Stehe zwischen zwei PC´s

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Speddy, 02.02.2011.

  1. Speddy

    Speddy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir gerne einen neuen PC kaufen.

    Vorweg:
    Ich kann mir keinen selber bauen, dafür hab ich zwei linke Hände ;) und auch nicht das nötige Wissen. Das trau ich mir nicht zu!

    Der Computer soll für Office-Anwendungen, Video´s ansehen und "normale" Spiele reichen. Das Spielen ist nicht soooo wichtig.

    Ich habe mich schon ein wenig schlau gemacht und schwanke zwischen zwei Komplet-PC´s:

    Dieser PC ist von einem Computer-Laden "um die Ecke":

    - Intel Pentium DualCore i3-550
    - MB MSI o.Asus, S1156
    - Geforce GT430 1024 MB
    - 1TB Festplatte, SATA-II
    - 4 GB DDR3-RAM,PC 1333
    - DVD-Writer DL
    - Cardreader, intern
    - Midi-Tower, 460 Watt
    + Windows 7 ohne zusätzl. Software

    für 498,00 Euro


    Dieser PC wird morgen von Aldi verkauft:

    - AMD Athlon™ II X4 640 Quad-Core Prozessor (3,0 GHz)
    - AMD Radeon™ HD 6670 DirectX® 11
    - 1,5 TB (1.500 GB) S-ATA Festplatte
    - Multi-Standard DVD-/CD-Brenner
    - Schnelle Wireless LAN IEEE 802.11 n-Standard Technologie
    - Netzwerk Controller Gigabit LAN 10/100/1000 Mbit/s
    - PS/2 Tastatur und optische USB-Maus
    - Netzkabel
    - Software- und Support DVD
    - Windows® 7 Home Premium R
    - div. Software

    für 499,00 Euro

    Mir ist bekannt, dass Medion nicht die besten Sachen verbaut, aber für mein Budget ist das Angebot nicht schlecht, finde ich zumindest. Als ich dann aber den Händler "um die Ecke" entdeckt habe, hab ich doch noch Hoffnung bekommen, einen besseren Computer zu finden.

    Was ich auf jedem Fall nicht möchte, ist mir einen aus dem Netz zu bestellen, ich brauch dann doch eher einen Ansprechpartner vor Ort.

    Vielen Dank schon mal an Euch!

    Gruß Kris
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 Nephilim, 02.02.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Okkay...
    Ja wenn du den nicht aus dem I-Net möchtest okkay.
    Ich würde dir zu 100% zu dem ersten Raten, wobei ich sagen muss das wir dir Online bei Hardwareversand den gleichen wahrscheinlich günstiger zusammenstellen können oder einen etwas besseren für das gleiche Geld, wobei das Angebot vom *Händler um die ecke* garnicht so verkehrt ist... Die frage ist halt beispielsweise, was es für ein Netzteil ist oder von welcher Marke der RAM.....
    (Bei Hardwareversand musst du auch nicht selber bauen, für einen zuschlag von 20€ machen die das auch und Preis <-> Leistungs mäßis bist du dort selbst mit 20€ zuschlag noch günstig dran...)
     
  4. Speddy

    Speddy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hm, ich versteh! Aber was ist, wenn ich mit dem von Hardwareversand ein Problem habe? Kommt bei mir und meinem Glück bestimmt vor :D

    Wäre es dann vielleicht sinnvoll, mir bei dem Händler um die Ecke einen mit anderen Komponenten zusammenzubauen?

    Die Fragen zu dem Komplettsystem werd ich mal versuchen zu klären...
     
  5. #4 Nephilim, 02.02.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Ja das Problem ist ich hab bei HW, den PC mal *nachgebaut* (nicht genau so aber von der Leistung her gleich) und auch *hochwertige* Kopmponenten benutzt und bin dort mit zusammenbau und Versand bei ~550€ gelandet. Wenn man jedoch beispielsweise ein Billignetzteil und nicht so guten RAM nimmt und alles etwas *minderwertiger* gestaltet kommt man da auf ~480€.
    Natürlich hat man bei Hardwareversand auch 24 Monate Garantie und....
    Für Softwaretechnischen fragen oder so haste uns ja dann...;) und wenn wirklich ein Teil kaputt ist kannst du das bei Hardwareversand auch zurückschicken und... siehe:
    Widerrufsbelehrung
    Allgemeine Geschäftsbedingungen
     
  6. Speddy

    Speddy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Klar, verstehe ich vollkommen. Aber ein Teil wieder hinzuschicken... *g*... das geht mit meinen zwei linken Händen nicht.

    Also, hab da grad nochmal angerufen. Das Netzteil soll ein 460 Watt von LC Power sein, aber ich denke ich hab mich verhört und der meinte LW= Linkworld. Wobei ich auch kein 460 Watt-Teil bei denen auf der HP finde.. (Frauen und Technik :() Die Marke des RAM Corsair oder Kingsten (???) je nach Verfügbarkeit. Hab schon angedroht da wieder anzurufen, wenn ich noch Fragen habe.

    Also ich merke, alles nicht so einfach, wenn man keine Ahnung mehr davon hat....
     
  7. #6 Nephilim, 02.02.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Achwas das klappt schon.. ;)
    Okkay Netzteil ist LC-Power, also kann schon stimmen, ja ist eins der *billigeren* Netzteilhersteller, das führt HwV nicht:D, aber wenn der RAM von Corsair oder Kingston;) ist ist das schonmal gut...
    Ja sicher ist es komplizierter den PC i-wo hinzuschicken als ihn mal eben *um die ecke* zu bringen. Also wiegesagt das Angebot ist ncht verkehrt in meinen Augen... Ich versuche es grad nochmal bei HwV günstiger hinzubekommen bzw. besser auf dich abgestimmt... ;)
    Was du mit dem PC machen willst hast du ja schon beschrieben. Schonmal gut... Was ist denn so das maximum was du ausgeben möchtest? 500€ oder darfs auch mehr sein?;)
     
  8. Speddy

    Speddy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    500 € ist schon meine Grenze incl. Windows 7.

    Wenn ich wüsste, was ich ungefähr nehmen könnte, würde ich mich auch einen beim "Händler um die Ecke" zusammenstellen. Hab es schon mal versucht mit deren HP. Aber irgendwie kam ich da immer durcheinander.

    Mir wäre der Händler hier lieber, weil ich doch gerne jemanden persönlich vor Ort habe. Da kann man mal eben schnell vorbei...

    Hardwareversand.de ist schon günstiger, ich würde aber wohl auch ein wenig mehr bezahlen für den Vor-Ort-Service.
     
  9. #8 Nephilim, 02.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Okkay... ne ich glaub bei HW würdest du nichtmal so viel sparen, weil ich bekomms ehrlich gesagt, wenn man Versand und Zusammenbau mit einrechnet, für 500€ nicht hin. ;) Jaaa, also für Office Anwendungen, *normale* Spiele, ... ist der CPU ausreichend. Die Grafikkarte ist für *normale Spiele* auch ausreichend, also bzw. nochmal was verstehst du unter *normalen Spielen*? aber soviel zocken wirste vermutlich eh nicht.;)
    Ja nochmal Zusammenfassend is eigl. alles Top.. RAM is ok, bei der Festplatte, Laufwerk, etc. kann man net viel falsch machen... Nur bei Netzteil würde ich mal Nachfragen ob es auch ein BeQuite sein kann... Normalerweise empfehle ich immer Cougar Netzteile aber musste dann mal fragen wiviel er dann mehr haben will, aber min. ein BeQuite sollte es sein.
    Dazu kleine story:
    Mein Dad hatte in seinem PC auch so ein Billignetzteil, hat zwar auch gut 2Jahre gehalten aber dann gings los, es hat mit kleinen Fehlern angefangen das der PC mal einfach ausgegangen ist etc. ... Bevor wir Feststellen konnten das das NT kaputt ist hat es das komplette Board geschrotet (wegen den Spannungsschwankungen).... Neues Board / neues NT = ~130€
    Also lieber Marken Netzteil... ;)
     
  10. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  11. Speddy

    Speddy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also normale Spiele... Ich selber spiele wenig und wenn dann sowas wie Sims3. Dann ist da noch mein Sohn von 10 Jahren, der möchte mehr spielen, aber altersgerechte Spiele. Da denke ich würde dann auch eine niedrigere Auflösung reichen von der Einstellung. Weiß jetzt so kein Spielebeispiel, weil das grad bei dem jetzt erst anfängt mit den PC-Spielen.

    Hatte bei denen schon mal wegen einem anderen Gehäuse gefragt, ob man das austauschen kann, weil mir das vor-Ort nicht so gefällt. Ist halt alles offen und ich denke, mit Klappe z. B. vorm Kartenleser kann weniger Staub da rein, bzw. eher Tierhaare. Kein Problem hat der gute Mann mir versichert. Daher könnte ich mir vorstellen, das man da auch am Netzteil was machen kann. Und sollte dann der Preis wirklich um ein paar Euro nach oben gehen, werd ich das wohl verschmerzen, besser als ein defektes Board ;)

    Vielleicht sollte ich doch heute Abend mal versuchen mir von denen einen selber zusammenzustellen. Worauf muss ich denn z. B. beim Gehäuse achten?
     
  12. #10 Nephilim, 02.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2011
    Nephilim

    Nephilim Strahlemann

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DE, Hessen, Nst.
    Beim Gehäuse gibt es nicht viel zu beachten... Da kommt es nur auf die Anforderungen vom Benutzer an. Wie z.B. bei dir die Klappen....
    Gut man sollte natürlich beachten das es gut belüftet werden kann, also das auch Luft rein und raus kommt, aber das wird bei dem PC nicht sooo wichtig sein, weil das was am meisten heizt ist glaube ich die Grafikkarte und da ja keiner was anspruchsvolles spielt sollte das kein Problem sein.
    Das was ich beim Gehäuse kauf beachte ist, das ich nichts mehr verschrauben muss...
    Wie beispielsweise bei diesem muss man alles verschrauben.
    Dieses jedoch hat (in Orange | gut erkennbar) Klemmen, wo man die Hardware leicht rein und raus nehmen kann. Ist halt praktisch.... ;)

    Zu dem NT hier mal kleiner Vergleich (vom Preis her): (beachte: Wattzahl)
    LC-Power
    BeQuiet!
    Cougar

    -edit:
    Wenn du dir einen zusammen stellen lassen willst mach noch nen Thread in Kaufberatung auf mit der Überschrift *Office PC für 500€* da schreibste nochmal deine Anforderungen und Nutzungsbereiche rein und dann werden sicher noch andere ausser ich was Posten... ;) Das du auch noch nen paar Meinungen hast... :)
     
Thema:

Stehe zwischen zwei PC´s

Die Seite wird geladen...

Stehe zwischen zwei PC´s - Ähnliche Themen

  1. PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?

    PC-"Putz"-oder Bereinigungs-Software...ja oder nein ?: Hallo zusammen, Ich möchte nach dem Sinn oder der Notwendigkeit einer PC-Pflegesoftware. fragen. Lange Zeit hatte ich die Software von AVG in...
  2. Universal PC mit Gaming Ambitionen

    Universal PC mit Gaming Ambitionen: Hi Leute, ich bräuchte, da ich einiges aus der Materie raus bin, Hilfe bei einer aktuellen PC Zusammenstellung. Wünsche: Ein schlichter Intel PC...
  3. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  4. Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.

    Passendes Regal, Sideboard für PC, Hardware & Co.: Liebe Profis und erfahrende Amateure. ich habe einmal eine ganz doofe Frage. Wie habt Ihr Euren Rechner aufgestellt, bzw. wie bewahrt ihr Eurer...
  5. PC Zusammenstellung ~1000€

    PC Zusammenstellung ~1000€: Hallo liebe Forum Mitglieder. Bin gerade dabei für einen Freund einen PC zusammenzustellen. Er spielt viel am PC aber eher Spiele wie World of...