SSD zum Spielen und schnelleren Starten

Dieses Thema im Forum "PC Kaufberatung & Co" wurde erstellt von Mr. Gurke, 28.04.2013.

  1. #1 Mr. Gurke, 28.04.2013
    Mr. Gurke

    Mr. Gurke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Community,

    ich habe das Gefühl, dass meine Festplatte mein System etwas ausbremst. Denkt Ihr, eine SSD würde mir einen kleinen Vorteil bringen (z.B. beim Laden von großen Texturen in Spielen)? Auch was das Starten des PCs angeht?

    Mein System:

    Intel Core i5 2500 @ 3,3 Ghz
    8 GB RAM Corsair DDR3-1333
    ASUS P8H67 Rev 3.0
    PowerColor Radeon HD 7950 PCS+ 3GB GDDR5
    Seagate Barracuda 7200 500GB SATA 6GB's
    Super-Flower Amazon 80Plus 650W


    Ins Auge gefasst habe ich im Moment diese:
    (Hat sehr viele gute Bewertungen)
    Plextor M5 Pro 128GB 2.5" SATA 6Gb/s MLC Toggle 19nm | SATA | nach Anschluss | SSD Laufwerke | Hardware | hoh.de

    Budget ist so 120 €

    Ich würde dann Windows 7 und ein paar Spiele auf der SSD installieren. Der Speicherplatz wäre dafür ausreichend. Hat vllt jemand Erfahrungen mit der oben genannten gemacht?

    Freundliche Grüße

    Gurke :D
     
  2. AdMan

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. Sigi

    Sigi
    Moderator

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    8.341
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schillsdorf
    Dass der PC schneller startet kann ich mir vorstellen. Wie es allerdings mit den Spielen aussieht kann ich Dir nicht sagen. Ich würde den PC mal gründlich aufräumen, oder gar W7 neu installieren. Das schafft auch Geschwindigkeit.
    Oft hängt es nur an Kleinigkeiten wie z.B dem Autostart, wo einfach zu viele und unsinnige Programme mitgeladen werden, auf die man getrost im Autostart verzichten kann. Eigentlich auf alle (außer dem Virenscanner). Ich rate Dir mal, den Autostart komplett zu bereinigen. Schau mal rein und sage uns, wie viele Programme drinstehen. Wie kommt man in den Autostart?
    Windowstaste und R drücken. Msconfig in das Feld eintippen und mit OK bestätigen. Dann auf den Reiter "Systemstart".
    Sag mal Bescheid
     
  4. #3 Leonixx, 28.04.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Bei Games ist bei der Hardwareausstattung die Festplatte nicht der Flaschenhals. Eine SATA 3 Platte ist hier schnell genug. Das liegt wohl eher am System. Was soll denn das System ausbremsen und wo liegen genau die Probleme?

    Bei SSD würde ich doch eher zu Samsung greifen. Du hast mit der SSD sicher einen kleinen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber einer HDD aber auch eine SSD hat nur eine begrenzte Lebensdauer, die deutlich unter einer HDD liegt. Von dem her solltest du dir die Anschaffung gut überlegen.

    Auf jeden Fall darfst du Windows mit allem anderen komplett neu installieren.
     
  5. #4 Mr. Gurke, 28.04.2013
    Mr. Gurke

    Mr. Gurke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Den PC hätte ich ohnehin dann neu aufgesetzt. Nur frage ich mich halt, ob ich dann nicht gleich eine SSD kaufe, um einen noch größeren Vorteil zu haben.

    Im Autostart laufen:

    - Realtek HD Audio Manager
    - Betriebssystem MS Windows
    - Adobe Reader und Acrobat Manager
    - Samsung PanelMgr (Mein Drucker)
    - VProtect Application AVG Secure Search
    - Kaspersky Anti Virus
    - FreePDF_Assistant
    - Catalyst Control Center
    - Java SE Auto Updater 2.0

    Kann ich da was deaktivieren?

    Ich glaube aber kaum, dass ein Abschalten beim Spielen Vorteile bringt. Ich hab ja genug RAM und CPU-Leistung...
     
  6. #5 Leonixx, 28.04.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Und welches Problem besteht jetzt? Aus dem Autostart kannst du auf jeden Fall noch einiges weghaken. Die Dienste starten sowieso mit. Wird ein wenig schnellere Bootzeit geben.

    - Realtek HD Audio Manager

    - Betriebssystem MS Windows
    - Adobe Reader und Acrobat Manager
    - Samsung PanelMgr (Mein Drucker)
    - VProtect Application AVG Secure Search
    - Kaspersky Anti Virus
    - FreePDF_Assistant
    - Catalyst Control Center
    - Java SE Auto Updater 2.0
     
  7. #6 Painschkes, 28.04.2013
    Painschkes

    Painschkes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2012
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    Die SSD wird sich maximal bei Onlinespielen wie WoW,LoL usw. und bei Spielen wie BF3 (das Laden der Map) und natürlich beim Windowsstart positiv auswirken - wenn du das Geld "locker hast" dann greif ruhig zu. :)
     
  8. AdMan

    Es ist generell erstmal empfehlenswert alle ggf. veralteten oder fehlerhaften Treiber zu scannen und auf neue zu aktualisieren. Hier kannst du einen Treiber-Scanner downloaden. Das erspart oftmals viel Ärger und hilft gegen diverse Probleme.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  9. #7 Mr. Gurke, 28.04.2013
    Mr. Gurke

    Mr. Gurke Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ein echtes Problem besteht ja nicht. Mir ging es nur um den Geschwindigkeitsvorteil. Danke mal soweit für eure Antworten. Ich überlegs mir dann mal.
     
  10. Lotus

    Lotus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    2.428
    Zustimmungen:
    0
    Mit einer SSD startet der Rechner deutlich schneller.
    Früher benötigte mein PC ca 30 Sekunden bis er hochgefahren und meine Autostart-Programme gestartet hatte. Mit der eingebauten SSD fahre ich in ca. 5 Sekunden hoch und brauche dann vllt nochmal 5-10 Sekunden bis alle Programme gestartet wurden. Allerdings sind das nicht gerade wenig:
    Thunderbird, Pidgin, Skype, Teamspeak, Spotify, RainMeter, FeedReader, Growl und Steam.

    Innerhalb von Spielen macht sich die SSD insbesondere in Ladebildschirmen bemerkbar. Also ich möchte meine SSD niemals missen und kann definitiv nur dazu raten!
     
Thema:

SSD zum Spielen und schnelleren Starten

Die Seite wird geladen...

SSD zum Spielen und schnelleren Starten - Ähnliche Themen

  1. Suche eine alte SSD (90-er)

    Suche eine alte SSD (90-er): Ich suche eine alte SSD-Festplatte aus den 1990-Jahren. Waren die erten Modelle. Speicherkapazität ist egal, waren sowieso nur ungefähr 1 MB. Die...
  2. Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen

    Neue Grafikkarte Pc Schaltet sich einfach aus und neustartet bei Leistungsstarken Spielen: Ich habe vor mehreren Wochen von meiner Geforce GTX 285 Grafikkarte auf die GTX 570 von EVGA Overclocked gewechselt da ich diese brauchte um...
  3. PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren

    PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren: Hallo, da mein PC in den letzten 2 Jahren doch unfassbar langsam geworden ist, ich aber denke dass mainboard, prozessor und grafikkarte meinen...
  4. Olympische Spiele!

    Olympische Spiele!: Oh mann, ich habe es echt voll vercheckt, dass die gerade laufen. Sonst gucke ich mir ganz gerne mal ein paar Wettkämpfe an. Also versuche ich...
  5. Ständiges laggen in Spielen.

    Ständiges laggen in Spielen.: Hallo, ich habe das Problem bei ein paar Spielen, dass ich immer kurze Aussetzer habe, bei denen das Spiel ständig für einen kurzen Augenblick...