Stillstand beim booten; Dateien lassen sich nicht öffnen

Diskutiere Stillstand beim booten; Dateien lassen sich nicht öffnen im Hardware Probleme Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo, seit Kurzem habe ich mit meinem Rechner folgende Probleme: 1) ab und zu hört er beim Bootvorgang z.B. nach Erscheinen des "Willkommen"-...

  1. #1 roadrunner159, 13.11.2005
    roadrunner159

    roadrunner159 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit Kurzem habe ich mit meinem Rechner folgende Probleme:

    1) ab und zu hört er beim Bootvorgang z.B. nach Erscheinen des "Willkommen"- Bildschirmes von XP Prof. auf weiterzumachen.
    Da hilft nur ein Abschalten mit dem "Hauptschalter" und ein neuer Versuch, der dann in der Regel problemlos funktioniert.

    2) Darüber hinaus lassen manche Dateiordner einfach nicht öffnen, auch da hängt er sich auf und man kann sich nur mit "Task beenden" via Taskmanager behelfen. Danach geht das auch wieder.

    Diese Probleme treten sporadisch auf.

    Habe bereits folgendes veranlasst (ohne Erfolg):

    Beide Speicherriegel einzeln eingebaut
    Defragmentierung aller Partitionen
    Festplattentool (mit Ergebnis es sei alles in Ordnung mit der FP)
    Destroy 1.4 / Adaware SE wegen Spyware
    Virenscanning

    Ansonsten zum System:

    Athlon 2400 auf Asus-Board A7V333-X; 1 GB Ram in Form von 2 Riegeln a 512 MB; Geforce4 TI 4200 Grafik; Soundblaster Audigy 2 ZS Soundkarte;Terratec- TV-Karte, etc. (die sich bisher über lange Zeit alle einwandfrei vertragen haben!).

    Betriebssystem: Win XP Prof.

    Falls noch mehr Angaben erforderlich sind, bitte mitteilen.

    Vielen Dank für Antworten!
    Grüße
    roadrunner159
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    Das ist mal eine sehr ausführliche Beschreibung des Rechners und des Problems.

    Dieses Anhalten nach dem Welcome-Screen kommt mir bekannt vor. Kommt bei mir so ca. einmal im Monat vor. Auch ich weiß nicht recht, was ich davon halten soll. Wie ist es denn mit den Treibern (Chipsatz, GraKa)? Sind die aktuell?

    Zu den Ordnern: Handelt es sich da um "gut gefüllte", wie z.B. C:\Windows\System32, oder ist das bei allen so?

    Was startet denn so alles bei Dir im Autostart (siehe msconfig) mit?

    Gruß Mike
     
  4. #3 roadrunner159, 13.11.2005
    roadrunner159

    roadrunner159 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Also die Treiber der Grafik / Chipsatz sind (relativ) aktuell. Bisher hat ALLES einwandfrei funktioniert und dies über einen langen Zeitraum. Insofern bin ich da immer etwas im Zweifel, ob dies ein Treiberproblem ist.

    Ich habe 4 Partitionen und diese ganz "ordentlich" aufgeteilt. Aufgefallen ist mir das Prob. in meiner Partition mit Bilderordnern, da sind mehrere versch. Ordner die teilweise auch sehr gut gefüllt sind (also ca. 500 - 700 Digi-Fotos). Nachdem Öffnen eines Ordners und dem "Zurückfahren" via Pfeilbutton z.B. bleibt dann die Kiste hängen. Oder aber ein anderer Ordner öffnet nicht mehr. Dann muß immer der Taskmanager "bemüht" werden. Diese "Verhaltensmuster" zeigt der Rechner auch in anderen Partitionen.

    Die Liste Autostart ist meines Erachtens nicht soo umfangreich, aber da gibt es schon div. Programme wie Babylon; Antivirus; Firewall; Tastaturmanager Logitech; Dudenkorrektor für Word; und dergleichen.

    Aber diese Programme wurden bisher ja auch immer ohne Probleme beim Booten berücksichtigt.

    Trotz positivem Test der Festplatte via Tool von Seagate habe ich irgendwie die Befürchtung, die Platte verabschiedet sich langsam. Oder kündigt sich sowas anders an?

    Grüße
    roadrunner159
     
  5. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Gegen das Verabschieden Deiner Platte spricht in jedem Falle, dass der HDD-Check von Seagate ohne Fehler gelaufen ist. Wie ist es denn mit Geräuschen bei Dateioperationen?

    Und welche HDD hast Du denn? Nur eine? Kannst Du die Temperaturen mal checken?

    Gruß Mike
     
  6. #5 roadrunner159, 13.11.2005
    roadrunner159

    roadrunner159 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Geräuschseitig ist nichts zu hören. Die Seagate Baracuda ST 380011A (habe nur diese eine) läuft leise wie immer. Ein Temperaturproblem schließe ich aus, da das Problem auch auftritt, wenn der Rechner sich im kalten Zustand befindet.

    Grüße
    roadrunner159
     
  7. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  8. MikeHH

    MikeHH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    2.829
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du mal die Dienste gecheckt? Könnte sein, dass da die Bremse dabei ist. Eine Übersicht gibts u.a. hier.

    Gruß Mike
     
  9. #7 roadrunner159, 13.11.2005
    roadrunner159

    roadrunner159 Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Habs eben mal aufgemacht; das ist ja eine arg lange Liste. Frage mich nur, warum da jetzt auf einmal eine "Bremse" enthalten sein soll, wo doch vorher alles normal gelaufen ist. Habe keine zusätzliche Software aufgespielt.

    Aber ich werde mal versuchen nach der Anleitung im Netz vorzugehen. Vielleicht hilfts ja.

    Was mir bei "meinem Problem" noch eingefallen ist: Könnte es nicht doch an der HDD liegen, so z.B. an einem defekten Cache?

    Das führt doch sicher auch dazu, das der Datentransport unterbricht oder?

    Grüße
    roadrunner159
     
Thema: Stillstand beim booten; Dateien lassen sich nicht öffnen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc problem boot stillstand

    ,
  2. dateien beim booten anzeigen

Die Seite wird geladen...

Stillstand beim booten; Dateien lassen sich nicht öffnen - Ähnliche Themen

  1. Problem beim abspielen von Blu-Ray's

    Problem beim abspielen von Blu-Ray's: Moin, ich habe ein Problem beim abspielen von Blu-Ray's. Mir ist bekannt, dass das Abspielen eine Zusatzsoftware benötigt, dafür habe ich mir den...
  2. Fehler beim Installieren des Grafikkartentreibers!

    Fehler beim Installieren des Grafikkartentreibers!: Hallo zusammen! Ich habe ein kleines Problem mit meinem Laptop, und zwar kann ich den Grafikkarten Treiber nicht installieren. Ich habe auf der...
  3. UEFI/BIOS Boot

    UEFI/BIOS Boot: schönen guten Tag, Ich habe folgende Probleme: 1. Ich komme nicht in mein Bios rein(das drücken von F1-F12 funktioniert...
  4. Desktop Dateien unter Parallels verschwunden

    Desktop Dateien unter Parallels verschwunden: Hallo zusammen, auf meinem Mac läuft Windows mit Parallels (aktuell Version 12). Vor ein paar Wochen habe ich mein Laptop mit HDMI mit meinem...
  5. Wie kann ich das Python-Script "Pyglossary" öffnen?

    Wie kann ich das Python-Script "Pyglossary" öffnen?: Hallo, ich habe ein paar Wörterbücher im .bgl-Format, die ich gerne in ein anderes Format bringen möchte. Nach ein wenig Recherche habe ich...