Suspektes Netzwerkproblem

Dieses Thema im Forum "Netzwerkprobleme & Internetprobleme" wurde erstellt von ultrahelix, 12.09.2007.

  1. #1 ultrahelix, 12.09.2007
    ultrahelix

    ultrahelix Guest

    Hallo,
    ich quäle mich seit 2 Tagen mit einem sehr seltsamen Netzwerkproblem rum.
    Da sich meine mehr oder weniger inprovisierten und selbstgecrimpten RJ-45 Stecker langsam aufgelöst haben und ich sehr oft Wackelkontakte hatte, habe ich im Haus zwei RJ45 Dosen verbaut. Für die Verdrahtung des ganzen habe ich das Anschlussschema TIA 568B verwendet, da die Adern meiner erstandenen Kabel genau so aussehen (fangen mit orange/weis, orange an) und ich eh keinen Peil habe...

    Natürlich funktioniert es nicht, wie es eigentlich sollte. Schliesse ich meinen Laptop an das Netzwerkkabel an klappt alles wunderbar. Nehme ich allerdings das gleich Kabel und packe es an den PC, erhalte ich das Taskleistensymbol für die Netzwerkverbindung mit 100 kb/s, aber eine Verbindung zum Router lässt sich nicht aufbauen und anpingen geht auch nicht. Ich habe bereits eine 2. Netzwerkkarrte zur Sicherheit in den PC eingebaut, aber auch bei der funzt es nicht. Ich bin mir sehr sicher die Netzwerkkarten korrekt konfiguriert zu haben.

    Kann es evtl. sein, dass der Laptop eine TIA 568B Konfiguration (in Amiland noch häufig verbreitet) automatisch erkennt und die Netzwerkkarte automatisch anpasst (Dell Latitude D630) oder habe ich die Dosen einfach scheisse verkabelt und die Netzwerkkarten des PCs sind störanfälliger. Ein LSA+ Werkzeug habe ich schon benutzt und für mich sieht das alles in den Dosen 1a aus:) Auf beiden Rechnern läuft WinXP Pro.

    Kann mir jemand helfen?!
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 helidoc, 12.09.2007
    helidoc

    helidoc killed by a black pudding
    Moderator

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bluemchenwiese
    Wenn du alles nach dem gleichen Standard verdrahtet hast, ist es egal ob du überall TIA-568A oder B verwendet hast. Beide sind 1:1 verdrahtet, nutzen nur andere Farben. Da das Netzwerksignal farbenblind ist, kann hier der Fehler nicht liegen.

    Du hast aber schon Verlegekabel benutzt, um deine Dosen anzuschliessen? Oder etwa Patchkabel?


    Wenn man Kurzschluss und Unterbrechung ausschliessen kann (sowohl bei den Dosen, als auch bei den Patchkabeln zwischen Dose und Rechner), und auch deine Router- Windowskonfiguration (Firewall. Mac-Filter, etc...) könnte es zB noch sein, dass du sozusagen ein Crossoverkabel gebaut hast - eine Netzwerkkarte kann damit umgehen, die andere nicht.

    Da du dir sicher bist, dass die Netzwerkkarte funktioniert, solltest du deine Verkabelung also nochmal überprüfen.

    Leider sind manche Fehler in Ferndiagnose schwer zu finden. Ich hatte zB mal einen seltenen, aber fiesen Fehler - ein Masseproblem. Alle DesktopPcs sorgten für Verbindungsprobleme. Sobald nur Notebooks angesteckt waren ging alles wunderbar. Mit einem Zangenamperemeter konnte man aber einen nicht unerheblichen Strom auf der Abschrimung der Netzwerkkabel messen. Der Switch und die Clients hatten wohl sehr unterschiedliche Erdpotentiale und der dadurch fliessende Strom auf dem Schirm sorgte für Störungen.
     
  4. DaPole

    DaPole Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    Es würde auch helfen wenn du uns mal mehr berichtesta also mal eine genaue knappe angabe. Denn ich bräuchte ein Info um dir zu helfen. sieht das denn so aus ?

    PC --------------------|
    ...............................|
    oder........................| ----- Büchse -------------------- Büchse --- Router --- internet ?
    ...............................|
    LapTOP--------------|

    Ich hoffe du verstehst was ich meine ^^
     
  5. #4 ultrahelix, 13.09.2007
    ultrahelix

    ultrahelix Guest

    Es sieht folgendermaßen aus:

    Router ---- Dose -------- Dose -------- PC (oder Laptop)

    Einen Crossover schliesse ich ebenfalls aus. Das Kabel zwischen den Dosen ist ein Verlegekabel und die Übereinstimmung der Farben habe ich kontrolliert.
     
  6. #5 ultrahelix, 13.09.2007
    ultrahelix

    ultrahelix Guest

    Ich habe die Netzwerkkarte mal auf 10-Base-T Duplex runtergeschraubt und schon geht es...

    Woran kann das liegen?!
     
Thema:

Suspektes Netzwerkproblem

Die Seite wird geladen...

Suspektes Netzwerkproblem - Ähnliche Themen

  1. Netzwerkproblem an einem Rechner.

    Netzwerkproblem an einem Rechner.: Hallo Modernboard Community. Ich wusste jetzt nicht wie ich das Thema benennen sollte, da ich nichts vergleichbares finden konnte. Vielleicht...
  2. dubioses Netzwerkproblem - ratlos

    dubioses Netzwerkproblem - ratlos: Hallo, bei meinen Eltern hat sich ein Problem mit dem Internet/Netzwerk eingeschlichen, dass ich bzw. mein Kollege der Fachinformatiker ist...
  3. netzwerkproblem

    netzwerkproblem: :mad::mad::mad::mad::mad::mad::mad: wie löse ich dieses problem ich verzweifle ich kann auf keine datei mehr zugreifen
  4. Netzwerkproblem, keine Verbindung

    Netzwerkproblem, keine Verbindung: gudde, hab da ein problem, wollte mein neuen laptop (windows 7), auf dem das videoprogramm arkaos läuft, mit der grandMA Pico (lichtpult)...
  5. Netzwerkproblem

    Netzwerkproblem: Moin, mein Pc hatte vor ein paar Tagen 8 Viren und 1 Trojaner laut Kaspersky. Die sind alle behoben, aber seitdem ist meine Grafikkarte(Nvidia...