Subnotebook für Student, auf Ivy Bridge warten oder jetzt kaufen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung Notebook" wurde erstellt von thinkpadfan, 09.04.2012.

  1. #1 thinkpadfan, 09.04.2012
    thinkpadfan

    thinkpadfan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich fange im September diesen Jahres mit meinem Maschinenbaustudium an. Dafür wollte ich mir ein mobiles Notebook (13"-14") kaufen, wobei ich mir schon ein paar interessante Modelle rausgesucht habe. Nun habe ich jedoch häufig gelesen, dass Intel eine neue Prozessorplattform irgendwann in diesem Jahr herausbringt (Intel Ivy Bridge). Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich mir jetzt ein Notebook kaufen soll oder ob sich das warten lohnt. Wichtige Fragen sind hier für mich:
    1. Lohnt sich das Warten leistungs- und akkuverbrauchstechnisch wirklich für mich?
    2. Sind wirklich bis September genug Geräte mit Ivy Bridge Plattform erhältlich, welche sich preislich nicht zu stark von Produkten mit Sandy Bridge abheben?


    Vielen Dank schon mal für die Mühe

    thinkpadfan
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 BenniDeadlift, 09.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Der Verbrauch von ivy Bridge soll meines Wissens nach so 25% geringer sein. Die Leistungssteigerung allerdings minimal.

    Soweit ich weiß sind bald schon die ersten Mobilen Prozessoren Ivy auf dem Markt. Ich will mich da aber nicht festlegen. Bis September sollte das eigentlich kein Problem sein.

    Davon abgesehen ist es im Pc/Computer Bereich eigentlich nie Sinnvoll etwas Monate vorher zu kaufen. Bis September kann sich wieder soviel verbessern --> mehr Leistung für weniger Geld.

    Wenn du es vorher nicht brauchst. Warte!
     
  4. #3 xandros, 09.04.2012
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    25.890
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Je nach Chip bis zu 30% mehr Leistung, jedoch wird das wohl nur bei den Desktop-Prozessoren ins Gewicht fallen. Bei den Notebook-Prozessoren wird man diese "bis zu 30%" wohl weniger stark bemerken, da ja auch die Leistung dieser Prozessoren geringer als die ihrer Desktop-Brueder sind.

    HP hat die ersten Notebooks (DV4-5000, DV6-7019, DV6-7020 und DV7-7000) mit Ivy-Bridge-Prozessoren ab Ende April angekuendigt. Wann diese Geraete dann in Europa verfuegbar sind, weiss ich allerdings nicht.....
     
  5. #4 BenniDeadlift, 09.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann war die Info die ich hatte falsch oder veraltet. Ich meine gelesen zu haben das es bei Ivy primär um Stromverbrauch gehen soll und nicht um Leistung. Aber das wäre natürlich ein toller Zug von Intel. Weniger Verbrauch und doch deutlich mehr leistung. Mal sehen ob Amd da noch hinterher kommt.
     
  6. #5 Leonixx, 09.04.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Wozu, wenn sie annehmbare Leistungen zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis bieten können? Im Notebookbereich ist Intel für mich aber klar vorne. AMD hat diese Sparte sehr vernachlässigt.
     
  7. #6 BenniDeadlift, 09.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Klar im Midrange Bereich bekommt man hier gute Leistung für wenig Geld. Wer aber derzeit besonders für Spiele einen Prozessor um die 200€ sucht der wird sich für Intel entscheiden.
     
  8. #7 Leonixx, 09.04.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Klar, wobei auch in diesem Bereich die Grafikkarte das wichtigste Element ist. Wenn ich mit meinem Phenom2 X4 955 alle Games wie BF3 ohne Probleme spielen kann, dann benötige ich keinen Corei5. Bisher habe ich es trotz mehrerer Tests und parallelen Stresstest nicht geschafft den Prozessor in die Knie zu zwingen.
     
  9. #8 BenniDeadlift, 09.04.2012
    BenniDeadlift

    BenniDeadlift Hat immer Rückenschmerzen

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    0
    Ich war erstaunt was ich aus meinem alten dual core mit einer neuen Graka noch rausholen konnte. Die Grafikkarte ist wie du sagst das entscheidende bei Spielen. Wobei es auch Spiele gibt die sehr Prozessorlastig sind. Und man weiß ja auch nicht wie die Zukunft aussieht. Mein i5-2500k wird aber vermutlich noch gut zwei neue Grafikkarten überstehen bevor ich ihn tauschen muss.
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. #9 Leonixx, 09.04.2012
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Mit Sicherheit.
     
  12. #10 thinkpadfan, 10.04.2012
    thinkpadfan

    thinkpadfan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.04.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten, ich werde warten.
     
Thema: Subnotebook für Student, auf Ivy Bridge warten oder jetzt kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. subnotebook ivy bridge

    ,
  2. ivy subnotebook

    ,
  3. ivy bridge subnotebook

    ,
  4. subnotebook für studenten 2012,
  5. hp dv6 7020,
  6. lohnt es sich auf ivy bridge zu warten notebook,
  7. ivy bridge warten,
  8. notebook kauf abwarten 2012 ivy bridge ,
  9. subnotebook studenten,
  10. Notebook kaufen 2012 warten,
  11. auf ivy bridge warten,
  12. notebook kaufen auf ivy bridge warten,
  13. kann man ivy schon kaufen?,
  14. ivy bridge wo kaufen?,
  15. ivy bridge kaufen,
  16. notebook kaufen oder auf ivy bridge warten,
  17. kauf neues notebook ivy oder sandy bridge,
  18. lohnt es sich auf ivy bridge zu warten,
  19. student subnotebook 2012,
  20. gutes subnotebook 2012 student,
  21. subnotebook student,
  22. notebook kauf ivy vs sandy bridge,
  23. lohnt es sich auf ivy bridge zu warten im mobilen bereich,
  24. ivy bridge student,
  25. lohnt es sich jetzt ein notebook zu kaufen 2012
Die Seite wird geladen...

Subnotebook für Student, auf Ivy Bridge warten oder jetzt kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Student sucht einen Laptop

    Student sucht einen Laptop: Guten Abend an alle Nachteulen, Ich benötige für das nächste Semester, welches nächste Woche startet einen Laptop. Dieser Laptop muss nur die...
  2. Corel X7 Home and student

    Corel X7 Home and student: Moin! Ich habe mir Corel X7 Home and student gekauft. Das wird aber auf meinem W7 64 bit- Rechner als 32Bit- Version installiert und wenn ich es...
  3. Office2016 Home and Student - Kaufberatung

    Office2016 Home and Student - Kaufberatung: Hallo, ich möchte mir das neue "Office Home & Student 2016" zulegen. Jedoch gibt es im Netz sehr erhebliche Preisunterschiede beim Kauf. Da gibt...
  4. PC-Komponenten kaufen

    PC-Komponenten kaufen: Hallo zusammen, ich habe zurzeit einen PC mit folgenden Komponenten und WinXP: MSI K9A2GM-FIH SocketAM2 HT 3.0 mATX AMD RS780 + SB700 VGAoB AMD...
  5. w7 Lizenz kaufen

    w7 Lizenz kaufen: Moin! Bei Ebay werden Lizenzen angeboten. Ich muss dann wohl W7 runterladen. Kann ich die Software dann auf DVD brennen? Wie verhält es sich mit...