. #3 nappo1997, 27.08.2007
    nappo1997

    nappo1997 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Erst mal danke für die Antwort.

    Das mit der Taktfrequenz war mir klar. Ich habe mich da ein wenig unklar ausgedrückt. Wie macht sich das real bemerkbar? Es sind zwar 20% mehr Hz bei den 800er, aber zeigt sich das auch so stark?
    Wenn man im INet Systeme zusammenstellen lässt, dann ergeben sich gerade an dieser Stelle schnell 30-40€ Unterschied. Dafür bekäme ich aber entweder einen schnelleren Prozessor oder aber eine größere Festplatte.
     
  5. #4 core2duo-fan, 27.08.2007
    core2duo-fan

    core2duo-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    800er RAM lässt sich besser übertakten.
     
  6. #5 nappo1997, 27.08.2007
    nappo1997

    nappo1997 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ist das der einzige wesentliche Unterschied? Ich werde meinen PC höchst wahrscheinlich nicht übertakten. Dann wäre als 667 auch in Ordnung und spart eventuell Geld.
     
  7. #6 core2duo-fan, 27.08.2007
    core2duo-fan

    core2duo-fan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    joa 667er is auch in ordnung..
     
  8. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Also als erstes, würe ich noch kein Vista nehmen. Zu unsicher, und zu instabil.
    Wenn schon Microsoft, dann XP.
    Für die oben genannten anforderungen, könntest du dir auch überlegen, einen Mac zu zutun. Dieser hat 3 Vorteile. Es gibt fast keine Viren, ist ein Stabieles Betriebssystem.
     
  9. Sviper

    Sviper Guest

    Ich empfehle aber den 800er RAM. Der Grund: Ich denke mal du wirst dir ja einen Dualcore kaufen, was bei Photoshop durchaus Sinn macht. Wenn jetzt aber 2 Kerne auf deinem Bild rumackern verbrauchen sie auch die doppelte Kapazität hinsichtlich Speichergeschwindigkeit. Soll heißen es kann zu dem Fall kommen, dass dein Speicher die Daten nicht schnell genug für beide Kerne liefert. Deswegen lieber den 800er um solche Engpäße zu verringern.
     
  10. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Also wenn er schon einen neuen kauft. Dann würde ich dir direkt einen quad-core empfehlen.
     
  11. Sviper

    Sviper Guest

    Kommt drauf an, wie intensiv er Photoshop nutzt. Aber bei einem Quadcore wäre 667er RAM dann definitiv zu langsam.
     
  12. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    es gibt schon 2.6 quad-core! Und den empfehle ich ihm!
     
  13. #12 nappo1997, 27.08.2007
    nappo1997

    nappo1997 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Langsam werden die Antworten interessanter und für mich unverständlicher.
    Quad-Core heißt vermutlich vier Kerne.

    Gibt es da nicht einen Widerspruch in den Aussagen Windows XP und Quadcore? Kann das XP wirklich nutzen?

    Wenn ich das richtig durchschaue, sind AM2 bzw. LGA775 die aktuellen Formate für AMD bzw. Intel. Nun habe ich weder bei dem einen noch beim anderen einen Quadcore finden können, bzw eventuell meint Ihr den Intel Core 2 Q6600 und Ähnliche. Diese würden aber meine Preisvorstellungen von 600€ wohl sprengen.

    Um die Situation besser zu beschreiben:
    Ich habe
    AMD X2400+
    512 MB SDRAM 133
    32 MB TNT2Pro
    W98SE
    128 GB + 80 GB
    Ein Abit-Board von 1999, dass durch diverse Flash-ROM-Updated bis 1400 MHz läuft.

    Was mich am meisten nervt, ist dass das System immer instabiler wird. Während er früher gerne mal 48h im Dauereinsatz war, hängt er sich nun auch mal auf. Das Aufhängen lässt sich nicht wirklich reproduzieren, tritt aber vermehrt in Verbindung mit Abspielen von Videos auf, aber auch nicht immer und nicht nur da.
    Gefühlsmäßig läuft er etwas stabiler, seitdem ich die CPU auf 1100 MHz gedrosselt habe.

    Ich denke, dass meine Erwartungen nicht wirklich hoch sind. Da ich gerade ein Haus gebaut habe, möchte ich auch nicht mehr als die erwähnten 600€ ausgeben.
     
  14. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    quad-core ist kompatibel mit XP! Habe auch einen!!!
     
  15. #14 nappo1997, 27.08.2007
    nappo1997

    nappo1997 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kompatibel heißt, er läuft. Nutzt XP den auch aus? Und welche CPU zu einem für mich bezahlbaren Preis hat das?
     
  16. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    also auf den "SYSTEMINFORMATIONEN" (Windows+Pause) sieht er denn quad! !. Er benutz die 4 Kerne! Bei voller auslastung!
     
  17. #16 nappo1997, 27.08.2007
    nappo1997

    nappo1997 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Soweit danke, aber diesen Teil meiner Frage hast DU nicht beantwortet:
    " Und welche CPU zu einem für mich bezahlbaren Preis hat das?"
     
  18. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    zwischen 2.3 und 3.0 G brauchst du für das.
     
  19. #18 nappo1997, 27.08.2007
    nappo1997

    nappo1997 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Entweder lässt Du Dir jede noch so kleine Info aus der Nase ziehen oder ich bin einfach nur zu doof.

    Kann jede CPU Quadcore arbeiten, die mit mehr als 2,3 GHz läuft. Wenn nein, welche Marke, welche Bezeichnung, welches Boardformat.
    Wie hoch ist der Performancegewinn zwischen einem Quadcore und einen Dualcore?
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. disler

    disler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Quad ist 4 fach, dual 2 fach, fals du das meinst, hoffe ich! Quad sollst du einen zwischen 2-3 G nehmen!
     
  22. #20 nappo1997, 27.08.2007
    nappo1997

    nappo1997 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn ich das richtig sehe, gibt es Quadcore (Q6600, QX6700) erst ab über 200€. Ich bin mir sicher, dass das tolle CPUs sind, aber in ein System von maximal 600€ inkl. Betriebssystem lässt sich das nicht realisieren.
     
Thema: System für ca. 600€ gesucht
Die Seite wird geladen...

System für ca. 600€ gesucht - Ähnliche Themen

  1. Neues Notebook für die Arbeit gesucht

    Neues Notebook für die Arbeit gesucht: Guten Tag, ich beginne bald mit meinem Dualen-Studium und möchte mich deswegen von meinem Dell-Laptop (7 Jahre verwendet) trennen und mir ein...
  2. Bürostuhl gesucht

    Bürostuhl gesucht: Ich suche einen neuen Bürostuhl für den heimischen Schreibtisch. Er sollte schon was aushalten können und lange halten. Also eher was qualitativ...
  3. Grafikkarte gesucht

    Grafikkarte gesucht: Der 13 Jährige Sohn von meiner Bekannten hat einen alten PC. Auf dem möchte er das Spiel Landwirtschaftssimulator 17 spielen. Das System zeigt...
  4. Kabellose Kopfhörer gesucht

    Kabellose Kopfhörer gesucht: Heyho, ich suche momentan kabellose Kopfhörer für Zuhause. Werden meistens an meinem Rechner benutzt dann. Habe jetzt keine großartigen besonderen...
  5. Gaming Tastatur gesucht

    Gaming Tastatur gesucht: Hallo Leute, ich kenne mich mit gaming tastaturen nicht aus. Ich habe in Vergangenheit immer mit meiner normalen Tastatur gespielt. Jetzt bin ich...