SSD vs HDD bei kleinem Homeserver

Diskutiere SSD vs HDD bei kleinem Homeserver im PC Kaufberatung & Co Forum im Bereich Computerprobleme; Hi Leute, ich will mir einen PC umbauen zu einem lautlosen Homeserver. Dazu würde ich am liebsten eine SSD benutzen da die überhaupt kein...

  1. Stein

    Stein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich will mir einen PC umbauen zu einem lautlosen Homeserver. Dazu würde ich am liebsten eine SSD benutzen da die überhaupt kein Geräusch macht und Strom spart. Die Anforderungen sind nicht sonderlich groß also es werden nicht besonders viel Daten gelesen/geschrieben.

    Problem ist wohl das ein Raid1 mit SSDs nicht gut sein soll weil TRIM dann nicht mehr geht -> weniger Arbeitsgeschwindigkeit+geringere Lebensdauer. Ob dieses Problem noch aktuell ist wär meine Frage? Und ob eine SSD überhaupt im Raid laufen muss sind die nicht extrem verlässlich gegen Ausfall?

    Also lieber SSD oder HDD ?

    LG
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Windows-Wartungs-Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren.
  3. #2 xandros, 13.02.2013
    xandros

    xandros IT Consultant, Cisco Registered Partner
    Moderator

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    26.070
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Umkreis Duisburg, neben Mannheim, hinter Hamburg
    SSD fuer das Betriebssystem ok, als Datenlaufwerk mit entsprechenden Schreib-/Lesezugriffen.... besser HDD!
    Auch bei HDDs gibt es anstaendige Geraete, die relativ leise sind. Dabei ist dann auch kein Problem mit RAID vorhanden.
    Auch eine SSD ist nur ein Datenspeicher und kann Daten fehlerhaft ablegen oder Dateien bzw. sogar die Dateizuordnungstabelle/das Dateisystem beschaedigt bekommen.
     
  4. #3 Leonixx, 14.02.2013
    Leonixx

    Leonixx
    Moderator

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    18.904
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NIX DO
    Für einen Homeserver im Dauerbetrieb würde ich mir die Seagate Constellation Serie überlegen. Im Idle auch sehr leise. SSD macht hier für mich auch keinen Sinn.
     
Thema: SSD vs HDD bei kleinem Homeserver
Die Seite wird geladen...

SSD vs HDD bei kleinem Homeserver - Ähnliche Themen

  1. Prozessorupgrade - i5 vs. i7 vs. Ryzen

    Prozessorupgrade - i5 vs. i7 vs. Ryzen: Moin Leute, nach Jahren des Wartens soll es nun endlich Zeit für ein Prozessor-Upgrade sein. Im Vergleich zu meinem Q9300 ist jeder der heutigen...
  2. SATA 6,0Gb/s HDD in SATA3,0Gb/s Mainboard

    SATA 6,0Gb/s HDD in SATA3,0Gb/s Mainboard: Hallo, ich bin neu hier und habe auch schon eine Frage. Nachdem ich in meinen PC eine neue Festplatte eingabaut hatte, mußte ich feststellen dass...
  3. SSD lässt sich in Samsung R530 Laptop nicht installieren

    SSD lässt sich in Samsung R530 Laptop nicht installieren: Ich wollte für eine Bekannte ihr Samsung R530 Laptop mit einer SanDisk 240GB SSD aufrüsten. Habe sie eingebaut und mit der Win7 64 Bit...
  4. Suche eine alte SSD (90-er)

    Suche eine alte SSD (90-er): Ich suche eine alte SSD-Festplatte aus den 1990-Jahren. Waren die erten Modelle. Speicherkapazität ist egal, waren sowieso nur ungefähr 1 MB. Die...
  5. PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren

    PC mit SSD aufrüsten und OS auf dieser installieren: Hallo, da mein PC in den letzten 2 Jahren doch unfassbar langsam geworden ist, ich aber denke dass mainboard, prozessor und grafikkarte meinen...