Stabiles PC System

Diskutiere Stabiles PC System im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hallo Leute, vor acht Jahren hat sich mein Vater den ersten PC gekauft, da dieser jetzt total veraltet ist und nicht mal mehr annähernd die...

  1. #1 Trick0815, 29.10.2011
    Trick0815

    Trick0815 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    vor acht Jahren hat sich mein Vater den ersten PC gekauft, da dieser jetzt total veraltet ist und nicht mal mehr annähernd die Geschwindigkeit einer Schnecke besitzt, soll ein neuer her!
    Der PC wird vor allem für Büroarbeiten, Filme schauen und zum Spielen (Landwirtschafts-Simulator, aktuelles Fifa, Dirt2) meiner kleineren Geschwister genutzt. Der alte PC ging in seinen 8 Jahren kein einziges mal kaputt, weshalb mein Vater ziemlich "verwöhnt" ist...
    Er möchte wieder einen PC, der nicht anfällig ist, lange hält und auch in 3 Jahren noch nicht veraltet ist, gerne darf dann auch etwas nachgerüstet werden. Außerdem sollte der Rechner fertig zusammengebaut sein, wenn er ankommt und im Falle, das etwas kaputt gehen sollte, ein seriöses Unternehmen, das schnellen und guten Service bietet. Ausgeben will er bis ca. 900€ mehr sollte es jedoch nicht sein!

    Dazu benötigt er dann auch noch einen neuen Drucker, dieser soll können:
    - Kopieren (Farbe)
    - Scannen
    - Drucken (Farbe)
    - hohe Kopiergeschwindigkeit
    - niedriger Preis der Orginaltintenpatronen
    - Budget bis 200€, wenn´s ein paar Euro mehr sind auch nicht schlimm

    ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps geben! ;)

    schonmal danke im vorraus!

    lg Trick0815
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 DerMichi, 29.10.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.10.2011
  4. #3 Leonixx, 29.10.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Mit Betriebssystem?
    @Michi
    Ohne Graka wird es schwierig. ;)
     
  5. #4 Trick0815, 29.10.2011
    Trick0815

    Trick0815 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ja, mit betriebssystem! habe nur noch xp zuhause liegen, da soll aber was neues drauf! ;)
    und eine GraKa sollte natürlich auch dabei sein! ;)
     
  6. #5 DerMichi, 29.10.2011
    DerMichi

    DerMichi Guest

    rein editiert
     
  7. #6 domdom-88, 29.10.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Also ein wirklich zukunftsfähiges System gibt es nicht, da sich schon allein die Spiele so schnell weiterentwickeln, dass man da kaum sagen kann, ob der Rechner in 2-3 Jahren noch alles packt.

    Nichtsdestotrotz kann man natürlich versuchen die bestmögliche Zusammenstellung hinzubekommen.

    Ich empfehle dir folgendes System:

    hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
    hardwareversand.de - Artikel-Information - be quiet!Dark Rock Advanced
    hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS P8Z68-V/GEN3, Sockel 1155, ATX, DDR3
    hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G-Skill RipJaws PC3-12800U CL9
    hardwareversand.de - Artikel-Information - WD Caviar Blue 500GB SATA 3 6Gb/s
    hardwareversand.de - Artikel-Information - LiteOn iHAS324-32 schwarz SATA Retail
    hardwareversand.de - Artikel-Information - BitFenix Shinobi Midi-Tower black, ohne Netzteil
    hardwareversand.de - Artikel-Information - be quiet! Case Fan SilentWings PWM 120mm BQT T12025-LF-PWM (vorne unten)
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Super-Flower Amazon 80Plus 550W
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC, 1024MB GDDR5, PCI-Express
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)

    Macht 908,04 € zzgl. 3,99 € Versand zzgl. 20 € Zusammenbau, wobei man das auch selbst machen kann ;)


    Ist zwar leider etwas über dem Budget, aber ich denke, es würde sich wirklich lohnen.
    Die CPU ist leistungsstark genug für so ziemlich alles, was mir grad einfällt.
    Der Kühler dafür ist leistungsstark und leise zugleich, sodass die CPU hoffentlich sehr lange hält.
    Ich hab ein teureres Mainboard rausgesucht, dass schon PCI3.0-Ready ist, sodass ihr in Zukunft die neusten Grafikkarten nachrüsten könntet...
    8 GB Ram mit Option zum nachrüsten...
    Die Festplatte ist flott und leise, nur explodieren gerade leider die Preise dafür, sonst hätte ich auch im Budget bleiben können...
    Ein DVD-Brenner halt...
    Das Gehäuse ist schön groß und hat genug Optionen für Frischluft, da passt eigentlich alles an Hardware rein, 6 Festplatten z.B. :D
    Und zu guter letzt noch ein stabiles Netzteil und ne leistungsfähige Grafikkarte, womit alles neuen Spiele laufen. Ist natürlich kein High-End-Gamer-PC, aber sollte schon alles auf hohen Einstellungen gut laufen ;)
    Zuletzt: Nen neuen PC ohne Windows 7 zu kaufen, ist Schwachsinn, daher das noch dazu...
     
  8. #7 Trick0815, 29.10.2011
    Trick0815

    Trick0815 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    erst einmal danke für eure empfehlungen! :)

    @Michi: das Budget von ca. 900€ kann ruhig ausgeschöpft werden! man soll sich ja auch am neuen richtig freuen können! :D

    Wie sieht es mit der Garantie aus, wenn ich bei hardwareversand bestelle? bekomme ich dann Garantie auf jedes einzelne Teil oder für die komplette kiste? Ich hab bisher nur einen neuen Arbeitsspeicher und Grafikkarte eingebaut, weiß jedoch nicht, ob ich es schaffe einen ganzen PC zusammenzubauen?
    hab gehört Alternate soll besser sein, was das zusammenbauen von PC´s betrifft? welche Erfahrungen habt ihr?

    Lieber Alternate, Hardwareversand oder doch lieber alles selbst in die Hand nehmen und sicher gehen, dass alles korrekt zusammengebaut wird?

    Gruß Trick0815
     
  9. #8 DerMichi, 29.10.2011
    DerMichi

    DerMichi Guest

    Glaub mir , mit dem system was ich dir vorgeschlagen habe kannst du alles auf maximum gamen

    Ich bau meine pcs immer selber
     
  10. #9 xandros, 29.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2011
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.068
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    Garantie ist eine freiwillige Zusicherung der Hardwarehersteller ueber das gesetzliche Mass hinaus. In der Regel hast du also lediglich die gesetzliche Gewaehrleistung. Und dabei spielt es keinerlei Rolle, ob du die Artikel im Laden um die Ecke oder in einem Online-Versandhandel bestellst.
    Bei Online-Versandhaeusern wie Hardwareversand sieht der Gesetzgeber in Deutschland sogar ein zusaetzliches 14 taegiges Rueckgaberecht vor, da man das Produkt ja nicht wie im Laden um die Ecke vorweg betrachten kann.
    Von dem Standpunkt aus hast du also keinerlei Nachteile beim Kauf ueber einen Online-Versandhandel.

    Wird der Rechner aus den bestellten Teilen bei einem Haendler auch noch zusammengebaut, so muss dieser normalerweise das Geraet auf Funktionsfaehigkeit testen, bevor es ausgeliefert wird.

    Weiterhin hat man bei Gewaehrleistungsanspruechen nicht mit mehreren Herstellern zu kaempfen, sondern kann sich an den Versandhandel wenden. Dieser Haendler hat dann innerhalb der Gewaehrleistungszeit dafuer zu sorgen, dass die gekauften Produkte auch funktionieren und ggfs. Fehler behoben werden. (Anwenderfehler sind davon ausgenommen!)
    Zusaetzlich kann man auch direkt an die Komponentenhersteller gehen, die in einigen Faellen direkt fuer einen Austausch der Komponente sorgen....

    Es gibt also von den Anspruechen her gesehen keinerlei Nachteile - lediglich die Versandwege koennen ein bisschen mehr Zeit in Anspruch nehmen.....

    Zur Qualitaet des Zusammenbauservice kann ich weder etwas zu Alternat noch zu HWV sagen. Ich habe meine Komponenten bislang in der Regel ueber Grosshandel bezogen und selbst verbaut....

    Im Moment sicherlich, allerdings hast du bereits ein Mainboard ausgewaehlt, welches ueber einen aelteren Chipsatz verfuegt. Wenn das Mainboard auch in 3 Jahren noch halbwegs aktuell sein soll, wuerde ich keinen AMD770-Chipsatz verwenden, sondern wenigstens mal auf AMD970 oder gar AMD990 gehen.
     
  11. #10 Trick0815, 04.11.2011
    Trick0815

    Trick0815 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    heute habe ich folgendes Angebot von einem Computer-Laden vor Ort bekommen:

    Prozessor: Intel CORE i5 S1155 BOX 2500K 4x3,3
    Grafikkarte: 1024MB GTX560Ti Gainward Good
    Laufwerk: SATA LG G-H24NS50 bulk schwarz
    Kühler: Arctic Freezer 13
    Mainboard: Asus P8Z68-V USB3
    Festplatte: 500GB WD WD5000AADS
    Arbeitsspeicher: 1600 8192MB 2KIT CORSAIR CL9
    Betriebssystem: Windows 7 HomePrem 64bit (DE) SP1
    Gehäuse: Midi Xiqmatek Asgard
    Netzteil: 750W Combat Power CP 750

    das Alles zusammen soll 999€ kosten! Das Angebot gilt ab heute drei Tage, aufgrund der explodierenden Festplattenpreise...

    ich hab ihm den Vorschlag von Domdom-88 gezeigt,
    er sagt, diese Graka sei schneller und benötige weniger Strom,
    der Kühler sei besser
    das Mainboard sei schneller
    bei der Festplatte: "natürlich die S-ATA3 version
    und "ein schnellerer Speicher"
    und bei der Graka würden 550W nicht ausreichen...

    was meint ihr dazu? stimmt der Preis? hat er mit seinen Änderungen recht?

    Danke schonmal im vorraus! ;)

    MfG
    Trick0815
     
  12. #11 domdom-88, 04.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Die Gainward GTX 560 TI Good gibts auf der Gainward-Seite gar nicht...
    In jedem Fall glaube ich kaum, dass sie schneller ist.

    Der Kühler kostet 1/3 dessen, was meiner kostet und er soll besser sein? Schon klar...

    Dass das Mainboard schneller sein soll, ist totaler Schwachsinn, es ist der gleiche Chipsatz, meines hat nur noch das Extra, dass es PCI3.0-Ready ist. Also ein wenig weiterentwickelt als das von deinem Händler, ansonsten gleichwertig.

    Meine Festplatte ist ebenfalls SATA3, was aber kaum ins Gewicht fällt, wenn man ehrlich ist.

    Sein Speicher ist keinen Deut schneller, als meiner, es sind beides 1600er CL9.

    Die Messung, dass 550 Watt für eine GTX 560 TI nicht ausreichen, muss er mir mal zeigen, würde mich sehr interessieren. Wenn er natürlich Billig-Netzteile verkauft, dann müssen die selbstverständlich 750 Watt haben, da sie sonst unter Last abrauchen-.-

    Alles in allem wäre seine Zusammenstellung eigentlich billiger als meine, wenn man sie ebenfalls bei Hardwareversand zusammenstellt.


    Sein CPU-Kühler ist also um einiges schlechter, beim Netzteil bin ich nicht überzeugt und das Gehäuse ist auch nicht zu vergleichen mit dem Bitfenix, dass einiges mehr zu bieten hat. Den Rest würde ich als ungefähr gleichwertig ansehen.
    Kostet halt 100 € mehr, das wäre es mir nicht wert. Wenn man nicht so die Ahnung von PCs hat, bin ich auch dafür, dass man beim Händler vor Ort 50 € mehr als bei Hardwareversand ausgibt und dafür den Service vor Ort hat. Aber 100 € mehr für schlechtere Hardware würde ich nicht einsehen, wenigstens auf ein ordentliches, passendes Netzteil und nen guten CPU-Kühler würde ich bestehen.


    Edit: Meine Zusammenstellung kommt momentan natürlich ca. 60 € teurer oder so...
     
  13. #12 Trick0815, 04.11.2011
    Trick0815

    Trick0815 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    heißt also, dass ich warscheinlich nicht bei ihm kaufen werde! er versucht mir billigere Produkte um einen höheren Preis zu verticken... klar muss für ihn auch was dabei rauskommen, dann könnte er aber wenigstens ehrlich sein...

    bin vor zwei Jahren mit meinem PC zu ihm gekommen, weil ein Arbeitsspeicher kaputt war, und der hat mir glatt einen eingebaut der nicht kompatibel war :(
    hab mir dann den Speicher selbst bestellt und eingebaut... ;)
    aber es wäre halt schon eine andere sache, wenn ich ihn irgendwo zur Reparatur bringen könnte, falls ich selber nicht mehr weiter weis!

    was bedeutet bei hardwareversand Lieferzeit über 7 Tage? kann es sein, dass es dann auch 2-3 Wochen dauert?

    danke nochmals!
    MfG
    Trick0815
     
  14. #13 domdom-88, 04.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.11.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    2-3 Tage heißt wahrscheinlich, dass die Ware bestellt und zu Hardwareversand unterwegs ist, also so gut wie verfügbar.
    Über 7 Tage kann wahrscheinlich schon länger dauern...

    Je nach dem, um welchen Artikel es sich handelt, können wir aber auch vielleicht nen gleichwertigen Ersatz-Artikel finden.


    Zu deinem Händler: Dadurch, dass die Festplattenpreise gerade explodieren, war es jetzt nicht maßlos überteuert, aber es ärgert mich, dass er teilweise so nen Schwachsinn erzählt, anstatt einfach zu sagen, dass er dir gerne ein vergleichbares Angebot machen will. Dafür muss man nicht inkompetent die Komponenten einer anderen Zusammenstellung in den Dreck ziehen...


    Wenn irgendwas kaputt ist, kann man das in der Regel selbst herausbekommen. Dann baut man das Teil aus und lässt es umtauschen (falls Garantie), ansonsten kauft man nen Ersatz. Es ist ja nun längst nicht mehr so, dass PCs nur von Experten zusammengebaut werden können, viele Sachen kann man selbst machen. Genauso wie ich meinen Ölwechsel selbst mache, würde ich nie jemanden bezahlen, um den Ram aufzurüsten oder ne Grafikkarte auszutauschen :D
    Ausnahme: Man hat gar keine Ahnung, will sich nicht schlau machen müssen und hat das nötige Kleingeld...
     
  15. #14 Trick0815, 04.11.2011
    Trick0815

    Trick0815 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @domdom: ich sehe das genauso!! hab ihn dann nach nem Drucker gefragt, Resultat: er bietet mir einen Drucker für 220€... schau ich in Amazon,... kostet er 60€!!! weniger... das kanns ja nicht sein! und der Hammer: UvP: 199€ aber er bietet mir ihn für 220 an...
    Ein bisschen Ahnung hab ich schon, hab auch schon meinen Arbeitsspeicher aufgerüstet, und eine neue Grafikkarte eingebaut! ;)
    Wenn es nach mir ginge würde ich ihn bei Hardwareversand kaufen, doch da mein Vater Geldgeber ist, muss ich ihn erst fragen.. er wollte ihn eig. irgendwo kaufen, wo man ihn hinbringen kann, wenn er kaputt geht, aber 1. gibt es keinen gescheiten PC-Laden in unserer Nähe 2. sind die PC´s dort meistens nur "Fertig"-Ware und 3. viel zu teuer...

    die Bauteile mit langer Lieferzeit:
    http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=43253&agid=669&lb
    http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=51173&agid=1601&lb
     
  16. #15 domdom-88, 04.11.2011
    domdom-88

    domdom-88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    0
    Also dass PC-Läden immer teurer sind als Amazon, ist in 90% der Fälle so, ganz einfach deswegen, weil sie nicht in den Massen einkaufen, können sie ja auch gar nicht. Dafür hast du da halt den Service. Aber ein Preis oberhalb der UVP ist schon krass^^

    Ganz ehrlich: Du hast schon die zwei Sachen selbst gewechselt, du bist bereit für den nächsten Schritt, junger Padawan :D
    Bestell ruhig bei HWV, es ist wirklich nicht schwer, zusammenzubauen oder auszutauschen. Und du hast ja immer noch Youtube und uns zur Hilfe ;)


    Dieser Kühler soll gut sein: hardwareversand.de - Artikel-Information - Scythe Mugen 3, für alle Sockel geeignet
    Ansonsten wäre da noch Noctua, DIE Marke für CPU-Kühler, aber auch entsprechend teuer... Den Dark Rock Pro gibts auch noch, aber der kostet ebenfalls mehr...

    Das Asus Board ist bei mir lieferbar, muss wohl grad geändert worden sein.
     
  17. #16 Trick0815, 10.12.2011
    Trick0815

    Trick0815 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    kann man den Preis für das System, welches DomDom vorgeschlagen hat noch senken? Wo könnte man noch Sparen?

    Was meint ihr zu einer SSD-Festplatte fürs Betriebssystem? Der PC soll so schnell wie möglich Startklar sein, wenn man ihn anschaltet. Minutenlang vor dem PC zu sitzen und zu warten bis man loslegen kann... das sollte dann nicht mehr passieren ;)
     
  18. #17 Shokoyo, 10.12.2011
    Shokoyo

    Shokoyo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du das Geld aufbringen kannst/möchtest, ist ne SSD schon gut. Kommt halt immer auf's Budget an, denn günstig ist sowas ja nicht.

    @dom: Da muss ich direkt mal was fragen: Kann man auch bei Standardtakt den Boxed Kühler benutzen (ich wollte mir den 2500 ohne K zulegen), oder reicht der nicht?
     
  19. #18 GamingPhil, 10.12.2011
    GamingPhil

    GamingPhil Berufsmäßiger Modder

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    @Shokoyo:
    den Boxed-Kühler kannste immer benutzen, außer du übertaktest selber...
    Is nur ne Sache der Lautstärke...
    MfG
     
  20. Anzeige

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  21. #19 Leonixx, 11.12.2011
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    der Verkaufspreis setzt sich aber noch aus den Nebenkosten zusammen. Je nach Lage des Geschäfts kann die Miete sehr hoch sein und um anständig zu kalkulieren, muss man eben auch diese Kosten an den Kunden weitergeben. Hinzu kommen noch Personalkosten etc... Deshalb kann man einen PC Fachhändler mit Shop erstmal nicht verteufeln, weil er teurer ist. Dafür kann man sich beraten lassen (ob nun fachkompetent oder nicht bleibt dahingestellt)
    Das hängt aber von meheren Faktoren ab. Eine SSD startet zwar im Idealfall in ca. 30 Sekunden den Rechner aber ein Rechner mit HDD sollte in ca. 50-60 Sekunden das System gestartet haben. Klappt bei beiden nur, wenn man das System auch auf Dauer pflegt. Ob man dafür horrende SSD Preise bezahlen will, muss man selber wissen.

    Wo soll den das Budget liegen? Habe noch keine komplette Zusammenstellung im Thread entdeckt?
     
  22. #20 Trick0815, 11.12.2011
    Trick0815

    Trick0815 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    viel teurer sollte er aber nicht sein! Sie Festplatte ist auch schon ganz schön flott, meint ihr die SSD lohnt sich in diesem Fall?
     
Thema: Stabiles PC System
Die Seite wird geladen...

Stabiles PC System - Ähnliche Themen

  1. Neuen Pc für Mutti - Max 500€

    Neuen Pc für Mutti - Max 500€: Moin, der PC meiner Mum hat den Geist aufgegeben woraufhin ich euren Rat bräuchte. Sie hat ihn für normale Office-Anwendungen genutzt wie Emails...
  2. PC Konfiguration erwünscht

    PC Konfiguration erwünscht: Hallo :) Ich brauche einen neuen PC und da ich nicht übermäßig technisch versiert bin möchte ich das lieber den Leuten überlassen, die sich...
  3. Home-PC max. 230-250€

    Home-PC max. 230-250€: Hi, ich hab vor mir nen neuen Home-PC zu bauen. Hab schon aus nem anderen Forum was gefunden, nur fehlen halt noch einige Dinge, die ich...
  4. PC für 1200

    PC für 1200: hallo Forum hab mal für einen freund einen neuen PC zum zocken zusammen gestellt hier mal die Aufstellung: [ATTACH] dazu noch ein case um 40 €...
  5. Mein PC macht immer wieder ein Neustart

    Mein PC macht immer wieder ein Neustart: Hallo mein PC (Windows 10 64bit) fährt nicht richtig herunter. Kurz bevor er runtergefahren ist geht er wieder an. Also macht sozusagen ein...